|  |  |  | 

Fußball News vom: 04.12.2017 - 10:30

bet365_banner_468x60_new

2. Liga Wetten Eintracht Braunschweig FC Ingolstadt

2. Liga heute: Ingolstadt – Braunschweig Tipp & Wettquoten

Zum Abschluss des 16. Spieltags in der 2. Liga hat der FC Ingolstadt heute Montag (20:30 Uhr) in seinem letzten Heimspiel 2017 die Eintracht aus Braunschweig zu Gast. Die Schanzer wollen ihren Erfolgslauf verlängern, die Niedersachsen benötigen unbedingt Punkte, um sich im Kampf gegen den Abstieg Luft zu verschaffen.

2. Liga heute: Ingolstadt – Braunschweig Tipp & Wettquoten
Marcel Gaus und der FCI wollen einen Heimerfolg. (© Frank Hoermann / dpa Picture Alliance / picturedesk.com)

Der FC Ingolstadt hat sich in den letzten Wochen und Monaten von seinem Fehlstart in die 2. Liga erholt gezeigt. Die Schanzer sind seit sieben Spielen ohne Niederlage und haben seit dem 8. Spieltag fünf Siege und zwei Unentschieden einfahren können.

Der Lohn dieses Erfolgslaufs: Der Bundesliga-Absteiger spielt um die sofortige Rückkehr ins Oberhaus mit.

 

Heimsieg würde FCI in Schlagdistanz bringen

Allerdings benötigen die Schanzer am Montagabend gegen Eintracht Braunschweig einen Sieg. Mit einem Dreier wäre die Elf von Stefan Leitl bis auf zwei Punkte an den Tabellendritten aus Nürnberg herangekommen. Zudem hat Ingolstadt die Chance, zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte vier Heimsiege in Serie zu landen.

 


Der fussballportal.de Tipp: Ingolstadt gewinnt gegen Braunschweig

Wetten zu FC Ingolstadt – Braunschweig bei Bet3000


 

Der FC Ingolstadt hat aus den letzten sieben Spielen 17 der 21 möglichen Punkte geholt. Eine derartige Ausbeute hat in diesem Zeitraum keine andere Mannschaft geschafft. Die Schanzer haben sich in den vergangenen beiden Spielen mit dem jeweiligen Tabellenführer messen müssen.

Gegen Fortuna Düsseldorf gab es einen 1:0-Heimerfolg, beim Nachfolger auf Platz eins, Holstein Kiel, erkämpfte sich der FCI ein torloses Remis. Gegen die Niedersachsen soll es in einer ähnlichen Gangart weitergehen, ein Heimdreier würde einerseits einen neuen Vereinsrekord und andererseits den Sprung auf Platz vier bedeuten.

 

Drei Weg Wette Sieg IngolstadtUnentschiedenSieg BraunschweigAnbieter
Tipico Fussball Wetten1,554,006,00Tipico
Bet365 Fussball Wetten1,533,757,00Bet365
Interwetten Fussball Wetten1,653,605,10Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten1,554,506,50Bet3000
Betway Fussball Wetten1,573,805,75Betway
Sunmaker Fussball Wetten1,524,106,00Sunmaker
Betfair Fussball Wetten1,534,206,00Betfair

Quoten Stand vom 04.12.2017, 10:11 Uhr. Angaben ohne Gewähr. Die Quoten unterliegen ständigen Anpassungen und können laufend geändert werden.

 

Leitl: “Wollen Serie fortführen”

Obwohl die Braunschweiger Eintracht in der Tabelle knapp über den Abstiegsplätzen rangiert, will Leitl den Gegner nicht unterschätzen. “Wir treffen auf ein Team, das unglaublich viel Tempo in der Offensive und viel Erfahrung mitbringt. Aber wir haben uns gut auf den Gegner eingestellt und wollen unsere Serie fortführen”, so der Headcoach der Schanzer.

“Man darf nicht vergessen, dass Braunschweig lediglich drei Spiele in der laufenden Saison auch wirklich verloren hat”, warnte Leitl. Die Eintracht ist mit neun Unentschieden der “Remis-Kaiser” der 2. Liga. In personeller Hinsicht wird beim Gastgeber lediglich Antonio Colak aufgrund von Rückenbeschwerden ausfallen.

