|  |  |  | 

Fußball News vom: 31.10.2013 - 16:18

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Wetten Hertha BSC Schalke 04

Bundesliga 2013/14: Hertha – Schalke Vorschau, Tipp & Wett-Quoten

In der Tabelle sind die Teams aus Berlin und Gelsenkirchen gerade einmal durch einen kümmerlichen Punkt getrennt – dennoch könnte die Stimmungslage in beiden Lagern kaum unterschiedlicher sein. Während sich die Hertha nach dem hervorragenden Auftritt bei den Bayern mehr denn je an ihrer ungeahnten Stärke berauscht, sehen die Gäste dem Besuch an der Spree nicht ohne Besorgnis entgegen.

Bundesliga 2013/14: Hertha – Schalke Vorschau, Tipp & Wett-Quoten
Boateng ist mit Schalke bei der Hertha zu Gast - ©SID-IMAGES/FIRO/

Die Hertha ist im Boateng-Fieber

Doch obwohl sich die Blau-Weißen mit der 2:3-Niederlage beim deutschen Rekordmeister auch am letzten Wochenende wieder einmal für einen dauerhaften Verbleib im obersten Tabellendrittel empfahlen, war der erfrischende Auftritt des Aufsteigers dem rauschenden Blätterwald in der Hauptstadt schon wenige Tage später keine Erwähnung mehr wert. Viel zu erfolgreich war die Hertha in den vergangenen Wochen schließlich zu Werke gegangen, um nun den Beinahe-Punktgewinn in der Allianz Arena noch als sonderlich bedeutsam erscheinen zu lassen: Ohnehin hält das nunmehrige Spiel gegen die Königsblauen eine sehr viel interessante Personalie bereit: Mit Kevin-Prince Boateng steht immerhin die Rückkehr eines echten Typen an, dessen Stern einstmals in seiner Geburtsstadt zu strahlen begonnen hatte.“

Der fussballportal.de Tipp: Hertha BSC gewinnt gegen Schalke

mybet_143x146

tn_fussballportal_pfeil jetzt bei Mybet auf Hertha – Schalke wetten!


Zwar wird bei der Hertha derzeit fast bei jedem Heimspiel ein verlorener Sohn begrüßt; im Vergleich zu dem vor 14 Tagen seine Visitenkarte abgebenden Neu-Gladbacher Raffael, kann sich Boateng jedoch rühmen, ein waschechter Herthaner zu sein. Die sorgfältige Ausbildung des nunmehr 26-jährigen hatte sich der Verein vor sechs Jahren mit 7,5 Millionen Euro von den Hotspurs aus Tottenham veredeln lassen – und lediglich dessen leidige Knieprobleme sorgten dafür, dass der Marktwert des ghanaischen Nationalspielers mittlerweile nicht noch in sehr viel astronomischere Höhen stieg. Wenn sich Boateng nun jedoch nach dem Duell mit seinem Jugendfreund Ben-Hatira zu einem Umtrunk trifft, dürften die gesundheitlichen Probleme wohl nur in zweiter Linie für die sorgenvolle Mine des Schalker Hoffnungsträgers verantwortlich sein.

Schalke fürchtet eine lange Pleiten-Serie

Denn auch die Überraschungs-Verpflichtung von Boateng konnte nicht verhindern, dass die Königsblauen in der laufenden Saison unaufhörlich auf der Stelle treten. Zwar hat der Neuling wie selbstverständlich die Regie innerhalb der Mannschaft an sich gezogen – die so schmerzlich vermisste Konstanz bekam die Truppe von Jens Keller in ihre Auftritte aber dennoch nicht hinein. Nach den deutlichen Niederlagen gegen Chelsea und Dortmund droht sich der Trend nun jedoch dauerhaft nach unten zu neigen: Lässt Schalke nämlich auch noch die Partien in Berlin und an der Stamford Bridge in die Binsen gehen, dürfte damit dann unweigerlich die Zeit der großen Umbrüche angebrochen sein.

tipico-logo-neu-55x22bet365_55x22bet-at-home_55x22mybet_55x22interwetten_55x22betsafe_55x22
Drei Weg Wette TipicoBet365Bet-at-homeMybetInterwettenBetsafe
Sieg Hertha BSC2,402,302,302,352,302,28
Unentschieden3,403,403,303,453,403,45
Sieg Schalke 043,003,003,002,952,853,05


So kommt es, dass mancher königsblaue Spieler sogar mit ein bisschen Bewunderung zur Hertha hinüberschaut, die bislang wenigstens ihre Heimspiele fast immer mit traumwandlerischer Sicherheit nach Hause bringen konnte. Neben der Anerkennung für die starken Leistungen des Gegners, lässt Roman Neustädter auf schalke04.de aber auch bereits ein etwas angeschlagenes Selbstbewusstsein der Gäste erahnen: „Die Berliner sind nach dem Aufstieg größtenteils zusammengeblieben. Da geht dann noch einmal ein zusätzlicher Ruck durch die Mannschaft. Sie haben sich noch zusätzlich mit zwei, drei erfahrenen Spielern verstärkt. Der Teamgeist ist bei ihnen zu erkennen. Da müssen wir erst einmal bestehen.“

Derartige Selbstzweifel können nach der unterlegenen Vorstellung gegen den großen Dortmunder Rivalen aber natürlich keineswegs verwundern; um es den künftigen Gegnern etwas schwerer zu machen, spielt der FC Schalke offensichtlich gezielt die Team-Karte aus: „Wir wissen, was wir falsch gemacht haben und woran es gelegen hat, dass wir gegen Chelsea und Dortmund verloren haben. Die Mannschaft hat sich untereinander ausgetauscht. Jeder Einzelne hat gezeigt, wie er die Situation einschätzt. Ich glaube, das hat Wirkung gezeigt.“ Auch Christian Fuchs scheinen die Gespräche innerhalb der Mannschaft sichtlich gut getan zu haben – entsprechend wird von dem Österreicher auch sehr viel zuversichtlicher auf das samstägliche Duell geblickt: „Wir müssen das Erfolgserlebnis bei der Hertha erzwingen. Auch wenn es erst einmal über die kämpferische Leistung ist. Ich denke, die passenden Worte sind dazu in dieser Woche gefunden worden.“

bundesliga-live-ticker_400x400

Ähnliche Fußballnews