|  | 

Fußball News vom: 30.03.2017 - 10:30

bet365_banner_468x60_new

2. Bundesliga Quoten & Wetten zur 2. Liga

2. Liga 2016/17 – Vorschau, Tipp und aktuelle Quoten Spieltag 26

Vorschau und aktuelle Wettquoten zum 26. Spieltag der 2. Liga 2016/17 von 31. März bis 2. April 2017.

2. Liga 2016/17 – Vorschau, Tipp und aktuelle Quoten Spieltag 26
Vorschau und Wettquoten zum 26. Spieltag der 2. Liga 2016/17

Nachdem aufgrund der Länderspiele am vergangenen Wochenende kein Ligafußball auf dem Programm stand, wird die 2. Liga am kommenden Freitag mit dem 26. Spieltag fortgesetzt. Am Montag findet diesmal keine Begegnung statt, weil bereits ab Dienstag der 27. Spieltag zur Durchführung kommt.

 

Abstiegskandidaten sind am Freitag im Einsatz

Um 18:30 Uhr steigt das Spitzenspiel im Abstiegskampf zwischen Erzgebirge Aue und dem FC St. Pauli. Die Sachsen haben nur eines der letzten sechs Spiele verloren (1:4 im Derby gegen Dresden), rangieren als Vorletzter aber weiterhin auf einem Abstiegsplatz.

Dagegen hat sich St. Pauli vorerst um zwei Punkte von der Abstiegszone entfernen können, obwohl man aus den jüngsten beiden Partien insgesamt nur einen Zähler holte. Allerdings hatte man dabei auch die Aufstiegskandidaten Union Berlin und Hannover 96 zu bekämpfen.

 
icon Stat12 Mal trafen Erzgebirge Aue und der FC St. Pauli bisher in Pflichtspielen aufeinander, davon konnten die Hamburger nur zwei gewinnen (1x daheim, 1x auswärts). Aue hat dagegen fünf direkte Duelle gewonnen und blieb in den letzten vier Aufeinandertreffen ungeschlagen (1x daheim, 3x auswärts).
 

Zur gleichen Zeit kämpft auch der aktuelle Tabellenletzte aus Karlsruhe in Nürnberg um den Klassenerhalt. Fünf der letzten sechs Spiele hat der KSC verloren. Den bisher einzigen Auswärtssieg in dieser Saison holten die Badener in Franken, am 21. Oktober 2016 gab es einen 2:0-Sieg in Würzburg.

Ebenfalls am Freitag ist der TSV 1860 München in Düsseldorf zu Gast. Die Fortuna hat sich zuletzt mit zwei Auswärtssiegen in Bochum und Karlsruhe einen gesicherten Platz im Mittelfeld der Tabelle erkämpft.

Die Münchner Löwen haben nach drei Niederlagen in Folge mit dem 2:1-Heimsieg über Würzburg wichtige Punkte gesammelt und weisen derzeit einen Vorsprung von fünf Punkten auf die Abstiegsplätze auf.

 


Die Wetten zum aktuellen 2. Bundesliga Spieltag bei Tipico


 

Union verteidigt die Spitze in Hannover

Das Topspiel des Zweitliga-Wochenendes findet bereits Samstagmittag in Hannover statt, wenn um 13 Uhr die 96er den neuen Tabellenführer Union Berlin empfangen. Die Ostberliner stürmten mit sechs Siegen in Folge an die Spitze und stehen damit vor dem erstmaligen Aufstieg in die Bundesliga.

Das wäre auch das Ziel von Hannover 96, aber die Niedersachsen sind nach dem torlosen Remis in St. Pauli auf den vierten Platz abgerutscht und würden damit ihr Saisonziel verpassen. Daher wurde mit André Breitenreiter ein neuer Trainer geholt, der mit dem SC Paderborn bereits ein Mal einen Klub in die höchste Spielklasse geführt hat.

 


Video: Mit André Breitenreiter will Hannover doch noch den Aufstieg schaffen. (Quelle: YouTube/Hannover 96)

 

Zur gleichen Zeit treffen der SV Sandhausen und der VfL Bochum aufeinander. Beide Klubs sind im Mittelfeld der Tabelle angesiedelt und haben mit neun bzw. acht Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze eine einigermaßen beruhigende Ausgangsposition.

 
icon BalanceVier der letzten fünf Zweitligaduelle zwischen dem SV Sandhausen und dem VfL Bochum endeten unentschieden. Insgesamt trugen die Sandhäuser in der Meisterschaft vier Heimspartien gegen Bochum aus, dabei erzielte bisher kein Team mehr als einen Treffer pro Spiel.
 

Keineswegs beruhigend ist dagegen die Situation für Arminia Bielefeld. Die Ostwestfalen befanden sich bis vor kurzem noch am Tabellenende, haben sich aber mit einem 2:0-Heimsieg über Kaiserslautern auf Platz 16 geschoben. Im Auswärtsspiel am Samstag in Würzburg will die Arminia ebenfalls punkten.

Dringend etwas Zählbares brauchen aber auch die Würzburger Kickers. Der nach der Hinrunde auf Platz sechs rangierende Aufsteiger ist nach nur einem Punkt in den letzten sieben Spielen immer tiefer in Richtung Abstiegszone gerutscht. Mittlerweile beträgt der Vorsprung nur noch sechs Punkte.

