|  |  |  | 

Fußball News vom: 12.12.2017 - 12:00

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Wetten RB Leipzig VfL Wolfsburg

16. Spieltag: Wolfsburg – RB Leipzig Tipp & Wettquoten

Der VfL Wolfsburg hat seine letzten beiden Bundesliga-Heimspiele jeweils gewonnen und beide Male drei Tore erzielt. Jetzt kommt am Dienstag (18:30 Uhr) das zuletzt schwächelnde RB Leipzig – nur ein Punkt aus den letzten drei Pflichtspielen – in die VW-Stadt.

16. Spieltag: Wolfsburg – RB Leipzig Tipp & Wettquoten
Wolfsburg-Coach Martin Schmidt hofft auf den dritten Heimsieg in Folge. (© Peter Steffen / dpa / picturedesk.com)

Der VfL Wolfsburg konnte sich in den vergangenen Wochen zumindest etwas von der Abstiegszone absetzen. Mit Platz 11 in der Tabelle sieht die Situation für die „Wölfe“ sogar richtig gut aus.

Eine Verschnaufpause können sich die Kicker aus der Auto-Stadt allerdings trotzdem nicht leisten, da der Vorsprung auf den Relegationsplatz nur drei Punkte beträgt.

Deshalb ist Wolfsburg am 16. Spieltag im Heimspiel gegen RB Leipzig gefordert zu punkten, andernfalls könnte es für die „Wölfe“ im Gesamt-Klassement wieder um einige Plätze nach unten gehen.

Da man das unbedingt vermeiden will, soll nun gegen die zuletzt schwächelnden „Bullen“ der dritte Heimsieg in Folge eingefahren werden. Die Leipziger wiederum wollen mit letzten Kräften verhindern, kurz vor der Winterpause nach unten durchgereicht zu werden.

 


Der fussballportal.de Tipp: Wolfsburg gewinnt gegen Leipzig

Wetten zu VfL Wolfsburg – RB Leipzig bei Betfair


 

Leipzigs Schwäche bei Standard-Situationen

Zwar steht RB Leipzig auf dem zweiten Tabellenplatz, aber dahinter lauern dicht gedrängt die Verfolger. Die TSG Hoffenheim liegt mit nur vier Punkten Rückstand auf die „Rasenballer“ auf dem 5. Platz.

Am vergangenen Spieltag kam Leipzig zu Hause gegen Abstiegskandidat Mainz 05 nicht über ein 2:2 hinaus. Das war die dritte Enttäuschung innerhalb einer Woche.

Zuvor gab es das 0:4 bei der TSG Hoffenheim – die höchste Leipzig-Niederlage in der Bundesliga – danach das 1:2 im letzten und entscheidenden Spiel in der Champions League gegen Besiktas Istanbul. Und nun das 2:2 gegen Mainz.

 

Drei Weg Wette Sieg Wolfsburg Unentschieden Sieg Leipzig Anbieter
Tipico Fussball Wetten 3,10 3,60 2,20 Tipico
Bet365 Fussball Wetten 2,80 3,60 2,40 Bet365
Interwetten Fussball Wetten 2,85 3,30 2,50 Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten 3,00 3,60 2,40 Bet3000
Betway Fussball Wetten 3,10 3,40 2,30 Betway
Sunmaker Fussball Wetten 3,00 3,45 2,30 Sunmaker
Betfair Fussball Wetten 3,10 3,60 2,30 Betfair

Quoten Stand vom 12.12.2017, 11:50 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

 

Dabei lagen die „Bullen“ bereits mit 2:1 in Führung, konnten diese aber nicht über die Zeit bringen. Wieder einmal wurde ihnen in der 86. Minute eine Standard-Situation zum Verhängnis. Den vierten Eckball der Mainzer drückte Emil Berggreen mit der Stirn zum Ausgleich über die Linie.

