|  |  |  | 

Fußball News vom: 31.10.2013 - 13:49

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Wetten Gladbach Hamburger SV

Bundesliga aktuell: Hamburger SV – Mönchengladbach Tipp & Quoten

Der Hamburger SV blüht ganz langsam wieder auf. Unter dem neuen Trainer Bert van Marwijk scheint das sinkende Schiff HSV wieder Oberwasser bekommen zu haben. Mit dem Niederländer an der Seite haben sie noch kein Spiel verloren, doch auch die kommenden Gäste aus Mönchengladbach können sich nicht beschweren.

Bundesliga aktuell: Hamburger SV – Mönchengladbach Tipp & Quoten
Gelingt dem HSV der 1. Heimsieg unter dem neuen Trainer? - ©SID-IMAGES/FIRO/

Am vergangenen Wochenende haben sie die Europa-League-Starter Eintracht Frankfurt deutlich mit 4:1 abgeschossen. Sie sind in der Tabelle „Best of the rest“, also hinter den großen Drei Bayer Leverkusen, Borussia Dortmund und Bayern München auf dem vierten Rang. Hätten sie nicht ihre Auswärtsschwäche, hätte aus dem Dreikampf an der Spitze vielleicht sogar ein Vierkampf werden können.

„Wir werden nicht alle Spiele zuhause gewinnen“, weiß Lucien Favre auf der Internetseite des Klubs, „deshalb müssen wir natürlich auch auswärts punkten. Aber wir dürfen uns nicht unter Druck setzen und müssen auswärts vielleicht erst einmal mit einem Punkt zufrieden sein.“

Der fussballportal.de Tipp: Hamburger SV gewinnt gegen Gladbach

tipico-logo-neu-143x46

tn_fussballportal_pfeil jetzt bei Tipico auf HSV – Gladbach wetten!


Jedes Spiel in der Bundesliga sei „sehr, sehr schwierig“. Angesichts der auch zahlreichen A-Nationalspieler in den Reihen der schlechter platzierten Mannschaften meinte der Schweizer: „Jedes Spiel in der Bundesliga, vor allem auswärts, ist ein harter Kampf. In der Bundesliga geht es so eng zu, dass man sich auf jeden Gegner richtig einstellen muss – egal, ob du gegen die Nummer eins oder gegen die Nummer 18 spielst.“

Personalsorgen bei Lucien Favre

Die richtige Einstellung erscheint für den Taktikfuchs leichter, als das richtige Personal zu finden. Am Sonntag gegen Frankfurt ging Gladbach nicht nur mehr auf dem Zahnfleisch, sondern auf den freigelegten Zähnen. Was sich bitter anhört, ist es auch, denn zum Ende des Spiels hatten die Hausherren keinen etatmäßigen Innenverteidiger mehr zur Verfügung.

Im Spiel verletzte sich Roel Broewers. Er ist nach Alvaro Dominguez bereits der zweite Innenverteidiger, der länger fehlt, wie Favre anmerkte: „Zum Glück kommt am Samstag in Hamburg Martin Stranzl nach seiner Sperre wieder zurück. Dennoch werden wir in dieser Woche wieder mit Thorben Marx als Innen- und Lukas Rupp als Außenverteidiger trainieren, damit wir ein paar Lösungen haben, falls noch etwas passieren sollte.“ Er habe seit seiner Zeit bei der Borussia noch nie eine solche, von Verletzungen gebeutelte, Phase durchgemacht, doch man könne es „nicht ändern“ und müsse „trotzdem weiter positiv denken“.

tipico-logo-neu-55x22bet365_55x22bet-at-home_55x22mybet_55x22interwetten_55x22betsafe_55x22
Drei Weg Wette TipicoBet365Bet-at-homeMybetInterwettenBetsafe
Sieg Hamburger SV2,402,302,252,402,302,33
Unentschieden3,503,503,503,503,303,40
Sieg Mönchengladbach2,902,902,952,852,903,00

Nun geht es ausgerechnet an die Elbe. Hier lieferten sich zuletzt der VfB Stuttgart und die Hausherren einen heißen Kampf. Am Ende stand es 3:3, die Norddeutschen sind im Aufwind und könnten mit einem Sieg gegen die Fohlen auf einmal wieder ganz vorn mitmischen. Denn wie auch Favre bemerkte, sind „zwischen Platz vier und 13 gerade einmal vier Punkte, das ist nicht viel“.

Gladbach für den HSV „ein großer Test“

Für die Elf um Rafael van der Vaart soll nun endlich der erste Heimsieg unter seinem Landsmann Van Marwjik her. Dazu beitragen kann und soll Milan Badelj. Seit dem Trainerwechsel geht es auch bei ihm bergauf. Persönlich und allgemein. Abgehoben ist er aber noch nicht. „Wir müssen ruhig bleiben und von Spiel zu Spiel schauen“, sagte der Mittelfeldspieler auf der klubeigenen Homepage.

Der Kroate hat großen Respekt vor dem Favre-Team. „Das wird ein großer Test für uns, ich verspüre schon jetzt eine Menge Vorfreude. Gladbach steht gut da, aber wir müssen auf uns schauen und nicht darauf, auf welchem Platz der Gegner steht.“

Angesichts der Möglichkeit einen Sprung in die vordere Tabellenhälfte zu machen, freut sich nicht nur der Kroate auf das Spiel. Auch die Fans freuen sich auf den Sonnabend. Die Partie gegen die Fohlen ist nahezu ausverkauft.

bundesliga-live-ticker_400x400

Ähnliche Fußballnews