|  |  |  | 

Fußball News vom: 30.11.2017 - 13:55

bet365_banner_468x60_new

Bayer Leverkusen Borussia Dortmund Bundesliga Wetten

14. Spieltag: Leverkusen – Dortmund Tipp & Wettquoten

Borussia Dortmund befindet sich im freien Fall – und ausgerechnet bei Bayer Leverkusen soll dieser am Samstag (15:30 Uhr) gestoppt werden? Die Werkself ist die zweitbeste Mannschaft der letzten fünf Spieltage und in dieser Saison zu Hause noch ungeschlagen.

14. Spieltag: Leverkusen – Dortmund Tipp & Wettquoten
Kann Bayer Leverkusen (im Bild Volland und Bailey) auch gegen Borussia Dortmund gewinnen? (© Marius Becker / dpa / picturedesk.com)

Die Aufgabe nach dem niederschmetternden 4:4 im Revier-Derby gegen Schalke könnte für Borussia Dortmund kaum schwerer sein – die deprimierten Borussen müssen am 14. Spieltag zur Trauma-Bewältigung bei Bayer Leverkusen antreten.

Bayer 04 ist in der Bundesliga nicht nur seit neun Spielen ungeschlagen, sondern hat auch noch keines der bisherigen sechs Heimspiele verloren.

Und ausgerechnet gegen die in Topform agierende Werkself soll die niedergeschlagene Borussia, die von den letzten sechs Liga-Spielen keines gewinnen konnte und dabei vier verloren hat, wieder in die Erfolgsspur kommen?

Falls sich der Negativ-Lauf in der BayArena fortsetzt, könnte es auch zu einem Absturz in der Tabelle kommen – im schlimmsten Fall könnte sich der BVB nach diesem Wochenende auf Rang 10 wiederfinden.

 


Der fussballportal.de Tipp: Leverkusen gewinnt gegen Dortmund

Wetten zu Bayer Leverkusen – Borussia Dortmund bei Betway


 

Dortmunds rätselhafter Rückfall in der zweiten Halbzeit

Das will man bei Borussia Dortmund mit aller Macht verhindern. Wie BVB-Boss Hans-Joachim Watzke bei der Mitgliederversammlung ankündigte, sollte in der Woche nach der „4:4-Derby-Niederlage“ jeder Stein umgedreht und eine sorgfältige Fehleranalyse betrieben werden.

Der Grund für die sportliche Misere wurde aber nicht wirklich gefunden. Die Ursachen für den plötzlichen Einbruch – nach sieben Spieltagen Ende September war der BVB Tabellenführer, jetzt sind sie mit acht Punkten Rückstand auf Platz 1 nur noch Sechster – bleiben offenbar weiter ein Rätsel.

 

Drei Weg Wette Sieg Leverkusen Unentschieden Sieg Dortmund Anbieter
Tipico Fussball Wetten 2,40 3,60 2,75 Tipico
Bet365 Fussball Wetten 2,50 3,50 2,62 Bet365
Interwetten Fussball Wetten 2,50 3,50 2,70 Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten 2,50 3,80 2,80 Bet3000
Betway Fussball Wetten 2,37 3,80 2,75 Betway
Sunmaker Fussball Wetten 2,35 3,60 2,75 Sunmaker
Betfair Fussball Wetten 2,40 3,80 2,80 Betfair

Quoten Stand vom 27.11.2017, 9:10 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich mittlerweile geändert haben.

 

An der Fitness kann es jedenfalls nicht liegen. Das behauptet zumindest BVB-Sportdirektor Michael Zorc: „Die Laufstrecken und auch die Intensitäten, mit denen in den unterschiedlichen Tempobereichen gelaufen wird, sind in der zweiten Halbzeit die gleichen wie in der ersten. Das spricht gegen die Theorie, die Mannschaft sei nicht fit.“

 
Fakt ist aber, dass Dortmund in den letzten Wochen gleich in mehreren Spielen in der zweiten Halbzeit schlichtweg eingebrochen ist. 10 der 20 Gegentreffer in der Bundesliga musste der BVB ab der 60. Minute hinnehmen.
 

