|  |  |  | 

Fußball News vom: 23.02.2018 - 14:05

bet365_banner_468x60_new

Borussia Dortmund Bundesliga Wetten FC Augsburg

Bundesliga Wetten 2017/18: Dortmund – Augsburg Tipp & Quoten

Das in Köln noch schmerzlich vermisste Glück wurde Peter Stöger in Dortmund zuletzt in einem fast schon unverschämten Übermaß zu Teil: Nach dem schmeichelhaften 1:1 in Bergamo wird vom BVB nun zum Abschluss des 24. Spieltages auf die Rückkehr zu dominanteren Verhältnissen gehofft.

Bundesliga Wetten 2017/18: Dortmund – Augsburg Tipp & Quoten
Marcel Schmelzer ist wieder zurück. (© VINCENZO PINTO / AFP / picturedesk.com)

Nach der Zitterpartie in der Europa League bekommen es die Westfalen am Montag in jedem Falle wieder mit einer etwas dankbarer anmutenden Aufgabe zu tun: Das im Signal-Iduna-Park gastierende Augsburg tut sich immerhin zunehmend schwer, an die stabile Hinrunde anzuknüpfen.

Mit den derzeit zu Buche schlagenden 31 Zählern werden die ursprünglichen Erwartungen von den Fuggerstädtern zwar noch immer deutlich übertroffen; gegen Leipzig und Stuttgart hatte es zuletzt aber erstmals in dieser Saison zwei Schlappen in unmittelbarer Folge gesetzt.

Eine enttäuschende Vorstellung bekam dabei insbesondere die vorwöchige Heim-Niederlage gegen den auswärts zuvor noch sieglosen VfB zu sehen, in deren Zuge sich die bayrischen Schwaben über die gesamte Distanz nicht eine wirklich nennenswerte Torchance erspielten.

 


Unser Tipp für Bundesliga Wetten: Dortmund gewinnnt gegen Augsburg

zur besten Dortmund Quote bei Tipico


 

Augsburg machen gleich drei Ausfälle zu schaffen

Die im bisherigen Saisonverlauf so torhungrigen Augsburger mussten sich nach dem vergeigten Derby in die Erkenntnis fügen, dass sich der verletzte Top-Torjäger Finnbogason nicht so ohne weiteres ersetzen lässt, der mit seinen elf Saisontoren mehr als ein Drittel aller Treffer des Vereins verantwortet hat.

Abgesehen von dem an einer Wadenverletzung laborierenden Isländer wird vom FC Augsburg weiterhin auch Gouweleeuw schmerzlich vermisst, der infolge eines Innenbandteilrisses im Knie wohl frühestens in einem reichlichen Monat zurückerwartet werden kann.

Da am Montag überdies auch noch Daniel Baier zur Unzeit seine Gelbsperre abzusitzen gedenkt, sieht sich in Dortmund mit dem Kapitän und dessen beiden Stellvertretern gleich die gesamte spielerische Führungsriege der Gäste zum tatenlosen Zuschauen verdammt.

Dass dieser Aderlass die Erfolgsaussichten in ohnehin rauer werdenden Zeiten nicht erhöht, leuchtet natürlich auch Manager Stefan Reuter ein, der die personelle Lage aber gleichwohl nicht als ein voreiliges Alibi für die nächste Niederlage verstanden haben möchte: “Klar sind die Ausfälle ein Qualitätsverlust, aber ich habe keine Zweifel, dass wir das im Team kompensieren können.”

 

Bundesliga Quoten für Stuttgart gegen Frankfurt

Drei Weg Wette Sieg Dortmund Unentschieden Sieg Augsburg Anbieter
Tipico Fussball Wetten 1,50 4,50 6,30 Tipico
Bet365 Fussball Wetten 1,45 4,50 7,00 Bet365
Interwetten Fussball Wetten 1,50 4,20 6,50 Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten 1,50 4,80 7,00 Bet3000
Betway Fussball Wetten 1,50 4,20 6,50 Betway
Sunmaker Fussball Wetten 1,47 4,25 7,00 Sunmaker
Betfair Fussball Wetten 1,47 4,50 6,50 Betfair

* Quoten Stand vom 23.02.2018, 13:29 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

Zumindest beim kampferprobten Marcel Heller scheint die Gefahr eines Sich-Wegduckens aber nur gering ausgeprägt zu sein – der Flügelflitzer hatte schließlich schon den Fehlschlag im schwäbischen Derby nicht an den fehlenden Leistungsträgern festgemacht.

