|  |  | 

Fußball News vom: 06.03.2015 - 17:38

bet365_banner_468x60_new

Fussballwetten Wett News

Bundesliga bei Tipico: am 24. Spieltag tobt der Kampf um Europa!

Am kommenden Bundesliga-Wochenende treffen gleich sechs Teams, die in den europäischen Wettbewerb drängen, auf tabellarisch benachbarte Konkurrenz. Angesichts dieser Brisanz, lässt sich natürlich auch Tipico nicht lange bitten!

Bundesliga bei Tipico: am 24. Spieltag tobt der Kampf um Europa!
Roberto Di Matteo gerät bei Schalke 04 zunehmend in die Kritik. - ©SID-IMAGES/SID-IMAGES/FIRO/

Di Matteo kämpft gegen seine erste Knappen-Krise

Spätestens jetzt dürfte Roberto di Matteo wissen, was es bedeutet, verantwortlicher Übungsleiter auf Schalke zu sein. Nachdem der Italo-Schweizer den königsblauen Laden eigentlich im Griff zu haben schien, sahen sich seine Spieler wohl schon auf dem besten Weg in die Champions League. Nach nur einem Punkt aus den jüngsten drei Ligapartien hat sich dies jedoch schlagartig geändert. Sollten die Knappen nun auch das Heimspiel gegen die unmittelbare Konkurrenz vergeigen, droht sogar der Verlust des aktuell gehaltenen Europa League-Ranges.

tipico-logo-neu-143x46

tn_fussballportal_pfeil zu den 24. Spieltag Bundesliga Wetten bei Tipico

Kein Wunder, dass sich die traditionell bipolare Stimmung zwischen Parkstadion und Veltins Arena nun merklich angespannter als noch vor einem Monat gestaltet. Vor allem für Roberto di Matteo, dessen ohnehin nur unter Vorbehalt geduldete Defensiv-Taktik schon seit Wochen keine Erfolge mehr einbringt, ist der Druck riesengroß. Dennoch geht Tipico davon aus, dass die Schalker gegen um nur zwei Zähler hinterherhinkende Hoffenheimer gewinnen (Quote 2,20). Es wäre schließlich nicht das erste Mal, dass die Knappen ihren Kopf erst dann aus der Schlinge ziehen, wenn diese ihnen die Luft abzuschnüren droht.

Wolfsburg muss nach Augsburg – Gladbach gastiert in Mainz

Auch die Sensationsmannschaft aus Augsburg agierte im neuen Jahr nicht mehr ganz so überzeugend wie noch im Herbst. Nichtdestotrotz hat die Weinzierl-Elf erst vor 14-Tagen mit dem Remis gegen Leverkusen bewiesen, dass in der heimischen SGL arena nach wie vor mit ihr zu rechnen ist. Jene Heimstärke dürfte nun auch der Wolfsburger Tabellenzweite zu spüren bekommen. Wenngleich dieser für die Buchmacher natürlich trotzdem als klarer Favorit in die Fuggerstadt reist. Während der fünfte VfL-Ligasieg in Serie nur für gut doppelte Wetteinsätze gute wäre, dürfte im Falle eines weiteren Favoritensturzes in der Augsburger Festung bereits mit dreifachen Einsätzen gerechnet werden.

Ein wesentlich ausgeglicheneres Duell erwartet Tipico in der Mainzer Coface Arena, wo am frühen Samstagabend der Tabellendritte aus Gladbach (Dreiweg-Siegquote 2,70) gastiert. Vermutlich glaubt der Anbieter, dass die junge Fohlen-Elf den vielen englischen Wochen im vergangenen Monat nun Tribut zollen muss. Anders ist die leichte Favoritenstellung (2,60) der mittlerweile unter den Fittichen des Schweizers Martin Schmidt stehenden Abstiegskandidaten aus Mainz für uns nicht zu erklären.

Für den rheinischen Rivalen aus Leverkusen, der seinen vierten Platz am Sonntag in Paderborn festigen will, sieht es hingegen rosiger aus. Ein überraschender Heimsieg des abstiegsbedrohten westfälischen Underdogs wäre derzeit für exakt fünffache Wetteinsätze gut, während ein Auswärtsdreier der Werkself lediglich mit dem Faktor 1,70 verrechnet würde.

Gleich zwei Schicksalsspiele im Abstiegskampf

Mit Blick auf die Aufgaben der Keller-Teams, stehen am Wochenende überdies zwei echte Schicksalsspiele ins Haus. Sowohl für Huub Stevens, der mit Schlusslicht Suttgart Hertha BSC empfängt, als auch für Tayfun Korkut, der mit Hannover 96 auf den Ligaprimus aus München trifft, könnte eine weitere Enttäuschung fatale Folgen haben. Beide Trainer warten mit ihren Schützlingen nach wie vor auf den ersten Sieg des Jahres 2015. Besonders eng wird es für den „Knurrer aus Kerkrade“: geht auch das heimische Kellerduell gegen die „Alte Dame“ verloren, dürften seine Trainertage am Neckar endgültig gezählt sein.

Zum guten Schluss dürfen sich die Fans noch auf drei, zwar nicht ganz so brisante, dafür aber umso traditionsreichere Partien freuen. Diese lauten: SC Freiburg gegen Werder Bremen, Hamburger SV gegen Borussia Dortmund sowie 1. FC Köln gegen Eintracht Frankfurt.

tn_fussballportal_pfeil Alle Infos zum Wettanbieter Tipico

Ähnliche Fußballnews