Gegen Frankfurt führte Dortmund zur Pause mit 1:0, am Ende stand es 2:2. In Stuttgart stand es nach dem ersten Durchgang 1:1, am Ende 1:2. Auch in der Champions League gegen Tottenham konnte der BVB in der zweiten Halbzeit nicht mehr zu legen – nach der 1:0-Pausenführung setzte es eine 1:2-Niederlage. Und zuletzt das 4:4 gegen Schalke nach einer 4:0-Pausenführung.

 


Video: Schwere Zeiten für die Dortmund-Profis. Nach dem Derby-Desaster wurde die Mannschaft auf der Mitgliederversammlung ausgepfiffen. (Quelle: YouTube/SPORT1)

 

Dortmund-Coach Peter Bosz, für den das Gastspiel bei Bayer 04 möglicherweise sein letztes als BVB-Coach sein könnte, wehrte sich schon vor dem denkwürdigen 4:4 gegen den Vorwurf einer falschen Trainings-Steuerung. „Am Anfang der Saison haben wir die 90 Minuten durchgehalten.”

Ist es nun Zufall, Müdigkeit oder doch Kopfsache? „Wir dürfen nach Gegentoren nicht so einbrechen“, mahnt Kapitän Marcel Schmelzer. Offenbar bringen die kleinsten Wackler das BVB-Kartenhaus im Nu zum Einsturz.

„Dass die Psyche eine Rolle spielt in so einer Phase, ist klar. Aber die Tore, die wir kassieren, haben nichts mit der Psyche zu tun. Da müssen wir besser verteidigen“, meint wiederum BVB-Urgestein Nuri Sahin, der zu mehr Achtsamkeit und Konzentration mahnt.

 

10 der letzten 11 Bundesliga-Tore erzielte Leverkusen nach der Pause

Bayer Leverkusen befindet sich dagegen im Aufwind. Seit zehn Wochen haben die Rheinländer nicht mehr verloren – in der Bundesliga sind sie seit dem 5. Spieltag unbesiegt. In diesen acht Partien gab es vier Siege und vier Unentschieden.

Damit ist auch der durchwachsene Saisonstart mit drei Niederlagen aus den ersten fünf Liga-Spielen vergessen. “Wir haben die ersten Spiele eine Durststrecke gehabt, was die Ergebnisse angeht”, resümiert Bayer-Coach Heiko Herrlich. “Jetzt haben wir uns stabilisiert. Der Trend geht in die richtige Richtung.”

Am vergangenen Spieltag gab es einen 1:0-Erfolg bei Eintracht Frankfurt. Zum dritten Mal in dieser Saison blieb Bayer ohne Gegentor – sehr zur Freude von Torhüter Bernd Leno: “Bis auf die 20 Minuten in der zweiten Halbzeit standen wir in der Defensive sicher. Unser Aufbauspiel und auch das Spiel gegen den Ball waren sehr gut.”

 

20171118_PD4034 (RM) Leverkusen Volland Bailey Marius Becker / dpa / picturedesk.com

Foto: Kevin Volland und Leon Bailey hatten in den vergangenen Wochen viele Gründe um zu jubeln, denn Leverkusen ist seit acht Liga-Spielen unbesiegt. Geht die Erfolgsserie auch gegen Dortmund weiter? (Credit: Marius Becker / dpa / picturedesk.com)


 

Es war auch ein immens wichtiger Sieg für Leverkusen – damit schaffte es die Werkself auf Rang 6 und damit auf einen Platz für die Europa League. Da das Feld in dieser Tabellen-Region aber sehr eng beisammen liegt – Rang 5 und 10 liegen nur zwei Punkte auseinander – wollen die Leverkusener am Samstag unbedingt nachlegen. Das bedeutet: Gegen Dortmund soll ein Heimsieg her!

Damit würde Herrlich, der von 1995 bis 2004 als Stürmer für den BVB aktiv war und nach seiner sportlichen Karriere auch zwei Jahre als Trainer der Dortmunder U19 arbeitete, seinen Ex-Klub wohl endgültig ins Tal der Tränen stürzen – und auch in der Tabelle überholen.

Aktuell liegt Leverkusen in der Tabelle nur einen Punkt hinter der Borussia.

