|  |  |  | 

Fußball News vom: 16.12.2017 - 09:12

bet365_banner_468x60_new

Bayer Leverkusen Bundesliga Wetten Hannover 96

17. Spieltag: Hannover 96 – Bayer Leverkusen Tipp & Wettquoten

Bayer Leverkusen taucht nach elf Bundesliga-Spielen ohne Niederlage in der Spitzengruppe auf. Diese Platzierung will die Werkself über die Winterpause halten – dazu sollte aber bei Aufsteiger Hannover 96 am Sonntag nicht verloren werden.

17. Spieltag: Hannover 96 – Bayer Leverkusen Tipp & Wettquoten
Niclas Füllkrug und Hannover 96 wollen mit einem Sieg gegen Leverkusen die Hinrunde beenden. (© Swen Pförtner / dpa / picturedesk.com)

Die vor Saisonbeginn anvisierte 20-Punkte-Marke bis zum Ende der Hinrunde hat Hannover 96 schon geknackt, in den zwei verbleibenden Liga-Spielen bis zur Winterpause wollte man das Punkte-Konto aber noch ein bisschen auffetten.

Das hat im ersten Anlauf nicht funktioniert – bei Hertha BSC mussten sich die Niedersachsen mit 1:3 geschlagen geben. Damit schaffte es Hannover in der Tabelle auch (noch) nicht auf einen einstelligen Platz, sondern liegt weiter auf Rang 10.

Ob es nach dem letzten Spieltag der Hinrunde im Gesamt-Klassement für die 96er überhaupt noch nach oben geht, ist fraglich – schließlich ist am 17. Spieltag das in Topform agierende Team von Bayern Leverkusen zu Gast.

Die Werkself ist seit elf Liga-Spielen ungeschlagen und findet ist aktuell auf Platz vier zu finden, und somit auf einem Platz für die Champions League.

 


Der fussballportal.de Tipp: Hannover gegen Leverkusen endet remis

Wetten zu Hannover 96 – Bayer Leverkusen bei Bet3000


 

Für die 96-Kicker geht es auch um Urlaubstage

Bei Hannover 96 will man sich davon aber nicht sonderlich beeindrucken lassen. Denn zu Hause haben die Niedersachsen in dieser Hinrunde bislang vieles richtig gemacht.

 
Von den bisherigen sieben Heimspielen ging nur eines verloren, eines endete mit einem Unentschieden und vier wurden gewonnen – wie etwa auch das vorläufig letzte gegen die TSG Hoffenheim mit 2:0.
 

Nun wollen die 96er am Sonntag nicht nur zum vierten Mal in Folge vor heimischer Kulisse unbesiegt bleiben, sondern sich auch mit einem Sieg in die Winterpause verabschieden. Wie lange diese sein wird, das hängt ganz allein von den Spielern ab.

Denn Hannover-Coach Andre Breitenreiter gibt sich in diesen Tagen als Hannovers Weihnachtsmann. Für jeden Sieg bis zur Winterpause verlängert sich der Weihnachtsurlaub für die Spieler um einen Tag. Der „Dreier“ gegen Hoffenheim brachte bereits einen zusätzlichen Urlaubstag.

 

Drei Weg Wette Sieg Hannover Unentschieden Sieg Leverkusen Anbieter
Tipico Fussball Wetten 4,20 3,70 1,85 Tipico
Bet365 Fussball Wetten 4,20 3,70 1,85 Bet365
Interwetten Fussball Wetten 3,50 3,40 2,10 Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten 4,20 4,00 1,85 Bet3000
Betway Fussball Wetten 4,20 3,75 1,83 Betway
Sunmaker Fussball Wetten 4,20 3,75 1,83 Sunmaker
Betfair Fussball Wetten 4,20 3,90 1,85 Betfair

Quoten Stand vom 14.12.2017, 10:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

 

Die Formel lautet so: Bei zwei oder drei Punkten bis zur Winterpause wird‘s ein Tag, bei vier oder sogar sechs sogar zwei. Breitenreiter: „Das ist der Anreiz.“

Die zwei Zusatz-Urlaubstage können die 96-Profis jedoch nicht mehr schaffen, denn dafür hätten sie am vergangenen Spieltag in Berlin gewinnen müssen. Stattdessen reisten die Niedersachsen mit einer 1:3-Niederlage nach Hause.

