|  |  |  | 

Fußball News vom: 15.05.2015 - 10:48

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Wetten SC Paderborn Schalke 04

Bundesliga 2014/15: Schalke 04 – SC Paderborn Tipp & Wettquoten

Nach der bitteren Pleite in Köln droht Schalke auch von den Europa League-Rängen verdrängt zu werden. Ein Sieg am Samstag gegen Paderborn ist daher unumgänglich. Der abstiegsbedrohte Aufsteiger entpuppt sich allerdings schon seit geraumer Zeit als harte Nuss.

Bundesliga 2014/15: Schalke 04 – SC Paderborn Tipp & Wettquoten
Schalkes Fans treten am Samstag in Protest und verzichten für 45 Minuten auf den Support - ©SID-IMAGES/SID-IMAGES/PIXATHLON/

„Das lassen wir uns nicht weiter bieten. Wir schauen, wer noch bereit ist. Wenn es einer nicht ist, wird er das nächste Training nicht überleben“, kündigte Schalke-Manager Horst Heldt nach der bitteren 0:2-Pleite gegen den 1. FC Köln ein Ende des Kuschelkurses an. Kurze Zeit darauf ließ der 45-Jährige seinen Worten Taten folgen und setzte die beiden Stars Kevin-Prince Boateng und Sidney Sam vor die Tür.

Zudem wurde Marco Höger für eine Woche suspendiert. Wenngleich derlei Schritte nun für reichlich Unruhe bei den Schalkern sorgen, waren diese wohl nicht zu vermeiden, schließlich schien bei einigen Akteuren noch nicht mal die Aussicht auf eine Europa League-Teilnahme für genügend Motivation zu sorgen.

Dass die Schalker nach nur zwei Siegen aus den letzten 12 Partien überhaupt noch auf einem Europacup-Platz verweilen, mag bereits an ein Wunder grenzen.

Sollte am Samstag gegen den SC Paderborn (15:30 Uhr) allerdings der nächste Ausrutscher erfolgen, könnte ausgerechnet der Erzrivale aus Dortmund Königsblau einen Spieltag vor Schluss von Platz sechs verdrängen.


Der fussballportal.de Tipp: Schalke gewinnt gegen Paderborn

Bet3000

Wetten zu Schalke – Paderborn bei Bet3000


 

Paderborn rechnet sich Chancen aus

Zwar ist die Ausgangslage gegen die abstiegsbedrohten Ostwestfalen zumindest am Papier mehr als klar, angesichts des überaus demotivierten Auftretens in Köln am vergangenen Spieltag käme ein Sieg des Underdogs aber wohl gar nicht mal so überraschend. Im Gegensatz zu den Gelsenkirchenern scheint dort nämlich besonders die mentale Einstellung der Spieler zu stimmen. „Wir sind eine geschlossene Einheit, die ein gemeinsames Ziel verfolgt, das kaum jemand für möglich gehalten hat: den Klassenerhalt in der Bundesliga. Alle Experten haben uns vor der Saison als ersten Absteiger genannt“, kennt Uwe Hünemeier das Erfolgsrezept seines Arbeitgebers.
 

Drei Weg Wette Sieg SchalkeUnentschiedenSieg PaderbornAnbieter
Tipico Fussball Wetten1,604,205,30Tipico
Bet365 Fussball Wetten1,614,205,25Bet365
Interwetten Fussball Wetten1,603,905,00Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten1,654,406,00Bet3000
Big Bet World Fussball Wetten1,654,405,25BigBetWorld

 
Mit vier ungeschlagenen Spielen in Serie – darunter das immens wichtige 2:1 gegen Freiburg – brachte sich der Aufsteiger wieder ins Gespräch um den Klassenerhalt. Lediglich am vergangenen Wochenende setzte es für die Ostwestfalen einen bitteren Rückschlag. Kam die 1:3-Niederlage gegen den VfL Wolfsburg per se nicht allzu überraschend, vermochten es gleichzeitig jedoch sämtliche Keller-Konkurrenten aus ihren Spielen Punkte mitzunehmen.
 

„Die Schalker haben jetzt einen Riesen-Druck. Müssen liefern und punkten. Das wollen wir ausnutzen und unbedingt etwas mitnehmen“ – Uwe Hünemeier/SC Paderborn

Umso wichtiger wäre es für die Breitenreiter-Elf daher, die Heimreise aus Gelsenkirchen mit etwas Zählbarem im Gepäck anzutreten. Andernfalls könnte noch vor dem Showdown gegen den VfB Stuttgart aufgrund des miserablen Torverhältnisses der Abstieg in Stein gemeißelt sein. Nämlich dann, wenn bei einem Paderborner Leerlauf die Konkurrenz aus Hannover, Freiburg und Hamburg voll zu punkten weiß. In Ostwestfalen geht man daher lieber auf Nummer sicher. “Wir wollen auf Schalke punkten, dann können wir nicht vorzeitig absteigen. Dann hat sich das Thema erledigt”, so Hünemeier, der allerdings die Hausherren unter Zugzwang sieht: „Die Schalker haben jetzt einen Riesen-Druck. Müssen liefern und punkten. Das wollen wir ausnutzen und unbedingt etwas mitnehmen.“

Kehrt auf Schalke Besserung ein?

Zwar gab es für den Aufsteiger besonders auf fremdem Geläuf in dieser Saison nur wenig zu jubeln, der jüngste 2:1-Erfolg beim SC Freiburg, mit dem gleichzeitig die vier Auswärtsspiele währende Torsperre beendet werden konnte, lässt die Breitenreiter-Elf jedoch zuversichtlich nach Gelsenkirchen reisen. Unterm Strich bleibt die Favoritenrolle aber freilich den Hausherren vorbehalten. Darüber sind sich auch die Wettanbieter einig, bei denen ein Paderborner Sieg Traumquoten von bis zu 6,00 (Bet3000) versprechen. Kein Wunder, darf ein Punktgewinn der Schalker doch gerade vor eigener Kulisse nach nur einer Niederlage in den letzten 8 Heimspielen ohne weiteres erwartet werden.
 


 
Noch dazu wird der in Köln gelb-gesperrter Torjäger Klaas-Jan Huntelaar, der gegen Stuttgart zuletzt ein Doppelpack schnürte, wieder mit von der Partie sein. Abzuwarten bleibt allerdings, inwieweit sich die Rauswürfe von Boateng und Sam positiv oder auch negativ auf das mannschaftliche Teammoral ausgewirkt haben. Zumindest Coach Roberto di Matteo scheint aber von einem förderlichen Effekt auszugehen: „Die Mannschaft hat sehr konzentriert gearbeitet und gut zugehört. Das haben wir wahrgenommen.”

Ähnliche Fußballnews