|  |  |  | 

Fußball News vom: 23.09.2017 - 18:35

bet365_banner_468x60_new

1. FC Köln Bundesliga Wetten Hannover 96

Bundesliga 2017/18: Hannover 96 – 1. FC Köln Tipp & Wettquoten

Schießt sich der 1. FC Köln am Sonntag in Hannover aus der Krise? Die Statistik lässt Gegenteiliges erwarten, gehört der Effzeh doch zu den absoluten Lieblingsgegnern der Niedersachsen.

Bundesliga 2017/18: Hannover 96 – 1. FC Köln Tipp & Wettquoten
Nach fünf Niederlagen am Stück brennt in Köln der Hut. - © Volker Essler / dpa Picture Alliance.

Fünf Spiele, fünf Niederlagen und ein horrendes Torverhältnis von 1:13 – dem 1. FC Köln steht nach dem zweitschwächsten Saisonstart der Bundesliga-Historie (nur der KSC war 1963/64 noch schlechter) das Wasser bis zum Hals.

Eine ungewohnte Situation für den Geißbock-Verein, für den es unter Langzeittrainer Peter Stöger jahrelang nur bergauf gegangen war.

Doch der Zenit scheint mit der Rückkehr in den Europacup vorerst mal erreicht. Fortan müssen sich die Kölner wieder nach unten orientieren.

Zwar ist nicht ausgeschlossen, dass die Domstädter ihre Schwächephase in den nächsten Wochen doch noch überwinden werden können, Stöger stimmte die Fans allerdings schon mal vorsichtshalber auf ein mögliches Worst-Case-Szenario ein:

“Man muss sich mit der Thematik (Abstieg, Anm.) beschäftigen. Wir werden mindestens bis zum Winter da unten drinstecken. Selbst wenn wir eine Serie starten würden.“

 

Stöger hofft auf Trendwende

Der Österreicher gibt sich allerdings zuversichtlich, mit seiner Mannschaft einen Ausweg zu finden. „Wir müssen es irgendwann in die richtigen Bahnen lenken. Das wird schwierig. Aber ich bin guter Hoffnung“, so Stöger.

Vielleicht gelingt den Kölnern ja schon an diesem Sonntag (15:30 Uhr) die ersehnte Trendwende. Dann nämlich gastieren die Domstädter in der HDI Arena, wo das Gastspiel gegen den noch ungeschlagenen Aufsteiger Hannover 96 ansteht.

 


Der fussballportal.de Tipp: Hannover gewinnt gegen Köln

Wetten zu Hannover – Köln bei Bet3000


 

Wenngleich sich die direkte Bilanz auf den ersten Blick nicht gerade als Mutmacher entpuppt, nachdem Hannover gegen keinen anderen Bundesligisten mehr Siege aufzuweisen hat als gegen Köln, so haben die Geißböcke aber zumindest das bislang letzte Aufeinandertreffen mit den Niedersachsen siegreich gestalten können – damals noch dazu an gleicher Ort und Stelle, der HDI Arena.

Abgesehen davon spricht jedoch nicht allzu viel für die gastierenden Rheinländer, die saisonübergreifend nun schon seit zehn Bundesliga-Auswärtsspielen auf einen vollen Erfolg warten (3 Remis, 7 Niederlagen).

Als wäre die derzeitige Unform nicht schon problematisch genug, mischt sich bei den Kölner in letzter Zeit auch noch Pech dazu.

 

Drei Weg Wette Sieg Hannover Unentschieden Sieg Köln Anbieter
Tipico Fussball Wetten 1,90 3,50 4,00 Tipico
Bet365 Fussball Wetten 1,90 3,50 4,00 Bet365
Interwetten Fussball Wetten 2,10 3,40 3,50 Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten 1,95 3,50 4,20 Bet3000
Betway Fussball Wetten 2,00 3,30 4,00 Betway
Sunmaker Fussball Wetten 1,95 3,40 4,10 Sunmaker
Betfair Fussball Wetten 1,95 3,40 4,00 Betfair

 

Die Krux mit dem Videobeweis

Nachdem der „Effzeh“ bereits in Dortmund mit den Entscheidungen des Video-Assistenten zu hadern hatte, wurde nun auch gegen Frankfurt bei mehreren strittigen Szenen zuungunsten der Kölner entschieden.

