|  |  |  | 

Fußball News vom: 05.04.2018 - 15:30

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Wetten Hamburger SV Schalke 04

Bundesliga Wetten 2017/18: HSV – Schalke 04 Tipp & Quoten

Der HSV braucht am Samstag (18:30 Uhr) unbedingt einen Heimsieg gegen den FC Schalke, um die Chance auf den Liga-Verbleib zu wahren. Allerdings sind die “Königsblauen” seit fünf Spielen ohne Gegentor und seit sogar seit sechs Partien ungeschlagen.

Bundesliga Wetten 2017/18: HSV – Schalke 04 Tipp & Quoten
Kann sich der HSV gegen Schalke durchsetzen? (© Elmar Kremser / dpa / picturedesk.com )

Die Vorzeichen vor dem Bundesliga-Klassiker zwischen dem Hamburger SV und dem FC Schalke, der am Samstagabend zum insgesamt 100. Mal stattfindet, könnten unterschiedlicher kaum sein.

Hier die Hamburger, die am Tabellen-Ende herum krebsen und seit 15 Liga-Spielen sieglos sind, dort die „Königsblauen“, die in der Tabelle auf Rang 2 stehen und gerade ihren einen Klub-Rekord egalisiert haben.

Dementsprechend unterschiedlich ist auch die Gefühlslage bzw. die Drucksituation.

Der HSV muss an diesem 29. Spieltag gegen die Schalker gewinnen, um die Chancen auf einen Verbleib in der Bundesliga zu wahren. Schalke kann mit einer gewissen Gelassenheit in die Hansestadt reisen, denn die Teilnahme an der Champions League sollte bereits so gut wie fix sein.

 


Unser Tipp für Bundesliga Wetten: HSV gegen Schalke endet remis


zur besten Unentschieden Quote bei Interwetten


 

Hamburgs Spiel der letzten Chance?

Beim Hamburger SV ist man sich der Schwere der anstehenden Prüfung voll und ganz bewusst – dennoch versprüht man rund um den Volkspark ungewohnten Optimismus.

Vor allem aufgrund des vergangenen Spieltages. In Stuttgart holten die Hamburger gegen en formstarken VfB ein respektables 1:1 und somit auch wieder ein Stück Selbstvertrauen. HSV-Coach Christian Titz war sowohl mit dem Ergebnis als auch mit dem Auftreten seiner Mannschaft „sehr zufrieden – denn wir haben alles versucht und die Mannschaft hat bis zum Schluss gekämpft.“

 

Bundesliga Quoten für HSV – Schalke

Drei Weg WetteSieg HamburgUnentschiedenSieg SchalkeAnbieter
Tipico Fussball Wetten4,003,401,95Tipico
Bet365 Fussball Wetten3,803,302,00Bet365
Interwetten Fussball Wetten4,103,501,90Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten4,003,402,05Bet3000
Betway Fussball Wetten3,803,502,00Betway
Sunmaker Fussball Wetten3,853,402,00Sunmaker
Betfair Fussball Wetten4,003,501,95Betfair

* Quoten Stand vom 5.4.2018, 14:30 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

Die Hamburger konnten über weite Strecken überzeugen – auch, wenn sie sich immer wieder Fehler in der Defensive leisteten. Einer dieser Schnitzer führte auch zum Ausgleich. Schon in der Woche davor, bei der 1:2-Heimniederlage gegen Hertha BSC, wussten die „Rothosen“ zu gefallen – zumindest im ersten Durchgang, als sie mit 1:0 in Führung lagen.

Der neue Stil von Titz, der vermehrt auf die junge Garde als auch die ausrangierten „Alten“ setzt, scheint der Mannschaft gut zu tun. Gegen Stuttgart kamen gleich drei U21-Spieler zum Einsatz.

 
Titz rechtfertigt seine mutigen Personalentscheidungen: „Wir sind unten drin, fast weg. Was können wir noch verlieren? Das haben wir lange genug getan. Wir können die Chance nutzen und nach vorne gehen. Ich bin davon überzeugt, dass wir Fußball spielen müssen. Und dafür benötigt es neue Impulse.“
 

Neue Impulse braucht der HSV auf jeden Fall. Der letzte Bundesliga-Sieg liegt schon mehrere Monate zurück. Ende November gab es diesen, zu Hause in Form eines 3:0 gegen TSG Hoffenheim. Die desaströse Bilanz seit diesem seltenen Erfolgserlebnis: 9 Niederlagen und 6 Unentschieden.

 


Video: HSV-Trainer Christian Titz vor dem “Endspiel” gegen den FC Schalke. (Quelle: YouTube/abendblatttv)

 

Nun soll diese Negativ-Serie gegen Schalke endlich zu Ende gehen – und mit einem Sieg könnte vielleicht auch noch einmal Hoffnung aufkommen, doch noch den Klassenerhalt zu schaffen. Aktuell fehlen dem HSV sieben Punkte auf das rettende Ufer bzw. auf den Relegationsplatz.

