|  |  |  | 

Fußball News vom: 06.12.2017 - 11:02

bet365_banner_468x60_new

Bayer Leverkusen Bundesliga Wetten VfB Stuttgart

15. Spieltag: Stuttgart – Leverkusen Tipp & Wettquoten

Da der VfB Stuttgart auswärts einfach nicht gewinnen kann, muss er sich die nötigen Punkte für den Klassenerhalt zu Hause beschaffen. Allerdings kommt mit Bayer Leverkusen eine Mannschaft, die bereits seit neun Liga-Spielen unbesiegt ist.

15. Spieltag: Stuttgart – Leverkusen Tipp & Wettquoten
Leverkusen-Coach Heiko Herrlich ist seit 9 Liga-Spielen unbesiegt. (© Bernd Thissen / dpa / picturedesk.com)

Passend zur Jahreszeit wird beim VfB Stuttgart auch hinsichtlich Tabelle und Spielplan gebibbert – denn die Schwaben liegen aktuell nur fünf Punkte vor der Abstiegszone und haben ein brutales Restprogramm bis zur Winterpause.

Zunächst kommt am 15. Spieltag Bayer Leverkusen ins Schwabenland, danach geht es zur TSG Hoffenheim und zum Abschluss der Hinrunde ist der FC Bayern beim VfB zu Gast.

Im schlimmsten Fall können die Stuttgarter ihr Punktekonto nicht mehr aufstocken – und sie könnten im Gesamt-Klassement blitzschnell von Rang 13 nach unten rasseln.

Einen Hoffnungsschimmer gibt es aber für die Stuttgarter: Zwei dieser drei ausstehenden Partien hat Stuttgart zu Hause – und vor heimischem Publikum waren sie in dieser Saison noch nicht zu bezwingen.

 


Der fussballportal.de Tipp: Stuttgart gegen Leverkusen endet remis

Wetten zu VfB Stuttgart – Bayer Leverkusen bei Bet3000


 

Stuttgart ist die drittbeste Heim-Mannschaft

Das soll auch nach diesem Spieltag so sein. Der VfB Stuttgart will seine Heimserie am Freitagabend (20:30 Uhr) auch gegen formstarke Leverkusener fortsetzen.

Das wird auch dringend nötig sein, denn wenn es schon in der Fremde nichts zu holen gibt, dann muss der VfB zuverlässig auf eigenem Platz punkten. Am vergangenen Spieltag bei Werder Bremen reisten die Stuttgarter wieder einmal sieglos nach Hause. Das war bislang in jeden der bisherigen acht Auswärtsspiele der Fall. Einzig beim 1:1 in Hannover konnten sie zumindest einen Punkt mitnehmen.

 

Drei Weg Wette Sieg Stuttgart Unentschieden Sieg Leverkusen Anbieter
Tipico Fussball Wetten 3,30 3,60 2,10 Tipico
Bet365 Fussball Wetten 3,20 3,50 2,15 Bet365
Interwetten Fussball Wetten 3,30 3,35 2,20 Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten 3,30 3,70 2,15 Bet3000
Betway Fussball Wetten 3,25 3,75 2,10 Betway
Sunmaker Fussball Wetten 2,35 3,60 2,75 Sunmaker
Betfair Fussball Wetten 2,30 3,55 2,10 Betfair

Quoten Stand vom 6.12.2017, 10:45 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

 

„Wir haben eigentlich gegen alle Mannschaften auswärts Spiele gezeigt, in denen wir etwas holen konnten. Das stimmt mich positiv“, sagte Kapitän Christian Gentner nach der 0:1-Pleite in Bremen.

