|  | 

Fußball News vom: 24.04.2015 - 12:27

bet365_banner_468x60_new

Fussballwetten

Bet3000: Schnappt sich Lewandowski erneut die Torjägerkrone?

Robert Lewandowski liegt im Torschützen-Ranking der 1. Bundesliga nur noch zwei Treffer hinter Alex Meier. Schafft es der Pole im Bayern-Dress, den verletzungsbedingt verhinderten Eintracht-Bomber auf der Zielegeraden zu überholen?

Bet3000: Schnappt sich Lewandowski erneut die Torjägerkrone?
Robert Lewandowski will die Kanone auch im Bayern-Dress gewinnen. - ©SID-IMAGES/SID-IMAGES/FIRO/

Wenngleich die Titelfrage längst geklärt ist, wirft das geschehen im deutschen Fußball-Oberhaus nach wie vor spannende Fragen auf. Neben dem knisternd spannenden Abstiegskrimi rückt dabei vor allem der Kampf um die Torjägerkrone in den Fokus.

So auch beim Wettanbieter Bet300, der mit einer spannenden Langzeitwette rund um diese Thematik aufwartet:

Aussichtsreichster Kandidat ist dabei der momentan auf Rang zwei liegende Bayern-Bomber Robert Lewandowski (17 Treffer). Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass Leader Alex Meier (19 Treffer) aufgrund einer schwerwiegenden Verletzung in dieser Saison nicht mehr nachlegen kann.

Weil sich sein Verfolger derzeit zudem in bestechender Form präsentiert, überrascht es kaum, dass ein neuerlicher Lewandowski-Triumph mit einer vergleichsweise überschaubaren Quote von 1,55 versehen wurde.


Bet3000

Jetzt bei Bet3000 auf den Bundesliga Torschützenkönig wetten!


 

Frei nach dem Bond Klassiker „Sag niemals nie“ darf laut Bet3000 allerdings auch Meier noch hoffen. Sollte sich der Eintracht-Hüne mit dem begnadeten Innenrist überraschend doch über seine erste Kanone freuen dürfen, wären hingegen bereits knapp dreifache Wetteinsätze drin (2,70).

Müller, Robben und Dost nur mit Außenseiterchancen

Allerdings sitzen dem Frankfurter mit Arjen Robben (6,00) und Thomas Müller (30,0) zwei weitere Bayern-Akteure im Nacken, die sich noch Chancen auf diese bedeutende Individualauszeichnung machen dürfen. Vor allem dem torhungrigen Niederländer, der seine jüngste Verletzung überstanden zu haben scheint und möglicherweise schon gegen die Hertha wieder mit von der Partien sein wird, traut das Münchener Buchmacher Urgestein noch einiges zu.

Bast Dost, der momentan an Ladehemmung leidet, reiht sich hingegen nur in Müller`schen Sphären ein. Der holländische Sturm-Schlacks kommt demnach auf eine ansehnliche Quote von 25,0.

Ähnliche Fußballnews