|  |  |  | 

Fußball News vom: 23.03.2012 - 16:56

bet365_banner_468x60_new

2. Bundesliga Quoten & Wetten zur 2. Liga Eintracht Frankfurt Union Berlin

Frankfurt kann sich keinen Schlendrian leisten

Der Abschluss des 27. Spieltages in der zweiten Liga hat Einiges zu bieten. Die Frankfurter Eintracht steht beim 1. FC Union Berlin unter Druck. Vor dem Spielwochenende liegen die Adler nur knapp hinter dem Spitzenreiter Greuther Fürth. Dementsprechend wichtig wäre ein Sieg bei den Hauptstädtern.

Frankfurt kann sich keinen Schlendrian leisten
Armin Veh fordert weiter höchste Konzentration. - ©SID-IMAGES/SID Images/OLIVER SCHNEIDER

Berlin hat wieder Selbstvertrauen getankt

Union Berlin hat in der letzten Runde ihre Serie von vier Partien ohne Sieg beenden können. In Aachen gab es einen nicht unverdienten 3:1-Erfolg. Allerdings mussten die Berliner für diesen Erfolg teuer bezahlen. Christopher Quiring erlitt einen Muskelfaserriss und muss die nächsten Wochen pausieren. Dabei hat der 21-Jährige gerade erst nach einer dreiwöchigen Verletzungspause sein Comeback gefeiert.

Jetzt bei Bet365 auf Union Berlin – Frankfurt wetten!

Quote Tipp 1Quote Tipp 0
Quote Tipp 2
fussballwetten_logo_bet365_tipp3,603,502,00
Quoten 2012-03-23Sieg Union Berlin
UnentschiedenSieg Frankfurt

Mit diesem Erfolg sind die Berliner ihrem Saisonziel, einem Platz unter den Top neun, wieder näher gekommen. Doch die Eintracht ist kein Lieblingsgegner des Gastgebers, denn bisher blieben die “Eisernen” in allen sechs Duellen sieglos. Zumindest drei Mal konnte sich die Union über ein Remis freuen.

Berlin ist bei den Fußballwetten Außenseiter. Die Quote für einen Heimerfolg liegt bei ca. 3,6.

Veh warnt vor verfrühter Aufstiegsfreude

Frankfurt ist heuer bärenstark und will unbedingt den sofortigen Wiederaufstieg in die Bundesliga schaffen. Nur Greuther Fürth spielt eine bessere Saison als die Eintracht. Der Rückstand ist allerdings gering. Doch wenn sich die Hessen die Relegation ersparen wollen, müssen sie auch in der Alten Försterei punkten. Der Vorsprung auf Düsseldorf beträgt nur drei Zähler, der Abstand zu Platz vier, der eine weitere Saison in der Zweitklassigkeit bedeuten würde, ist mit fünf Punkten bereits relativ groß.

Vor allem auswärts hat die Eintracht aufgezeigt. Mit 24 Zählern aus 13 Spielen führt die Eintracht die Auswärtstabelle an. Dennoch zeigte sich Trainer Armin Veh zuletzt sehr erbost und kritisierte in der “Frankfurter Rundschau” die allgemeine Sorglosigkeit beim Verein.

“Jetzt wird’s Frühling, jetzt wird’s warm, jetzt steigen wir auf”, meinte er ironisch. Und redete sich dann so richtig in Rage. Wer glaube, dass der Aufstieg bereits in trockenen Tüchern sei, der irre sich gewaltig. “Ich spüre aber diese Haltung sehr genau. Aber das ist Blödsinn, Schwachsinn”, legte er los.

Allerdings sei der Schlendrian nicht bei den Spielern eingekehrt. Aber Veh will gar nicht in Gefahr laufen, dass die Mannschaft sich zu sicher fühlt. Jedenfalls könnte die Eintracht mit einem Sieg bei Union Berlin einen weiteren Schritt Richtung Wiederaufstieg machen.

Übersicht über alle News zur 2. Bundesliga ansehen

Ähnliche Fußballnews

  • 2. Bundesliga: Sandhausen – HSV Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: Sandhausen – HSV Tipp & Wettquoten

    Duell zweier Erstrundenverlierer! Am Sonntag (13:30 Uhr) treffen mit dem SV Sandhausen und dem Hamburger SV zwei Mannschaften aufeinander, die zum Auftakt der 2. Liga einen Fehlstart hingelegt haben. Während die Niederlage des SVS nicht unbedingt unerwartet war, kam die Pleite des HSV überraschend.

  • 2. Bundesliga: Magdeburg – St. Pauli Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: Magdeburg – St. Pauli Tipp & Wettquoten

    Für den FC Magdeburg beginnt mit dem Auftakt gegen den FC St. Pauli (So., 13:30 Uhr) auch gleich eine neue Zeitrechnung – erstmals spielt der ehemalige DDR-Meister in der 2. Bundesliga. Die Wettanbieter erwarten gleich einmal einen Premieren-Sieg.

  • 2. Bundesliga: HSV – Holstein Kiel Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: HSV – Holstein Kiel Tipp & Wettquoten

    Am Freitag (20:30 Uhr) eröffnet der Hamburger SV mit dem Duell gegen Holstein Kiel die Saison 2018/19 der 2. Bundesliga. Für den HSV ist dies zugleich eine Premiere – das erste Zweitliga-Spiel der Vereinsgeschichte. Die Wettanbieter gehen von einem Sieg aus.