Diese Niederlage war doppelt ärgerlich. Zum einen aufgrund des irregulären Siegtreffers der Bremer, zum anderen wegen der schlechten Chancenauswertung der Schwaben. VfB-Trai­ner Hannes Wolf: „Wir hat­ten drei Rie­sen-Chan­cen. Wenn du die kriegst, darfst du auch mal mit einem Tor nach Hause gehen.“

Da dies nicht passierte setzte es die siebente Niederlage im achten Auswärtsspiel. Dabei gäbe es laut Wolf keine Diskrepanz zwischen den Leistungen in der Fremde und zu Hause. Nur bei den Punkten gibt es die“, sagte Gentner – 17 der bisher eingesammelten 18 Zähler holte Stuttgart zu Hause.

 


Video: VfB-Kapitän Christian Gentner ist nach der 0:1-Niederlage in Bremen sichtlich enttäuscht. (Quelle: YouTube/MySportLiveTV)

 

Am Freitag sollen im Idealfall gleich drei weitere dazu kommen. „Wir können zu Hause gegen jeden Gegner punkten“, ist aus dem VfB-Umfeld selbstbewusst zu hören.

 
Aktuell sind die Stuttgarter nach dem FC Bayern und RB Leipzig die drittbeste Heim-Mannschaft im bisherigen Saisonverlauf. Von den sechs Heimpartien wurde keine verloren, fünf gewonnen. Und überhaupt: Im gesamten Kalenderjahr 2017 sind die Stuttgarter in ihrer Mercedes-Benz-Arena noch unbesiegt.
 

Das ist auch ein Verdienst der Defensive. Erst 17 Gegentore musste der VfB in den bisherigen 14 Liga-Spielen hinnehmen und damit die zweitwenigsten von allen Teams der unteren Tabellenhälfte. Zu Hause kassierte Stuttgart in sechs Spielen überhaupt erst zwei Gegentreffer.

Wolf ist dennoch nicht restlos zufrieden mit seiner Abwehr: „Wir haben immer noch Luft nach oben und wollen es jetzt einfach noch einen Tick besser machen – das gilt auch für die drei Jungs da hinten.“ Gemeint sind Holger Badstuber, Timo Baumgartl und der Franzose Benjamin Pavard.

 

Leverkusen kann Rückschläge besser wegstecken

Dieses Trio wird gegen Bayer Leverkusen ganz schön viel zu tun bekommen, schließlich befindet sich die Werkself in absoluter Hochform.

 
In der Bundesliga sind die Leverkusener nun schon seit 9 Spielen unbesiegt und zudem stellen sie mit 27 erzielten Treffern die drittbeste Offensive nach dem FC Bayern und Borussia Dortmund mit jeweils 34 Toren. Dabei ragt aktuell vor allem einer heraus: Kevin Volland. Der Angreifer traf in fünf der letz­ten sechs Par­ti­en.
 

So etwa auch beim 1:1 am vergangenen Spieltag gegen Borussia Dortmund. Damit blieb Bayer 04 zwar weiter unbesiegt, aber richtig freuen konnte man sich im Leverkusen-Lager allerdings auch nicht.

Denn Leverkusen war gegen über weite Strecken konfus wirkende Dortmunder haushoch überlegen, sodass die Führung durch Volland nur eine logische Konsequenz war. Erst die rote Karte für Wendell kurz vor der Pause brachte das Spiel zum Kippen – und so kam der BVB noch zum Ausgleich.

 

20171202_PD4742 (RM) Heiko Herrlich  Bernd Thissen / dpa / picturedesk.com

Foto: Leverkusen-Coach Heiko Herrlich kann mit den letzten Wochen durchaus zufrieden sein – seit neun Liga-Spielen ist seine Mannschaft nun schon ungeschlagen. Diese Serie soll am Freitag in Stuttgart fortgesetzt werden. (Credit: Bernd Thissen / dpa / picturedesk.com)


 

“Zu zehnt war es natürlich schwierig gegen so eine Mannschaft”, sagte Leverkusens Abwehr-SpielerJonathan Tah nach dem Spiel. „Aber“, so Tah weiter, „wir können mit breiter Brust in das Spiel gegen den VfB Stuttgart gehen.“

Letzte Saison wäre Leverkusen durch so einen Rückschlag wie den Platzverweis noch in sich zusammengefallen, gegen Dortmund waren sie sogar in Unterzahl die bessere Mannschaft. “Es geht um gegenseitiges Vertrauen”, erklärt Bayers Defensiv-Mann Lars Bender das neue Selbstverständnis. Zudem passe auch die körperliche Fitness.

