|  |  |  | 

Fußball News vom: 16.03.2018 - 11:42

bet365_banner_468x60_new

1899 Hoffenheim Bundesliga Wetten Gladbach

Bundesliga Wetten 2017/18: Gladbach – Hoffenheim Tipp & Quoten

Wurde in Gladbach und Hoffenheim rund um den Jahreswechsel noch von der Königsklasse geträumt, ist mittlerweile sogar die Qualifikation für die Europa League in Gefahr: Vor allem die Fohlen stehen nach etlichen enttäuschenden Wochen am Samstag gehörig unter Druck.

Bundesliga Wetten 2017/18: Gladbach – Hoffenheim Tipp & Quoten
Das Hinspiel entschieden die Gladbacher mit 3:1 klar für sich. Das Rückspiel verspricht mehr Spannung. (© Uwe Anspach / dpa / picturedesk.com)

Nach dem Absturz auf den neunten Tabellenplatz wandelt die Mannschaft von Dieter Hecking am Rande der Bedeutungslosigkeit entlang.

Gegen den direkten Mitbewerber könnte sich deshalb bereits die letzte Chance bieten, doch noch einmal höhere Ziele zu formulieren.

Dabei dürfte es sich allerdings noch als das kleinste Problem erweisen, dass der Rückstand auf das oberste Drittel des Tableaus schon stattliche fünf Punkte beträgt – in der aktuellen Formtabelle fallen die Leistungsunterschiede schließlich noch deutlich alarmierender ins Gewicht.

Kümmerliche vier in den letzten sieben Spielen geholte Zähler weisen die Borussia als eine im Niedergang begriffene Mannschaft aus; im bisherigen Verlauf der Rückrunde legten lediglich die Krisen-Klubs aus Hamburg und Wolfsburg einen noch geringeren Appetit auf Punkte an den Tag.

 


Unser Tipp für Bundesliga Wetten: Gladbach gegen Hoffenheim endet Remis

zur besten Quote bei Bet3000


 

Gladbach lässt die Kaltschnäuzigkeit vermissen

Dis sich häufenden Misserfolge sind dabei maßgeblich auf ein entscheidendes Detail zurückzuführen: Obwohl die Laufleistung, das Zweikampfverhalten sowie die Zahl der herausgespielten Torchancen allesamt die Werte der Hinrunde übertreffen, will das Runde partout nicht mehr ins Eckige hinein.

Zu den fünf an den jüngsten sieben Spieltagen kassierten Niederlagen hat die Borussia etwa keinen einzigen Ehrentreffer beizusteuern vermocht, weshalb im entsprechenden Zeitraum durchschnittlich nur alle 210 Minuten ein befreiender Torjubel zu vernehmen war.

 

Bundesliga Quoten für Gladbach gegen Hoffenheim

Drei Weg WetteSieg GladbachUnentschiedenSieg HoffenheimAnbieter
Tipico Fussball Wetten2,703,502,55Tipico
Bet365 Fussball Wetten2,753,402,55Bet365
Interwetten Fussball Wetten2,653,302,65Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten2,803,602,60Bet3000
Betway Fussball Wetten2,623,502,60Betway
Sunmaker Fussball Wetten2,703,402,55Sunmaker
Betfair Fussball Wetten2,703,502,60Betfair

* Quoten Stand vom 16.03.2018, 09:29 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

Da es somit fast „nur“ am Abschluss hapert, wird die Lage von Christoph Kramer lediglich als semi-dramatisch eingeschätzt – wenngleich auch der Weltmeister mit der Tatsache hadert, seit Wochen hauptsächlich mit brotloser Kunst beschäftigt zu sein.

