|  |  |  | 

Fußball News vom: 12.02.2016 - 17:32

bet365_banner_468x60_new

1. FC Köln Bundesliga Wetten Eintracht Frankfurt

Bundesliga aktuell: 1. FC Köln – E. Frankfurt Tipp & Wettquoten

Eintracht Frankfurt hofft in Köln auf wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Die Domstadt erweist sich jedoch seit Jahren als schlechter Boden für die Hessen.

Bundesliga aktuell: 1. FC Köln – E. Frankfurt Tipp & Wettquoten
Gelingt unter Veh der langersehnt Dreier in Köln? - ©SID-IMAGES/SID-IMAGES/PIXATHLON/Hasan Bratic /

Auch nach dem dritten Spiel im neuen Jahr wartet der 1.FC Köln immer noch auf den ersten Sieg in der Rückrunde.

Zwar heimste die Stöger-Elf nach dem misslungenen Auftakt gegen Stuttgart (1:3) in den nachfolgenden beiden Partien gegen Wolfsburg und den HSV jeweils einen Punkt ein, um auch in Zukunft den Abstiegsrängen fern zu bleiben, täte man allerdings gut daran, in Bälde wieder auf die Siegerstraße zurückzukehren.

Noch ist das Punktepolster der Geißböcke (7) jedoch groß genug, um dem Gastspiel in Frankfurt (Sa, 18:30 Uhr) gelassen entgegenzublicken.

Nicht so bei den Frankfurtern, die sich unter Umständen schon nach diesem Wochenende auf dem Relegationsplatz wiederfinden könnten.

Dementsprechend wichtig wäre es, sich mit einem vollen Erfolg in Köln etwas Luft im Abstiegskampf zu verschaffen.


Der fussballportal.de Tipp: Köln gegen Frankfurt endet remis

Wetten zu Köln – Frankfurt bei Big Bet World


 

Meier als Überlebensgarantie

Allerdings war die Domstadt für die SGE in der Vergangenheit zumeist keine Reise wert. So sind seit dem letzten Auswärtssieg der Eintracht im Mai 1994 geschlagene 22 Jahre ins Land gezogen.

Seitdem gab es in zwölf Anläufen drei Remis und satte neun Niederlagen. Angesichts dessen wäre es aus Sicht der Adler wohl nicht schlecht, sich das Hinspiel nochmal in Erinnerung zu rufen.

In diesem feierten die Hessen nämlich ihren höchsten Saisonsieg. 6:2 lautete damals der Endstand.

Dass die Umstände nun jedoch gänzlich andere sind, ist Trainer Armin Veh freilich bewusst: „Das ist so weit weg. Weil wir schon lange im Abstiegskampf stecken. Und das wird sich so schnell nicht ändern.“

Ebenso unverändert ist die Abhängigkeit Frankfurts von Top-Stürmer Alexander Meier. Der 33-Jährige hatte damals mit drei Toren einen wesentlichen Anteil am Kantersieg und wird auch im Rückspiel von zentraler Bedeutung für die SGE sein – zumindest, wenn sich der Trend aus den vorangegangenen Spielen fortsetzt.

Mit insgesamt elf Toren zeichnete Meier nämlich für nicht weniger als 42 Prozent aller Frankfurter Tore in der laufenden Meisterschaft verantwortlich.
 

Drei Weg WetteSieg KölnUnentschiedenSieg FrankfurtAnbieter
Tipico Fussball Wetten1,953,603,80Tipico
Bet365 Fussball Wetten1,903,803,80Bet365
Interwetten Fussball Wetten2,103,303,30Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten1,953,804,20Bet3000
Big Bet World Fussball Wetten1,953,754,00BigBetWorld

 

Auch Köln hat Probleme mit dem Siegen

Doch auch er konnte letztlich nicht verhindern, dass die Adler am jüngsten Spieltag gegen Stuttgart (2:4) die erste Niederlage im neuen Jahr erlitten haben. Dass es auswärts nun besser laufen könnte, darf indessen angezweifelt werden.

Neben der eingangs erwähnten Negativ-Serie in Köln scheint am Samstag auch die bisherige Auswärtsbilanz gegen die Frankfurter zu sprechen. Nur zwei der bislang 10 absolvierten Gastspiele endeten für die SGE siegreich.

 
infoKein Trainer hat bisher so viele Spieler eingesetzt wie Armin Veh – 29 an der Zahl. Tendenz steigend, schließlich muss die SGE nun um die Einsätze von David Abraham und Bastian Oczipka zittern.

 

Dennoch gestaltet sich die Ausgangslage für die Hessen keinesfalls aussichtlos, haben doch auch die Kölner bloß in einem der letzten acht Bundesliga-Spiele die Oberhand behalten.

Gleichzeitig hatten die Geißböcke in dem Zeitraum fünf Unentschieden zu verzeichnen, was nun auch für Samstag ein Endergebnis darstellen würde, mit dem beiden Mannschaften leben könnten.
 

Ähnliche Fußballnews