|  | 

Fußball News vom: 04.04.2018 - 14:12

bet365_banner_468x60_new

2. Liga Wetten

2. Liga 2017/18 – 29. Spieltag mit Vorschau, Tipp und Wettquoten

2. Liga Wettquoten, Prognose und Analyse für den 29. Spieltag von 6. bis 8. April 2018.

2. Liga 2017/18 – 29. Spieltag mit Vorschau, Tipp und Wettquoten
Vorschau und Wettquoten zum 29. Spieltag der 2. Liga 2017/18

Obwohl das Spitzentrio der 2. Liga am Osterwochenende sieglos blieb, ist die Position der führenden Klubs weitgehend unangetastet. Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf leistete sich eine Niederlage beim Vorletzten Darmstadt und führt die Tabelle dennoch mit sechs Punkten Vorsprung auf Nürnberg weiterhin überlegen an.

 

Die Fortuna will nachlegen

Dennoch dürfen sich die Düsseldorfer aufgrund der Dichte in der zweithöchsten Spielklasse am Freitagabend im Heimspiel gegen den VfL Bochum keinen weiteren Ausrutscher erlauben, um die angestrebte Rückkehr in die Bundesliga nicht zu gefährden.

Die Bochumer sind seit fünf Spielen ungeschlagen und machten am Wochenende mit dem 2:0-Heimsieg über Braunschweig einen Sprung von Platz 13 auf Rang 8. Dennoch beträgt der Vorsprung auf den Relegationsplatz nur drei Zähler.

 

2. Liga Wettquoten: 29. Spieltag

Dat.
Anstoß
Begegnung
Tipp 1
Tipp 0
Tipp 2
Anbieter
Link
Ergebnis
06.04.
18:30
Fortuna Düsseldorf – VfL Bochum2,353,402,90Tipico Sportwetten
Tipico Info
1:2 (0:0)
06.04.
18:30
SV Sandhausen – SpVgg Greuther Fürth2,203,303,10Interwetten Sportwetten
Interwetten
0:0 (0:0)
07.04.
13:00
1. FC Nürnberg – 1. FC Heidenheim1,753,754,50Bet365 Sportwetten
Bet365 Info
3:2 (3:1)
07.04.
13:00
Erzgebirge Aue – FC St. Pauli2,453,202,87Betfair Sportwetten
Betfair Info
2:1 (1:1)
07.04.
13:00
Union Berlin – MSV Duisburg1,903,754,00Betway Sportwetten
Betway Info
0:0 (0:0)
07.04.
13:00
Holstein Kiel – SV Darmstadt 981,544,055,90Sunmaker Sportwetten
Sunmaker Info
0:0 (0:0)
08.04.
13:30
1. FC Kaiserslautern – Jahn Regensburg2,603,502,80Bet3000 Sportwetten
Bet3000 Info
1:1 (0:1)
08.04.
13:30
Eintracht Braunschweig – Dynamo Dresden2,403,402,80Betfair Sportwetten
Betfair Info
1:1 (1:1)
08.04.
13:30
FC Ingolstadt – Arminia Bielefeld1,703,805,25Betway Sportwetten
Betway Info
2:2 (0:0)

Quoten Stand vom 6.4.2018, 14:17 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich seitdem geändert haben.

 

Punktgleich vor den Bochumern rangiert der SV Sandhausen auf Platz sieben. Aber nach fünf Spielen ohne Sieg darf sich der SVS vor dem Heimspiel am Freitag gegen die SpVgg Greuther Fürth ebenfalls noch nicht sicher fühlen. Schließlich haben die Kleeblätter als Tabellen-Vierzehnter nur einen Zähler Rückstand auf Sandhausen.

Neben den Fürthern haben auch vier weitere Klubs 36 Punkte auf dem Konto. Zu jenen zählt Union Berlin. Die Köpenicker galten als Aufstiegskandidat und kämpfen nun gegen den Abstieg. Am Samstag um 13 Uhr ist der MSV Duisburg im Stadion An der Alten Försterei zu Gast.

 
Icon DaumenNoch Anfang März kämpften die Zebras gegen Holstein Kiel um den Aufstiegs-Relegationsplatz. Aber seit dem 0:5-Debakel im direkten Duell holten die Duisburger keinen einzigen Punkt mehr und müssen nun achten, dass es nicht in die andere Richtung geht. Nur drei Punkte beträgt der Vorsprung auf die Abstiegszone.

 

Nur sechs Punkte trennen die Ränge 4 bis 16

Ähnlich sind die Voraussetzungen auch beim gleichzeitig stattfindenden Duell zwischen Erzgebirge Aue und dem FC St. Pauli. Seit Wochen wehren sich die Sachsen verbissen gegen den Abstieg, sind seit sieben Spielen ungeschlagen und siegten zuletzt zwei Mal in Folge. Dennoch beträgt der Vorsprung auf Platz 16 nur zwei magere Punkte.

BalanceSt. Pauli hat gerade einmal einen Zähler mehr auf dem Konto und ist nach vier Spielen ohne Sieg alles andere als sicher. Die jüngsten drei Remis hintereinander bewahrten die Hamburger zumindest vor dem Relegationsplatz.

Dieser wird seit dem Osterwochenende vom 1. FC Heidenheim eingenommen. Nach fünf sieglosen Spielen und drei Niederlagen in Folge droht den Heidenheimern der Abstieg. Samstagmittag müssen sie zudem zum Tabellen-Zweiten aus Nürnberg, der auf dem Weg zurück in die Bundesliga ist.

