|  |  |  | 

Fußball News vom: 25.10.2013 - 13:33

bet365_banner_468x60_new

1899 Hoffenheim Bundesliga Wetten Hannover 96

Bundesliga 2013/14: Hannover – Hoffenheim Vorschau & Wettquoten

Nachdem sich bei den Hoffenheimern in den vergangenen Tagen alles um das „Phantom-Tor“ drehte, zwingt sich der Verein nun, das ledige Thema erst einmal aus den Köpfen zu verbannen. Schon die kommende Aufgabe fordert schließlich wieder die volle Aufmerksamkeit der Kraichgauer ein: Am Samstagnachmittag ist die Mannschaft bei den heimstarken Roten aus Hannover zu Gast.

Bundesliga 2013/14: Hannover – Hoffenheim Vorschau & Wettquoten
Für Markus Gisdol war es nicht leicht, sein Team auf die 96`er vorzubereiten. - ©SID-IMAGES/FIRO

Die Hertha macht den Gästen Hoffnung

Dennoch muss auch Markus Gisdol eingestehen, dass es sich bei dem Abhaken der unglücklichen Niederlage gegen Bayer Leverkusen zunächst einmal nur um eine reine Absichtserklärung handeln kann. Während die profitierende Werkself das Thema bereits am Mittwochabend in der Champions League erfolgreich hinter sich ließ, trauert so mancher Spieler der Hoffenheimer wohl noch ein wenig länger den geklauten Punkten hinterher: “Wir tun uns hier alle schwer damit, diese Sache zu verarbeiten und einfach zur Tagesordnung überzugehen. Dass dieser Prozess dauert, ist absolut menschlich. Wir haben Leverkusen bis Dienstag besprochen und dann die Konzentration, den Fokus, auf Hannover gerichtet. Zumindest für die 90 Minuten in Hannover müssen wir das dann komplett ausblenden.”

Da die Mannschaft mittlerweile jedoch schon seit vier Bundesligaspielen sieglos ist, kann sie es sich mit dem Blick auf die Tabelle gar nicht erlauben, länger als unbedingt nötig im Schmollwinkel zu bleiben. Bereits in der niedersächsischen Landeshauptstadt stehen die 1899er in der Pflicht, sich mit einem möglichst erfolgreichen Auftritt aus eigener Kraft aus dem psychologischen Tief zu befreien.

Der fussballportal.de Tipp: Hannover gegen Hoffenheim endet Remis

mybet_143x146

tn_fussballportal_pfeil jetzt bei Mybet auf Hannover – Hoffenheim wetten!


Dabei weiß aber natürlich auch Gisdol um die Schwierigkeit, sich gegen die vor der heimischen Anhängerschaft noch ungeschlagenen Hausherren achtbar aus der Affäre zu ziehen: „Hannover ist eine gute Mannschaft. Zuhause spielen sie offensiv, effektiv und mutig. Mit dem Publikum im Rücken können sie richtig Druck entfachen. Wenn wir das Spiel aber ähnlich angehen wie die Berliner, können wir in Hannover etwas mitnehmen.”

Die 96er wollen ins vorderste Tabellendrittel

Der Aufsteiger aus der Hauptstadt hatte den Niedersachsen zuletzt erstmals einen Punkt in der HDI-Arena abgeluchst; nach den vier Startsiegen der 96er wirkte das 1:1 als ein echter Mutmacher, dass in Hannover mit einem richtig guten Auftritt durchaus etwas zu holen ist. Dennoch hat der kleine Betriebsunfall das Selbstvertrauen der Gastgeber in keiner Weise angekratzt – angesichts der Ausbeute von 13 von 15 möglichen Zählern geht das Team von Mirko Slomka auch weiterhin mit dem Bewusstsein zu Werke, dass ihm eigenen Haus nicht so ohne weiteres beizukommen ist.

Für ein bisschen zusätzlichen Schwung konnte obendrein selbst die 0:1-Niederlage in Dortmund sorgen: Obwohl es bei dem Vizemeister bereits die vierte Auswärtspleite in Folge setzte, hatte sich die Mannschaft bei den Borussen immerhin deutlich besser als erwartet präsentiert.

tipico-logo-neu-55x22bet365_55x22bet-at-home_55x22mybet_55x22interwetten_55x22betsafe_55x22
Drei Weg Wette TipicoBet365Bet-at-homeMybetInterwettenBetsafe
Sieg Hannover 962,352,302,302,302,202,25
Unentschieden3,503,503,403,503,303,55
Sieg 1899 Hoffenheim3,002,902,903,003,103,05


Vor allem dank der teils sogar dominant gestalteten zweiten Halbzeit kam Präsident Martin Kind somit in den seltenen Genuss, einer unverdienten Niederlage beim vorjährigen Champions-League-Finalisten nachzutrauern: „Mit einem Unentschieden wären wir mit etwas mehr Selbstbewusstsein in die nächsten Partien gegangen, aber wir haben in Dortmund auch keine Punkte eingeplant. Im Großen und Ganzen war es ein gutes Spiel, das wir hier erlebt haben und in den folgenden Spielen müssen wir unsere Chancen jetzt nutzen.”

Schon rein statistisch stehen die Chancen tatsächlich ausgezeichnet, dass Kind bereits an diesem Wochenende das erhoffte Erfolgserlebnis kommentieren darf – in den vergangenen drei Jahren war gegen 1899 Hoffenheim schließlich noch immer auf die Heimstärke der Norddeutschen Verlass. Nun spricht vor allem die nach wie vor nicht behobene Abwehrschwäche der Gäste dafür, dass der Europa-League-Anwärter diese Serie auch in der aktuellen Spielzeit ausbauen kann. Nichtsdestotrotz tun sich die Wettanbieter aber dennoch schwer damit, sich auf die Seite der Hausherren zu schlagen: Siegquoten von 2,4 lassen hier vielmehr auf ein spannendes Wimpernschlagfinale in Hannover schließen.

bundesliga-live-ticker_400x400

Ähnliche Fußballnews