„Wir machen momentan gar nicht so viel verkehrt. Aber Fußball ist nun einmal ein brutaler Ergebnissport. Darum sollten wir anfangen, unsere Chancen wieder besser zu nutzen.“

Bereits das jüngste 0:2 in Leverkusen ließ jedoch erahnen, dass die Erfolglosigkeit eine zunehmende Verunsicherung produziert; da die Fohlen in der BayArena einen ihrer schwächsten Saison-Auftritte absolvierten, war das Team wohl noch nie weiter vom großen Befreiungsschlag entfernt.

 

Hofmann vs Vogt - © Uwe Anspach / dpa / picturedesk.com

Das Hinspiel konnten die Gladbacher in Hoffenheim mit 3:1 gewinnen – gelingt ihnen das auch im Rückspiel?
(© Uwe Anspach / dpa / picturedesk.com)

 
Nach der ganz dünnen Vorstellung gab es zu allem Überfluss auch noch einen neuerlichen Kahlschlag im ohnehin schon historisch ausgedünnten Kader zu beklagen: So plagt sich etwa Kramer seit dem vergangenen Wochenende mit Beschwerden im Knie herum.

 

“Ich höre jede Woche, dass ein richtungsweisendes Spiel ansteht. Natürlich ist das Spiel wichtig, aber das wäre es auch gegen jeden anderen Gegner.”

– Christoph Kramer misst dem anstehenden Duell der beiden Tabellennachbarn offenbar keine herausragende Bedeutung bei.

 

Ist ein samstäglicher Einsatz des 27-Jährigen dennoch nicht ausgeschlossen, dürfte Yannik Vestergaard infolge eines mit diversen Kollateralschäden verbundenen erlittenen Mittelfußbruchs wohl erst in der kommenden Saison wieder im Dress der Borussen zu sehen sein.

 

Raffael schultert die Hoffnungen der Fohlen

Dass sich Zakarira dann unter der Woche auch noch einen Muskelfaserriss im Oberschenkel eingehandelt hatte, machte das Gladbacher Elend komplett: Von der medizinischen Abteilung des Klubs werden mittlerweile schließlich rund ein Dutzend Spieler gepflegt.

 

Fact Gladbach - Hoffenheim

 

Das neuerliche Verletzungspech hatte somit auch die gleichfalls vorhandenen Lichtblicke überschattet: Nach seiner erfolgreich verlaufenen Rückkehr in das Mannschaftstraining scheint Oscar Wendt nun schon gegen die Kraichgauer auch vor seinem Pflichtspiel-Comeback zu stehen.

Noch größere Hoffnungen werden freilich mit dem sich ankündigenden Einsatz von Raffael verbunden; die notorische Torlosigkeit der vergangenen Wochen hatte schließlich maßgeblich mit dessen sich durch die letzten Monate ziehenden muskulären Beschwerden in der Wade zu tun.

Möglicherweise ist es auch auf den sich offenkundig bessernden Zustand des Brasilianers zurückzuführen, dass sich Jonas Hoffmann auf der vereinseigenen Homepage noch immer bezüglich eines versöhnlichen Saisonabschlusses optimistisch gibt:

„Wir haben derzeit keine gute Phase, aber noch alle Möglichkeiten, unsere Ziele zu erreichen. Über das Thema Europa sollten wir derzeit aber generell weniger sprechen, sondern uns erst einmal wieder darauf konzentrieren, unsere Leistung zu zeigen und wieder Punkte einzufahren.“

 

Vizemeister Tipico

Wer wird Vize-Meister? Jetzt wetten!


 

Dass es zuletzt nur im Ausnahmefall zu etwas Zählbaren reichte, führt Gäste-Coach Julian Nagelsmann derweil am wenigsten auf die lange Verletztenliste des kommenden Prüfsteins zurück – schließlich sollten trotz aller Probleme auch im anstehenden Duell wieder elf brauchbare Kicker auf dem Rasen stehen:

„Trotz dieser vielen Ausfälle habe ich gestern händeringend versucht, einen schlechten Spieler im Kader von Dieter Hecking zu finden. Doch den gibt es einfach nicht. Schaut man sich die erste Elf an, spielt da immer noch eine Bundesliga-Mannschaft auf Top-Niveau.“

 

Wettanbieter rechnen mit völlig offenem Fight

Ungeachtet dieser überreichten Blumen schickt der TSG-Coach aber eine derzeit offensichtlich deutlich besser funktionierende Truppe in den Ring; mit den Erfolgen gegen Augsburg und Wolfsburg war seinen Pappenheimern bereits bei den jüngsten Auftritten die Trendwende geglückt.

