|  |  |  | 

Fußball News vom: 18.12.2015 - 13:56

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Wetten Hertha BSC Mainz 05

17. Spieltag 2015/16: Hertha BSC – FSV Mainz 05 Tipp & Wettquoten

Die Berliner Hertha steht schon vor dem letzten Spieltag als großer Gewinner der Hinrunde fest: Im Olympiastadion rechnen sich am Sonntagnachmittag allerdings auch die Gäste etwas aus, die in den vergangenen Wochen immer besser in Schwung gekommen sind.

17. Spieltag 2015/16: Hertha BSC – FSV Mainz 05 Tipp & Wettquoten
Geht der Mainzer Höhenflug auch in Berlin weiter? - ©PIXATHLON/PIXATHLON/SID-IMAGES/rscp

 

Die Mainzer brauchen keine Auszeit

Dass die Winterpause zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt kommt, scheint auf den FSV am allermeisten zuzutreffen: Mit drei Siegen und drei Unentschieden aus den letzten sechs Partien machte der Karnevalsverein vor allem im Endspurt jede Menge Boden gut.

Nachdem sich die Mainzer zunächst ausgesprochen schwankend präsentierten, zeigten die von Martin Schmidt etablierten Mechanismen erst seit dem November ihren vollen Wert – entsprechend wenig Lust verspürt der Trainer, sich demnächst untätig unter den Weihnachtsbaum zu setzen:

„Eigentlich schade, dass jetzt für mehrere Wochen ein Bruch kommt und der Rhythmus verloren geht“, brachte der Eidgenosse das Dilemma der knapp sechswöchigen Pause auf den Punkt – schließlich machten die jüngsten Erfolge sämtliche Strapazen der letzten Monate vergessen.


Der fussballportal.de Tipp: Mainz gewinnt gegen Hertha

Wetten zu Hertha – Mainz bei Bet3000


„Ich empfinde bei der Mannschaft und bei mir keine Müdigkeit, obwohl wir einen aufwändigen Stil pflegen und auch im vergangenen Spiel gegen Stuttgart wieder als Team die 120 Kilometer Laufleistung gebracht haben.“

 

Das oberste Tabellendrittel lockt

Dass die 05er gegen den einen oder anderen Auftritt über die Feiertage nichts einzuwenden hätten, ist überdies auch auf die exzellente Personalsituation zurückzuführen: Dank der beiden Rückkehrer Balogun und Frei kann Schmidt mehr denn je aus dem Vollen schöpfen.


„Wir werden jetzt nicht die Zügel schleifen lassen. 24 Punkte ist top, aber jeder Punkt mehr ist wertvoll für die Rückrunde.“

– Auch bei den heimstarken Berlinern visiert Martin Schmidt den Ausbau der Mainzer Serie an.


Aus diesen vielversprechenden Voraussetzungen wollen die Mainzer nun zumindest bei der Hertha noch einmal den größtmöglichen Nutzen ziehen; zumal ein abschließender Dreier dafür sorgen würde, dass man vor der Rückrunde selbstbewusst europäische Ansprüche anmelden kann.

Diesbezüglich sind die Gastgeber aus der Hauptstadt schon einen ganzen Schritt weiter: Dank der bislang eroberten 29 Zähler wird den Blau-Weißen von der Tabelle schließlich sogar die Teilnahme an der nächstjährigen Ausgabe der Champions League in Aussicht gestellt.

 

Drei Weg WetteSieg Hertha BSCUnentschiedenSieg Mainz 05Anbieter
Tipico Fussball Wetten2,103,303,50Tipico
Bet365 Fussball Wetten2,153,403,40Bet365
Interwetten Fussball Wetten2,203,303,10Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten2,203,503,70Bet3000
Big Bet World Fussball Wetten2,153,403,40BigBetWorld

 

Auch im Pokal dick im Geschäft

Zuletzt trugen vier Siege in fünf Partien dafür Sorge, dass die Hertha momentan solch prominente Namen wie Wolfsburg, Leverkusen und Schalke hinter sich lässt – lediglich der FC Bayern und der BVB stellen sich für die Überflieger von der Spree weiterhin als unerreichbar heraus.

Doch obwohl der aktuell belegte dritte Tabellenplatz den Berlinern einen großzügigen Geldregen in Aussicht stellt, fiebern die Charlottenburger einem ganz anderen Ziel entgegen: So würde die Königsklasse im Zweifelsfalle nur zu gern für eine Teilnahme am nationalen Pokalfinale eingetauscht.

Schon seit Jahrzehnten ärgert es die Hertha gewaltig, dass im Frühjahr stets zwei andere Teams im heimischen Olympiastadion um die DFB-Trophäe kicken – entsprechend groß ist die Euphorie, dass Erfolgscoach Pal Dardai hier möglicherweise bereits in dieser Saison für Abhilfe sorgen kann.

Mit dem 2:0-Erfolg bei dem bis dahin in der heimischen Arena ungeschlagenen Club aus Nürnberg zogen die Berliner am Mittwoch souverän in das Viertelfinale ein – wo nun mit dem 1. FC Heidenheim schon die nächste machbare Aufgabe auf die Alte Dame wartet.

 

Video: Nach dem Aufstieg ins DFB-Pokal Viertelfinale kommt nun in der Bundesliga der FSV Mainz ins Olympiastadion. (Quelle: YouTube/Hertha BSC)

 

Harte Arbeit sorgt für Gänsehaut

Auch im Grundig Stadion war einmal mehr zu bemerken, wie sehr die Hertha derzeit der Höhenflug berauscht; Dardai bekam den Erfolg zwischenzeitlich gar am eigenen Körper zu spüren: „Wir haben mit viel Geduld gespielt und ein schönes Kurzpassspiel gegen einen gut organisierten Gegner gezeigt. Bei dem 1:0 kann man Gänsehaut bekommen!“

Anders als in Mainz, sieht man in Berlin der nun anstehenden spielfreien Zeit jedoch sogar recht dankbar entgegen; mittlerweile ist das Selbstvertrauen im Verein schließlich groß genug, um auch den verloren gehenden Rhythmus ohne Wehklagen verschmerzen zu können.

So verweist Dardai darauf, dass die aktuellen Resultate nicht nur dem Segen eines starken Laufs geschuldet sind – sondern vielmehr fast folgerichtig aus der harten Arbeit resultieren: „Wir arbeiten in jedem Training sehr hart dafür, dass unser Spiel nach Fußball und nicht nur nach Kampf aussieht.“

Ähnliche Fußballnews