Dieses Gegentor verhagelte nicht nur RB-Coach Ralph Hasenhüttl die Laune, sondern auch seinem Torwart Peter Gulacsi: „Wir haben vorm Spiel darüber gesprochen, dass wir bei Standards wacher sein müssen. Es kann nicht sein, dass wir deswegen jetzt wieder ein Spiel verschenken.“

 


Video: Vorbericht auf das Duell am 16. Spieltag zwischen dem VfL Wolfsburg und RB Leipzig. (Quelle: YouTube/VfL Wolfsburg)

 

Auch Stürmer Yussuf Poulsen tobte: „Wenn wir so einen Standard nicht verteidigen können, haben wir es auch nicht verdient, zu gewinnen.“Überhaupt sind Standardsituationen in den letzten Wochen ein Problem der „Rasenballer“.

 
Hasenhüttl klärt auf: ” Wir haben generell schon keine große Mannschaft. Bei der Zuteilung fehlt uns teilweise die Körpergröße. Deswegen sind wir angehalten, nicht so viele Standardsituationen zuzulassen. Wenn wir weniger Ballbesitz haben und die Fehlerquote steigt, dann bekommen wir mehr Standards gegen uns. Die Summe dieser Probleme führt dazu.”
 

Aber nicht nur die Standards könnten für Leipzig beim Gastspiel in Wolfsburg problematisch werden, sondern auch die personelle Situation. Zwar werden Naby Keita und Dayot Upamecano wieder Einsatz bereit sein, dafür könnten Jean-Kevin Augustin, Emil Forsberg und Bernardo ausfallen.

Dennoch will man von der Dienstreise nach Wolfsburg nicht ohne Punkte zurückkommen. Damit das gelingt, sollten auch die Löcher in der Defensive gestopft werden, denn Leipzig kassierte in den letzten drei Pflichtspielen acht Gegentore!

 

Wolfsburg erzielte in den letzten drei Heimspielen jeweils drei Tore

Darauf baut man beim VfL Wolfsburg, der den dritten Heimsieg in Folge anpeilt.

Auswärts läuft es für die „Wölfe“ dagegen noch nicht so rund wie vor heimischem Publikum, wie das 0:0 am vergangenen Spieltag beim Hamburger SV zeigte. Statt sich mit einem weiteren „Dreier“ weiter von der Abstiegszone abzusetzen, reichte es bei den „Rothosen“ nur zu einem Punkt.

Vor allem die mäßige Leistung brachte Wolfsburg-Coach Martin Schmidt auf die Palme: „Wir sind mit einem blauen Auge davongekommen. Auf dieses Spiel muss eine Reaktion kommen.”

 

20171203_PD4207 (RM) Martin Schmidt Peter Steffen / dpa / picturedesk.com

Foto: Unter Martin Schmidt hat der VfL Wolfsburg erst ein Bundesliga-Spiel verloren – aufgrund der Remis-Flut konnten sich die “Wölfe” in der Tabelle aber dennoch nicht nach oben spielen. Jetzt soll gegen RB Leipzig ein “Dreier” her. (Credit: Peter Steffen / dpa / picturedesk.com)


 

Schmidt hofft, dass sich sein Team gegen spielfreudige Leipziger leichter tun wird als gegen destruktive Hamburger. “Wir wissen”, so Schmidt, “dass wir da Chancen kriegen werden, denn in ihrem Rücken geht für uns auch sehr viel auf.”

Was aber, wenn die „Bullen“ den „Wölfen“ am Dienstagabend nicht den Gefallen tun und offensiv zu Werke gehen? “Ich glaube, dass wir da schon den Plan B haben”, bleibt Schmidt zuversichtlich. “Wir sind so aufgestellt, dass wir den Ball nehmen, ihn wollen und das Spiel gestalten können.”

Zu Hause läuft zudem auch die Wolfsburger Tormaschine auf Hochtouren. In den letzten drei Heimspielen erzielten die „Wölfe“ jeweils drei Treffer – nach dem 3:3 gegen Hertha BSC gab es ein 3:1 gegen Freiburg sowie ein 3:0 gegen Gladbach.

Vor allem der 3:0-Erfolg über die Gladbacher Borussia zeigte deutlich auf, wozu die Wolfsburger in der Lage sein können. Mit einer solchen Leistung sollte auch gegen Leipzig etwas Zählbares rausspringen.

