|  | 

Fußball News vom: 24.08.2017 - 09:29

bet365_banner_468x60_new

2. Bundesliga Quoten & Wetten zur 2. Liga

2. Liga 2017/18 – 4. Spieltag mit Vorschau, Tipp und Wettquoten

Vorschau und aktuelle Wettquoten zum 4. Spieltag der 2. Liga 2017/18 von 25. bis 28. August 2017.

2. Liga 2017/18 – 4. Spieltag mit Vorschau, Tipp und Wettquoten
Vorschau und Wettquoten zum 4. Spieltag der 2. Liga 2017/18

Einmal mehr wird die 2. Liga dem ihr vorauseilenden Ruf der Unberechenbarkeit zurecht. Denn nach drei Spieltagen liegen nicht etwa die hochgehandelten Klubs wie Ingolstadt oder Braunschweig an der Spitze, sondern Arminia Bielefeld und der SV Sandhausen, die vor Saisonbeginn als Abstiegskandidaten eingestuft wurden.

 

0 Punkte kosteten Walpurgis den Job

Für den ursprünglichen Titelfavoriten Ingolstadt kam es dagegen bisher ganz dick. Nach drei Niederlagen in Folge liegen die Schanzer punktelos am Tabellenende. Die Vereinsführung reagierte rasch und entließ Trainer Maik Walpurgis, obwohl dieser die Ingolstädter in der vergangenen Bundesliga-Saison in der Rückrundentabelle auf Platz 11 geführt hatte.

Der bisherige U21-Trainer Stefan Leitl soll nun die Oberbayern wieder in die Spur bringen. Bereits am Freitagabend um 18:30 Uhr wartet ein bayrisches Duell bei der ebenfalls noch punktelosen SpVgg Greuther Fürth. Auch dort wackelt der Stuhl von Trainer Janos Radoki bereits bedenklich.

 


Die Wetten zum aktuellen 2. Bundesliga Spieltag bei Tipico


 

Zur gleichen Zeit stehen einander in Duisburg Drittliga-Aufsteiger MSV und Bundesliga-Absteiger Darmstadt 98 gegenüber. Die Duisburger landeten am vergangenen Samstag mit dem 2:1-Auswärtserfolg in Heidenheim den ersten Saisonsieg, die Darmstädter sind noch ungeschlagen und liegen mit zwei Siegen und einem Remis im Spitzenfeld.

Die Heimniederlage gegen Duisburg war bereits die zweite Saisonpleite für Heidenheim. Am Samstag um 13 Uhr wird in St. Pauli zumindest ein Punktgewinn angestrebt, um nicht weiter abzurutschen. Auf der anderen Seite will St. Pauli nach dem klaren 0:3 in Darmstadt mit einem Heimsieg wieder zu den führenden Klubs aufschließen.

 

Holt sich Nürnberg die Führung zurück?

Zu jenen zählt der 1. FC Nürnberg, der am vergangenen Wochenende mit dem 2:2 gegen Union Berlin erstmals Punkte abgab und damit auch die Tabellenführung einbüßte. Im Auswärtsspiel bei Erzgebirge Aue will der „Club“ wieder voll punkten.

Allerdings sollte man die Sachsen nicht unterschätzen. Zwar wurde bei Aue bereits nach dem 2. Spieltag der Trainer gewechselt, im Auswärtsspiel bei Aufstiegskandidat Eintracht Braunschweig holte man aber mit einem 1:1-Unentschieden den ersten Punkt. Nürnberg hat in Aue aber noch kein Spiel verloren.

 

Dat.
Anstoß
Begegnung
Tipp 1
Tipp 0
Tipp 2
Anbieter
Link
Ergebnis
25.08.
18:30
Greuther Fürth – FC Ingolstadt2,903,302,40Tipico Sportwetten
zu Tipico
0:1 (0:0)
25.08.
18:30MSV Duisburg – SV Darmstadt 982,753,202,50Interwetten Sportwetten
Interwetten
1:2 (1:1)
26.08.
13:00Erzgebirge Aue – 1. FC Nürnberg2,903,302,37Bet365 Sportwetten
zu Bet365
3:1 (0:0)
26.08.
13:00FC St. Pauli – 1. FC Heidenheim1,903,404,00Betway Sportwetten
zu Betway
1:0 (0:0)
26.08.
13:00Jahn Regensburg – Holstein Kiel2,623,402,62Betfair Sportwetten
zu Betfair
1:2 (1:2)
27.08.
13:30Union Berlin – Arminia Bielefeld1,763,604,60Sunmaker Sportwetten
Sunmaker
1:1 (0:0)
27.08.
13:30SV Sandhausen – Fortuna Düsseldorf2,503,303,00Bet3000 Sportwetten
zu Bet3000
1:2 (1:0)
27.08.
13:30VfL Bochum – Dynamo Dresden2,003,303,60Interwetten Sportwetten
Interwetten
3:2 (2:1)
28.08.
20:30Kaiserslautern – E. Braunschweig2,503,202,80Betfair Sportwetten
zu Betfair
1:1 (0:1)

 

Ebenfalls am Samstag kommt es zum Aufsteigerduell zwischen Jahn Regensburg und Holstein Kiel. Beide halten sich bisher besser als erwartet und konnten jeweils bereits ein Spiel gewinnen. Kiel feierte einen 3:1-Heimsieg über Greuther Fürth und Regensburg gelang im Derby beim FC Ingolstadt nach 1:2-Rückstand sogar noch ein 4:2-Auswärtserfolg.

