|  |  |  | 

Fußball News vom: 25.10.2013 - 15:31

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Wetten Hamburger SV SC Freiburg

Bundesliga aktuell: SC Freiburg – Hamburger SV Tipp & Wettquoten

Rein gefühlsmäßig scheint sich der Bundesliga-Dino unter Bert van Marwijk längst gefangen zu haben, tabellarisch stecken die Hamburger jedoch auch nach drei ungeschlagenen Partien in Serie weiterhin im Keller fest. Geht nun am Sonntag das Kellerduell in Freiburg daneben, kehrt neben der Krise auch die Abstiegsangst zu den Rothosen zurück.

Bundesliga aktuell: SC Freiburg – Hamburger SV Tipp & Wettquoten
Christian Streich benötigt dringend einen Sieg. - ©SID-IMAGES/PIXATHLON/

Van Marwijk bleibt der große Hoffnungsträger

Bislang reichten weder der Kantersieg in Nürnberg, noch die Punkteteilungen gegen Frankfurt und Stuttgart, um den schwachen Saisonstart vergessen zu machen; wenngleich es der neue holländische Coach auf eine für Hamburger Verhältnisse beachtliche Ausbeute bringt, lässt sich beim HSV der Aufstieg ins gesicherte Mittelfeld doch auch weiterhin erst einmal nur erahnen. Da man bei den Norddeutschen dank jahrelanger Erfahrung inzwischen aber selbst einem mäßigen Abschneiden stets das Beste abgewinnen kann, gibt sich der Verein einstweilen gern mit den zugegebenermaßen deutlich erkennbaren Fortschritten zufrieden.

So ist es immerhin ein echter Glücksfall, dass die Mannschaft nach Rückständen mittlerweile nicht mehr auseinanderbricht – zudem scheinen die guten Leistungen von van der Vaart und Lasogga zu versprechen, dass die überaus anfällig Abwehr künftig weniger Porzellan zerbricht.

Der fussballportal.de Tipp: Freiburg gegen Hamburg endet Remis

betsafe_143x46

tn_fussballportal_pfeil jetzt bei Betsafe auf Freiburg – Hamburg wetten!

Nicht zuletzt auch aufgrund des in die Wege geleiteten Stimmungswechsels kann van Marwijk mit seinen ersten Arbeitswochen somit durchaus zufrieden sein. Die gute Laune wird allerdings vor allem von der Erwartung getragen, dass die Hamburger Mannschaft ihre wahre Leistungsexplosion erst noch in den kommenden Spielen folgen lässt. Der erfahrene Trainer weiß jedoch nur zu gut, was von ihm erwartet wird – und kündigt schon für das Gastspiel im Breisgau den nächsten kleinen Schritt nach vorne an: „Wir werden uns sehr gut vorbereiten und wollen uns, wie in den vergangenen Wochen auch, erneut steigern. Das ist uns bis jetzt ja ganz gut gelungen.“

Freiburg ohne Sieg – aber auch nur schwer zu bezwingen

Mit Blick auf die Sieglos-Bilanz der Freiburger kann dieser Optimismus durchaus nachvollzogen werden; immerhin will den Gastgebern derzeit partout kein Auftritt gelingen, aus dem sich für die Zukunft etwas Positives mitnehmen lässt. Abgesehen von dem bislang beängstigenden Abschneiden in der Liga, stellt sich die Lage inzwischen auch in der Europa League ähnlich trostlos dar: Da der Mannschaft von Christian Streich am Donnerstag nicht einmal gegen das deutlich schwächer erwartete Team aus Estoril ein Sieg gelang, wird sich der Sport-Club wohl schon bald ganz auf den Klassenerhalt konzentrieren können.

tipico-logo-neu-55x22bet365_55x22bet-at-home_55x22mybet_55x22interwetten_55x22betsafe_55x22
Drei Weg Wette TipicoBet365Bet-at-homeMybetInterwettenBetsafe
Sieg SC Freiburg2,702,602,602,652,502,55
Unentschieden3,303,403,403,353,303,45
Sieg Hamburger SV2,702,602,552,652,652,65

Allerdings hatte die Krise in der Liga bereits erheblichen Einfluss auf die Aufstellung gegen die Portugiesen genommen; so kam um die in die Startelf rotierten Hedenstad, Höhn und Lorenzoni eine weitgehend unerfahrene Defensive zum Zug, die den eigentlichen Stammkräften eine kleine Verschnaufpause vor dem anstehenden Sechs-Punkt-Spiel verschaffte. Angesichts solcher Umstellungen konnten sich die Hausherren über das letztlich verdiente Remis natürlich nicht beschweren – zumal das 1:1 gegen Estoril schon allein deshalb eine gewisse Konsequenz besaß, weil bereits die drei vorangegangenen Bundesliga-Heimspiele mit diesem Resultat zu Ende gegangen waren.

Die Hamburger sind somit gewarnt, dass ein Auswärtssieg im Süden dann eben doch nicht einfach so im Vorübergehen zu erlangen ist, mit Bayern München und der Berliner Hertha nahmen die Freiburger im heimischen Stadion kürzlich immerhin gleich zwei Top-4-Teams einen achtbaren Zähler ab. Selbst die zuletzt gastierenden Frankfurter müssen den Vergleich mit den Rothosen ganz sicher nicht scheuen – trotz aller Verbesserungen kann von einer echten Favoritenstellung der Gäste da freilich keine Rede sein. Diese Meinung wird dann auch von den Wettanbietern vertreten, welche die beiden Konkurrenten auf absoluter Augenhöhe erwarten: Geht es nach den ausgeglichenen Quoten, droht der Aufschwung beim HSV am Sonntag am seidenen Faden zu hängen.

bundesliga-live-ticker_400x400

Ähnliche Fußballnews