|  |  |  | 

Fußball News vom: 06.12.2017 - 14:26

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Wetten Gladbach Schalke 04

15. Spieltag: Gladbach – Schalke Tipp & Wettquoten

Was zaubert die Wundertüte Borussia Mönchengladbach am Samstagabend (18:30 Uhr) gegen den FC Schalke hervor? Nach dem Sieg gegen den FC Bayern gab es eine Klatsche in Wolfsburg. Die Schalker haben indes etwas Bammel vor dem Absturz.

15. Spieltag: Gladbach – Schalke Tipp & Wettquoten
Jubelt Schalkes Amine Harit auch am Samstag in Mönchengladbach? (© Ina Fassbender / dpa / picturedesk.com)

Als der FC Schalke am vergangenen Spieltag nach 75 Minuten gegen den 1. FC Köln führte, schien das nächste Kapitel der königsblauen Festwochen geschrieben: Eine Woche nach dem gefühlten Derby-Sieg gegen Erzfeind Borussia Dortmund war Schalke zwischenzeitlich auf Platz zwei der Bundesliga vorgerückt.

Doch statt der „oh du Fröhliche“ am ersten Advents-Wochenende, machte sich am Ende auf Schalke große Enttäuschung breit.

Denn statt 2:1 stand es am Ende 2:2 und statt drei Punkten gab es für die „Knappen“ nur einen. Und statt auf Rang 2 liegen die Schalker weiter auf dem 3. Platz in der Tabelle.

Nun wartet am 15. Spieltag das schwere Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach. Die „Fohlen“ sind aktuell Vierter und nur einen Punkt hinter den Schalkern klassiert.

 


Der fussballportal.de Tipp: Gladbach gegen Schalke endet remis

Wetten zu Borussia Mönchengladbach – Schalke 04 bei Bet3000


 

Schalke setzt auf Standards

Eine gefährliche Situation für den FC Schalke 04. Denn im Verfolger-Pulk hinter Tabellenführer Bayern München liegt alles ganz eng beisammen. Platz zwei und acht sind nur vier Punkte voneinander getrennt – und in der Mitte rangieren die „Königsblauen“.

Bei einer Auswärtspleite in Gladbach droht Schalke im schlimmsten Fall sogar der Fall auf den 7. Tabellenplatz. Dann wäre auch die Derby-Euphorie fürs erste einmal wieder komplett verpufft.

 

Drei Weg Wette Sieg Gladbach Unentschieden Sieg Schalke Anbieter
Tipico Fussball Wetten 2,10 3,50 3,30 Tipico
Bet365 Fussball Wetten 2,10 3,40 3,40 Bet365
Interwetten Fussball Wetten 2,20 3,35 3,30 Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten 3,15 3,60 3,40 Bet3000
Betway Fussball Wetten 2,15 3,50 3,30 Betway
Sunmaker Fussball Wetten 2,20 3,45 3,20 Sunmaker
Betfair Fussball Wetten 2,20 3,50 3,20 Betfair

Quoten Stand vom 6.12.2017, 14:00 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

 

Das will man beim FC Schalke allerdings vermeiden. Dafür muss allerdings auch eine Leistungssteigerung gegenüber dem 2:2 gegen Schlusslicht Köln passieren. Mit dem Auftritt gegen den Tabellen-Letzten war Schalke-Coach Domenico Tedesco alles andere als zufrieden.

 
Der sonst so be­son­ne­ne Schalke-Coach mach­te nach dem Spiel aus sei­nem Frust kein Ge­heim­nis. Tedesco kritisierte knallhart: „Wir waren le­thar­gisch und lang­sam, haben viele Spiel­mi­nu­ten ver­schleppt und ver­schla­fen. Einen Sieg hätten wir nicht verdient gehabt.“
 

Zwei Mal lag seine Mann­schaft durch Tore von Guido Burg­stal­ler und Amine Harit zwar vorne, aber am Ende reichte es dennoch nicht zu drei Punkten. Weil es den „Königsblauen“ laut Tedesco an den klugen Lösungen gefehlt hat, um den Gegner auszuspielen.

