|  |  |  | 

Fußball News vom: 09.09.2017 - 08:33

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Wetten Schalke 04 VfB Stuttgart

Bundesliga aktuell: Schalke 04 – VfB Stuttgart Tipp & Wettquoten

Die mit großem Aufwand heraufbeschworene Aufbruchsstimmung hat sich auf Schalke auch in dieser Saison im Rekord-Tempo verflüchtigt. Gegen den VfB Stuttgart (Sonntag, 18:00 Uhr) steht nun zum Abschluss der dritten Runde vor allem der neue Trainer Domenico Tedesco unter Druck.

Bundesliga aktuell: Schalke 04 – VfB Stuttgart Tipp & Wettquoten
Bastian Oczipka (© Guido Kirchner / dpa / picturedesk.com)

Der 31-jährige Deutsch-Italiener hatte den Anhängern zwar gleich zum Auftakt einen verdienten Sieg gegen den im Revier nicht sonderlich wohlgelittenen Vizemeister aus Leipzig geschenkt; schon beim folgenden Gastspiel in Hannover rutschten die Königsblauen jedoch erstmals gründlich aus.

Schien der Abstecher zu den Bundesliga-Rückkehrern im Vorfeld für einen perfekten 6-Punkte-Start prädestiniert zu sein, hielt die letztlich enttäuschende Vorstellung in Niedersachsen dann allenfalls dazu an, die Erwartungen an die neue Spielzeit ein gutes Stück herunterzuschrauben.

Dennoch war es nur am Rande der mauen Leistung vieler Spieler geschuldet, dass in Gelsenkirchen mittlerweile die ersten sich auftürmenden Wogen gesichtet worden sind: Vielmehr hatte der Abschied des langjährigen Kapitäns Benedikt Höwedes einen heftigen Protest-Orkan provoziert.

 


Der fussballportal.de Tipp: Schalke gewinnt gegen Stuttgart

Wetten zu Schalke – Stuttgart bei Betway


 

Der „Fall Höwedes“ taugt zur königsblauen Staatsaffäre

Dass der vermeintliche ewige Schalker Jung nach einem Blitz-Transfer plötzlich für den italienischen Serienmeister Juventus kickt, wird in erster Linie dem neuen Trainer angelastet, der die bislang wichtigste Integrationsfigur des Vereins allem Anschein nach Stück für Stück entmachtet hat.

Wurde Höwedes zunächst das Kapitänsamt entrissen, musste sich dieser dann auch bei der Premiere gegen Leipzig auf der Ersatzbank platzieren: Etliche Zeichen schienen entsprechend darauf hinzudeuten, dass der neue starke Mann nicht sonderlich viel auf die Dienste des Weltmeisters gibt.

Mit einer möglicherweise etwas ungeschickten Äußerung trug Tedesco auch unmittelbar vor dem Wechsel noch einmal aktiv zu diesem Eindruck bei. Die Aussage, dass man Reisende nicht aufhalten soll, hatte das Fass für den plötzlich verschmähten Innenverteidiger wohl zum Überlaufen gebracht.

 

Drei Weg Wette Sieg FC Schalke 04 Unentschieden Sieg VfB Stuttgart Anbieter
Tipico Fussball Wetten 1,75 3,40 4,60 Tipico
Bet365 Fussball Wetten 1,72 3,60 4,75 Bet365
Interwetten Fussball Wetten 1,80 3,60 4,50 Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten 1,80 3,80 4,80 Bet3000
Betway Fussball Wetten 1,80 3,75 4,33 Betway
Sunmaker Fussball Wetten 1,74 3,65 4,60 Sunmaker
Betfair Fussball Wetten 1,80 3,80 4,50 Betfair

 

Vermutlich stellte der Trainer erst nach dem Vollzug des Transfers fest, fortan als eine Art Königsmörder gebrandmarkt zu sein. Ein ausführliches Interview im Sportmagazin „Kicker“ kam deshalb wie gerufen, um mit dem Versuch der Schadensbegrenzung wieder in die Offensive zu gehen.

 

“Wir haben viele kleinere Gespräche geführt, aber auch drei, vier große. Ich habe jedes Mal klar formuliert, dass wir ihn brauchen.”

– Nach dem eigenen Empfinden hat sich Domenico Tedesco durchaus um einen Verbleib von Bendeikt Höwedes bei den Königsblauen bemüht.

