|  |  | 

Fußball News vom: 22.05.2018 - 11:51

bet365_banner_468x60_new

1860 München Fussballwetten

3. Liga Aufstiegswetten: Hinspiele mit Vorschau, Tipp & Quoten

Aus sechs mach drei! Nachdem die Regionalligen ebenfalls ihre Meister gekürt haben, kämpfen die fünf Meister sowie der Vizemeister der RL Südwest um die drei Aufstiegsplätze in die 3. Liga. Manch Teilnehmer wird das Herz von Fußballtraditionalisten höher schlagen lassen, denn es sind ein paar ganz große Namen mit dabei.

3. Liga Aufstiegswetten: Hinspiele mit Vorschau, Tipp & Quoten
1860 München will den Aufstieg. (© Frank Hoermann / dpa Picture Alliance / picturedesk.com)

Allen voran 1860 München, das nach seinem unrühmlichen Abgang aus der 2. Liga direkt in die Regionalliga, wieder durchstarten will. Der erste Schritt ist getan, als Meister der Regionalliga Bayern steht die Elf von Daniel Bierofka in der Aufstiegsrunde zur 3. Liga. Die Münchner treffen auf den 1. FC Saarbrücken, Meister der Staffel Südwest.

 

Schafft 1860 den Aufstieg?

Auf ihrem Weg zurück in den Profifußball haben sich die Giesinger sehr gut geschlagen. Der Gewinn der RL Bayern war der erste Schritt, der bereits am vorletzten Spieltag endgültig geschafft wurde. Nun soll im Duell mit Saarbrücken der Aufstieg in die 3. Liga perfekt gemacht werden.

 


Die Wetten zu den Hinspielen der 3. Liga Aufstiegsrunde bei Tipico


 

Der 1. FC Saarbrücken, laut Meinung der Wettanbieter Außenseiter, will sich im Heimspiel am Donnerstag (17:30 Uhr) eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel drei Tage später (Sonntag, 14:00 Uhr) verschaffen. Saarbrücken hat sich als Meister der Regionalliga Südwest für das Aufstiegs-Play-off qualifiziert.

Die Mannschaft von Trainer Dirk Lottner hat sich souverän die Meisterschaft gesichert und ließ Verfolger Waldhof Mannheim elf Punkte hinter sich. Der Vorsprung auf Platz drei, der das Ende aller Aufstiegshoffnungen bedeutet hätte, betrug gar 16 Zähler.

 

20180414_PD3671 (RM) Sascha Mölders TSV 1860 München © Frank Hoermann / dpa Picture Alliance / picturedesk.com

Bild oben: 1860 München, hier Sascha Mölders, befinden sich auf dem mühevollen Weg zurück nach oben. In der Aufstiegsrunde zur 3. Liga müssen die Löwen gegen den 1. FC Saarbrücken ran. (© Frank Hoermann / dpa Picture Alliance / picturedesk.com)

 

Versagt Mannheim zum 3. Mal in Serie?

Als Zweitplatzierter derjenigen Liga, deren Region am meisten Vereine und Mitglieder im DFB stellt, hat Waldhof Mannheim ebenfalls den Sprung in die Aufstiegsrunde geschafft. Der ehemalige Bundesligist (1983 bis 1990) bekommt es mit dem KFC Uerdingen 05 zu tun.

Im dritten Anlauf in Folge soll es endlich mit dem Aufstieg in die 3. Liga klappen. In den beiden vergangenen beiden Jahren zogen die Mannheimer gegen die Sportfreunde Lotte (0:2) und zuletzt gegen SV Meppen (3:4 im Elfmeterschießen) den Kürzeren.

 
TrophyUerdingen, der Meister der Regionalliga West, will im Hinspiel vorlegen und den Durchmarsch von der Oberliga bis in die Drittklassigkeit schaffen. Es wäre der erste Sprung in die 3. Liga, seit dem Lizenzentzug vor 13 Jahren, die den Abstieg in die Oberliga bedeutet hatte.

Der Aufsteiger lieferte sich lange Zeit ein packendes Duell mit Victoria Köln, setzte sich aber am Ende mit vier Punkten Vorsprung durch. Für das Hinspiel musste nach Duisburg ausgewichen werden, dennoch gab sich Trainer Stefan Krämer optimistisch die Saison mit dem zweiten Aufstieg hintereinander krönen zu können.

 

3. Liga Aufstiegsquoten: Hinspiele

Dat.
Anstoß
Begegnung
Tipp 1
Tipp 0
Tipp 2
Anbieter
Link
Ergebnis
24.05.
17:30
1. FC Saarbrücken – 1860 München2,603,202,50Tipico Sportwetten
jetzt wetten!
24.05.
19:00
KFC Uerdingen 05 – Waldhof Mannheim1,903,353,70Interwetten Sportwetten
jetzt wetten!
24.05.
19:00
Weiche Flensburg – Energie Cottbus3,403,402,05Bet3000 Sportwetten
jetzt wetten!

Quoten Stand vom 22.5.2018, 08:43 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich seitdem geändert haben.

 

Weiche Flensburg als Außenseiter gegen Cottbus

Der SC Weiche Flensburg ist der einzige Klub, der nicht auf eine Bundesliga-Vergangenheit zurückblicken kann. Gegner Energie Cottbus war zuletzt zwischen 2006 und 2009 in der höchsten Spielklasse vertreten. Es ist das erste Aufeinandertreffen zwischen den beiden Kontrahenten.

Flensburg ist nach Kiel ausgewichen und hofft, auf eine Überraschung. Die Mannschaft von Cheftrainer Daniel Jurgeleit geht als Außenseiter in das Aufstiegsduell mit Cottbus. “In zwei Spielen ist alles möglich. Wir können ohne Druck spielen”, gab sich der 54-Jährige optimistisch.

 


Video: Gelungene Generalprobe für Energie Cottbus, das sich im Landespokal gegen Babelsberg mit 1:0 durchsetzen konnte. Nach Schlusspfiff kam es aber zum Eklat, die Siegerehrung wurde abgebrochen.
(Quelle: YouTube/fcenergietv)

 

Energie Cottbus kommt mit dem Selbstvertrauen eines Pokalsiegers nach Kiel. Die Lausitzer setzten sich im Landespokal Brandenburg mit 1:0 gegen Babelsberg durch. Doch auch die Gastgeber konnten sich über einen Pokaltriumph freuen. Im Landespokal Schleswig-Holstein feierten die Flensburger einen 3:0-Erfolg über den Husumer SV.

Im direkten Duell dürfte Energie Cottbus die besseren Chancen auf den Aufstieg haben. Das ist zumindest die Meinung der Online-Bookies. Cottbus hat in der Regionalliga Nordost neue Maßstäbe gesetzt. Zum ersten Mal seit der Einführung der fünfgleisigen RL hat eine Mannschaft einen Start-Ziel-Sieg gefeiert. Der Vorsprung auf “Verfolger” Nordhausen betrug am Ende 31 Punkte.

 

Ähnliche Fußballnews