Allerdings sind die Franken in den letzten Wochen in eine Krise geschlittert. Wie Heidenheim hat auch der „Club“ die letzten fünf Spiele nicht gewonnen (3 Remis, 2 Niederlagen) und nur die Tatsache, dass Kiel in Bielefeld nicht gewinnen konnte, bewahrte die Nürnberger vor dem Verlust des zweiten Tabellenplatzes.

 


Die Wetten zum aktuellen 2. Bundesliga Spieltag bei Bet3000


 

Drittliga-Aufsteiger Kiel hat zur gleichen Zeit Bundesliga-Absteiger Darmstadt 98 zu Gast. Die Kieler haben sich nach elf sieglosen Spielen in Folge wieder stabilisiert und sind vor allem daheim eine Macht. Nur ein einziges der bisherigen 14 Heimspiele ging verloren (0:1 gegen St. Pauli).

Darmstadt wiederum wittert nach dem Heimsieg über Tabellenführer Düsseldorf weiterhin die Chance auf den Klassenerhalt. Aktuell fehlen dem Vorletzten nach fünf Spielen ohne Niederlage noch drei Punkte auf den Relegationsplatz.

 

Greift Ingolstadt noch einmal an?

 
TurnaroundWie rasch man in der 2. Liga nach oben klettern kann, zeigte zuletzt der FC Ingolstadt. Nach dem 26. Spieltag waren die Schanzer noch Elfter, zwei Siege später rangiert der Bundesliga-Absteiger bereits wieder auf Platz vier und mit fünf Zählern Rückstand auf die drittplatzierten Kieler ist sogar der Wiederaufstieg noch im Bereich des Möglichen.
 

Am Sonntag um 13:30 Uhr hat der FCI die sechsplatzierte Bielefelder Arminia zu Gast. Die Ostwestfalen liegen nur einen Zähler hinter Ingolstadt. Der Rückstand auf den Aufstiegs-Relegationsrang ist mit sechs Punkten jedoch größer als der Vorsprung auf Platz 16 (5 Zähler).

Ebenfalls am frühen Sonntagnachmittag treffen mit Eintracht Braunschweig und Dynamo Dresden zwei Tabellennachbarn aufeinander. Der Sieger dieses Duells darf etwas durchatmen, der Verlierer könnte sich nach diesem Wochenende in der Abstiegszone wiederfinden.

 


Video: Der FC Ingolstadt ist nach zwei Siegen wieder knapp an den Aufstiegsrängen dran.
(Quelle: YouTube/Die Schanzer)

 

Auch der Tabellenletzte Kaiserslautern hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Mit dem 4:1-Auswärtssieg in Duisburg haben die Pfälzer ein kräftiges Lebenszeichen gegeben. Vor dem Heimspiel am Sonntag gegen Jahn Regensburg fehlen aber immer noch sechs Punkte auf den Relegationsplatz.

Die Aufstiegsambitionen der Überraschungsmannschaft aus Regensburg haben zuletzt mit der 1:3-Heimniederlage gegen Aue einen Dämpfer erlitten. Die bisher erreichten 40 Punkte reichen üblicherweise für den Klassenerhalt. In dieser Saison könnte es aber passieren, dass ein Klub trotz des Erreichens dieser Marke den Gang in die 3. Liga antreten muss.

 

Ähnliche Fußballnews

  • 2. Bundesliga: Sandhausen – HSV Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: Sandhausen – HSV Tipp & Wettquoten

    Duell zweier Erstrundenverlierer! Am Sonntag (13:30 Uhr) treffen mit dem SV Sandhausen und dem Hamburger SV zwei Mannschaften aufeinander, die zum Auftakt der 2. Liga einen Fehlstart hingelegt haben. Während die Niederlage des SVS nicht unbedingt unerwartet war, kam die Pleite des HSV überraschend.

  • 2. Bundesliga: Magdeburg – St. Pauli Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: Magdeburg – St. Pauli Tipp & Wettquoten

    Für den FC Magdeburg beginnt mit dem Auftakt gegen den FC St. Pauli (So., 13:30 Uhr) auch gleich eine neue Zeitrechnung – erstmals spielt der ehemalige DDR-Meister in der 2. Bundesliga. Die Wettanbieter erwarten gleich einmal einen Premieren-Sieg.

  • 2. Bundesliga: HSV – Holstein Kiel Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: HSV – Holstein Kiel Tipp & Wettquoten

    Am Freitag (20:30 Uhr) eröffnet der Hamburger SV mit dem Duell gegen Holstein Kiel die Saison 2018/19 der 2. Bundesliga. Für den HSV ist dies zugleich eine Premiere – das erste Zweitliga-Spiel der Vereinsgeschichte. Die Wettanbieter gehen von einem Sieg aus.

  • 2. Liga Relegation Wetten: Aue – Karlsruhe Tipp & Quoten

    2. Liga Relegation Wetten: Aue – Karlsruhe Tipp & Quoten

    Am Dienstagabend (18:15 Uhr) fällt die Entscheidung darüber, wer in der Saison 2018/19 in der zweithöchsten Spielklasse Deutschlands vertreten sein wird. Darum kämpfen im zweiten Spiel der Relegation Erzgebirge Aue und der Karlsruher SC.