|  |  |  | 

Fußball News vom: 20.04.2018 - 16:51

bet365_banner_468x60_new

Bayer Leverkusen Borussia Dortmund Bundesliga Wetten

Bundesliga Wetten 2017/18: Dortmund – Leverkusen Tipp & Quoten

Die am vergangenen Sonntag auf Schalke kassierte Derby-Schlappe verlangt den Dortmundern im samstäglichen Top-Spiel (18:30 Uhr) ein deutliches Lebenszeichen ab. Nach dem Halbfinal-K.o. im DFB-Pokal wird allerdings auch von der Leverkusener Werkself im Signal Iduna Park auf Trost gehofft.

Bundesliga Wetten 2017/18: Dortmund – Leverkusen Tipp & Quoten
Kevin Volland vs Marcel Schmelzer (© Volker Essler / dpa Picture Alliance / picturedesk.com)

Hatte es in den beiden Bundesliga-Duellen noch jeweilige 1:3-Niederlagen gesetzt, ging das dritte Aufeinandertreffen gegen die Bayern sogar so richtig schief; den glatten 6:2-Triumph in der BayArena hatte der Rekordmeister für eine beeindruckende Machtdemonstration zu nutzen gewusst.

Für ihre den Untergang begünstigende mutige Spielweise wurden den Rheinländern nach dem Abpfiff zwar etliche aufmunternde Schulterklopfer zuteil – dies änderte jedoch freilich nichts an der Erkenntnis von Heiko Herrlich, dass der FCB mehr denn je in einer eigenen Liga spielt:

“Es hat richtig Prügel gegeben, aber jetzt müssen wir uns schütteln und wieder aufstehen. Das haben wir in der Saison schon öfter geschafft. Bayern ist in seiner derzeitigen Form für uns nicht schlagbar.”

 


Unser Tipp für Bundesliga Wetten: Leverkusen gewinnt gegen Dortmund

zur besten Leverkusen Quote bei Interwetten


 

Die jüngsten Schlachten forderten ihre Opfer

Dabei war es aber auch auf die eigenen Maßnahmen des Bayer-Coachs zurückzuführen, dass das Ergebnis einen Klassenunterschied erahnen ließ; die sich nach der Umstellung auf ein offensives 3-4-3-System ergebenden Räume nutzten die Münchner ohne Anflüge von Gnade aus.

Die Harakiri-Taktik der Gastgeber war gleichwohl keiner trügerischen Eingebung des einstigen Torschützenkönigs geschuldet. Vielmehr hatte die Auswechslung des vor einem Platzverweis stehenden Panagiotis Retsos die umgehend nach hinten losgehende Umstellung erforderlich gemacht.

In den ersten 45 Minuten hatte zunächst aber auch der etwas zu sehr über die Stränge schlagende Retsos nicht seinen besten Tag erwischt – dessen Einsatz infolge des weiterhin zu beklagenden Ausfalls von Wendell nun aber wohl auch in Dortmund wieder alternativlos ist.

Da Kapitän Lars Bender beim vorwöchigen 4:1 gegen Frankfurt seinen fünften gelben Karton kassierte, droht darüber hinaus aber auch auf der anderen defensiven Außenbahn eine Lücke aufzuklaffen, die der als Vertreter vorgesehene Benjamin Henrichs auszufüllen gedenkt.

 

Bundesliga Quoten für Dortmund gegen Leverkusen

Drei Weg WetteSieg DortmundUnentschiedenSieg LeverkusenAnbieter
Tipico Fussball Wetten2,303,702,90Tipico
Bet365 Fussball Wetten2,303,503,00Bet365
Interwetten Fussball Wetten2,303,303,15Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten2,303,703,00Bet3000
Betway Fussball Wetten2,373,502,90Betway
Sunmaker Fussball Wetten2,303,502,95Sunmaker
Betfair Fussball Wetten2,303,603,00Betfair

* Quoten Stand vom 20.4.2018, 15:42 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

 

“Panos hat in den beiden Spielen zuvor sehr gut gespielt, egal ob außen oder innen. Und Benny hat es vergangene Woche auch sehr gut gemacht, als er reingekommen ist.”

– Vor dem Härtetest in Dortmund stärkt Heiko Herrlich seiner Not-Abwehr den Rücken.

 

Tröstlicherweise bekommt es die notdürftig zusammengeflickte Viererkette von Bayer aber auch mit einem ersatzgeschwächten Widerpart zu tun; aufgrund einer im Derby erlittenen Verletzung am Sprunggelenk ist die Saison für den der gefährlichsten Dortmunder Torjäger Batshuayi bereits vorzeitig vorbei.

Auch bei den Alternativen für den ausfallenden Belgier sieht sich Coach Peter Stöger in seinem Handlungsspielraum eingeschränkt; infolge der erwähnten Blessur am Fuß hat André Schürrle in der zurückliegenden Woche keine einzige Minute auf dem Trainingsplatz verbracht:

“Natürlich ist Alexander Isak eine Option für ganz vorne. Vielleicht auch einer unserer schnellen Außenstürmer wie Marco Reus. Wir haben genügend Möglichkeiten, die in diesem Bereich spielen können. Auch André Schürrle wäre eine Option gewesen. Aber er hat einen Schlag auf den Fuß bekommen.“

 


 

Wird es für die Westfalen noch einmal eng?

Über die 0:2-Niederlage bei den Knappen mochte der Österreicher dagegen nicht mehr allzu viele Worte verlieren. Der für etliche Fans bitterste Tag des Jahres wurde von Stöger lediglich als absolut verzeihlicher Betriebsunfall abgetan.

