|  |  |  | 

Fußball News vom: 10.01.2018 - 10:19

bet365_banner_468x60_new

1899 Hoffenheim Bundesliga Wetten Werder Bremen

18. Spieltag: Werder Bremen – TSG Hoffenheim Tipp & Wettquoten

Werder Bremen überwinterte auf dem Relegationsplatz, aber das Ziel für die Rückrunde ist klar: So schnell wie möglich raus aus der die Gefahrenzone. Möglich wäre dies sogar schon mit einem Heimsieg gegen TSG Hoffenheim am Samstag (15:30 Uhr).

18. Spieltag: Werder Bremen – TSG Hoffenheim Tipp & Wettquoten
Thomas Delaney und Werder Bremen wollen mit einem Sieg in die Rückrunde starten. (© Marvin Ibo / dpa Picture Alliance / picturedesk.com)

Für Werder Bremen gilt es, in der Rückrunde eine kleine Aufholjagd zu starten – allenfalls droht den Grün-Weißen der Gang in die zweite Bundesliga.

Mit 15 Punkten nach der Hinrunde liegen die Bremer nach 17 Spieltagen in der Tabelle auf dem Relegationsplatz. Zwei Punkte fehlen momentan auf das rettende Ufer. Dieses könnte womöglich schon nach dem Rückrunden-Auftakt erreicht sein.

Doch dazu braucht es am 18. Spieltag neben Mainzer Punktverlusten in Hannover allerdings auch einen eigenen Heimsieg gegen TSG Hoffenheim.

Ein äußerst schwieriges Unterfangen, schließlich stehen die Kraichgauer als Tabellen-Siebte deutlich besser da als die Norddeutschen, die zudem keines der letzten beiden Liga-Spiele der Hinrunde gewinnen konnten.

 


Der fussballportal.de Tipp: Bremen gegen Hoffenheim endet remis

Wetten zu Werder Bremen – TSG Hoffenheim bei Bet3000


 

Werder hofft auf eine ähnliche Rückrunde wie letzte Saison

Nichtsdestotrotz ist man bei Werder Bremen aber optimistisch, dass der Rückrunden-Auftakt nicht in die Hose gehen wird. Hoffnung macht dabei die Vorbereitung, die im spanischen Algorfa absolviert wurde.

Dabei gab es einen überzeugenden 4:0-Testspielsieg gegen den niederländischen Erstligisten Twente Enschede. Schon im ersten Durchgang drehten die Bremer gewaltig auf. Der auffällige Florian Kainz eröffnete den Torreigen schon nach drei Minuten, ein Doppelschlag von Max Kruse (15. und 40. per Elfmeter) sorgte für den 3:0-Pausenstand.

 

Drei Weg Wette Sieg Bremen Unentschieden Sieg Hoffenheim Anbieter
Tipico Fussball Wetten 2,60 3,40 2,60 Tipico
Bet365 Fussball Wetten 2,62 3,40 2,50 Bet365
Interwetten Fussball Wetten 2,60 3,25 2,75 Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten 2,70 3,60 2,60 Bet3000
Betway Fussball Wetten 2,62 3,50 2,62 Betway
Sunmaker Fussball Wetten 2,75 3,45 2,50 Sunmaker
Betfair Fussball Wetten 2,62 3,50 2,62 Betfair

Quoten Stand vom 10.1.2018, 10:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

 

Werder-Coach Florian Kohfeldt war mit dem Auftritt seine Mannschaft voll und ganz zufrieden. “Es war ein guter Test, wir haben eine gute Intensität an den Tag gelegt. Wir hatten eine gute Balance, viele Ballgewinne.“ Zudem habe sein Team sehr beweglich gewirkt. “Wir haben auch im Positionsspiel einige Dinge wiedererkannt, die wir im Training einstudiert haben“, lobte Kohfeldt.

Sorgen bereiten nur die Verletzungen von Thomas Delaney, Aron Johannsson, Ishak Belfodil und Ole Käuper. Deshalb muste Werder sogar das zweite Testspiel gegen Royal Antwerpen absagen. Ob sie bis zum Rückrunden-Auftakt gegen Hoffenheim fit werden, ist unklar.

