|  |  |  | 

Fußball News vom: 04.12.2015 - 13:23

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Wetten Darmstadt 98 Eintracht Frankfurt

15. Spieltag 2015/16: Frankfurt – Darmstadt Tipp & Wettquoten

Erstmals seit 33 Jahren bekommt die Bundesliga am Sonntag wieder ein hessisches Derby zwischen Frankfurt und Darmstadt zu sehen: Zum Abschluss des Spieltages steht die derzeit schlechter platzierte Eintracht in der Pflicht, die Lilien an die gewohnte Hackordnung zu erinnern.

15. Spieltag 2015/16: Frankfurt – Darmstadt Tipp & Wettquoten
Die Frankfurter sind für das Derby gegen Darmstadt optimistisch - ©SID-IMAGES/SID-IMAGES/FIRO/

Mit dem Gewinnen hatten sich zuletzt allerdings beide Klubs mächtig schwer getan: Während die Adlerträger bereits seit vier Runden auf einen vollen Dreier warten, liegt das letzte richtige Erfolgserlebnis der Gäste sogar noch eine Woche länger zurück.

 

Gegensätzliche Stimmung bei den (Tabellen-)Nachbarn

Da Darmstadt mit seinen eroberten 15 Zählern die Erwartungen noch immer übertrifft, sind krisenhafte Tendenzen bisher aber nur in der Bankenmetropole auszumachen: Nach nur einem Sieg aus den letzten elf Pflichtspielen sind die Adlerträger unvermutet im Tabellenkeller angelangt.

Weil die Bäume aber auch bei etlichen anderen Klubs nicht in den Himmel wachsen, weigert sich Keeper Lukas Hradecky, die Lage unnötig schwarz zu sehen: “Das ist keine Krise, aber natürlich ist der Druck ein bisschen größer geworden. Es gibt allerdings auch noch einige Vereine, die hinter uns stehen.”


Der fussballportal.de Tipp: Frankfurt gewinnt gegen Darmstadt

Wetten zu Frankfurt – Darmstadt bei Interwetten



“Die Mannschaft braucht die absolute Unterstützung. Die Fans müssen stehen wie eine Eins.”

– Die Frankfurter Fans werden sich wohl nicht lange bitten lassen, den Wunsch von Lukas Hradecky zu erfüllen.


Ohnehin sorgt nun das Derby dafür, dass sich die schlechte Laune in Frankfurt derzeit eine kleine Auszeit nimmt; auch wenn aufgrund der seltenen Begegnungen von einer langjährigen Rivalität kaum gesprochen werden kann, zeigt sich die Eintracht vom anstehenden Besuch Darmstadts elektrisiert.

 

Für Flum ist die Saison beendet

Dass die Commerzbank-Arena am Sonntag aus allen Nähten platzen wird, sieht Hradecky als große “Chance, die ganze Hinrunde in die richtige Bahn zu lenken.” Dass ein Sieg im Nachbarschaftsduell die Stimmung auf einen Schlag zum Positiven wenden kann, “muss die Mannschaft nutzen.”

Die Vorbereitungen auf das Derby wurden bei den Gastgebern am Dienstag allerdings von der schweren Verletzung von Johannes Flum überschattet, der sich im Training bei einem unglücklichen Zusammenprall mit Slobodan Medojevic die Kniescheibe brach.

 

Drei Weg Wette Sieg FrankfurtUnentschiedenSieg DarmstadtAnbieter
Tipico Fussball Wetten1,903,504,20Tipico
Bet365 Fussball Wetten1,903,404,33Bet365
Interwetten Fussball Wetten2,003,303,60Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten1,953,604,50Bet3000
Big Bet World Fussball Wetten1,953,604,25BigBetWorld

 

Die sichtlich von dem Unfall mitgenommenen Mitspieler stehen nun vor der nicht ganz leichten Aufgabe, den Schock in positive Energien umzuwandeln: eine Mission, bei der der Eintracht unter anderem auch der rechtzeitig von einem Muskelfaserriss genesene Marc Stendera helfen kann.

Die Darmstädter Gäste bereiteten sich dagegen ohne solch tragischen Störgeräusche auf eines der größten Highlights der Hinrunde vor – wenngleich anstelle von Vorbereitung in diesem Falle wohl eher von einem Ausnahmezustand gesprochen werden muss.

 

98 will genießen – und gewinnen

Da die Lilien viele Jahrzehnte lange im Schatten der Eintracht standen, erklärt es sich von selbst, dass die Vorfreude auf das Derby in Darmstadt noch ein bisschen größer: Immerhin hatten die 98er noch vor fünf Jahren drei Spielklassen tiefer als der benachbarte Rivale gekickt.

 

Video: Eine kleine Einstimmung zum Hessen-Derby am Sonntag (Quelle: YouTube)

 

Marcel Heller konnte folglich dem Frankfurter Stadionmagazin berichten, dass die eigenen Anhänger in den vergangenen Tagen fast keine Mühe scheuten, um an eine der begehrten Eintrittskarten für die Partie am Sonntag zu gelangen:

Die Vorfreude ist riesig. Allein die Schlange beim Vorverkauf für das Spiel spricht Bände. Teilweise haben Leute am Stadion übernachtet, das spiegelt die Begeisterung gut wieder. Ich denke, für beide Fanlager wird es ein spezielles Spiel mit einer überragenden Atmosphäre.

Im “Kicker” stellte der einstmals auch schon für die Frankfurter kickende Heller überdies klar, dass der Funke längst auch auf seine Mannschaft übergesprungen ist – wenngleich es wohl nur ein Gerücht ist, dass Dirk Schuster seine Jungs im Training in der Kunst der Rudelbildung unterwies:

“Da wird es ein paar Fouls mehr geben als sonst, hektisch sein und die einen oder anderen werden sich mal Kopf an Kopf gegenüberstehen. Das sind die schönsten Partien, die man haben kann als Spieler.”

Ähnliche Fußballnews