|  |  |  | 

Fußball News vom: 24.04.2015 - 11:43

bet365_banner_468x60_new

Bayern München Bundesliga Wetten Hertha BSC

Bundesliga aktuell: Bayern München – Hertha BSC Tipp & Wettquoten

Heile Welt in München! Fegen die Bayern nach dem FC Porto (6:1) nun auch Hertha BSC (Samstag, 18:30 Uhr) aus der Allianz Arena, könnte tags darauf bereits der Schampus fließen.

Bundesliga aktuell: Bayern München – Hertha BSC Tipp & Wettquoten
Da geht`s lang: die Bayern steuern geradewegs auf ihre 25. Deutsche Meisterschaft zu. - ©SID-IMAGES/SID-IMAGES/FIRO/

Avancieren die Bayern zum Kanapee-Champion?

Seit das Internet in den späten Neunziger Jahren seinen unvergleichlichen Siegeszug angetreten hat, lassen sich von Jahr zu Jahr mehr Dinge bequem von zu Hause aus erledigen. Neuerdings scheint es sogar möglich, Deutsche Fußballmeisterschaften auf dem heimischen Kanapee zu feiern – und zwar ganz ohne Internetanschluss. Wie das geht? Ganz einfach: nimmt der FC Bayern den Gästen aus Berlin am frühen Samstagabend mehr Punkte ab, als Verfolger Wolfsburg am späten Sonntagnachmittag den Gladbacher Fohlen, können die Stars von der Säbener Straße noch vor dem Tatort am Sonntagabend im trauten Heim auf ihren 25. Titelgewinn anstoßen.

Um sich diese Chance auf den krönenden Abschluss einer ohnehin nahezu perfekten Woche nicht entgehen zu lassen, dürften Müller & Co. ihre vom Königsklassen-Spektakel gegen Porto (6:1) sicherlich noch schweren Beine schnell vergessen. Lediglich Holger Badstuber bekommt die Nachwehen dieses sensationellen Spiels noch länger zu spüren. Der soeben erst von einer fast eineinhalb-jährigen Verletzungspause (zwei Kreuzbandrisse) zurückgekehrte Pechvogel zog sich bei der Viertelfinal-Show in der Allianz Arena einen Oberschenkelmuskelriss zu, der ihn erneut für drei bis Monate Schach matt setzt.


Der fussballportal.de Tipp: Bayern gewinnt gegen Hertha

Sportwetten bei Tipico

Wetten zu FC Bayern München – Hertha BSC bei Tipico


 

Mit Arjen Robben könnte dafür ein anderer wichtiger Münchener Erfolgsbaustein schon gegen die Hertha sein Comeback feiern. Karl-Heinz Rummenigges Trainingseindrücken zu Folge, sehe der Oranje-Superstar schon wieder „voll belastbar“ aus. Auch Mehdi Benatia und Javi Martinez sollten laut dem Vorstandboss alsbald in den Pflichtspielbetrieb zurückkehren. Lediglich David Alaba (Innenbandriss) und Franck Ribéry (Muskelentzündung) machen den Bayern noch sorgen. Ganz anders die Berliner Hertha, die seit mittlerweile 38 Jahren auf einen Sieg in der bayerischen Landeshauptstadt wartet.

Dardai bringt die “Alte Dame auf Touren

Dennoch dürften diesmal auch den Herthaner frohen Mutes gen München reisen. Schließlich kann die „Alte Dame“ aktuell auf eine – für Berliner Verhältnisse – bärenstarke Serie von sieben ungeschlagenen Bundesligapartien in Serie verweisen. Überhaupt zog der Hauptstadtklub seit dort Klub-Ikone Pal Dardai das Trainerzepter schwingt nur zwei Mal den Kürzeren (gegen Freiburg und Wolfburg). Demgegenüber stehen starke fünf Siege und vier Remis. Mit Blick auf diesen doch etwas überraschenden Lauf, wäre wohl selbst eine Abreibung in der Allianz Arena kein Beinbruch. Angesichts von mittlerweile 34 Punkten auf der Habenseite dürfte der Klassenerhalt den Berlinern nämlich kaum noch zu nehmen sein.

 

Drei Weg Wette Sieg FC Bayern MünchenUnentschiedenSieg Hertha BSCAnbieter
Tipico Fussball Wetten1,158,0018,0Tipico
Bet365 Fussball Wetten1,167,5017,0Bet365
Interwetten Fussball Wetten1,157,0015,0Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten1,178,0020,0Bet3000
Big Bet World Fussball Wetten1,148,0021,0BigBetWorld

 
Klar, dass die Dardai-Elf nun vor Selbstvertrauen nur so strotzt: „Wer sagt, dass wir keine Punkte holen? Wir sind eine aggressive Mannschaft, die gut steht. Wenn wir den einen oder anderen Konter setzen und einen Lucky Punch landen, gewinnen wir vielleicht auch das eine oder andere Spiel gegen einen guten Gegner”, so Linksverteidiger Marvin Plattenhardt vor der Abreise in den Süden der Republik.

In den vergangenen Jahren hatten die Herthaner, bei denen Änis Ben-Hatira nach ausgeheiltem Muskelfaserriss wieder zur Verfügung stehen dürfte, gegen den Rekordmeister jedoch kaum etwas zu lachen: der bis dato letzte Sieg datiert noch aus dem vergangenen Jahrzehnt und wurde im Februar 2009 durch einen Doppelpack des einstigen Publikumslieblings Andrij Voronin fixiert.

Ähnliche Fußballnews