Das erste Mal in Minute 21, als der Unparteiische am Feld nach Rücksprache mit seinem Kollegen vor dem TV Schirm der Eintracht einen mehr als fragwürdigen Elfmeter zusprach, aus dem schlussendlich der spielentscheidende Treffer resultierte.

Anschließend, nach gut einer halben Stunde, wurde der Stöger-Elf im Gegenzug dann aber ein wohl regelkonformer Strafstoß vorenthalten, was bei den Kölnern freilich jede Menge Unverständnis auslöste. “Das ist unfassbar, unglaublich. Bei uns wird in jeder Szene eingegriffen, und auf der anderen Seite kriegen wir einen klaren Elfmeter nicht”, ärgerte sich etwa Torhüter Timo Horn.

 

20170920_PD14584 (RM) 1. FC Köln ©  Volker Essler / dpa Picture Alliance / picturedesk.com

Foto: Der 1. FC Köln sucht am Sonntag in Hannover einen Weg aus der Krise. (© Volker Essler / dpa Picture Alliance / picturedesk.com )


 

Auch Sportchef Jörg Schmadtke, der bereits nach dem Spiel in Dortmund gegen den Videobeweis gewettert hatte, war alles andere als begeistert über die Schiedsrichter-Leistung, insbesondere von jener des Videoassistenten:

“Ich weiß nicht, wie man zu solchen Entscheidung kommen kann. Auf dem Platz kann ich es noch so ein bisschen nachvollziehen, auch wenn ich mich da schon wundere, warum wir die Dinge relativ klar und eindeutig bewerten können. Aber wenn man Fernsehbilder hinzuziehen kann, fällt es mir schwer, das zu verstehen.”

Selbst vom Kontrahenten gab es nach dem Schlusspfiff Beileidsbekundungen:.”Ich habe absolutes Mitgefühl mit den Kölnern”, sagte SGE-Trainer Niko Kovac nach dem 1:0-Sieg seiner Mannschaft.

 

Bundesliga Facts zu Hannover gegen Köln

 

Deutlich diplomatischer Worte fand hingegen Köln-Coach Stöger: “Über den Videobeweis möchte ich heute nicht sprechen. Vielleicht morgen. Heute nicht.“

Womöglich auch deshalb, weil er weiß, dass die Leistung seiner Mannschaft so oder so unzureichend war. Kölns Leo Bittencourt hatte jedenfalls genau diesen Eindruck: „Wir haben heute nicht wegen des Schiedsrichters verloren, sondern weil wir die Fehler gemacht haben. Wir müssen weitermachen, weiter kämpfen.“

 

Aufsteiger Hannover im 7. Himmel

Weit machen lautet übrigens auch das Stichwort in Hannover – jedoch aus weit erfreulicheren Gründern, hat der Aufsteiger doch soeben seinen erfolgreichsten Saisonstart (elf Zähler nach fünf Spieltagen) der Vereinsgeschichte hingelegt.

Martin Harnik hofft deshalb, „unsere Serie fortsetzen, unseren Heimvorteil nutzen“ zu können.

Stand jetzt stehen die Chancen gut, dass sich die Wünsche des Österreichers, der in der laufenden Saison bereits bei vier Treffern hält, erfüllen werden.

 


Icon DaumenHaben sie gewusst? Während Köln in den vergangenen drei Auswärtsspielen kein einziger Treffer gelang, behielt Hannover im selben Zeitraum in alle seinen drei Heimspielen eine weiße Weste.