 

Dat.
Anstoß
Begegnung
Tipp 1
Tipp 0
Tipp 2
Anbieter
Link
Ergebnis
31.03.
18:30
1. FC Nürnberg – Karlsruher SC
1,853,504,40Tipico Sportwetten
zu Tipico
2:1 (0:1)
31.03.
18:30
Erzgebirge Aue – FC St. Pauli
2,753,102,62Bet365 Sportwetten
zu Bet365
1:0 (1:0)
31.03.
18:30
Fortuna Düsseldorf – 1860 München
2,303,302,90Interwetten Sportwetten
Interwetten
0:1 (0:0)
01.04.
13:00
Hannover 96 – Union Berlin
2,203,403,20Sunmaker Sportwetten
Sunmaker
2:0 (0:0)
01.04.
13:00
SV Sandhausen – VfL Bochum
2,203,403,25Bwin Sportwetten
zu Bwin
0:0 (0:0)
01.04.
13:00
Würzburger Kickers – Arminia Bielefeld
2,153,103,60Betway Sportwetten
zu Betway
1:1 (1:0)
02.04.
13:30
1. FC Heidenheim – SpVgg Greuther Fürth
2,303,303,60Bet3000 Sportwetten
zu Bet3000
0:2 (0:1)
02.04.
13:30
1. FC Kaiserslautern – E. Braunschweig
2,703,052,70Sunmaker Sportwetten
Sunmaker
0:1 (0:0)
02.04.
13:30
VfB Stuttgart – Dynamo Dresden
1,853,604,10Bwin Sportwetten
zu Bwin
3:3 (1:3)

 

Holt sich Stuttgart die Führung zurück?

Am frühen Sonntagnachmittag empfängt der VfB Stuttgart die Mannschaft von Dynamo Dresden. Die Schwaben konnten die letzten drei Spiele nicht gewinnen und verloren damit die Tabellenführung an Union Berlin. Damit gerät auch der bereits fast sicher geglaubte Aufstieg in Gefahr.

Die Dresdner sind seit vier Spielen ungeschlagen, haben davon drei Partien gewonnen und sind als Fünfter derzeit sechs Punkte vom Relegationsplatz entfernt.

 
HighlightDer VfB Stuttgart und Dynamo Dresden bestritten bisher in Bundesliga und Europapokal 13 Pflichtspiele gegeneinander, dabei gab es noch nie einen Sieg der Auswärtsmannschaft. Im letzten Duell – dem einzigen in der 2. Liga – fertigten die Dresdner am 15. Oktober 2016 die Schwaben mit 5:0 ab.
 

Der dritte Platz wird derzeit von der Eintracht aus Braunschweig besetzt, die ebenfalls am Sonntag um 13:30 in Kaiserslautern antritt. Die Lauterer sind seit vier Spielen sieglos und dürfen sich mit fünf Zählern Vorsprung auf den Abstiegsplatz noch nicht allzu sicher sein. Allerdings sind die Pfälzer auf dem Betzenberg seit neun Spielen unbesiegt.

 
NotizDer 1. FC Kaiserslautern hat die letzten 12 Heimspiele gegen Eintracht Braunschweig nicht verloren und feierte dabei neun Siege, drei Spiele endeten unentschieden. Der letzte Auswärtssieg der Braunschweiger auf dem Betzenberg liegt fast 40 Jahre zurück – 3:1 am 14. Mai 1977.
 

Zur gleichen Zeit findet zwischen dem 1. FC Heidenheim und der SpVgg Greuther Fürth ein Duell um den sechsten Tabellenplatz statt. Die Fürther sind seit sieben Spielen unbesiegt und haben damit in den vergangenen Wochen einen steilen Aufstieg hingelegt. Heidenheim ist dagegen seit fünf Spielen sieglos.

 

Ähnliche Fußballnews

  • 2. Bundesliga: Sandhausen – HSV Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: Sandhausen – HSV Tipp & Wettquoten

    Duell zweier Erstrundenverlierer! Am Sonntag (13:30 Uhr) treffen mit dem SV Sandhausen und dem Hamburger SV zwei Mannschaften aufeinander, die zum Auftakt der 2. Liga einen Fehlstart hingelegt haben. Während die Niederlage des SVS nicht unbedingt unerwartet war, kam die Pleite des HSV überraschend.

  • 2. Bundesliga: Magdeburg – St. Pauli Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: Magdeburg – St. Pauli Tipp & Wettquoten

    Für den FC Magdeburg beginnt mit dem Auftakt gegen den FC St. Pauli (So., 13:30 Uhr) auch gleich eine neue Zeitrechnung – erstmals spielt der ehemalige DDR-Meister in der 2. Bundesliga. Die Wettanbieter erwarten gleich einmal einen Premieren-Sieg.

  • 2. Bundesliga: HSV – Holstein Kiel Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: HSV – Holstein Kiel Tipp & Wettquoten

    Am Freitag (20:30 Uhr) eröffnet der Hamburger SV mit dem Duell gegen Holstein Kiel die Saison 2018/19 der 2. Bundesliga. Für den HSV ist dies zugleich eine Premiere – das erste Zweitliga-Spiel der Vereinsgeschichte. Die Wettanbieter gehen von einem Sieg aus.

  • 2. Liga Relegation Wetten: Aue – Karlsruhe Tipp & Quoten

    2. Liga Relegation Wetten: Aue – Karlsruhe Tipp & Quoten

    Am Dienstagabend (18:15 Uhr) fällt die Entscheidung darüber, wer in der Saison 2018/19 in der zweithöchsten Spielklasse Deutschlands vertreten sein wird. Darum kämpfen im zweiten Spiel der Relegation Erzgebirge Aue und der Karlsruher SC.