 

Ina Fassbender / dpa / picturedesk.com Harit Schalke Ina Fassbender / dpa / picturedesk.com

Foto: Die Schalker Guido Burgstaller und Amine Harit hatten am vergangenen Spieltag gegen den 1. FC Köln zwischenzeitlich zwei Mal Grund zu jubeln – am Ende reichte es aber nur zu einem 2:2. (Credit: Ina Fassbender / dpa / picturedesk.com)


 

Und zwischenzeitlich verfielen die Schalker immer wieder in alte Mus­ter. Sie ver­such­ten, die drei Punk­te mit hal­ber Kraft ein­zu­tü­ten. Leon Go­retz­ka schimpfte: „Für einen Sieg haben wir zu wenig getan.“

Gegen die Gladbacher “Fohlen” wird die halbe Kraft nicht reichen, dessen sind sich die Schalker voll und ganz bewusst. Dafür soll gegen die Borussia auch Schalkes neue Standard-Stärke wieder zum Tragen kommen.

 
Von 22 Schalker Toren in dieser Bundesliga-Saison wurde die Hälfte nach Ecken, Freistößen, Einwürfen oder durch Elfmeter erzielt. Zum Vergleich: In der Hinrunde der vergangenen Saison traf S04 unter Trainer Markus Weinzierl insgesamt 21 Mal – aber nur zwei davon fielen nach Standardsituationen.
 

Zuletzt sicherte Naldo beim 4:4 gegen Dortmund den Schalkern mit seinem Kopfballtreffer nach einer Ecke ein Unentschieden. Gegen Köln hätte der Abwehr-Chef kurz vor Schluss fast wieder getroffen.

 

Nur Köln hat eine schlechtere Defensive als Gladbach

Bei Borussia Mönchengladbach ist man sich der Schalker Standard-Stärke mit Sicherheit bewusst. Schließlich sollten die „Fohlen“ danach trachten ihre löchrige Defensive in den Griff zu bekommen.

 
Bereits 25 Gegentore kassierten die Gladbacher in den bisherigen 14 Liga-Spielen. Nur der abgeschlagene Tabellen-Letzte aus Köln kassierte mit 27 bislang mehr Gegentreffer als die „Fohlen“.
 

Laut Gladbach-Coach Dieter Hecking sind daran drei Spiele schuld. Das 1:6 bei Borussia Dort­mund, die 1:5-Heimklatsche gegen Bayer Le­ver­ku­sen und das 0:3 beim VfL Wolfsburg am vergangenen Spieltag.

Das interessante dabei: Nur vier Spiele haben die Gladbacher bislang verloren, drei davon aber ganz deutlich. Hecking: „Die Liga ist so aus­ge­gli­chen, dass du gegen jeden Geg­ner ge­win­nen, aber auch gegen jedes Team ver­lie­ren kannst.“

 


Video: Gladbach-Coach Dieter Hecking nach dem 0:3 beim VfL Wolfsburg (Quelle: YouTube/MySportLiveTV)

 

Anders formuliert: Wenn die Mannschaft einmal nicht die nötigen 100 Prozent an den Tag legen kann und der Gegner sich in einen Rausch spielt, dann kann es auch schon einmal zu solchen Packungen kommen. Wie eben in Wolfsburg.

Kurios an der Pleite bei den „Wölfen“ ist: Gladbach ist das neunte Team in Folge, dass nach einem Sieg gegen den FC Bayern im nachfolgenden Spiel nicht gewinnen kann. Gladbachs Abwehrspieler Matthias Ginter gibt zu: „Wir waren eher gehemmt als beflügelt. Wir haben die ganze Woche darüber gesprochen, vielleicht war das auch ein Fehler.“

 


 

In den ersten 30 Minuten gegen Wolfsburg waren die Gladbacher ganz schwach. Dabei kassierte die Borussia bereits zum siebten Mal in dieser Saison in der ersten halben Stunde das 0:1 – diesmal sogar zwei – und zum siebten Mal in dieser Saison konnte sie dann nicht gewinnen.

