|  |  |  | 

Fußball News vom: 12.01.2018 - 14:33

bet365_banner_468x60_new

Borussia Dortmund Bundesliga Wetten VfL Wolfsburg

Bundesliga 2017/18: Dortmund – VfL Wolfsburg Tipp & Wettquoten

Mit den beiden Zitter-Siegen gegen Mainz und Hoffenheim hatte Peter Stöger dem BVB doch noch eine halbwegs geruhsame Winterpause beschert: Im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg wird vom Anhang nun zum Start der Rückrunde allerdings auch die Rückkehr der Spielkultur erwartet.

Bundesliga 2017/18: Dortmund – VfL Wolfsburg Tipp & Wettquoten
Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang ist sichtlich gut drauf. (© David Inderlied / dpa / picturedesk.com)

Wenngleich eine allzu großspurige Anspruchshaltung noch immer deplatziert erscheint, käme schon ein knapper Erfolg gegen den VfL einer kleinen Enttäuschung gleich: In der jüngeren Vergangenheit hatten sich die Wölfe schließlich stets als Leib- und Magengegner der Westfalen erwiesen.

Während man sich in Dortmund verständlicherweise nicht ganz so gern an das anno 2015 verlorene Pokal-Finale in Berlin erinnert, kristallisierte sich bei den regelmäßigen Duellen in der Bundesliga so gut wie immer ein Klassenunterschied heraus.

So konnte der BVB etwa die letzten vier Vergleiche allesamt mit einer Differenz von mindestens drei Toren für sich entscheiden; selbst dem längst in der Wüste ausgesetzten Peter Bosz war beim 3:0-Triumph im Hinspiel ein absoluter Start nach Maß geglückt.

 


Der fussballportal.de Tipp: Dortmund gewinnt gegen Wolfsburg

Wetten zu Borussia Dortmund – VfL Wolfsburg bei Betway


 

Komplikationen in Marbella

Nach der neuerlichen Packung schienen sich die Niedersachsen nun in der Winterpause darum zu bemühen, eines der vermeintlichen Erfolgsrezepte des notorischen Angstgegners zu kopieren: Ebenso wie Borussia Dortmund hatten auch die Wölfe ihr Trainingslager in Marbella absolviert.

Nach der Rückkehr erinnerte sich VfL-Coach Martin Schmidt voller Zufriedenheit an die Tage an der Costa del Sol zurück; dank des stimmigen Gesamtpakets sollte zumindest die Vorbereitung der für die Rückrunde anvisierten tabellarischen Klettertour sicherlich nicht im Wege stehen:

„Die Bedingungen auf den Anlagen hier sind immer optimal und dieses Mal hat an den wichtigen Tagen auch die Sonne mitgespielt. Wir hatten viele intensive Einheiten und zwei Siege in Testspielen auf einem guten Niveau. Daher fällt das abschließende Fazit sehr gut aus.“

 

Drei Weg Wette Sieg Dortmund Unentschieden Sieg Wolfsburg Anbieter
Tipico Fussball Wetten 1,40 5,00 7,50 Tipico
Bet365 Fussball Wetten 1,40 5,00 7,50 Bet365
Interwetten Fussball Wetten 1,45 4,50 7,00 Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten 1,40 5,20 7,50 Bet3000
Betway Fussball Wetten 1,45 4,50 7,00 Betway
Sunmaker Fussball Wetten 1,39 4,90 7,50 Sunmaker
Betfair Fussball Wetten 1,40 5,00 7,00 Betfair

* Quoten Stand vom 12.01.2018, 13:50 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.
 

Während der VfL ebenso unbeschwerte wie arbeitsame Stunden genoss, wurde die Dienstreise des Tabellendritten von ärgerlichen Komplikationen überschattet: Das bereits in der Hinrunde beklagte Verletzungspech hatte den Verein Anfang Januar bis nach Spanien verfolgt.

