|  |  |  | 

Fußball News vom: 12.10.2017 - 13:51

bet365_banner_468x60_new

Bayern München Bundesliga Wetten SC Freiburg

8. Spieltag: FC Bayern München – SC Freiburg Tipp & Wettquoten

Nach einem Rundgang über den leergefegten Trainer-Markt griff der deutsche Rekordmeister nach der Entlassung von Carlo Ancelotti auf einen alten Bekannten zurück. Die Notlage des FC Bayern wird dem 72-jährigen Jupp Heynckes gegen den SC Freiburg (Samstag, 15:30 Uhr) ein unverhofftes Comeback bescheren.

8. Spieltag: FC Bayern München – SC Freiburg Tipp & Wettquoten
Bayern-Coach Jupp Heynckes (© Frank Hoermann / dpa Picture Alliance / picturedesk.com)

Bereits zum vierten Male wird die On-off-Beziehung zwischen Heynckes und dem Titelverteidiger in diesen Tagen aufgewärmt: Bis im nächsten Sommer ein noch zu ermittelnder Nachfolger übernimmt, springt der gebürtige Gladbacher wieder einmal in die Bresche.

Da der letzte Abschied etwas unwürdige Züge trug, können sich die Münchner glücklich schätzen, dass Heynckes diesen Liebesdienst für eine „Ehrensache“ hält – mit der Verpflichtung von Pep Guardiola hatten die Roten den Erfolgstrainer vor vier Jahren gegen dessen Willen aufs Altenteil verbannt.

Weil der nun zurückbeorderte Trainer sein damaliges Engagement mit dem legendären Triple beschloss, kehrt „Don Jupp“ nun als der Vater des größten Erfolges der Vereinsgeschichte an die Isar zurück – was insbesondere bei den schon anno 2013 gekrönten Häuptern für leuchtende Augen sorgt.

 


Der fussballportal.de Tipp: Bayern gewinnt gegen Freiburg

Wetten zu FC Bayern – SC Freiburg bei Betway


 

Im Bayern-Kader werden die Karten neu gemischt

Auf eine Phase der Restauration wird dabei verständlicherweise vor allem von jenen Spielern gehofft, die nicht zu den Lieblingen von Ancelotti zu zählen waren; so darf Thomas Müller darauf spekulieren, dass neben dem Stern des Südens fortan auch das eigene Licht wieder deutlich heller erstrahlt:

„2013 sind wir mit den besten Erinnerungen auseinandergegangen. Daran versuchen wir anzuknüpfen. Es ist ein altbekanntes Team, das viel Freude versprüht und gut aufeinander abgestimmt ist. Das kann uns nur helfen. Wir haben keine Zeit für eine Eingewöhnung.“

Der erst vor zwei Jahren zu den Bayern gestoßene Kimmich ist vor jeglichen Anflügen von Sentimentalitäten hingegen gänzlich gefeit; entsprechend unterkühlt arbeitet der 22-Jährige den Maßnahmenkatalog für die kommenden Wochen ab.

 

Drei Weg Wette Sieg FC Bayern München Unentschieden Sieg SC Freiburg Anbieter
Tipico Fussball Wetten 1,07 11,0 30,0 Tipico
Bet365 Fussball Wetten 1,083 13,0 21,0 Bet365
Interwetten Fussball Wetten 1,12 9,00 20,0 Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten 1,10 12,0 30,0 Bet3000
Betway Fussball Wetten 1,10 11,0 19,0 Betway
Sunmaker Fussball Wetten 1,05 13,75 29,25 Sunmaker
Betfair Fussball Wetten 1,07 13,0 36,0 Betfair

 

“Ich denke, dass es für uns Spieler wichtig ist, dass wir auf unser Level kommen. Es geht um Fitness, Taktik, das Mentale. Dass wir Spieler wieder bei 100 Prozent sind, dass wir wieder als Team funktionieren”, sagte Kimmich.

 

“Natürlich hat sich was verändert, wenn man einen neuen Trainer hat. Man merkt an der Stimmung, dass man etwas verändern möchte, dass man in die Erfolgsspur kommen möchte. Der Trainer, wir Spieler, aber auch der Verein.”

– Nach den ersten Trainingseinheiten unter Heynckes konnte Joshua Kimmich zumindest schon einmal von einem Stimmungsumbruch berichten.

 

Da sich Kimmich über mangelnde Wertschätzung zuletzt nicht beklagen konnte, scheint der Defensivspezialist mit dem Neustart aber nicht nur Chancen zu verbinden: “Die ersten Spiele habe ich zwar alle gemacht, war Stammspieler, trotzdem muss es nichts Schlechtes sein, wenn ein neuer Trainer kommt.”

Die Zurückhaltung des Jung-Nationalspielers lässt bereits erahnen, dass auch Heynckes seine liebe Mühe haben dürfte, sämtlichen Interessen des anspruchsvollen Personals gerecht zu werden – der Zusammenhalt der Mannschaft stellt wohl auch weiterhin die Münchner Achillesferse dar.

 

Jupp Heynckes - credits: Frank Hoermann / dpa Picture Alliance / picturedesk.com

Der mittlerweile 72-jährige Jupp Heynckes soll die Bayern wieder zu alter Stärke führen. (Bild: Frank Hoermann / dpa Picture Alliance / picturedesk.com)


 

Heynckes winkt ein dankbares Debüt

Immerhin dürften jedoch verbesserte Ergebnisse dabei behilflich sein, die zum schnellen Erhitzen neigenden Gemüter zu beruhigen: Insofern sollte es Heynckes der Start erleichtern, dass es am Samstagnachmittag zunächst einmal „nur“ gegen den Freiburger Sport-Club geht.