Gegen Schalke will man auch deshalb einen frühen Rückstand vermeiden und den zweiten Heimsieg in Folge einfahren.

 

Gladbach: Vier Heimsiege gegen Schalke in Folge

Die Wettanbieter geben den Gladbachern dafür auch recht gute Chancen. Laut den Wettquoten gehen die „Fohlen“ als Favorit in das Duell gegen die „Knappen“.

Die letzten vier Liga-Heimspiele gegen Schalke hat Gladbach jedenfalls gewonnen – und dabei teilweise recht deutlich, wie das 4:2 aus der vergangenen Saison zeigt. Davor gab es noch ein 3:1 ein 4:1 und im Dezember 2013 ein 2:1.

 


 

Im bisherigen Saisonverlauf hat Gladbach erst zwei Heimspiele verloren. Neben der 1:5-Klatsche gegen Leverkusen gab es noch das 0:1 gegen Frankfurt am 3. Spieltag. Von den letzten fünf Partien im Borussia-Park haben die Gladbacher aber drei gewonnen – zuletzt mit 2:1 gegen den FC Bayern.

Die Schalker kommen dagegen als aktuell sechstbeste Auswärtsmannschaft an den Niederrhein. Von den letzten drei Auswärtspartien wurde keine verloren und zwei davon gingen an die „Königsblauen“ (1:0 in Freiburg, 2:0 bei Hertha BSC).

Ähnliche Fußballnews

  • 17. Spieltag: Eintracht Frankfurt – Schalke 04 Tipp & Wettquoten

    17. Spieltag: Eintracht Frankfurt – Schalke 04 Tipp & Wettquoten

    Spannung pur im Stadtwald! Eintracht Frankfurt trifft am 17. Spieltag der Bundesliga auf den FC Schalke 04 und will mit einem Heimsieg den Sprung auf die Europapokalplätze schaffen. Kein leichtes Unterfangen, denn die Knappen sind seit zehn Liga-Spielen ungeschlagen. Allerdings spielt auch die Kovac-Truppe eine sehr gute Hinrunde.

  • Bundesliga 2017/18: Dortmund – Hoffenheim Tipp & Wettquoten

    Bundesliga 2017/18: Dortmund – Hoffenheim Tipp & Wettquoten

    Anlässlich des 2:0-Erfolgs in Mainz hatte Peter Stöger den BVB gleich bei seiner Premiere aus dem tiefen Tal der Tränen geführt. Paradoxerweise bekommt es der Österreicher nun trotzdem schon beim ersten Einsatz im Signal Iduna Park (Samstag, 18:30 Uhr) mit seinem potentiellen Nachfolger zu tun.

  • Bundesliga aktuell: VfB Stuttgart – FC Bayern Tipp & Wettquoten

    Bundesliga aktuell: VfB Stuttgart – FC Bayern Tipp & Wettquoten

    Im benachbarten Kraichgau hatte der VfB Stuttgart unter der Woche die dritte Pleite am Stück kassiert. Angesichts des nun noch zu absolvierenden Heimspiels gegen den FC Bayern (Samstag, 15:30 Uhr) müssen die Schwaben die benötigte Trendwende vermutlich auf das kommende Jahr verschieben.

  • 17. Spieltag: FC Augsburg – SC Freiburg Tipp & Wettquoten

    17. Spieltag: FC Augsburg – SC Freiburg Tipp & Wettquoten

    Trotz der 2:3-Niederlage am vergangenen Spieltag gegen Schalke hält der FC Augsburg den Anschluss an die Europapokal-Plätze. Mit einem Heimsieg am 17. Spieltag gegen den SC Freiburg (Samstag, 15:30 Uhr) könnten die Augsburger die Hinrunde im oberen Saisondrittel beschließen.