Icon SpitalIm vorliegenden Fall schaltete ein heimtückischer Virus einen nennenswerten Teil der Mannschaft aus; neben neun zu Boden gestreckten Spielern blieben auch einige Mitglieder des vielköpfigen Betreuerstabes nicht von der grassierenden Epidemie verschont.

Auf dem Höhepunkt der Grippewelle wurde die Reisedelegation deshalb fein säuberlich getrennt; um eine weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern, hatten die Dortmunder etliche Zimmer ihres Quartiers zur Quarantäne-Zone erklärt.

Auch auf der Rückreise nach Deutschland blieb der hintere Teil des Flugzeugs den zahlreichen Erkrankten vorbehalten: Als Lohn der umfangreichen Bemühungen sollten nun aber alle Betroffenen das Schlimmste bis zum sonntäglichen Anpfiff ausgestanden haben.

 

Im Geheimen arbeitet der BVB am Feinschliff

Allerletzte Gewissheit können Beobachter diesbezüglich aber schon deshalb nicht gewinnen, weil Stöger die abschließenden Trainingseinheiten allesamt zur Geheimsache erklärte – bereits seit dem Donnerstag wurden die Dortmunder nur noch hinter heruntergelassenen Gardinen aktiv.

Unzweifelhaft werden hingegen die verletzten Schmelzer und Guerreiro den Rückrundenstart verpassen; auch der nach wie vor im Aufbautraining befindliche Reus benötigt für sein ersehntes Comeback wohl noch eine ganze Menge Zeit.

 

20180108_PD8995 (RM) Pierre-Emerick Aubameyang BVB © David Inderlied / dpa / picturedesk.com

Bild oben: Pierre-Emerick Aubameyang und Borussia Dortmund haben in der Rückrunde noch einiges vor. Gemeinsam mit Neo-Coach Peter Stöger soll die Rolle als erster Bayern-Verfolger wieder eingenommen werden.
(© David Inderlied / dpa / picturedesk.com)

 
Dennoch kann der BVB mittlerweile von einem sich füllenden Kabinentrakt berichten; mit Castro, Durm, Götze und Piszczek wurde in Marbella ein in der Hinrunde lange fehlendes Quartett auf Vordermann gebracht.

Der sich somit merklich vergrößernde Kader tröstete dann auch Peter Stöger über die sich ansonsten bisweilen etwas schwierig gestaltende Vorbereitung hinweg: „Dass die Jungs, die zuletzt lange raus waren, eine echte Option für Sonntag sind, war eine wichtige Erkenntnis des Trainingslagers.“

Während sich die Verstärkungen bei den Gastgebern lediglich aus dem sich leerenden Krankenlager speisen, hat bei den Wölfen die laufende Transferperiode für eine frische Brise im vereinseigenen Kader gesorgt.

 

“Wir sind froh, dass es jetzt geklappt hat. Im Sommer hat der Klub ja schon mit ihm geredet. Er hat dieser Chance nachgetrauert, weil er unbedingt in die Bundesliga wollte. Jetzt haben wir uns gefunden.”

– Martin Schmidt kann es kaum erwarten, Neuzugang Renato Steffen die Bundesliga zu erklären.

 

Infolge des nach Stuttgart abgewanderten Mario Gomez hat der VfL diesbezüglich zunächst einmal aber vor allem einen Qualitätsverlust zu beklagen – zumal der zu altbekannten Ufern aufgebrochene (Ex-)Kapitän zuletzt zu den wenigen Lautsprechern im Team zu zählen war.

 

Steffen noch kein Startelf-Kandidat

Kurz vor dem Rückrundenstart konnte der VfL Wolfsburg dann aber auch noch einen neuen Namen auf der Habenseite vermelden; nach der Verpflichtung des Flügelflitzers Renato Steffen durfte Martin Schmidt einen Landsmann in seine Arme schließen.