“Ich hatte nicht das Gefühl, dass wir uns haben hängenlassen – oder nicht alles unternommen hätten, um das Spiel noch zu drehen. Ich habe für unsere Jungs ein Spiel gesehen, das nicht optimal, aber im Bereich der Mentalität in Ordnung war”, sagte der 52-Jährige.

Dass es für den BVB-Trainer entgegen der üblichen martialischen Derby-Rhetorik auch auf Schalke “nur” um drei Punkte ging, ließen dann auch die folgenden Ausführungen über die nach wie vor erfreulichen Perspektiven seines Klubs erahnen:

“Die Ausgangssituation war schon mal weit schlechter als sie jetzt ist. Wir haben es selbst in der Hand, das Ziel zu erreichen. Die Spiele werden weniger, die Ausgangslage ist weiterhin gut.”

 

Fact Dortmund - Leverkusen

 

Obwohl sich der BVB dank eines Vier-Punkte-Polsters auf den fünften Tabellenplatz tatsächlich nach wie vor auf Champions-League-Kurs befindet, deuten die jüngsten Ergebnisse aber dennoch auf einen immer größer werdenden Leistungsrückstand zur nationalen Spitze hin.

 

“Das ist eine Mannschaft mit sehr viel Speed und sehr viel technischem Vermögen im Offensivbereich. Es ist aber auch eine Mannschaft, gegen die wir bestehen können.”

– Vor dem Spitzenspiel gegen die Werkself wird von Peter Stöger nur verhaltene Zuversicht verströmt.

 

Auch in der Rückrunde hatten sich die Westfalen insbesondere in den so wichtigen Top-Spielen alles andere als teuer zu verkaufen gewusst; nach einem immerhin noch soliden Punktgewinn in Leipzig, war bereits dem Gastspiel in München ein entsetzliches 0:6 entsprungen.

Nachdem die Pleite auf Schalke die entsprechenden Probleme bestätigte, droht das Heimspiel gegen Leverkusen nun sogar noch einmal den vierten Rang in Gefahr zu bringen: In den Big-Point-Duellen hatte sich die Werkself schon zuletzt ungleich entschlossener präsentiert.

 

Volland vs Schmelzer - © Volker Essler / dpa Picture Alliance / picturedesk.com

Im Dezember trennten sich die Werkself und der BVB in Leverkusen mit einem 1:1-Remis.
(© Volker Essler / dpa Picture Alliance / picturedesk.com)


 

Wettanbieter Prognosen: Der BVB trotzt Bayers Lauf

Vor dem verzeihlichen Untergang gegen den deutschen Rekordmeister konnten sich die Gäste namentlich mit ihren jeweiligen 4:1-Gala-Vorstellungen gegen Leipzig und Frankfurt für die sich zunehmend abzeichnende Rückkehr in die europäische Königsklasse in Stellung bringen.

Die in der Liga gesetzten Duftmarken sollten es Bayer dann auch leicht machen, nach dem Ende aller Pokalträume umgehend wieder zur Tagesordnung überzugehen; Jonathan Tah zeigt sich entsprechend zuversichtlich, dass es nun schon am Samstag merklich besser läuft:

“Wir müssen das Ergebnis schnell abhaken und die guten Dinge aus dem Spiel mitnehmen. In der Meisterschaft haben wir noch große Ziele, und wir werden wieder an unser Niveau anknüpfen, da bin ich sicher.”

Mit einem solchen Anknüpfen an die vorherigen Leistungen sollte nun tatsächlich schon in Dortmund eine ganze möglich sein: in den Heimspielen gegen sämtliche weitere Top-6-Teams kam für die Westfalen schließlich nur gegen die TSG Hoffenheim ein – zudem überaus schmeichelhafter – Sieg herum.

 

Spezialwetten bei Tipico

Spezialwetten zu Dortmund – Leverkusen: Jetzt wetten!


 

Folglich kann es eigentlich kaum an der bisherigen Saison-Performance liegen, dass der Gastgeber nun auch im Duell der beiden Tabellennachbarn die Favoritenrolle aufgebrummt bekommt: Wird vom BVB mit einem Dreier der dritte Tabellenplatz erklommen, gibt’s den ca. 2,3-fachen Wetteinsatz zurück.

Bayers dritter Bundesliga-Sieg in Serie würde von den Buchmachern hingegen mit Top-Quoten von rund 3,0 prämiert, während von Tippern im Falle einer Punkteteilung dann sogar der 3,7-fache Einsatz abgegriffen werden kann.

 


 

Bundesliga Wett Tipp: Leverkusen nimmt in Dortmund etwas mit

Obwohl den Leverkusenern gerade erst das Pokal-Halbfinale um die Ohren flog, sollte sich die Mannschaft doch weiterhin gut genug in Schuss befinden, um sich auch nach dem Duell im Signal Iduna Park noch immer vor dem BVB zu platzieren.

Gegen ähnlich anspruchsvolle Gegner machten die Gäste bereits an den vergangenen drei Spieltagen stolze vier Zähler auf die Westfalen gut – was gegen die in dieser Saison ohnehin nicht sonderlich heimstarke Borussia zumindest gegen eine Niederlage im direkten Aufeinandertreffen spricht.

Folglich halten wir eine Doppelte-Chance-Wette für vielversprechend, die sowohl ein Unentschieden als auch einen Leverkusener Auswärtssieg belohnt: Mit 1,65 ist ein solcher Tipp bei Buchmacher Tipico besonders attraktiv quotiert.

Ähnliche Fußballnews