 

20171119_PD16379 (RM) Marcel Gaus FC Ingolstadt © Frank Hoermann / dpa Picture Alliance / picturedesk.com

Foto: Gegen Nachzügler Braunschweig wollen Marcel Gaus und der FC Ingolstadt mit einem Heimsieg den Anschluss an den Aufstiegskampf wieder herstellen. (© Frank Hoermann / dpa Picture Alliance / picturedesk.com)

 

Braunschweig hat hart zu kämpfen

Eintracht Braunschweig hat am Wochenende bereits eine vorweihnachtliche Bescherung bekommen, allerdings eine unerwünschte. Da Dynamo Dresden und Bochum Siege landen konnten, befindet sich der BTSV lediglich aufgrund der Tordifferenz nicht auf dem Relegationsplatz. Eine Niederlage mit fünf Toren Unterschied würde Braunschweig auf Platz 16 bringen.

Trainer Torsten Lieberknecht will sich nicht mit derlei Rechenspielchen auseinandersetzen. “Wir wissen, in welcher Situation wir uns befinden und nehmen diese an”, so der 44-Jährige, der in Ingolstadt auch mitspielen will.

 


Die aktuelle Tabelle der 2. Liga.

 
“Wir wollen nicht nur verteidigen. Im Training haben wir einiges ausprobiert, wollen das gegen Ingolstadt umsetzen und auch offensive Akzente setzen”, betonte Lieberknecht, dessen Team bereits seit vier Spielen auf einen Sieg warten muss. Dreipunkter haben die Niedersachsen ohnehin erst drei geholt.

 

Zu viele Unentschieden, Braunschweig muss zittern

Mit neun Unentschieden gibt es aber auch nur wenige Mannschaften, die gegen Braunschweig gewinnen konnten. Lediglich drei Mal zogen die “Löwen” den Kürzeren und mussten als Verlierer vom Feld. Punkteteilungen bringen einen Klub allerdings auch nicht nach oben, daher befindet sich der BTSV in akuter Abstiegsgefahr.

Personell wird sich Lieberknecht etwas überlegen müssen. Christoffer Nyman zog sich einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu und wird in diesem Jahr nicht mehr auflaufen können. Außerdem fehlen weiterhin Domi Kumbela, Mirko Boland und Joseph Baffo.

 

 
Die Ausgangsposition für die Gäste ist alles andere als leicht, allerdings macht ein Blick auf den Direktvergleich Hoffnung. Von den bisherigen sechs Zweitliga-Duellen haben die Braunschweiger vier gewonnen und nur das letzte Aufeinandertreffen in Ingolstadt im Oktober 2014 verloren.

Die Wettanbieter legen freilich mehr Wert auf die aktuelle Form und weniger auf vergangene Erfolge. Daher haben die Online-Bookies den FC Ingolstadt auch mit der Favoritenrolle betraut. Die FCI-Fans warten gespannt, vielleicht gibt es als vorzeitiges Weihnachtsgeschenk einen neuen Vereinsrekord.

Ähnliche Fußballnews

  • 2. Bundesliga: Sandhausen – HSV Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: Sandhausen – HSV Tipp & Wettquoten

    Duell zweier Erstrundenverlierer! Am Sonntag (13:30 Uhr) treffen mit dem SV Sandhausen und dem Hamburger SV zwei Mannschaften aufeinander, die zum Auftakt der 2. Liga einen Fehlstart hingelegt haben. Während die Niederlage des SVS nicht unbedingt unerwartet war, kam die Pleite des HSV überraschend.

  • 2. Bundesliga: Magdeburg – St. Pauli Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: Magdeburg – St. Pauli Tipp & Wettquoten

    Für den FC Magdeburg beginnt mit dem Auftakt gegen den FC St. Pauli (So., 13:30 Uhr) auch gleich eine neue Zeitrechnung – erstmals spielt der ehemalige DDR-Meister in der 2. Bundesliga. Die Wettanbieter erwarten gleich einmal einen Premieren-Sieg.

  • 2. Bundesliga: HSV – Holstein Kiel Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: HSV – Holstein Kiel Tipp & Wettquoten

    Am Freitag (20:30 Uhr) eröffnet der Hamburger SV mit dem Duell gegen Holstein Kiel die Saison 2018/19 der 2. Bundesliga. Für den HSV ist dies zugleich eine Premiere – das erste Zweitliga-Spiel der Vereinsgeschichte. Die Wettanbieter gehen von einem Sieg aus.

  • 2. Liga Relegation Wetten: Aue – Karlsruhe Tipp & Quoten

    2. Liga Relegation Wetten: Aue – Karlsruhe Tipp & Quoten

    Am Dienstagabend (18:15 Uhr) fällt die Entscheidung darüber, wer in der Saison 2018/19 in der zweithöchsten Spielklasse Deutschlands vertreten sein wird. Darum kämpfen im zweiten Spiel der Relegation Erzgebirge Aue und der Karlsruher SC.