|  |  |  | 

Fußball News vom: 02.02.2017 - 12:45

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Wetten FC Ingolstadt Hertha BSC

Bundesliga 2016/17: Hertha BSC – Ingolstadt Tipp & Wettquoten

Nach zwei Auswärtsniederlagen in Folge bestreitet Hertha BSC am Samstag um 15:30 Uhr erstmals im Jahr 2017 ein Heimspiel im Olympiastadion. Mit einem Sieg über den FC Ingolstadt wollen die Berliner ihren internationalen Startplatz absichern.

Bundesliga 2016/17: Hertha BSC – Ingolstadt Tipp & Wettquoten
Erstes Heimspiel in der Rückrunde für Hertha BSC. - (© Soeren Stache / dpa / picturedesk.com)

Sieben von acht Heimspielen hat die Hertha in der laufenden Saison für sich entschieden. Ausgerechnet gegen den Abstiegskandidaten Werder Bremen gab es mit 0:1 die einzige Heimniederlage der Saison. Nun kommt mit dem FC Ingolstadt ein Gegner aus einer vergleichbaren Tabellenregion in die Hauptstadt.

 

Hertha ist auf Sieg eingestellt

Nach den beiden Niederlagen im Januar ist die Hertha vom dritten Tabellenplatz auf Rang sechs abgerutscht, der am Saisonende noch einen Startplatz in der Europa League einbringen würde. Der Vorsprung auf den an siebenter Stelle liegenden 1. FC Köln beträgt aber nur noch einen Punkt.

Trainer Pal Dardai will trotz der beiden jüngsten Niederlagen keine schlechte Stimmung aufkommen lassen. „Die Mannschaft hat strategisch und taktisch beide Male gut spielt.“ Am Ende hätten aber Fehlentscheidungen und individuelle Fehler dazu geführt, dass keine Punkte mitgenommen werden konnten.

 


Der fussballportal.de Tipp: Hertha BSC gewinnt gegen Ingolstadt

Wetten zu Hertha – Ingolstadt bei Betway


 

Nun müssen die Berliner rasch wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Im eigenen Stadion sollte das etwas leichter fallen. “Auswärtsspiele können immer in die Hose gehen, aber zu Hause musst du gewinnen”, stellt Dardai klar. “Das wird ein wichtiges und kein einfaches Spiel, wir müssen kämpfen.”

 


“Auswärtsspiele können immer in die Hose gehen, aber zu Hause musst du gewinnen.”

– Herthas Trainer Pal Dardai gibt die Marschrichtung vor.


 

Stürmer Salomon Kalou blieb nach seiner Rückkehr vom Afrika Cup beim Spiel in Freiburg noch blass, vor eigenem Publikum soll er seine Stärken wieder ausspielen können. Dagegen muss Dardai weiterhin auf den an einer hartnäckigen Rückenverletzung leidenden Mitchell Weiser verzichten.

 

Bisher gewann Hertha in der Bundesliga immer gegen Ingolstadt

Was für Hertha spricht, ist die positive Bilanz in den bisherigen Duellen gegen Ingolstadt. Drei Mal standen einander die beiden Klubs in der Bundesliga bisher gegenüber, jedes Mal siegten die Berliner. Das bislang einzige Heimspiel in der höchsten Spielklasse entschied Hertha am 19. März 2016 mit 2:1 für sich.

Diese Bilanz ist jedoch für Ingolstadt kein Grund, sich vorzeitig geschlagen zu geben. Nach dem 3:1-Heimsieg am vergangenen Wochenende über den Hamburger SV überholten die Schanzer die Hansestädter in der Tabelle und rangieren nun auf dem Relegationsplatz.

 

Drei Weg Wette Sieg Hertha BSCUnentschiedenSieg IngolstadtAnbieter
Tipico Fussball Wetten2,103,203,80Tipico
Bet365 Fussball Wetten2,003,204,20Bet365
Interwetten Fussball Wetten2,003,403,80Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten2,153,304,00Bet3000
Betway Fussball Wetten2,053,204,00Betway
Sunmaker Fussball Wetten2,053,203,90Sunmaker
Bwin Fussball Wetten2,103,103,70Bwin

 

Mit einem Punktgewinn in Berlin könnten auch die auf einem Nichtabstiegsplatz liegenden Bremer überholt werden. Dass dies mittlerweile durchaus realistisch erscheint, liegt vor allem an Trainer Maik Walpurgis. Seitdem dieser nach dem 10. Spieltag die bis dahin sieglosen Schanzer übernahm, konnten bereits vier Siege gefeiert werden, zwei davon auf fremden Plätzen.

So wurde nicht nur Schlusslicht Darmstadt auswärts mit 1:0 bezwungen, auch in der BayArena holte Ingolstadt gegen den Champions-League-Teilnehmer aus Leverkusen drei Punkte.

 


Hertha BSC - Soeren Stache / dpa / picturedesk.com - 20160828_PD1591 (RM)

Erstmals im Jahr 2017 tritt Hertha BSC in der Bundesliga vor eigenem Publikum an.
(Credit: Soeren Stache / dpa / picturedesk.com)


 

Der klare Heimsieg der Ingolstädter über den HSV am vergangenen Wochenende ist vor allem deshalb hoch einzuschätzen, weil mit Moritz Hartmann der beste Torschütze der Schanzer aufgrund einer Oberschenkelverletzung gar nicht mit dabei war.

Dennoch sorgte Ingolstadt durch Tore von Pascal Groß, einem direkt verwandelten Freistoß von Markus Suttner und einem Elfmeter durch Almog Cohen nach Foul an Groß bereits nach 47 Minuten für eine klare 3:0-Führung, dem die Hamburger nur noch einen Treffer entgegensetzen konnten.

Hartmann wird auch gegen die Hertha fehlen, aber sonst muss Walpurgis voraussichtlich nur bei den beim Afrika Cup weilenden Marcel Tisserand verzichten. Die zuletzt angeschlagenen Marvin Matip und Mathew Leckie könnten dagegen zur Verfügung stehen.

 

Video: Gegen Ingolstadt will Hertha endlich wieder gewinnen. (Quelle: YouTube/Hertha BSC)

 

Die jüngsten Erfolge haben den Schanzern auch entsprechend Selbstvertrauen gegeben. “Wenn wir unsere jetzige Leistung konstant abrufen können, dann wird es für jede Mannschaft unangenehm gegen uns”, sagt etwa der gegen den HSV sehr auffällige Pascal Groß.

Das können die Ingolstädter in den nächsten Wochen unter Beweis stellen, denn nach dem Auftritt in Berlin warten die Spiele gegen Spitzenreiter Bayern München (daheim) und beim aktuellen Tabellen-Dritten Eintracht Frankfurt.

 

Ähnliche Fußballnews