Unabhängig davon, wer am Samstag in der Startformation stehen wird – es gilt gegen die TSG zu punkten, um möglichst schnell aus der Gefahrenzone rauszukommen.

 

20171220_PD7591 (RM) Thomas Delaney Werder Bremen Marvin Ibo / dpa Picture Alliance / picturedesk.com

Foto: Für die schwachen Leistungen in der Hinrunde hat Werders Thomas Delaney keine Erklärungen – aber nun soll es eine ähnlich erfolgreiche Rückrunde geben, wie in der vergangenen Saison. (Credit: Marvin Ibo / dpa Picture Alliance / picturedesk.com)


 

In der vergangenen Saison ist das eindrucksvoll gelungen. Werder legte eine Serie hin und stürmte aus der Abstiegszone sogar noch Richtung Europapokal-Plätze. Warum dann in der Hinrunde dieser Spielzeit der Absturz folgte, ist vielen ein Rätsel. So auch für Delaney.

„Es ist so schwierig zu sagen, was passierte, seit wir damals unsere große Erfolgsserie in der Rückrunde starteten. Vielleicht haben wir letztes Jahr etwas über unsere Verhältnisse gespielt. Diese Saison spielten wir sicher darunter“, so der Däne, der in Hinrunde alle 17 Spiele über die gesamte Spielzeit absolvierte.

Unter Kohfeldt haben sich die Dinge wieder zum Besseren gedreht – nun soll es in Bremen positiv weiter gehen. Hoffnung macht, dass von den letzten drei Heimspielen keines verloren ging und zwei davon gewonnen wurden.

 

Die TSG mit schwachen Leistungen in den Testspielen

Aber auch bei der TSG Hoffenheim regiert nach der kurzen Winterpause die Zuversicht. Der anstrengende erste Saison-Abschnitt mit der Dreifach-Belastung Europa League, DFB-Pokal und Bundesliga machte sich deutlich bemerkbar.

Dennoch beendete die TSG die Hinrunde auf Rang 7 – in der Ganzjahres-Tabelle des Jahres 2017 wäre Hoffenheim sogar an dritter Stellte gelandet.

Dazu sagt TSG-Manager Alexander Rosen: „Ich möchte ungern von Stolz sprechen, aber es war in jeder Hinsicht ein besonderes Kalenderjahr. Wir haben als Dritter der Jahrestabelle abgeschlossen, was außergewöhnlich ist. Im Jahr davor waren wir Vierter. Also sind wir jetzt seit zwei Jahren auf einem wirklich hohen Niveau.“

 


Video: Hoffenheims Coach Julian Nagelsmann ist der Vorbereitung laut eigenen Aussagen sehr zufrieden. (Quelle: YouTube/TSG Hoffenheim)

 

Dieses soll in der Rückrunde gehalten werden – oder im Idealfall sogar noch besser werden. Denn, so Rosen, „man hat jetzt nur noch 17 statt 27 Spiele.“ Das Wunschziel ist klar: Champions League. Aktuell fehlen auf den 4. Tabellenrang nur zwei Punkte, auf Platz 2 nur vier.

Das könnte zu schaffen sein, dafür muss die TSG aber konstanter werden. In der Bundesliga gab es in den letzten fünf Spielen gab es abwechselnd einen Sieg und eine Niederlage – wie auch am 17. Spieltag mit 1:2 in Dortmund. Gegen Werder soll deshalb nun wieder ein „Dreier“ gelingen. Auch um sich wieder auf einen Europapokalrang zu schieben.

 
Allerdings verheißen die beiden Testspiele vor dem Rückrundenstart nichts Gutes. Gegen Excelsior Rotterdam, den Tabellen-Zwölften aus Holland, gab es nur ein schwaches 2:2, gegen Zweitligist Sandhausen setzte es gar eine 1:4-Schlappe.
 

