|  |  |  | 

Fußball News vom: 08.03.2017 - 15:06

bet365_banner_468x60_new

Bayer Leverkusen Bundesliga Wetten Werder Bremen

Bundesliga aktuell: Leverkusen – Werder Bremen Tipp & Wettquoten

Nach der Entlassung von Roger Schmidt steht für Bayer Leverkusen schon am Freitagabend (20:30 Uhr) das erste Spiel einer neuen Ära an. Dabei bekommt es der überraschende Hoffnungsträger Tayfun Korkut gleich bei seiner Premiere mit einem Höhenflieger der vergangenen Wochen zu tun.

Bundesliga aktuell: Leverkusen – Werder Bremen Tipp & Wettquoten
Leverkusen-Coach Tayfun Korkut - (© Federico Gambarini / dpa / picturedesk.com)

Mit den Siegen gegen Mainz, Wolfsburg und Darmstadt nahmen die nun in der BayArena gastierenden Bremer zuletzt erfolgreich die Beine in die Hand: Dank des wichtigen 9-Punkte-Laufs wird von Werder vorübergehend wieder am rettenden Ufer campiert.

Obwohl das Polster auf den Relegationsplatz nach wie vor nur zwei Zähler beträgt, haben die Grün-Weißen mittlerweile prominente Gesellschaft um sich geschart. Wurden kürzlich bereits die Wölfe überflügelt, könnte sich das Team mit einem weiteren Dreier nun sogar den FC Schalke schnappen.

 

Bayer will mit aller Macht nach Europa

Mit einem Auswärtssieg käme Werder zudem auch der Werkself bereits bis auf zwei Zähler auf die Schliche – was dann auch den Champions-League-Achtelfinalisten dazu zwingen würde, sich zunächst einmal auf die absoluten Basics zu konzentrieren.

 


Der fussballportal.de Tipp: Leverkusen gegen Bremen endet remis

Wetten zu Leverkusen – Bremen bei Bet3000


 

Zweifelsohne ist es nicht zuletzt auf die Gefahr des plötzlichen Abrutschens in den Abstiegskampf zurückzuführen, dass der Verein am vergangenen Sonntag die Reißleine zog. Nach reichlichen zweieinhalb Jahren wurde Roger Schmidt der Koffer vor die Tür gestellt.

Angesichts des enttäuschenden Saisonverlaufs kam an dieser Maßnahme allenfalls der späte Zeitpunkt der Trennung überraschend – vor allem der bis zuletzt verbissen um Schmidt kämpfende Rudi Völler hatte sich mit Vehemenz gegen einen Neuanfang gesperrt.

Aufgrund des leergefegten Trainermarktes wird dieser Neuanfang nun allerdings auch in diesen Tagen nochmals auf die lange Bank geschoben; der bis zum Saisonende einspringende Tayfun Korkut ist schließlich nur als ein Lückenbüßer vorgesehen.

 


 

Dessen Mission der kommenden Wochen hat nach den Vorstellungen aller Beteiligten naturgemäß überhaupt nichts mit dem Abstiegskampf zu tun – vielmehr soll und möchte sich die improvisierte Übergangslösung ganz dem Wiedereinzug in einen der europäischen Wettbewerbe verschreiben:

„Wir werden alles dransetzen, international dabei zu sein. In den verbleibenden Spielen werden wir versuchen, Bayer ins internationale Geschäft zu führen, wie es sich für Leverkusen gehört.“

 

Korkut fordert stabile Verhältnisse

Dass dieses Vorhaben nicht mit spielerischen Revolutionen erreicht werden kann, versteht sich aufgrund des abrupten Übergangs fast von selbst. Folgerichtig hat es Korkut darauf abgesehen, die Mannschaft mit punktuellen Veränderungen in die Erfolgsspur zurückzuzwingen.

 


Tayfun Korkut - Federico Gambarini / dpa / picturedesk.com

Tayfun Korkut steht gegen Werder Bremen vor seiner Premiere als Coach der Leverkusener.
(Credit: Federico Gambarini / dpa / picturedesk.com)


 

„Wir haben ja jetzt keine Vorbereitung mehr. Deswegen wäre jetzt alles umzukrempeln nicht der richtige Ansatz. Unsere Spielweise sollte in der einen oder anderen Situation einen Tick kontrollierter sein als zuletzt. Aber jetzt etwas Neues einzupflanzen, dafür haben wir nicht die Zeit“, sagte Korkut.

Da es allein in den jüngsten drei Pflichtspielen erschreckende zwölf Gegentreffer setzte, könnte eine stärkere Fokussierung auf die Defensive tatsächlich eine wohltuende Wirkung entfalten – zumal auch das letzte Heimspiel gegen Werder mit einem desaströsen 1:4 zu Ende ging.

Im Gegensatz zu seinem als unnahbar geltenden Vorgänger zeigt sich Korkut zudem bemüht, sich mithilfe der berühmten Soft Skills bei den sich verweigernden Leistungsträgern Gehör zu verschaffen: “Ich will absolut kommunikativ, nah und ehrlich sein. Das ist etwas, was die Spieler schätzen.“

Während sich der neue Leverkusener Trainer somit als Menschenfänger ausprobiert, war Werders Alexander Nouri zuletzt eher als ein Bad Cop unterwegs; nach enttäuschenden 45 Minuten rüttelte der Coach seine Mannen im Heimspiel gegen Darmstadt mit einer lautstarken Gardinenpredigt wach.