Dem für 1,5 Millionen verpflichteten Neuzugang wird vom VfL-Coach eine umgehende Akklimatisierung im hohen Norden zugetraut; nach eigenem Bekunden zeigte sich der Eidgenosse ohnehin nur an sofort hilfreichen Verstärkungen interessiert:

“Wir haben gesagt, wenn wir im Winter jemanden holen, muss der auf Knopfdruck funktionieren. Er kennt den deutschen Fußball. Das ist wichtig. Er passt gut hierher. Er weiß, wie eine Seite zu verteidigen und auch offensiv zu bespielen ist.”

Die Suche nach dem erwähnten Knöpfchen scheint sich für das Erste dann allerdings doch etwas schwieriger zu gestalten; so ließ Schmidt bereits vernehmen, dass er den aus Basel gekommenen 26-Jährigen im Signal-Iduna-Park noch nicht zu dessen Premiereneinsatz zu verhelfen gedenkt.

Beim anspruchsvollen Aufgalopp in Dortmund wird zudem auch der VfL von anhaltenden Verletzungssorgen geschwächt; während Brooks weiterhin ein schmerzender Zeh zu schaffen macht, stecken Camacho und Blaszczykowski noch immer inmitten des beschwerlichen Aufbautrainings fest.

Ähnliche Fußballnews

  • Bundesliga Wetten 2017/18: Schalke – Hannover Tipp & Quoten

    Bundesliga Wetten 2017/18: Schalke – Hannover Tipp & Quoten

    Dank eines 3:2-Erfolgs gegen den FSV Mainz war Hannover am vergangenen Wochenende perfekt in die zweite Saisonhälfte gestartet: Vor dem Gastspiel auf Schalke wird von den Niedersachsen bereits von einer Neuauflage des in der Hinrunde zelebrierten Traumstarts geträumt.

  • Bundesliga Wetten 2017/18: FC Bayern – Bremen Tipp & Quoten

    Bundesliga Wetten 2017/18: FC Bayern – Bremen Tipp & Quoten

    Wurde Bremen noch vor einem reichlichen Jahrzehnt zu den großen Münchener Angstgegnern gezählt, hat sich der Wind mittlerweile um 180 Grad gedreht: Beim Gastspiel in der Allianz-Arena kämpft Werder am Sonntag folglich gegen eine rabenschwarze Serie an.

  • Bundesliga Wetten 2017/18: Gladbach – FC Augsburg Tipp & Quoten

    Bundesliga Wetten 2017/18: Gladbach – FC Augsburg Tipp & Quoten

    Im vielköpfigen Kampf um die europäischen Startplätze hatte der FC Augsburg zu den wenigen Gewinnern des Rückrundenstarts gezählt: Mit dem 1:0-Sieg gegen den Hamburger SV rückten die bayrischen Schwaben selbst den nun zu bereisenden Gladbacher Fohlen (Samstag, 15:30 Uhr) ganz dicht auf die Pelle.

  • Bundesliga Wetten 2017/18: HSV – 1. FC Köln Tipp & Quoten

    Bundesliga Wetten 2017/18: HSV – 1. FC Köln Tipp & Quoten

    Endspielstimmung im Volksparkstadion! Der HSV lädt am Samstagabend (18:30 Uhr) zum Kellerduell. Die Rothosen haben den 1. FC Köln zu Gast und für Hamburgs Cheftrainer Markus Gisdol wird es im Falle einer Niederlage wohl eng werden. Doch vor allem die Domstädter stehen unter Druck, es könnte ihr Spiel der letzten Chance sein.

  • Bundesliga Wetten 2017/18: SC Freiburg – RB Leipzig Tipp & Quoten

    Bundesliga Wetten 2017/18: SC Freiburg – RB Leipzig Tipp & Quoten

    Mit dem 3:1-Erfolg gegen Schalke hat sich RB Leipzig gleich zum Start der Rückrunde den zweiten Tabellenplatz zurückerkämpft. Vor dem Gastspiel in Freiburg (Samstag, 15:30 Uhr) dürften die Roten Bullen allerdings nicht nur dank des gelungenen Einstands ziemlich guter Dinge sein.