Den ungewohnt blutleeren Auftritt führte der 32-Jährige vielmehr auf den in letzten Wochen rätselhafterweise bereits mehrfach auf der Strecke gebliebenen Kampfgeist zurück – vor dem Kick im Signal-Iduna-Park wird von Heller folgerichtig eine Renaissance der Galligkeit angemahnt:

“Solche Spiele gehören dazu, daraus müssen wir lernen. Wir sind nicht so in die Zweikämpfe gekommen, dadurch hatten wir nicht so viele Umschaltmomente. Wir müssen wieder galliger in den Zweikämpfen sein, wieder die zweiten Bälle gewinnen.”

 


 

Der BVB duselt sich ins europäische Achtelfinale

Bei den Dortmundern dürfte es aber sogar noch um einiges aufwendiger gewesen sein, eine halbwegs vollständige Mängelliste der jüngsten Vorstellungen zu erstellen – insbesondere das Gastspiel bei Atalanta kam schon verdammt nahe an einen spielerischen Offenbarungseid heran.

Nach dem frühen Rückstand mussten sich die knapp 4.000 mitgereisten Anhänger bis zur Schlussphase gedulden, bevor gegen gewohnt kompakt verteidigende Italiener endlich doch eine Art Aufbäumen ihrer Jungs festzustellen war.

Angesichts eines extremen Mangels an Torchancen hatte der BVB dann aber selbst in seiner einzigen Drangphase einen kapitalen Fehler des gegnerischen Torwarts benötigt, um überaus glücklich auf 1:1 zu stellen – und damit in das Achtelfinale der Europa League einzuziehen.

Mit seinem ersten Pflichtspiel-Treffer seit fast einem Jahr hatte sich dabei ausgerechnet der goldrichtig stehende Marcel Schmelzer als Retter in der Not erwiesen, der sich bei der Zusammenfassung des Geschehens dann auch ganz auf die entscheidende Szene konzentrierte:

“Ich bin sehr glücklich, dass wir weitergekommen sind. Das ist mit Abstand das Wichtigste im Moment. Dass es schwierig werden würde, haben wir erwartet. Am Ende kam es uns zugute, dass wir nur ein Tor erzielen mussten.”

 

20180222_PD14493 (RM) Schmelzer Borussia Dortmund Jubel © VINCENZO PINTO / AFP / picturedesk.com

Jubel bei Marcel Schmelzer, der den BVB in Bergamo mit seinem Tor ins Achtelfinale der Europa League geschossen hat. Schafft der 30-Jährige nach überstandenener Wadenverletzung ein ähnlich erfolgreiches Comeback in der Bundesliga?
(© VINCENZO PINTO / AFP / picturedesk.com)


 

Peter Stöger kam bei aller gleichfalls festzustellenden Erleichterung hingegen nicht um die sehr viel unangenehmere Aufgabe herum, sich auch etwas ausführlicher mit den neuerlich zu konstatierenden spielerischen Defiziten seiner Schützlinge zu beschäftigen:

“Gerade in der ersten Halbzeit haben wir es Bergamo leicht gemacht. Wir waren nicht aggressiv und körperlich genug, haben nicht das umgesetzt, was wir vorher besprochen haben. Das war kein richtiger Männerfußball, den man in so einem Spiel an den Tag legen muss.”

 

Dortmund hat der brotlosen Kunst abgeschworen

Dabei offenbart es einen erstaunlichen Paradigmenwechsel, dass in Dortmund mittlerweile knochenzermalmender “Männerfußball” eingefordert wird – die Vorgänger von Peter Stöger hatten sich schließlich vielmehr für die Förderung der Spielkultur verantwortlich gefühlt.