 

Drei Weg Wette Sieg Leverkusen Unentschieden Sieg Werder Bremen Anbieter
Tipico Fussball Wetten 1,65 4,00 5,20 Tipico
Bet365 Fussball Wetten 1,57 4,00 5,50 Bet365
Interwetten Fussball Wetten 1,70 3,80 4,80 Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten 1,65 4,50 5,50 Bet3000
Betway Fussball Wetten 1,61 4,20 5,25 Betway
Sunmaker Fussball Wetten 1,60 4,15 5,35 Sunmaker
Bwin Fussball Wetten 1,62 4,10 4,75 Bwin

 

 


“Wir haben nichts investiert, nicht die Wege gemacht. Somit brauchten wir uns über Taktik nicht unterhalten.”

– Von Alex Nouri wurden in der Halbzeit des vergangenen Spieltages grundsätzliche Fragstellungen thematisiert.


 

Der resultierende 2:0-Endstadt machte deutlich, dass diese Maßnahme wunschgemäß gefruchtet hat, weshalb sich Nouri nach dem Abpfiff dann auch ebenso pflichtbewusst wie öffentlich bei seiner Mannschaft für die verbesserte Leistung im zweiten Spielabschnitt bedankte.

 

Werder mausert sich zum Glückskind der Bundesliga

Ungeachtet des erkennbaren Engagements steuerte allerdings auch die zweite Halbzeit nicht zwangsläufig auf den nächsten erlösenden Dreier zu: Gegen das eigentlich überlegene Schlusslicht waren die Norddeutschen stattdessen einmal mehr als Glücksritter der Liga unterwegs.

Unter ähnlich schmeichelhaften Umständen wurde zuvor schließlich auch schon der Auswärtssieg in Wolfsburg unter Dach und Fach gebracht – und auch in Mainz zitterte das Team den früh herausgeschossenen Vorsprung bisweilen ziemlich unwürdig über die Zeit.

Entgegen häufig geäußerter Vermutungen erbringt Werder somit den Beweis, dass auch ein Abstiegskandidat ein festes Bündnis mit der Glücksgöttin Fortuna schmieden kann: Die Bremer scheinen irgendwie nur durch bloßen Zufall zum Klassenerhalt zu stolpern.

 


 

Zumindest die anhaltenden personellen Probleme lassen jedoch wissen, dass auch die Grün-Weißen nicht immer das Schicksal küsst; so war für die angeschlagenen Junuzovic und Fritz das Heimspiel gegen die Lilien noch vor dem Halbzeitpfiff dabei.

Während sich die Beschwerden des Österreichers erfreulicherweise aber nur als ein kurzfristiges Phänomen erwiesen, meldete sich der Kapitän mit einer Bänderverletzung im Sprunggelenk mutmaßlich für die ganze restliche Saison ab.

In Anbetracht dieser Schwächung fällt ein schnelles Comeback von Delanay umso stärker ins Gewicht, der allerdings noch immer von den Spätfolgen des ansonsten erfreulich verlaufenen Gastspiels in Mainz gezeichnet ist.

Ungeachtet der erlittenen Gehirnerschütterung – sowie weiterer Knochenbrüche – kehrte der Däne unter der Woche aber schon wieder mit einer eigens angefertigten Maske auf den Rasen zurück, weshalb nun wohl auch am Freitag mit einem Einsatz gerechnet werden kann.

Während bei den Gästen die Mitwirkung wichtiger Leistungsträger dennoch bis zuletzt in der Schwebe bleibt, darf sich Tayfun Korkut bereits frühzeitig einer gewissen Planungssicherheit erfreuen: Neben dem gesperrten Calhanoglu wird Bayer vor heimischer Kulisse lediglich auf den noch nicht restlos genesenen Tah verzichten müssen.

Ähnliche Fußballnews

  • Bundesliga aktuell: Schalke 04 – Mainz 05 Tipp & Wettquoten

    Bundesliga aktuell: Schalke 04 – Mainz 05 Tipp & Wettquoten

    Dass der FC Schalke jüngst in Berlin eine drei Spiele währende Durststrecke enden ließ, wurde prompt mit dem Sprung in das oberste Tabellendrittel belohnt. Geht es nun am Freitag (20:30 Uhr) auch noch den Mainzern an den Kragen, ist für die Knappen sogar ein Champions-League-Startplatz in Sicht.

  • Bundesliga 2017/18: HSV – Bayern München Tipp & Wettquoten

    Bundesliga 2017/18: HSV – Bayern München Tipp & Wettquoten

    104 Mal hat es der Hamburger SV bereits mit dem FC Bayern zu bekommen, womit dieses Duell das zweitmeiste der Bundesliga ist. Am Samstagabend (18:30 Uhr) steigt also der 105. Nord-Süd-Gipfel zwischen den beiden Erzrivalen. Lediglich die Aufeinandertreffen zwischen den “Rothosen” und Werder Bremen sind noch zahlreicher, diese fanden bereits 107-mal statt.

  • 9. Spieltag: Gladbach – Leverkusen Tipp & Wettquoten

    9. Spieltag: Gladbach – Leverkusen Tipp & Wettquoten

    Während Borussia Mönchengladbach erstmals seit April dieses Jahres wieder zwei Bundesliga-Siege hintereinander feiern konnte, tritt Bayer Leverkusen nach zwei Remis in Folge etwas auf der Stelle. Nun soll am Samstag beim Gastspiel in Gladbach ein Sieg her.

  • 8. Spieltag: Hannover – Frankfurt Tipp & Wettquoten

    8. Spieltag: Hannover – Frankfurt Tipp & Wettquoten

    Per Last-Minute-Treffer hatte sich die Frankfurter Eintracht zuletzt endlich ihren ersten Heimsieg verschafft. Nach dem glücklichen Dreier gegen den VfB Stuttgart nehmen sich die Hessen nun in Hannover gleich den nächsten Aufsteiger zur Brust.