Nun wolle man auch beim VfB Stuttgart unbesiegt bleiben. Mehr noch: Mit einem Sieg will Leverkusen einen Sprung auf die Plätze für die Europa League machen. Denn das einzige was unter dem Bayer-Kreuz noch nicht passt, ist der 9. Tabellenplatz.

 

Leverkusen: Seit 2010 in Stuttgart unbesiegt

Die Wettanbieter geben der Werkself – in Anbetracht der Wettquoten – auch ganz gute Chancen, dass sie mit drei Punkten im Gepäck aus Stuttgart heimreisen werden.

Zudem hat Leverkusen auch das bislang letzte Gastspiel in Stuttgart für sich entscheiden können. Mit 2:0 in der Saison 2015/16. Insgesamt hat der VfB von den letzten sechs Heimspielen gegen die Werkself keines gewinnen können. Stuttgarts letzter Heimsieg gegen Bayer 04 datiert vom April 2010. Damals gab es ein 2:1.

 


 

Allerdings kassierte Leverkusen alle drei Saison-Niederlagen in der Fremde: 1:3 beim FC Bayern am 1. Spieltag, 1:3 in Mainz (3. Spieltag) und zuletzt mit 1:2 bei Hertha BSC. Diese Pleite am 5. Spieltag ist allerdings auch die bislang letzte Niederlage der Leverkusener.

Ähnliche Fußballnews

  • 17. Spieltag: Eintracht Frankfurt – Schalke 04 Tipp & Wettquoten

    17. Spieltag: Eintracht Frankfurt – Schalke 04 Tipp & Wettquoten

    Spannung pur im Stadtwald! Eintracht Frankfurt trifft am 17. Spieltag der Bundesliga auf den FC Schalke 04 und will mit einem Heimsieg den Sprung auf die Europapokalplätze schaffen. Kein leichtes Unterfangen, denn die Knappen sind seit zehn Liga-Spielen ungeschlagen. Allerdings spielt auch die Kovac-Truppe eine sehr gute Hinrunde.

  • Bundesliga 2017/18: Dortmund – Hoffenheim Tipp & Wettquoten

    Bundesliga 2017/18: Dortmund – Hoffenheim Tipp & Wettquoten

    Anlässlich des 2:0-Erfolgs in Mainz hatte Peter Stöger den BVB gleich bei seiner Premiere aus dem tiefen Tal der Tränen geführt. Paradoxerweise bekommt es der Österreicher nun trotzdem schon beim ersten Einsatz im Signal Iduna Park (Samstag, 18:30 Uhr) mit seinem potentiellen Nachfolger zu tun.

  • Bundesliga aktuell: VfB Stuttgart – FC Bayern Tipp & Wettquoten

    Bundesliga aktuell: VfB Stuttgart – FC Bayern Tipp & Wettquoten

    Im benachbarten Kraichgau hatte der VfB Stuttgart unter der Woche die dritte Pleite am Stück kassiert. Angesichts des nun noch zu absolvierenden Heimspiels gegen den FC Bayern (Samstag, 15:30 Uhr) müssen die Schwaben die benötigte Trendwende vermutlich auf das kommende Jahr verschieben.

  • 17. Spieltag: FC Augsburg – SC Freiburg Tipp & Wettquoten

    17. Spieltag: FC Augsburg – SC Freiburg Tipp & Wettquoten

    Trotz der 2:3-Niederlage am vergangenen Spieltag gegen Schalke hält der FC Augsburg den Anschluss an die Europapokal-Plätze. Mit einem Heimsieg am 17. Spieltag gegen den SC Freiburg (Samstag, 15:30 Uhr) könnten die Augsburger die Hinrunde im oberen Saisondrittel beschließen.