 

Leipzig hat in der Bundesliga zuletzt Mitte Oktober auswärts gewonnen

Die Wettanbieter sehen jedoch die Gäste aus Niedersachsen leicht in der Favoritenrolle wie die Wettquoten zeigen.

Dabei hat der VfL in dieser Saison erst ein Heimspiel verloren – am 1. Spieltag mit 0:3 gegen Borussia Dortmund. Allerdings gab es in den bisherigen acht Heimpartien auch fünf Punkteteilungen. Somit stehen wiederum nur zwei Heimsiege zu Buche.

 
Leipzig hat dagegen in der Auswärtstabelle nur auf dem 8. Platz und hat alle vier Saison-Niederlagen in der Fremde kassiert. Aus den letzten drei Gastspielen holten die „Bullen“ überhaupt nur einen Punkt. Der letzte „Auswärts-Dreier“ gelang am 14. Oktober mit 3:2 in Dortmund.
 

Jedoch hat Leipzig das bislang einzige Bundesliga-Gastspiel in Wolfsburg für sich entschieden. In der Vorsaison gab es am 16. Oktober einen hart umkämpften 1:0-Sieg. Torschütze war damals Emil Forsberg.

Ähnliche Fußballnews

  • Bundesliga Wetten 2017/18: Schalke – Hannover Tipp & Quoten

    Bundesliga Wetten 2017/18: Schalke – Hannover Tipp & Quoten

    Dank eines 3:2-Erfolgs gegen den FSV Mainz war Hannover am vergangenen Wochenende perfekt in die zweite Saisonhälfte gestartet: Vor dem Gastspiel auf Schalke wird von den Niedersachsen bereits von einer Neuauflage des in der Hinrunde zelebrierten Traumstarts geträumt.

  • Bundesliga Wetten 2017/18: FC Bayern – Bremen Tipp & Quoten

    Bundesliga Wetten 2017/18: FC Bayern – Bremen Tipp & Quoten

    Wurde Bremen noch vor einem reichlichen Jahrzehnt zu den großen Münchener Angstgegnern gezählt, hat sich der Wind mittlerweile um 180 Grad gedreht: Beim Gastspiel in der Allianz-Arena kämpft Werder am Sonntag folglich gegen eine rabenschwarze Serie an.

  • Bundesliga Wetten 2017/18: Gladbach – FC Augsburg Tipp & Quoten

    Bundesliga Wetten 2017/18: Gladbach – FC Augsburg Tipp & Quoten

    Im vielköpfigen Kampf um die europäischen Startplätze hatte der FC Augsburg zu den wenigen Gewinnern des Rückrundenstarts gezählt: Mit dem 1:0-Sieg gegen den Hamburger SV rückten die bayrischen Schwaben selbst den nun zu bereisenden Gladbacher Fohlen (Samstag, 15:30 Uhr) ganz dicht auf die Pelle.

  • Bundesliga Wetten 2017/18: HSV – 1. FC Köln Tipp & Quoten

    Bundesliga Wetten 2017/18: HSV – 1. FC Köln Tipp & Quoten

    Endspielstimmung im Volksparkstadion! Der HSV lädt am Samstagabend (18:30 Uhr) zum Kellerduell. Die Rothosen haben den 1. FC Köln zu Gast und für Hamburgs Cheftrainer Markus Gisdol wird es im Falle einer Niederlage wohl eng werden. Doch vor allem die Domstädter stehen unter Druck, es könnte ihr Spiel der letzten Chance sein.

  • Bundesliga Wetten 2017/18: SC Freiburg – RB Leipzig Tipp & Quoten

    Bundesliga Wetten 2017/18: SC Freiburg – RB Leipzig Tipp & Quoten

    Mit dem 3:1-Erfolg gegen Schalke hat sich RB Leipzig gleich zum Start der Rückrunde den zweiten Tabellenplatz zurückerkämpft. Vor dem Gastspiel in Freiburg (Samstag, 15:30 Uhr) dürften die Roten Bullen allerdings nicht nur dank des gelungenen Einstands ziemlich guter Dinge sein.