|  |  |  | 

Fußball News vom: 10.09.2016 - 18:30

bet365_banner_468x60_new

1899 Hoffenheim Bundesliga Wetten Mainz 05

Bundesliga 2016/17: Mainz 05 – TSG Hoffenheim Tipp & Wettquoten

Am Sonntag empfängt der FSV Mainz die TSG aus Hoffenheim. Beide Teams sind sieglos in die neue Saison gestartet und hoffen nun auf den ersten vollen Erfolg. Für die Kraichgauer erwies sich die Opel Arena zuletzt allerdings als denkbar schlechter Boden.

Bundesliga 2016/17: Mainz 05 – TSG Hoffenheim Tipp & Wettquoten
Am Sonntag trifft Mainz auf Lieblingsgegner Hoffenheim - Pixabay.com © mackblack

Mit der Partie gegen Hoffenheim fällt für den FSV Mainz 05 am Sonntag (15:30 Uhr) der Startschuss zu einem veritablen Pflichtspielmarathon.

Da die Rheinhessen heuer auch auf dem internationalen Parkett (Europa League) anzutreffen sind, stehen in den kommenden drei Wochen nicht weniger als sieben Begegnungen auf dem Plan.

Gleich zu Beginn dieses Mammut-Programm haben die Mainzer den ersten Dreier im Visier.

Schließlich handelt es sich bei den Kraichgauern um einen der absoluten Lieblingsgegner der Mainzer.

Aktuell haben die Rheinhessen nur gegen Darmstadt und Freiburg eine bessere Bilanz aufzuweisen.

 


Der fussballportal.de Tipp: Mainz gewinnt gegen Hoffenheim

Wetten zu Mainz – Hoffenheim bei Sunmaker


 

Bilanz spricht für Hausherren

Vor allem in der Opel Arena (einst Coface Arena) gab es für die TSG zumeist nur recht wenig zu holen.

Nach sieben Gastspielen in Mainz stehen aus Sicht der Hoffenheimer bloß ein Siege sowie zwei Remis zu Buche. In den übrigen vier Begegnungen setzte es für die TSG dagegen jeweils eine Niederlage.

Und die Zeichen stehen gut, dass die Hausherren auch diesmal wieder punkten werden, liegt die letzte Heimpleite gegen den Mäzenklub doch schon beinahe fünf Jahre zurück (2011).

 

Drei Weg Wette Sieg MainzUnentschiedenSieg HoffenheimAnbieter
Tipico Fussball Wetten2,053,503,60Tipico
Bet365 Fussball Wetten2,003,503,75Bet365
Interwetten Fussball Wetten2,103,403,50Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten2,053,803,80Bet3000
Betway Fussball Wetten1,953,753,75Betway
Expekt Fussball Wetten1,953,403,50Expekt
Bwin Fussball Wetten2,003,603,70Bwin
Sunmaker Fussball Wetten2,003,553,70Sunmaker

 

Die Wettanbieter ziehen daraus jedenfalls ihre Schlüsse und drängen die Gastgeber am Sonntag in die Favoritenrolle.

Statistisch betrachtet dürfen sich jedoch auch die Gäste Chancen auf einen Erfolg ausrechnen. Besonders Julian Nagelsmann verbinden mit Mainz an und für sich nur gute Erinnerungen.

Der Grund: Als sich beide Mannschaften das letzte Mal gegenüberstanden, feierte der damals noch Bundesliga-unerfahrene Nagelsmann mit einem 3:2-Sieg über die Rheinhessen ein gelungenes Heim-Debüt bei den Hoffenheimern.

 

TSG startete mit Punktgewinn in die Saison

Das ist aber mittlerweile Schnee von gestern. Genauso wie die gute Bilanz, welche der 29-Jährige in der Vorsaison als TSG-Trainer vorzuweisen hatte.

Zur Erinnerung: Im Februar 2016 war Nagelsmann als Nachfolger für den erfolglosen „Feuerwehrmann“ Huub Stevens engagiert worden. Prompt lief es bei den Hoffenheimern, die in den nachfolgenden 15 Ligaspielen starke 24 Punkte einfuhren, wieder wie am Schnürchen.

Nun muss der Trainer-Jüngling die guten Ergebnisse allerdings auch in seiner ersten ganzen Saison als Coach von Hoffenheim bestätigen können.

Nach dem Auftakt-Remis gegen RB Leipzig steht zumindest schon mal der erste Punkt auf der Habenseite, wenngleich durchaus mehr hätte drin sein können.

 


helpWusste Sie, dass Hoffenheim nur noch zwei Punkte fehlen, um den Saisonstart des Vorjahres toppen zu können? In der abgelaufenen Spielzeit verbuchte Hoffenheim nach den ersten sechs Spielen gerade mal zwei mickrige Zähler.


 

Schließlich war Hoffenheim im sogenannten „El Plastico“ zweimal in Führung gegangen, allerdings kassierte man aufgrund schwachen Defensivverhaltens jeweils nur wenigen Minuten danach wieder den Ausgleich.

Da der Brauseklub gesamt gesehen dennoch die bessere Mannschaft war, konnte Hoffenheim unterm Strich aber auch mit dem einzelnen Punktgewinn gut Leben.

 


ic_thumb_downBislang vermochte es Nagelsmann nicht, die Defensivprobleme seiner Mannschaft in den Griff zu bekommen. In den 15 Spielen, in denen der 29-Jährige das Kommando hatte, blieb Hoffenheim nur zweimal ohne Gegentreffer.


 

 

Dortmund-Pleite gibt Mainzern Mut

Einen solchen hätten auch die Mainzer gerne zum Bundesliga-Start aus dem Signal Iduna Park entführt. Bei entsprechender Chancenverwertung wäre das auch ohne weiteres gelungen.

Zwar liefen die Rheinhessen gegen Dortmund bereits nach 17 Minuten einem Rückstand hinterher, aus der Ruhe ließ man sich dadurch jedoch nicht bringen. Im Gegenteil: Die Schmidt-Elf drängte lange Zeit auf den Ausgleich.

In der 89. Minute besiegelte ein Foulelfmeter dann aber endgültig das Schicksal der Mainzer, wenngleich diese wenige Sekunden danach sogar nochmal über den Anschlusstreffer zum 1:2 jubeln konnten.

 

Twitter Dortmund Mainz

Am ersten Spieltag setzte es für Mainz eine knappe 1:2-Niederlage in Dortmund (Quelle:Twitter/1FSVMainz05)

 

Damit nun ein kompletter Fehlstart in die neue Saison vermieden werden kann, bedarf es am Sonntag zumindest eines Teilerfolges gegen Hoffenheim. Schaffen es die Mainzer, an die Leistung vom 1. Spieltag anzuknüpfen, sollte das allerdings kein allzu großes Problem darstellen.

Umso mehr gilt dies, nachdem Hoffenheim nicht gerade als Auswärtsmacht zu bezeichnen ist, erbeutete die TSG in der abgelaufenen Saison bei ihren Feldzügen auf fremdem Geläuf doch gerade einmal 13 Zähler.

Ähnliche Fußballnews