Zum Unverständnis von Breitenreiter. „Wir waren in der zweiten Halbzeit so dominant wie noch nie. Wir haben 45 Minuten lang nur auf ein Tor gespielt“, so der 96-Coach nach dem Spiel. „Insgesamt ist es ein sehr, sehr glücklicher Sieg für die Berliner. Wir hätten hier mindestens einen Punkt verdient gehabt, wenn nicht sogar drei.“

 

20171124_PD9286 (RM) Niclas Fuellkrug Hannover Swen Pförtner / dpa / picturedesk.com

Foto: Für Niclas Füllkrug und Hannover 96 geht es im letzten Hinrundenspiel nicht nur um drei Punkte, sondern auch um Urlaubstage. Mit einem Sieg gegen Leverkusen können die 96er ihren Weihnachtsurlaub verlängern. (Credit: Swen Pförtner / dpa / picturedesk.com )


 

Der verdiente Anschlusstreffer durch Ihlas Bebou (65.) reichte am Ende jedoch nicht, um die wettbewerbsübergreifend fünfte Auswärtsniederlage (vier in der Liga, eine im DFB-Pokal) nacheinander abzuwenden.

„Für uns heißt es jetzt, gut zu regenerieren und die Köpfe hochzunehmen. Die Leistung war großartig, das habe ich den Jungs auch gesagt“, erklärte Breitenreiter. Hannover kann die Niederlage derzeit auch verschmerzen, der Vorsprung auf die Abstiegszone ist mit einem 7-Punkte-Polster auf Rang 16 momentan groß genug.

Denn auf der anderen Seite fehlt den Niedersachsen nicht viel auf die internationalen Startplätze – die sind mit drei Zählern Rückstand auf die Plätze für die Europa League sogar näher.

 

Leverkusen will die Erfolgsserie weiter ausbauen

Bayer Leverkusen, der Sonntag-Gegner, liegt als Vierter gar nur fünf Zähler entfernt. Nach langer Zeit taucht Bayer 04 wieder in dieser Tabellen-Region auf. Zuletzt stand Leverkusen vor 578 Tagen auf einem Champions-League-Platz.

Dank einem 1:0-Heimerfolg gegen Werder Bremen wurde dieses „Comeback“ möglich. Alario bescherte Leverkusen mit seinem Siegtor dieses lang vermisste Glücksgefühl. Es war sein drittes Saisontor.

Leverkusen blieb damit auch im achten Heimspiel dieser Saisonungeschlagen und steht nun bei einer Heimbilanz von vier Siegen und vier Unentschieden. „Ich bin zufrieden mit der Leistung meiner Mannschaft“, so Bayer-Coach Heiko Herrlich nach dem Spiel.

 


Video: Flügelflitzer Leon Bailey zählt in im bisherigen Saisonverlauf zu den besten Leverkusen-Spielern. (Quelle: YouTube/Sara Villanueva)

 

Einzig die Chancenverwertung passte bei der Werkself nicht. Vor allem Kevin Volland – mit 9 Toren der Top-Torschütze der Leverkusener und Dritter der Torschützenliste – vergab zwei hochkarätige Einschussmöglichkeiten. In Hannover will es Volland wieder besser machen.

 
Auch, damit Leverkusen mit einem Auswärtssieg auf einem CL-Platz überwintern kann. Denn bei einem Punktverlust droht Absturz, schließlich ist es in der Spitzengruppe richtig kuschelig. Rang 2 und 8 sind nur vier Punkte voneinander getrennt, von Platz 4 (Leverkusen) zu 8 (Gladbach) beträgt der Abstand nur zwei Zähler.
 

Das bedeutet: Verliert Bayer in Hannover könnten sie sich im schlimmsten Fall auf Rang 7 wiederfinden.

Diesen Rückfall will man den Rheinländern unbedingt vermeiden und die aktuelle Erfolgsserie weiter ausbauen. Leverkusen ist seit elf Bundesliga-Spielen ungeschlagen (6 Siege, 5 Remis), so lange wie aktuell kein anderes Team. Innerhalb einer Saison ist das für Bayer die längste derartige Serie seit acht Jahren.