Jeweilige 3 Siege, Unentschieden und Niederlagen weisen die Bilanz der Rückrunde aber trotz dieses kleinen Laufs noch immer als durchwachsen aus: Folglich muss die TSG nun auch im Borussia-Park liefern, um nicht den Anschluss an das oberste Tabellendrittel aus den Augen zu verlieren.

Obwohl sich am Niederrhein somit zwei Jäger gegenüberstehen, möchte Nagelsmann dem Verfolger-Duell aber noch keine vorentscheidende Bedeutung zugestehen; insbesondere mit dem Gerede von einem Endspiel vermag der Trainer nur denkbar wenig anzufangen:

„Es ist kein “Sechs-Punkte-Spiel”, von diesem Begriff bin ich kein großer Freund. Natürlich können wir aber mit einem Sieg einen Abstand zum Gegner herstellen und unseren aktuellen Platz festigen.”

 

Torwetten bei Betfair

Torwetten zu Gladbach – Hoffenheim: Jetzt wetten!


 

Während somit auch die Hoffenheimer Gäste die Bedeutung des anstehenden Gastspiels herunterspielen, scheinen die Prognosen der Wettanbieter dann aber doch bestens zu einem unerbittlichen Kopf-an-Kopf-Rennen um die internationalen Startplätze zu passen.

 

“Das wünschen wir uns. Das wollen wir alle. Wie wissen, dass wir das besser können, als wir es in dieser Saison gezeigt haben. Das würden wir gerne beweisen.”

– Nico Schulz bekräftigt, dass ganz Hoffenheim für einen zweiten Anlauf in der Europa League brennt.

 

Den jeweiligen Ambitionen entsprechend, werden die Duellanten nahezu auf Augenhöhe erwartet; selbst die sich zuletzt deutlich positiver gestaltende Entwicklung bringt dem Besucher aus dem Kraichgau lediglich eine minimale Favoritenstellung ein.

Hinter der Quote von 2,5 für einen Auswärtssieg stehen die Gladbacher Fohlen nämlich kaum zurück; sollte den Hausherren mit einem Dreier ein ganz wichtiger erster Schritt aus dem Tal der Tränen gelingen, würde dies nur mit der unmerklich höheren Auszahlung des 2,8-fachen Einsatzes belohnt.

 

Bundesliga Wett Tipp: Am Ende gibt es zwei Verlierer

Dass sich somit zwei nahezu gleichstarke Teams im Borussia-Park duellieren, müsste eigentlich die Wahrscheinlichkeit eines Unentschiedens massiv erhöhen – mit bis zu 3,6 pendeln sich die entsprechenden Quoten-Angebote dennoch etwas über dem üblichen Durchschnitt ein.

 

 
Diese Großzügigkeit der Buchmacher dürfte es so manchem Tipper noch ein bisschen leichter machen, sich für eine Punkteteilung zu erwärmen, die angesichts der in der Rückrunde oftmals nicht überzeugenden Leistungen auch bestens zum aktuellen Niveau beider Mannschaften zu passen scheint.

Da bereits zwei der jüngsten drei direkten Vergleiche im Borussia-Park einen eindeutigen Sieger schuldig blieben, hatte diese Paarung nicht zuletzt auch schon in der Vergangenheit passionierten Remis-Tippern zu stattlichen Auszahlungen verholfen.

Ähnliche Fußballnews