TSG-Coach Julian Nagelsmann schimpfte: „Das haben wir von der Chancen-Verwertung bis zur Verteidigung nicht gut gemacht.“ Und: „Wenn wir so spielen, wird’s nicht erfolgreicher als Platz 7. Wir müssen stabiler spielen und kaltschnäuziger sein.“

 

Hoffenheim hat die letzten drei Auswärtsspiele allesamt verloren

Am liebsten schon am Samstag in Bremen. Die Wettanbieter tun sich offenbar schwer, sich auf einen Favoriten für diese Begegnung festzulegen. Die Siegquoten sind fast ausgeglichen.

 
Die Statistik spricht jedoch für Hoffenheim. Von den letzten drei Gastspielen an der Weser ging keines verloren. Neben zwei Remis gab es in der vergangenen Saison am letzten Spieltag einen vogelwilden 5:3-Sieg.
 

Hoffenheim präsentierte sich zuletzt auf fremden Geläuf jedoch zuletzt alles andere als überzeugend – die letzten drei Auswärtsspiele gingen allesamt verloren: 0:3 beim HSV, 0:2 in Hannover und zuletzt 1:2 beim BVB.

Bremen hat zwar von den jüngsten drei Heimpartien keine verloren und zwei gewonnen, liegt aber in der Heimtabelle nur auf dem vorletzten Platz. Denn vier der insgesamt acht Heimpartien wurden verloren.

Ähnliche Fußballnews

  • Bundesliga Wetten 2017/18: Schalke – Hannover Tipp & Quoten

    Bundesliga Wetten 2017/18: Schalke – Hannover Tipp & Quoten

    Dank eines 3:2-Erfolgs gegen den FSV Mainz war Hannover am vergangenen Wochenende perfekt in die zweite Saisonhälfte gestartet: Vor dem Gastspiel auf Schalke wird von den Niedersachsen bereits von einer Neuauflage des in der Hinrunde zelebrierten Traumstarts geträumt.

  • Bundesliga Wetten 2017/18: FC Bayern – Bremen Tipp & Quoten

    Bundesliga Wetten 2017/18: FC Bayern – Bremen Tipp & Quoten

    Wurde Bremen noch vor einem reichlichen Jahrzehnt zu den großen Münchener Angstgegnern gezählt, hat sich der Wind mittlerweile um 180 Grad gedreht: Beim Gastspiel in der Allianz-Arena kämpft Werder am Sonntag folglich gegen eine rabenschwarze Serie an.

  • Bundesliga Wetten 2017/18: Gladbach – FC Augsburg Tipp & Quoten

    Bundesliga Wetten 2017/18: Gladbach – FC Augsburg Tipp & Quoten

    Im vielköpfigen Kampf um die europäischen Startplätze hatte der FC Augsburg zu den wenigen Gewinnern des Rückrundenstarts gezählt: Mit dem 1:0-Sieg gegen den Hamburger SV rückten die bayrischen Schwaben selbst den nun zu bereisenden Gladbacher Fohlen (Samstag, 15:30 Uhr) ganz dicht auf die Pelle.

  • Bundesliga Wetten 2017/18: HSV – 1. FC Köln Tipp & Quoten

    Bundesliga Wetten 2017/18: HSV – 1. FC Köln Tipp & Quoten

    Endspielstimmung im Volksparkstadion! Der HSV lädt am Samstagabend (18:30 Uhr) zum Kellerduell. Die Rothosen haben den 1. FC Köln zu Gast und für Hamburgs Cheftrainer Markus Gisdol wird es im Falle einer Niederlage wohl eng werden. Doch vor allem die Domstädter stehen unter Druck, es könnte ihr Spiel der letzten Chance sein.

  • Bundesliga Wetten 2017/18: SC Freiburg – RB Leipzig Tipp & Quoten

    Bundesliga Wetten 2017/18: SC Freiburg – RB Leipzig Tipp & Quoten

    Mit dem 3:1-Erfolg gegen Schalke hat sich RB Leipzig gleich zum Start der Rückrunde den zweiten Tabellenplatz zurückerkämpft. Vor dem Gastspiel in Freiburg (Samstag, 15:30 Uhr) dürften die Roten Bullen allerdings nicht nur dank des gelungenen Einstands ziemlich guter Dinge sein.