|  | 

Fußball News vom: 07.03.2018 - 12:46

bet365_banner_468x60_new

2. Liga Wetten

2. Liga 2017/18 – 26. Spieltag mit Vorschau, Tipp und Wettquoten

2. Liga Wettquoten, Prognose und Analyse für den 26. Spieltag von 9. bis 11. März 2018.

2. Liga 2017/18 – 26. Spieltag mit Vorschau, Tipp und Wettquoten
Vorschau und Wettquoten zum 26. Spieltag der 2. Liga 2017/18

Keine Woche ohne Überraschung in der 2. Liga. Während die vier Letztplatzierten der Tabelle ihre Partien allesamt gewinnen konnten, beginnt plötzlich Aufstiegsfavorit Nürnberg zu straucheln und blieb in den letzten beiden Partien ohne Torerfolg.

 

Holt sich Nürnberg Platz 1 zurück?

Damit verlor der „Club“ die Tabellenführung an Fortuna Düsseldorf. Um aber den fast schon sicher geglaubten Aufstieg nicht zu gefährden, dürfen sich die Franken am Freitagabend in Bielefeld keine neuerliche Pleite erlauben.

Der Rückstand der Arminia auf den Aufstiegs-Relegationsplatz ist nach nur einem Punkt aus den jüngsten beiden Partien auf fünf Punkte angewachsen. Mit einem Heimsieg gegen Nürnberg würden die Ostwestfalen aber im Rennen bleiben.

 

2. Liga Wettquoten: 26. Spieltag

Dat.
Anstoß
Begegnung
Tipp 1
Tipp 0
Tipp 2
Anbieter
Link
Ergebnis
09.03.
18:30
Dynamo Dresden – 1. FC Heidenheim2,003,503,80Tipico Sportwetten
Tipico Info
3:2 (2:1)
09.03.
18:30
Arminia Bielefeld – 1. FC Nürnberg2,403,402,80Betfair Sportwetten
Betfair Info
1:0 (0:0)
10.03.
13:00
SV Darmstadt 98 – 1. FC Ingolstadt3,403,302,15Bet365 Sportwetten
Bet365 Info
1:1 (0:1)
10.03.
13:00
FC St. Pauli – Eintracht Braunschweig2,303,203,10Betway Sportwetten
Betway Info
0:0 (0:0)
10.03.
13:00
SpVgg Greuther Fürth – 1. FC Kaiserslautern2,153,403,60Bet3000 Sportwetten
Bet3000 Info
2:1 (1:1)
10.03.
13:00
VfL Bochum – Holstein Kiel2,853,302,45Sunmaker Sportwetten
Sunmaker Info
1:1 (1:0)
11.03.
13:30
Union Berlin – Erzgebirge Aue1,803,504,20Interwetten Sportwetten
Interwetten
0:0 (0:0)
11.03.
13:30
MSV Duisburg – Fortuna Düsseldorf2,403,103,10Bet365 Sportwetten
Bet365 Info
1:2 (0:1)
11.03.
13:30
Jahn Regensburg – SV Sandhausen2,103,503,80Bet3000 Sportwetten
Bet3000 Info
2:1 (1:0)

Quoten Stand vom 9.3.2018, 09:12 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen laufenden Anpassungen und können sich seitdem geändert haben.

 

Ebenfalls am Freitagabend geht es für Dynamo Dresden im Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim nach der Heimpleite gegen Darmstadt darum, nicht in den Abstiegskampf hineingezogen zu werden. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz ist mit drei Zählern gering.

Andererseits würden die Dresdner mit einem Heimsieg die aktuell auf Platz neun liegenden Heidenheimer überholen. Somit ist in der 2. Liga weiterhin nach oben und nach unten viel möglich.

Der SV Darmstadt 98 ist ein gutes Beispiel dafür. Als Bundesliga-Absteiger zu den Aufstiegskandidaten zählend, liegen die Lilien neun Spiele vor Saisonende auf einem Abstiegsplatz. Mit dem 2:0-Erfolg in Dresden konnte zumindest der Rückfall auf den letzten Rang vermieden werden, auf Platz 16 fehlen aber immer noch drei Punkte.

 


2. Bundesliga Wettquoten Tipps


 

Am Samstag regiert der Abstiegskampf

Am Samstag um 13 Uhr ist der FC Ingolstadt am Böllenfalltor zu Gast. Auch der zweite Absteiger aus der höchsten Spielklasse konnte die hohen Erwartungen nicht erfüllen. Nach drei Niederlagen in Folge sind die Ingolstädter auf Platz 11 zurückgefallen, wodurch der Abstieg derzeit realistischer ist als der Aufstieg.

Im gleichzeitig stattfindenden Duell zwischen dem FC St. Pauli und Eintracht Braunschweig stehen sich ebenfalls zwei Teams gegenüber, die mit deutlich größeren Ambitionen in die Saison gegangen und nun in der zweiten Tabellenhälfte zu finden sind. Die Braunschweiger konnten sich zuletzt mit zwei Heimsiegen etwas aus ihrer prekären Lage befreien.