Möglicherweise spricht es aber nur für einen gesunden Realitätssinn, dass sich der österreichische Trainer derzeit vor allem auf kämpferische Tugenden versteift: Zum einstmals gepflegten Gala-Fußball scheint der aktuelle Kader gar nicht in der Lage zu sein.

 

Fact Dortmund - Augsburg

 

Angesichts durch die Bank hart erkämpfter Punkte haben die Westfalen die sich bislang erfolgreich anlassende Rückrunde hauptsächlich klassischer Maloche zu verdanken – so wurden unlängst selbst die Kellerkinder aus Köln und Hamburg mit deren ureigensten Waffen zur Strecke gebracht.

Stellt die Entwicklung der vergangenen Monate für ästhetisch veranlagte Zeitgenossen zweifelsohne eine herbe Enttäuschung dar, darf sich Peter Stöger aber umso mehr von den mittlerweile wieder durchweg erfreulichen Ergebnissen bestätigt sehen.

In den elf seit dem Trainerwechsel absolvierten Pflichtspielen musste Borussia Dortmund lediglich den sowieso absehbare Pokal-K.-o. in der Münchener Allianz-Arena verkraften; während es in der Meisterschaft mit fünf Siegen und drei Unentschieden nahezu kontinuierlich aufwärtsging.

 

Die Wettanbieter würdigen Stögers Lauf

Da Stöger somit ganz genau zu wissen scheint, wie man auch ohne Schönheitspreise verlässlich in die Punkte kam, dürfen sich die Gastgeber nun auch im anstehenden Montagsspiel auf eine stabile Favoritenstellung berufen – von der Wettanbietern ist der Dreier mit maximal 1,5 quotiert.

 

“Wir brauchen nicht darüber reden, was für eine gute Mannschaft Dortmund ist. Aber jedes Spiel fängt bei null an – wir wollen natürlich auch in Dortmund etwas mitnehmen.”

– Marcel Heller gibt von dem schweren Gastspiel pflichtbewusst seinen prinzipiellen Siegeswillen zur allgemeinen Kenntnis.

 

Nachdem es schon in den letzten vier Heimspielen lediglich zu einem Erfolg gegen die Augsburger reichte, erscheint ein Hauch von Skepsis aber durchaus angebracht – zumal die Buchmacher antizyklische Prognosen mit einem besonders fetten Wettgewinn versüßen.

So werden von den Wettanbietern bereits im Falle einer Punkteteilung Top-Quoten von reichlich 4,5 auf den Tisch gepackt, während der überhaupt erst zweite Auswärtssieg der Fuggerstädter in Dortmund dann sogar die Rückzahlung des 7-fachen Wetteinsatzes besorgt.

 

Bundesliga Wett Tipp: Es droht die pure Langeweile …

Hatte der erfrischende Kick zwischen Frankfurt und Leipzig im vorwöchigen Montagsspiel noch tapfer Werbung für den äußerst unpopulären Spieltermin gemacht, droht sich der Abschluss der anstehenden Runde eher zu einer weitgehend trostlosen Angelegenheit zu entwickeln.

Nach den jüngsten beiden Rückschlägen werden sich die Augsburger im Signal-Iduna-Park wohl zunächst einmal ganz auf das Sauberhalten ihres Kastens konzentrieren – und mittlerweile ist es ein offenes Geheimnis, dass der BVB mit tiefstehenden Gegner so seine Probleme hat.

 

Torwetten bei Bet3000

Über/Unter-Torwetten zu Dortmund – Augsburg: Jetzt wetten!

 
Dürfte es folglich wieder eine Weile dauern, bis sich die Hausherren die eine oder andere vorzeigbare Einschussgelegenheit erspielen, lassen die jüngsten Arbeitsnachweise auch nicht gerade auf ein brandgefährliches Konterspiel der Fuggerstädter schließen.

Nachdem es der FCA bei den Gastspielen in Gladbach, Köln und Leipzig insgesamt nur auf einen Treffer brachte, fällt der Spektakel-Faktor nun vermutlich auch in Dortmund überschaubar aus – bei den Über-/Unter-Wetten haben wir unser Kreuz deshalb im Feld mit maximal 2,5 Toren gesetzt.

Ähnliche Fußballnews