 

Spitzenduelle am Sonntag

 
AchtungSpannung verspricht der Sonntagnachmittag, da gleich vier Klubs aus den Top-6 der Tabelle in direkten Duellen aufeinandertreffen. So hat Union Berlin ab 13:30 Uhr den aktuellen Spitzenreiter Arminia Bielefeld zu Gast. Völlig überraschend gingen die Ostwestfalen bisher als einziger Klub aus allen drei Spielen als Sieger hervor.
 

Es wäre allerdings eine noch größere Überraschung, wenn die Arminia ihre Serie auch im Stadion An der Alten Försterei fortsetzen könnte, denn für viele Wettanbieter sind die Berliner der Top-Kandidat auf den Aufstieg in die Bundesliga. Nach zwei knappen Siegen zum Auftakt kann Union mit dem Auswärts-Remis in Nürnberg gut leben.

 

Bild oben: Die Tabelle der 2. Liga liefert derzeit ein ungewöhnliches Bild.
(Quelle: Twitter/Arminia Bielefeld)


 

Gleichzeitig stehen einander der SV Sandhausen und Fortuna Düsseldorf gegenüber. Wie jedes Jahr strafen die Sandhäuser alle Experten Lügen und hätten sie nicht im ersten Spiel in Kiel noch eine 2:0-Führung aus der Hand gegeben, würden sie die Tabelle sogar anführen. Denn nach dem spektakulären 4:0-Auswärtssieg in Dresden am vergangenen Wochenende verfügt der SVS über die beste Tordifferenz.

Die Düsseldorfer wiederum erzielten bisher in jedem Spiel drei Tore und könnten in dieser Saison jenen Erwartungen gerecht werden, die sie in den vergangenen Jahren nicht erfüllen konnten.

 


Video: Fortuna Düsseldorf befindet sich nach dem Heimsieg über Kaiserslautern im Spitzenfeld der Tabelle, während die Lauterer weiterhin sieglos auf den hinteren Plätzen rangieren. (Quelle: YouTube/Fortuna Düsseldorf)

 

In einem weiteren Spiel am Sonntag empfängt der VfL Bochum die Mannschaft von Dynamo Dresden. Die Bochumer warten noch auf den ersten Saisonsieg und haben nur im Auswärtsspiel in Duisburg gepunktet. Für die Sachsen war das Heimdebakel gegen Sandhausen ein schwerer Dämpfer.

Zwei Traditionsklubs bestreiten das abschließende Montagabendspiel. Dabei steht der 1. FC Kaiserslautern in der Heimpartie gegen Eintracht Braunschweig nach nur einem Punkt aus drei Spielen bereits unter Druck. Dazu kommt, dass die Pfälzer erst ein Tor erzielen konnten.

Die Braunschweiger wiederum sind zwar in dieser Saison noch unbesiegt, haben aber zwei Mal remis gespielt und haben deshalb bereits vier Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Bielefeld.

 

Ähnliche Fußballnews

  • 2. Bundesliga: Sandhausen – HSV Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: Sandhausen – HSV Tipp & Wettquoten

    Duell zweier Erstrundenverlierer! Am Sonntag (13:30 Uhr) treffen mit dem SV Sandhausen und dem Hamburger SV zwei Mannschaften aufeinander, die zum Auftakt der 2. Liga einen Fehlstart hingelegt haben. Während die Niederlage des SVS nicht unbedingt unerwartet war, kam die Pleite des HSV überraschend.

  • 2. Bundesliga: Magdeburg – St. Pauli Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: Magdeburg – St. Pauli Tipp & Wettquoten

    Für den FC Magdeburg beginnt mit dem Auftakt gegen den FC St. Pauli (So., 13:30 Uhr) auch gleich eine neue Zeitrechnung – erstmals spielt der ehemalige DDR-Meister in der 2. Bundesliga. Die Wettanbieter erwarten gleich einmal einen Premieren-Sieg.

  • 2. Bundesliga: HSV – Holstein Kiel Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: HSV – Holstein Kiel Tipp & Wettquoten

    Am Freitag (20:30 Uhr) eröffnet der Hamburger SV mit dem Duell gegen Holstein Kiel die Saison 2018/19 der 2. Bundesliga. Für den HSV ist dies zugleich eine Premiere – das erste Zweitliga-Spiel der Vereinsgeschichte. Die Wettanbieter gehen von einem Sieg aus.

  • 2. Liga Relegation Wetten: Aue – Karlsruhe Tipp & Quoten

    2. Liga Relegation Wetten: Aue – Karlsruhe Tipp & Quoten

    Am Dienstagabend (18:15 Uhr) fällt die Entscheidung darüber, wer in der Saison 2018/19 in der zweithöchsten Spielklasse Deutschlands vertreten sein wird. Darum kämpfen im zweiten Spiel der Relegation Erzgebirge Aue und der Karlsruher SC.