Nachdem die Bayern die letzten 13 Heimspiele gegen die Breisgauer allesamt gewinnen konnten, scheint ein Dreier auch dieses Mal vorprogrammiert zu sein: Bei Auswärtsspielen sind die Gäste mittlerweile bundesligaweit als verlässlicher Punktelieferant bekannt.

So profitierten im bisherigen Saisonverlauf bereits RB Leipzig (4:1) und die Leverkusener Werkself (4:0) von der Reise-Krankheit der Freiburger, die sich somit erst im dritten Anlauf beim torlosen Remis in Bremen einen überdies äußerst glücklichen ersten Punktgewinn verschafften.

 

Fact Bayern - Freiburg

 

Dem deutlich besseren Abschneiden an der Dreisam ist es derweil zu verdanken, dass die Mannschaft von Christian Streich dennoch nicht in Schwermut verfällt; stattdessen hielt der jüngst gegen Hoffenheim gelandete 3:2-Coup in der Länderspielpause die Stimmung hoch.

Hatte zum Frohsinn zunächst auch die Aussicht auf ein Gastspiel bei angeschlagen wirkenden Münchnern beigetragen, musste Florian Niederlechner diese Einschätzung nach dem vollzogenen Trainerwechsel aber wieder revidieren: „Das ist nicht perfekt für uns, da muss man so ehrlich sein.”

 

In Freiburg herrscht das große Zittern

Im Zuge der an der Isar zu konstatierenden Aufbruchsstimmung geht in Freiburg mittlerweile sogar die verständliche Angst um, gegen gleichermaßen erstarkte wie um Wiedergutmachung bedachte Hausherren zu einem hilflosen Bauernopfer zu verkommen.

 

Statistik Bayern - Freiburg

 

“Ich glaube, um die Bayern muss man sich keine Sorgen machen.”

– Vor dem Trip in die Allianz-Arena scheint sich Florian Niederlechner lediglich um die eigene Haut zu sorgen.

 

Entsprechend macht sich auch Mike Frantz auf eine 90-minütige Tortur voller Leiden gefasst, in der sich der Sport-Club im ungünstigen Falle allenfalls darauf beschränken kann, notdürftig die Reihen geschlossen zu halten:

“Wir dürfen bloß nicht den Fehler machen und irgendwo denken, die Bayern sind nicht gut drauf. Wir müssen mit Demut an die Sache rangehen und leidensfähig sein. Wir werden viele Wege umsonst machen. Da müssen wir uns gegenseitig helfen und beieinander bleiben.”

Dennoch scheint sich Frantz zumindest noch ein Fünkchen Hoffnung bewahrt zu haben, dass die Münchner Mini-Krise auch unter Heynckes weiter geht: “Auch wenn wir die ganze Zeit Räume schließen und hinterherlaufen müssen – sobald sie uns etwas anbieten, müssen wir voll da sein.”

Ähnliche Fußballnews

  • 17. Spieltag: Eintracht Frankfurt – Schalke 04 Tipp & Wettquoten

    17. Spieltag: Eintracht Frankfurt – Schalke 04 Tipp & Wettquoten

    Spannung pur im Stadtwald! Eintracht Frankfurt trifft am 17. Spieltag der Bundesliga auf den FC Schalke 04 und will mit einem Heimsieg den Sprung auf die Europapokalplätze schaffen. Kein leichtes Unterfangen, denn die Knappen sind seit zehn Liga-Spielen ungeschlagen. Allerdings spielt auch die Kovac-Truppe eine sehr gute Hinrunde.

  • Bundesliga 2017/18: Dortmund – Hoffenheim Tipp & Wettquoten

    Bundesliga 2017/18: Dortmund – Hoffenheim Tipp & Wettquoten

    Anlässlich des 2:0-Erfolgs in Mainz hatte Peter Stöger den BVB gleich bei seiner Premiere aus dem tiefen Tal der Tränen geführt. Paradoxerweise bekommt es der Österreicher nun trotzdem schon beim ersten Einsatz im Signal Iduna Park (Samstag, 18:30 Uhr) mit seinem potentiellen Nachfolger zu tun.

  • Bundesliga aktuell: VfB Stuttgart – FC Bayern Tipp & Wettquoten

    Bundesliga aktuell: VfB Stuttgart – FC Bayern Tipp & Wettquoten

    Im benachbarten Kraichgau hatte der VfB Stuttgart unter der Woche die dritte Pleite am Stück kassiert. Angesichts des nun noch zu absolvierenden Heimspiels gegen den FC Bayern (Samstag, 15:30 Uhr) müssen die Schwaben die benötigte Trendwende vermutlich auf das kommende Jahr verschieben.

  • 17. Spieltag: FC Augsburg – SC Freiburg Tipp & Wettquoten

    17. Spieltag: FC Augsburg – SC Freiburg Tipp & Wettquoten

    Trotz der 2:3-Niederlage am vergangenen Spieltag gegen Schalke hält der FC Augsburg den Anschluss an die Europapokal-Plätze. Mit einem Heimsieg am 17. Spieltag gegen den SC Freiburg (Samstag, 15:30 Uhr) könnten die Augsburger die Hinrunde im oberen Saisondrittel beschließen.