 
Auffällig ist: In den letzten fünf Bundesliga-Partien erzielte Leverkusen insgesamt 11 Treffer – und 10 davon in der zweiten Halbzeit. Einzig im Heimspiel gegen RB Leipzig (2:2) traf die Werkself in diesem Zeitraum vor der Pause. Die immer öfters im zweiten Durchgang schwächelnden Dortmunder sollten deshalb mehr als gewarnt sein.

 

Dortmund hat nur eines der letzten 10 Spiele in Leverkusen verloren

Die Wettanbieter trauen der Dortmunder Krise aber immer noch nicht wirklich. Die Siegquoten für einen Leverkusen-Sieg liegen durchwegs bei etwa 2,30. Und das, obwohl Bayer 04 seit acht Liga-Spielen unbesiegt und der BVB seit sechs Liga-Partien sieglos ist.

 
Außerdem: In den letzten fünf Spieltagen ist Bayer 04 mit 11 Punkten und 11:5 Toren sogar die zweitstärkste Mannschaft der Bundesliga (hinter dem FC Bayern), während Dortmund in diesem Zeitraum mit zwei Toren und 10:15 die zweitschlechteste ist.
 

Zudem hat die Werkself, die in dieser Saison zu Hause noch unbesiegt ist (3 Siege, 3 Remis) auch die bislang letzte Begegnung mit dem BVB in der BayArena für sich entschieden. In der Vorsaison gab es einen 2:0-Erfolg über die Borussen.

Allerdings war dies für Leverkusen der erste Heimsieg gegen den BVB seit Mai 2007. In der Zeit zwischen diesen beiden Siegen hat der BVB neun Mal in Folge nicht in Leverkusen verloren – es gab vier Siege und fünf Unentschieden.

 

Ähnliche Fußballnews

  • 17. Spieltag: Eintracht Frankfurt – Schalke 04 Tipp & Wettquoten

    17. Spieltag: Eintracht Frankfurt – Schalke 04 Tipp & Wettquoten

    Spannung pur im Stadtwald! Eintracht Frankfurt trifft am 17. Spieltag der Bundesliga auf den FC Schalke 04 und will mit einem Heimsieg den Sprung auf die Europapokalplätze schaffen. Kein leichtes Unterfangen, denn die Knappen sind seit zehn Liga-Spielen ungeschlagen. Allerdings spielt auch die Kovac-Truppe eine sehr gute Hinrunde.

  • Bundesliga 2017/18: Dortmund – Hoffenheim Tipp & Wettquoten

    Bundesliga 2017/18: Dortmund – Hoffenheim Tipp & Wettquoten

    Anlässlich des 2:0-Erfolgs in Mainz hatte Peter Stöger den BVB gleich bei seiner Premiere aus dem tiefen Tal der Tränen geführt. Paradoxerweise bekommt es der Österreicher nun trotzdem schon beim ersten Einsatz im Signal Iduna Park (Samstag, 18:30 Uhr) mit seinem potentiellen Nachfolger zu tun.

  • Bundesliga aktuell: VfB Stuttgart – FC Bayern Tipp & Wettquoten

    Bundesliga aktuell: VfB Stuttgart – FC Bayern Tipp & Wettquoten

    Im benachbarten Kraichgau hatte der VfB Stuttgart unter der Woche die dritte Pleite am Stück kassiert. Angesichts des nun noch zu absolvierenden Heimspiels gegen den FC Bayern (Samstag, 15:30 Uhr) müssen die Schwaben die benötigte Trendwende vermutlich auf das kommende Jahr verschieben.

  • 17. Spieltag: FC Augsburg – SC Freiburg Tipp & Wettquoten

    17. Spieltag: FC Augsburg – SC Freiburg Tipp & Wettquoten

    Trotz der 2:3-Niederlage am vergangenen Spieltag gegen Schalke hält der FC Augsburg den Anschluss an die Europapokal-Plätze. Mit einem Heimsieg am 17. Spieltag gegen den SC Freiburg (Samstag, 15:30 Uhr) könnten die Augsburger die Hinrunde im oberen Saisondrittel beschließen.