„Ein Sieg ist gut für die Psyche“, so Titz, „und wenn wir dadurch noch einmal rankommen, kann dies auch neue Kräfte freisetzen.“

Dafür braucht es aber Tore. Und in dieser Disziplin zählen die „Rothosen“ nicht gerade zu den besten der Liga. Mit erst 20 Treffern erzielte der HSV sogar die wenigsten aller 18 Bundesligisten. In den letzten fünf Liga-Spielen schafften es die Hamburger überhaupt nur zu zwei erzielten Toren.

 

Bild: Beendet der HSV die Bundesliga-Saison auf dem letzten Platz? Bei Tipico kann jetzt darauf getippt werden.

 

Schalke peilt einen neuen Vereinsrekord an

Und jetzt wartet auf die torungefährlichen Hamburger auch noch das neue Bollwerk der Liga: Der FC Schalke! Den bis dato letzten Gegentreffer mussten die „Knappen“ am 17. Februar beim 2:1-Heimsieg gegen Hoffenheim hinnehmen.

 
Die „Königsblauen“ haben in den letzten fünf Liga-Spielen kein Gegentor kassiert – das gab es in der Schalker Vereinsgeschichte überhaupt noch nie. Seit 462 Minuten und damit seit fast acht Stunden ist Schalke-Torhüter Ralf Fährmann bereits ohne Gegentor.
 

Aber nicht nur in dieser Bilanz hat Schalke eine Bestmarke aufgestellt, sondern auch hinsichtlich der bestehenden Siegesserie: Die letzten sechs Liga-Spiele haben die „Königsblauen“ gewonnen – das gab es in der 114-jährigen Vereinsgeschichte erst zwei Mal: 2004/05 und 2006/07.

Mit einem Sieg in Hamburg würde diese Bestmarke fallen. Laut Schalkes Mittelfeldspieler Daniel Caliguiri ist dies auch der Plan: „Wir wollen wieder zu Null bleiben und unsere Effektivität weiter ausspielen.“

 

20171119_PD16223 (RM) HSV vs. Schalke Elmar Kremser / dpa Picture Alliance / picturedesk.com
Foto: In der Hinrunde konnte sich der HSV beim FC Schalke nicht durchsetzen und ging am Ende als 0:2-Verlierer vom Platz. Am Samstag müssen die Hamburger unbedingt gewinnen, wollen sie den Klassenerhalt noch schaffen. (Credit: Elmar Kremser / dpa Picture Alliance / picturedesk.com)

 

Effektivität ist auch das Zauberwort. Während die Schalker hinten komplett dicht machen und aus dieser gefestigten Defensive ihre Angriffe starten, schlagen sie vorne eiskalt zu.

Von den letzten sechs Siegen feierten sie drei mit gerade einmal einen erzielten Tor – gegen Hertha BSC, in Mainz und in Wolfsburg gingen die „Königsblauen“ jeweils als 1:0-Sieger vom Platz. Nur in Leverkusen und zuletzt gegen Freiburg gab es zwei Schalker Tore zu bejubeln.

 
Neben diesem Minimalismus überzeugt S04 auch mit Beständigkeit. In den vergangenen 22 Spielen glückte Schalke immer zumindest ein Treffer. Eine Serie, die normalerweise auch beim Tabellen-Letzten fortgesetzt werden sollte.
 

Das ist auch das Ziel der formstarken Schalker. Helfen soll dabei eine gewisse Leichtigkeit und Selbstvertrauen, wie Schalke-Stürmer Guido Burgstaller verrät: „Wenn du weißt, du hast jetzt sechs Mal in Folge gewonnen, dann geht alles ein bisschen leichter.”

 

Bundesliga Wetten: Schalke gilt als Favorit beim HSV

Die Wettanbieter sschlagen sich jedenfalls ganz eindeutig auf die Seite der erfolgreichen Schalker. Gemäß den Siegquoten reisen die „Königsblauen“ als Favorit in die Hansestadt.

Viel spricht aktuell wirklich nicht für den Hamburger SV. Sie haben die wenigsten Tore aller Bundesligisten erzielt, sind Tabellenletzter und nicht nur im Gesamt-Klassement die schlechteste Mannschaft, sondern auch im Zeitraum der letzten zehn Spieltage.

 

 
Zudem haben die „Rothosen“, die in der Heimtabelle auf dem letzten Platz zu finden sind, von den letzten sieben Heimspielen keines gewinnen können. Aber: Drei der bisherigen vier Saisonsiege feierten die Hamburger vor heimischer Kulisse. Und beim letzten Heimspiel, bei der 1:2-Niederlage gegen Hertha BSC, lieferten sie eine sehr gute erste Halbzeit ab.
 

Den Schalkern, aktuell die zweitbeste Auswärtsmannschaft der Liga (7 Siege und 3 Remis in den bisherigen 14 Gastspielen) sowie die ligaweit das beste Team der jüngsten fünf Spieltage kommt die Ausgangslage perfekt entgegen.

Da der HSV gezwungen ist, aktiv zu sein und das Spiel zu machen, können die „Knappen“ auf ihre Lieblings-Taktik setzen: Aus einer starken Defensive kontern.

Ähnliche Fußballnews