 
UmkehrErfolgreich waren am vergangenen Wochenende auch die SpVgg Greuther Fürth und der 1. FC Kaiserslautern. Während die Lauterer trotz des 4:3-Heimsieges über Union Berlin weiterhin Letzter sind, schossen sich die Fürther mit dem 2:0-Erfolg bei Spitzenreiter Nürnberg aus der Abstiegszone.
 

Im direkten Duell geht es für beide Klubs um viel, vor allem die Gäste dürfen sich keine Niederlage erlauben, um ihre Chancen auf den Ligaverbleib intakt zu halten. Für die Kleeblätter wäre ein Sieg die große Chance, sich etwas Luft im Abstiegskampf zu verschaffen.

Einen höchst wichtigen Sieg feierte am Montagabend auch der VfL Bochum mit dem 1:0 in Ingolstadt. Damit konnten die Bochumer den Relegationsplatz verlassen und sind nun Vierzehnter. Aber noch ist nichts gewonnen, am Samstag trifft die Mannschaft von Robin Dutt auf Holstein Kiel.

 

Mehrere Klubs dürfen mit dem Aufstieg spekulieren

11 Spiele lang musste der Aufsteiger auf einen Sieg warten, dennoch hielten sich die Kieler auf dem Aufstiegs-Relegationsplatz. Am vergangenen Samstag konnte diese Serie genau im richtigen Moment durchbrochen werden. Im direkten Duell um Platz drei wurde der MSV Duisburg mit 5:0 deklassiert.

Für die Duisburger war das Debakel in Kiel ein Rückschlag, aber noch nicht das Ende für die Aufstiegs-Ambitionen. Am Sonntag um 13:30 Uhr haben die „Zebras“ den Tabellenführer Fortuna Düsseldorf zu Gast. Sollte der MSV gewinnen, könnte sich das Spitzenfeld der 2. Liga erneut noch enger zusammenschieben. Ihre jüngsten beiden Auswärtspartien bei Union Berlin (1:3) und Jahn Regensburg (3:4) hat die Fortuna jeweils verloren.

 


Video: Nach der klaren Niederlage in Kiel machte sich bei den Duisburgern Ernüchterung breit.
(Quelle: YouTube/Duisburg MSV)

 

Überraschend mischen auch Aufsteiger Regensburg und der SV Sandhausen weiterhin im Rennen um die Aufstiegsränge mit. Am frühen Sonntagnachmittag treffen die beiden Klubs aufeinander. Zumindest der Sieger dieses Duells darf sich weiterhin Chancen ausrechnen, erstmals in die Bundesliga aufzusteigen.

Das war auch ein Ziel von Union Berlin, aber nach den jüngsten beiden Auswärtsniederlagen in Braunschweig und bei Schlusslicht Kaiserslautern wird das Vorhaben immer unwahrscheinlicher. Im Heimspiel gegen Erzgebirge Aue soll es zumindest mit dem dritten Heimsieg in Folge klappen.

Für die Sachsen wäre das allerdings bitter, denn dann würden sie auf dem Relegationsplatz festsitzen und könnten im Falle eines Heimsieges von Darmstadt sogar auf den vorletzten Tabellenrang zurückfallen.

 

Ähnliche Fußballnews

  • 2. Bundesliga: Sandhausen – HSV Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: Sandhausen – HSV Tipp & Wettquoten

    Duell zweier Erstrundenverlierer! Am Sonntag (13:30 Uhr) treffen mit dem SV Sandhausen und dem Hamburger SV zwei Mannschaften aufeinander, die zum Auftakt der 2. Liga einen Fehlstart hingelegt haben. Während die Niederlage des SVS nicht unbedingt unerwartet war, kam die Pleite des HSV überraschend.

  • 2. Bundesliga: Magdeburg – St. Pauli Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: Magdeburg – St. Pauli Tipp & Wettquoten

    Für den FC Magdeburg beginnt mit dem Auftakt gegen den FC St. Pauli (So., 13:30 Uhr) auch gleich eine neue Zeitrechnung – erstmals spielt der ehemalige DDR-Meister in der 2. Bundesliga. Die Wettanbieter erwarten gleich einmal einen Premieren-Sieg.

  • 2. Bundesliga: HSV – Holstein Kiel Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: HSV – Holstein Kiel Tipp & Wettquoten

    Am Freitag (20:30 Uhr) eröffnet der Hamburger SV mit dem Duell gegen Holstein Kiel die Saison 2018/19 der 2. Bundesliga. Für den HSV ist dies zugleich eine Premiere – das erste Zweitliga-Spiel der Vereinsgeschichte. Die Wettanbieter gehen von einem Sieg aus.

  • 2. Liga Relegation Wetten: Aue – Karlsruhe Tipp & Quoten

    2. Liga Relegation Wetten: Aue – Karlsruhe Tipp & Quoten

    Am Dienstagabend (18:15 Uhr) fällt die Entscheidung darüber, wer in der Saison 2018/19 in der zweithöchsten Spielklasse Deutschlands vertreten sein wird. Darum kämpfen im zweiten Spiel der Relegation Erzgebirge Aue und der Karlsruher SC.