|  |  |  | 

Fußball News vom: 25.08.2012 - 17:49

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Wetten VfB Stuttgart VfL Wolfsburg

Bundesliga heute: Stuttgart fordert Wolfsburg zum Auftakt

Drei Siege und trotzdem Probleme – so oder so ähnlich könnte man aktuell das Duell zwischen dem VfB Stuttgart und dem VfL Wolfsburg zum Auftakt der Bundesliga-Saison zusammenfassen. Denn die zuletzt positiven Ergebnisse der nach Europa schielenden Teams kaschierten die noch fehlende Feinabstimmung.

Bundesliga heute: Stuttgart fordert Wolfsburg zum Auftakt
Wird Ibisevic zum Wolfsburg-Schreck? - ©SID-IMAGES/AFP/PATRIK STOLLARZ

Abermals große Umstellungen in Wolfsburg

Bei den Wölfen ist das keine außergewöhnliche Situation. Nahezu nach jeder Transferphase muss bzw. will Trainer Felix Magath seine Mannschaft neu einstellen.

Das sollte auch in diesem Sommer nicht anders sein, selbst wenn der ehemalige Wolfsburger Meister-Coach sich fast vornehm zurücknahm. Im Sturm sollen Ivica Olic und der Sieben-Millionen-Transfer Bas Dost für die nötigen Tore sorgen. Auf der Außenbahn wird in Zukunft Tschechiens EM-Shootingstar Vaclav Pilar wirbeln, der 23-Jährige fällt allerdings lange mit einem Kreuzbandriss aus.

Der fussballportal.de Tipp: Stuttgart gewinnt gegen Wolfsburg

Unibet 142_42

tn_fussballportal_pfeil jetzt bei Unibet auf Stuttgart wetten!

Und darüber hinaus wurde die Vierer-Kette neu formiert. Mit Fagner rechts sowie Naldo und Emmanuel Pogatetz im Zentrum standen beim klaren 5:0-Pokalsieg in Schönberg gleich drei neue in der Verteidigung auf dem Platz. Dass mit Ricardo Rodriguez der einzig Verbliebene, als 19-Jähriger die Hintermannschaft nicht zusammenhalten kann, sollte klar sein.

So gelang es sogar dem Verbandsligisten das ein oder andere Mal gefährlich vor Diego Benaglio aufzutauchen. Ob die Magath-Elf daher schon in Stuttgart gut und bundesligatauglich in Schuss ist, darf zumindest bezweifelt werden.

betvictor_55x22unibet_55x22sportingbet_55x22interwetten_55x22bet365_55x22william-hill_55x221tipico_55x22
Drei Weg Wette BetVictorUnibetSportingbetInterwettenBet365William HillTipico
Sieg Stuttgart2,002,052,001,902,002,052,00
Unentschieden3,603,403,303,303,503,503,60
Sieg Wolfsburg3,903,453,753,703,603,403,80
Bundesliga TippsBundesliga WettquotenBundesliga WettenBundesliga Quiz

Erst am letzten Spieltag der vergangenen Bundesliga-Saison gastierten die Niedersachsen in der Mercedes-Benz-Arena. Damals kam nach einer 2:0-Führung noch Sand ins Wolfsburg-Getriebe, verlor man schließlich sogar 2:3. Wie auswärts so oft im letzten Jahr.

Der Ex-Stuttgarter Christian Träsch in Diensten des VfL dazu: „Es war oft so, dass wir auseinander gebrochen sind wenn wir ein Tor kassiert haben. Ich glaube, das wird uns jetzt nicht mehr passieren, wir arbeiten mehr als Team zusammen.“

Träsch weiß auch, was die Magath-Elf erwartet: „Der VfB Stuttgart versucht schnell über die Außen und in die Spitze zu spielen. Wenn man das unterbinden kann, ist das schon die halbe Miete.“

Abwehrchef glücklicherweise dabei

Stimmt, doch auch die Schwaben haben mit dem Feintuning noch ihre Probleme. Zuletzt war das beim 5:0 über den SV Falkensee/Finkenkrug und dem 2:0 im Hinspiel des Europa League Play-offs gegen Dynamo Moskau gut zu sehen.

Denn auch wenn sich die Ergebnisse sehr souverän lesen, steht dem Sechsten der abgelaufenen Saison noch viel Arbeit bevor. Denn der Brandenburg-Ligist darf nicht als Maßstab dienen und gegen derzeit in einer tiefen sportlichen Krise befindliche Russen stockte das Angriffs-Spiel noch ungemein. Letztlich ließ Stuttgart lediglich die Frühform von Vedad Ibisevic jubeln.

Zu bejubeln gab es neben der guten Ausgangsposition aber noch etwas, kann doch Abwehr-Chef Serdar Tasci trotz seines Mittelhandbruchs gegen Wolfsburg auflaufen.

Die internationalen Wettanbieter glauben jedenfalls, dass Stuttgart in seiner Entwicklung schon weiter ist und favorisieren den VfB. Spätestens am Samstag um 20:45 Uhr werden die Karten auf den Tisch gelegt, ist König Fußball auch im Schwabenländle zurück.

quiz-promo_400x400_1

Ähnliche Fußballnews