 

Auch die wortreichen Richtigstellungen dürften allerdings nichts daran ändern, dass die jüngsten Geschehnisse zu einem Bumerang zu werden drohen. Bleiben in den nächsten Spielen die Erfolge aus, wird dafür mit Sicherheit stets auch das Fehlen des früheren Kapitäns verantwortlich gemacht.

Umso mehr geht es für Tedesco nun im anstehenden Heimspiel darum, die Partie für einen ersten Befreiungsschlag zu nutzen; sollte sich die Mannschaft an der bereits gegen RB gezeigten Leistung orientieren, dürfte dies den Protesten schon einen großen Teil der Schärfe nehmen.

 

Bastian Oczipka - credits: Guido Kirchner / dpa / picturedesk.com

Bastian Oczipka gibt die Richtung für den zweiten Saison-Sieg der Schalker vor. (Bild: Guido Kirchner / dpa / picturedesk.com)


 

Der VfB hat den Zweitliga-Staub abgeschüttelt

In der Veltins-Arena könnte sich allerdings die Schwierigkeit ergeben, dass mittlerweile nur noch der Gegner von der eingangs erwähnten Aufbruchsstimmung profitiert: Anlässlich des 1:0-Erfolgs gegen den FSV Mainz legte der VfB Stuttgart bereits im zweiten Anlauf die Scheu vor der Bundesliga ab.

War das erstklassige Comeback bei der Berliner Hertha noch verdientermaßen mit 0:2 in die Binsen gegangen, wusste der Aufsteiger mithilfe der gelungenen Heim-Premiere die wiedererlangte Wettbewerbsfähigkeit durchaus eindrucksvoll zu untermauern.

Die sich infolge dieser Erkenntnis einstellende Festtagsstimmung wurde dann allerdings von der Länderspielpause beträchtlich getrübt, die den Schwaben nicht nur aufgrund des soeben erst aufgenommenen Schwungs gründlich in die Quere kam.

 

Fact Schalke - Stuttgart

 

Nach einer von Ausfällen ungetrübten Vorbereitung schlug der Verletzungs-Teufel in den vergangenen Tagen gleich zwei Mal zu. Handelte sich zunächst Zimmermann einen Kreuzbandriss ein, hat mittlerweile auch Badstuber wieder einmal gesundheitliche Probleme zu beklagen.

Hatten die regelmäßigen Beschwerden den einstigen Nationalspieler schon bei den Bayern und auf Schalke zu einem kaum noch nachgefragten Ladenhüter werden lassen, ist dem Verteidiger das ewige Verletzungspech nun offenbar auch an den Neckar gefolgt.

 

Beck komplettiert den Stuttgarter Kader

Hannes Wolf nahm die beiden Hiobsbotschaften derweil mit Galgenhumor zur Kenntnis – verständlicherweise hatte sich auch der VfB-Coach die spielfreien Tage ganz anders vorgestellt: „Wir hätten wohl lieber eine Woche Urlaub auf Mallorca gemacht.“

 


 

Gleichwohl gab es für den Trainer in personeller Hinsicht aber auch erfreuliche Neuigkeiten zu vermelden; so wurde in Gestalt des zuletzt in Istanbul unter Vertrag stehenden Andreas Beck ein schwäbisches Urgestein ins Ländle zurückgeholt.

 

“Ich bin ein Stuttgarter Junge, bin hier großgeworden. Hab mein Abitur hier gemacht, in Cannstatt gelebt, habe hier geheiratet – die Verbindung zur Region ist eng.”

– Nach ein paar Wanderjahren scheint sich Andreas Beck nunmehr richtig über die Rückkehr zu „seinem“ VfB zu freuen.

 

Die letzte der insgesamt elf Neuverpflichtungen wurde dabei mit einer ganz besonders heißen Nadel gestrickt; nach einem Flug mit dem Privatjet fand sich die begehrte Verstärkung erst knappe 90 Minuten vor dem Ende der Wechselfrist beim obligatorischen Medizin-Check ein.

Es ist vor allem den taktischen Wünschen des Trainers geschuldet, dass dem Verein das konsequente Ausreizen des Transfer-Zeitfensters als lohnenswert erschien; der Rechtsverteidiger wird als zentraler Baustein angesehen, um fortan regelmäßig mit der bevorzugten 3-4-3-Formation auf Beutezug zu gehen.

Ähnliche Fußballnews