|  | 

Fußball News vom: 27.02.2012 - 15:03

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Wetten

23. Spieltag: Dortmund und Bayern Gewinner der Runde

Deutete sich noch vor wenigen Wochen eine Millimeterentscheidung im Titelrennen an, macht sich an der Tabellenspitze mittlerweile gepflegte Langeweile breit: Nachdem am Sonntagabend auch das formstarke Hannover in Dortmund ohne Punkte blieb, kann sich der BVB über eine komfortable Spitzenposition freuen.

23. Spieltag: Dortmund und Bayern Gewinner der Runde
Entspannung an der Tabellenspitze für den BVB ©SID-IMAGES/Team2

Bayern geben Lebenszeichen ab

Durch den Patzer der Gladbacher Fohlen wuchs der Vorsprung noch einmal um ein Pünktchen an: Das Team von Jürgen Klopp erbrachte damit den eindrucksvollen Beweis, warum auch die Wettanbieter längst mehrheitlich auf eine erfolgreiche Titelverteidigung der Schwarz-Gelben setzen.

tn_fussballportal_pfeil Zu den Bundesliga Meisterwetten bei Tipico

Die Bundesliga Meister Wetten Quoten
Bet365TipicoInterwettenBet-at-homeBwinSportingbet
Wettquote Bayern Meister2,502,402,202,452,252,40
Wettquote Dortmund Meister1,611,651,801,601,651,65
Wettquote Schalke 04 Meister41,040,040,040,041,051,0
Wettquote Gladbach Meister17,017,017,015,016,012,0
Stand 27.2.2012

Ein wenig können sich auch die Bayern als Gewinner des 23. Spieltages fühlen; nach einer schweren Woche ist den Münchenern mit dem Sieg über Schalke 04 ein echter Befreiungsschlag geglückt. Der verdiente Erfolg wurde prompt mit der Rückkehr auf den zweiten Tabellenplatz belohnt – auch wenn der Rückstand auf die Borussen damit nicht verkürzt werden konnte, läuft derzeit alles auf einen Zweikampf um die Schale hinaus.

Leverkusen versöhnt seine Fans

Eine Etage tiefer ist der Werkself ein vorentscheidender Sieg geglückt; beim 2:0 in Köln konnten sich die Gäste nicht nur über die gelungene Revanche für die 1:4-Pleite im Hinspiel freuen. Durch die Niederlagen von Bremen und Hannover führt Leverkusen nunmehr das Feld der Europa League-Kandidaten an und sollte dem anstehenden Match gegen die Bayern damit gleich deutlich entspannter entgegensehen.

Auch im Kampf gegen den Abstieg ist der Gewinner des Wochenendes schnell ausgemacht: Von den vier hartnäckigen Bewerbern fuhr ausschließlich der FC Augsburg etwas Zählbares ein. Im Duell mit dem Tabellennachbarn aus Berlin behielt der Bundesliga-Neuling überraschend klar die Oberhand – den in diesem Jahr weiterhin punktlosen Herthanern konnte noch nicht einmal die Wiedereinführung der Monarchie unter König Otto Beine machen.

Da neben den Hauptstädtern auch Lautern und Freiburg leer ausgegangen sind, setzten sich die Fuggerstädter erst einmal auf dem vakanten Nichtabstiegsplatz fest. Ein Ruhekissen ist dieser erfreuliche Zwischenstand für die Mannschaft von Jos Luhukay allerdings nicht: Selbst der 18. Rang ist gerade einmal drei magere Zähler entfernt. Die Wettanbieter gehen folglich weiterhin von einem Abstieg des FC Augsburg aus – lediglich dem Schlusslicht aus dem Breisgau werden derzeit noch schlechtere Aussichten auf eine Rettung prophezeit.

Ähnliche Fußballnews