„Bei uns läuft es optimal. Wir werden vom Trainer perfekt eingestellt und jeder arbeitet für jeden“, erklärt Defensiv-Allrounder Lars Bender das „neue“ Bayer Leverkusen. Zum selben Zeitpunkt der Vorsaison stand Bayer 04 mit 21 Punkten auf Rang 9. Jetzt ist die Werkself mit 27 Punkten Vierter.

 

Leverkusen ist seit fünf Liga-Auswärtsspielen unbesiegt

Nach Meinung der Wettanbieter geht Leverkusens Erfolgslauf auch in Hannover weiter. Für die Online-Buchmacher gehen die Bayer-Kicker als Favorit in dieses letzte Spiel der Hinrunde.

Dabei hat Leverkusen die bisherigen drei Saison-Niederlagen in der Fremde kassiert – 1:3 bei den Bayern, 1:3 in Mainz und 1:2 in Berlin. Aber: Diese drei Auswärts-Pleiten gab es von Spieltag 1 bis 5.

Seit der Niederlage in Berlin hat Leverkusen allerdings nicht mehr verloren – weder zu Hause noch auswärts. In der Fremde gab es seitdem drei Siege und zwei Unentschieden.

Zudem ist Leverkusen auch seit 2012 in Hannover unbesiegt. Die letzten drei Dienstreisen zu den 96ern wurden jeweils unbesiegt überstanden – neben einem Remis (1:1) gab es bei den letzten zwei Gastspielen auch zwei Siege.

Ähnliche Fußballnews

  • Bundesliga Wetten 2017/18: Schalke – Hannover Tipp & Quoten

    Bundesliga Wetten 2017/18: Schalke – Hannover Tipp & Quoten

    Dank eines 3:2-Erfolgs gegen den FSV Mainz war Hannover am vergangenen Wochenende perfekt in die zweite Saisonhälfte gestartet: Vor dem Gastspiel auf Schalke wird von den Niedersachsen bereits von einer Neuauflage des in der Hinrunde zelebrierten Traumstarts geträumt.

  • Bundesliga Wetten 2017/18: FC Bayern – Bremen Tipp & Quoten

    Bundesliga Wetten 2017/18: FC Bayern – Bremen Tipp & Quoten

    Wurde Bremen noch vor einem reichlichen Jahrzehnt zu den großen Münchener Angstgegnern gezählt, hat sich der Wind mittlerweile um 180 Grad gedreht: Beim Gastspiel in der Allianz-Arena kämpft Werder am Sonntag folglich gegen eine rabenschwarze Serie an.

  • Bundesliga Wetten 2017/18: Gladbach – FC Augsburg Tipp & Quoten

    Bundesliga Wetten 2017/18: Gladbach – FC Augsburg Tipp & Quoten

    Im vielköpfigen Kampf um die europäischen Startplätze hatte der FC Augsburg zu den wenigen Gewinnern des Rückrundenstarts gezählt: Mit dem 1:0-Sieg gegen den Hamburger SV rückten die bayrischen Schwaben selbst den nun zu bereisenden Gladbacher Fohlen (Samstag, 15:30 Uhr) ganz dicht auf die Pelle.

  • Bundesliga Wetten 2017/18: HSV – 1. FC Köln Tipp & Quoten

    Bundesliga Wetten 2017/18: HSV – 1. FC Köln Tipp & Quoten

    Endspielstimmung im Volksparkstadion! Der HSV lädt am Samstagabend (18:30 Uhr) zum Kellerduell. Die Rothosen haben den 1. FC Köln zu Gast und für Hamburgs Cheftrainer Markus Gisdol wird es im Falle einer Niederlage wohl eng werden. Doch vor allem die Domstädter stehen unter Druck, es könnte ihr Spiel der letzten Chance sein.

  • Bundesliga Wetten 2017/18: SC Freiburg – RB Leipzig Tipp & Quoten

    Bundesliga Wetten 2017/18: SC Freiburg – RB Leipzig Tipp & Quoten

    Mit dem 3:1-Erfolg gegen Schalke hat sich RB Leipzig gleich zum Start der Rückrunde den zweiten Tabellenplatz zurückerkämpft. Vor dem Gastspiel in Freiburg (Samstag, 15:30 Uhr) dürften die Roten Bullen allerdings nicht nur dank des gelungenen Einstands ziemlich guter Dinge sein.