 

Dies allerdings nicht nur aufgrund der Kölner Krise, auch die Tatsache, dass die Niedersachsen unter Andre Breitenreiter in 15 Pflichtspielen noch keine einzige Niederlage erlitten haben, scheint nun ein ausgezeichnetes Omen zu sein.

Laut Harnik sei es trotz alledem von großer Wichtigkeit, sich keinen Illusionen hinzugeben. “Wir sind alle aufgrund des außergewöhnlich guten Starts verwöhnt. Aber wir dürfen nicht vergessen, wo wir herkommen“, mahnte der Stürmer.

 

Harnik warnt vor “angeknockte Boxer”

So war es im jüngsten Spiel gegen Freiburg (1:1) nicht zuletzt Glücksgöttin Fortuna zu verdanken gewesen, dass Harnik und seine Kollegen seit ihrem Aufstieg noch ohne jede Bundesliga-Niederlage dastehen, blieben von den Breisgauern doch zahlreiche Großchancen ungenützt – darunter ein Strafstoß.

Für den gebürtigen Hamburger ist daher klar: „Wir müssen mit dem Punkt mehr als zufrieden sein“ – wenngleich am Ende nur wenige Minuten zum Sieg gefehlt hatten.

Ähnlich Bescheiden gibt sich der Angreifer auch im Hinblick auf das bevorstehende Heimspiel gegen Köln. „Wir wissen, dass Köln angeschlagen ist. Aber wir stellen uns auf einiges ein, angeknockte Boxer sind die gefährlichsten.“
 

Ähnliche Fußballnews

  • 17. Spieltag: Eintracht Frankfurt – Schalke 04 Tipp & Wettquoten

    17. Spieltag: Eintracht Frankfurt – Schalke 04 Tipp & Wettquoten

    Spannung pur im Stadtwald! Eintracht Frankfurt trifft am 17. Spieltag der Bundesliga auf den FC Schalke 04 und will mit einem Heimsieg den Sprung auf die Europapokalplätze schaffen. Kein leichtes Unterfangen, denn die Knappen sind seit zehn Liga-Spielen ungeschlagen. Allerdings spielt auch die Kovac-Truppe eine sehr gute Hinrunde.

  • Bundesliga 2017/18: Dortmund – Hoffenheim Tipp & Wettquoten

    Bundesliga 2017/18: Dortmund – Hoffenheim Tipp & Wettquoten

    Anlässlich des 2:0-Erfolgs in Mainz hatte Peter Stöger den BVB gleich bei seiner Premiere aus dem tiefen Tal der Tränen geführt. Paradoxerweise bekommt es der Österreicher nun trotzdem schon beim ersten Einsatz im Signal Iduna Park (Samstag, 18:30 Uhr) mit seinem potentiellen Nachfolger zu tun.

  • Bundesliga aktuell: VfB Stuttgart – FC Bayern Tipp & Wettquoten

    Bundesliga aktuell: VfB Stuttgart – FC Bayern Tipp & Wettquoten

    Im benachbarten Kraichgau hatte der VfB Stuttgart unter der Woche die dritte Pleite am Stück kassiert. Angesichts des nun noch zu absolvierenden Heimspiels gegen den FC Bayern (Samstag, 15:30 Uhr) müssen die Schwaben die benötigte Trendwende vermutlich auf das kommende Jahr verschieben.

  • 17. Spieltag: FC Augsburg – SC Freiburg Tipp & Wettquoten

    17. Spieltag: FC Augsburg – SC Freiburg Tipp & Wettquoten

    Trotz der 2:3-Niederlage am vergangenen Spieltag gegen Schalke hält der FC Augsburg den Anschluss an die Europapokal-Plätze. Mit einem Heimsieg am 17. Spieltag gegen den SC Freiburg (Samstag, 15:30 Uhr) könnten die Augsburger die Hinrunde im oberen Saisondrittel beschließen.