|  |  |  | 

Fußball News vom: 06.10.2014 - 12:00

bet365_banner_468x60_new

1. FC Heidenheim 2. Bundesliga Quoten & Wetten zur 2. Liga RB Leipzig

2. Liga aktuell: RB Leipzig – Heidenheim Vorschau, Tipp & Quoten

Aufsteiger-Duell in der 2. Bundesliga: dabei gastiert der 1. FC Heidenheim zur besten Sendezeit (Mo, 20:15 Uhr) bei den Leipziger Rasenballern. Weil beide Newcomer auf Anhieb auch im Unterhaus für Furore sorgen konnten, steht der Red Bull Arena nun zum Abschluss des 9. Spieltages ein rassiges Duell zwischen dem besten Angriff und der besten Abwehr der Liga ins Haus.

2. Liga aktuell: RB Leipzig – Heidenheim Vorschau, Tipp & Quoten
Zählt mit seinem Team zu den Überraschungen der noch jungen Saison: FCH-Coach Frank Schmidt. - ©SID-IMAGES/SID-IMAGES/FIRO/

Leipzig bangt um Demme und Poulsen

Laut Sportdirektor Ralf Rangnick sollen die unlängst erst in die 2. Bundesliga aufgestiegenen Rasenballer „so schnell es eben geht“ Teil der höchsten deutschen Spielklasse werden. Dass das Team von Coach Alexander Zorniger hinsichtlich dieses Vorhabens voll im Soll liegt, verrät schon der Blick auf den momentanen Tabellenstand: nach vier Siegen, drei Unentschieden und nur einer Niederlage liegen die Ostdeutschen kurz vor Beendigung des 9. Spieltages auf dem vierten Platz und damit auf Tuchfühlung mit den Aufstiegsplätzen. Obwohl auch der Angriff um den überragenden dänischen Jung-Nationalspieler Yussuf Poulsen (6 Tore in sechs Spielen) seine Schlagkraft bereits unter Beweis stellte, ist der gute Saisonstart jedoch vor allem auf die bärenstarke Defensivarbeit der Sachsen zurückzuführen: schließlich brachte es neben den Leipzigern nur Tabellenführer Ingolstadt zu Stande, erst sechs Gegentreffer zu kassieren.

Der fussballportal.de Tipp: Leipzig gewinnt gegen Heidenheim

tipico-logo-neu-143x46

tn_fussballportal_pfeil Wetten zu RB Leipzig – Heidenheim bei Tipico!


Da es aber am Montagabend nicht nur gegen den frühjährlichen Mit-Aufsteiger, sondern auch gegen die beste Offensive der Liga (schon 18 Treffer) geht, erwartet Trainer Zorniger einen „Abnutzungskampf und ein intensives Spiel“. Schließlich haben schon die Vorjahresduelle in der 3. Liga gezeigt (1:1; 3:0 für RB Leipzig), dass sich die beiden Senkrechtstarter kaum etwas schenken. Weil die Leipziger voraussichtlich auf Mittelfeldmann Diego Demme (Wadenverletzung) und vielleicht auch auf Sturm-Tank Poulsen (Zerrung) verzichten müssen, sollte die Aufgabe Heidenheim auch in der Zweitklassigkeit keineswegs unterschätzt werden. Geht es nach Michel Morys, weiß das auch die Bullen-Elf: „Wir haben uns schon in der vergangenen Saison intensive Duelle geliefert und auch diesmal läuft alles auf ein Duell auf Augenhöhe hinaus”, so der Angreifer gegenüber kicker.de.

tipico-logo-neu-55x22bet365_55x22interwetten_55x22bet-at-home_55x22bet3000-logo_schwarz_55x22sportingbet_55x22mybet_55x22betway_55x22
Drei Weg Wette TipicoBet365InterwettenBet-at-homeBet3000SportingbetMybetBetway
Sieg Leipzig1,951,901,851,952,001,9092,002,00
Unentschieden3,503,403,453,353,603,303,503,40
Sieg Heidenheim4,004,004,003,754,103,803,703,40

Heidenheim im Höhenflug

Nach durchwachsenem Saisonstart mit einem Sieg (2:1 gegen FSV Frankfurt), zwei Unentschieden (2:2 gegen 1860 München; 1:1 beim KSC) und einer Niederlage (0:3 gegen Braunschweig), haben es sich die Heidenheimer längst im Unterhaus gemütlich gemacht. Seit dem fünften Spieltag stehen schließlich drei beeindruckende Siege (3:1 gegen Union Berlin; 3:0 gegen Nürnberg; 5:0 gegen Bochum) und nur eine knappe Niederlage (2:3 gegen Düsseldorf) zu Buche. Damit mauserte sich die Elf von Frank Schmidt vom zwischenzeitlich defensivschwächsten zum mittlerweile offensivstärksten Ligateam und belegt aktuell Rang 6. Großen Anteil an diesem Traumstart haben Identifikationsfigur Marc Schnatterer und der wieselflinke Florian Niederlechner mit jeweils 5 Volltreffern.

Vor dem Gastspiel im Osten der Republik sollte dem FCH lediglich die unübersehbare Auswärtsschwäche zu denken geben. Während nämlich in der heimischen Voith Arena 13 von 15 möglichen Punkten eingefahren wurden, steht nach drei Auswärtspartien erst ein mickriger Zähler auf der Habenseite. Dabei muss der Elf von Frank Schmidt jedoch zu Gute gehalten werden, dass sie es auf fremdem Geläuf bislang ausschließlich mit Top-Teams (Braunschweig, KSC, Fortuna Düsseldorf) zu tun bekam. Da Schmidt mit der mauen Auswärtsbilanz natürlich dennoch nicht zufrieden ist, hat er für das anstehenden Gastspiel in Leipzig genaue Zielvorstellungen: „Wir wollen zu Null spielen und auswärts mal etwas mitnehmen.“

2-liga-liveticker-400x400

Ähnliche Fußballnews

  • 2. Bundesliga: Sandhausen – HSV Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: Sandhausen – HSV Tipp & Wettquoten

    Duell zweier Erstrundenverlierer! Am Sonntag (13:30 Uhr) treffen mit dem SV Sandhausen und dem Hamburger SV zwei Mannschaften aufeinander, die zum Auftakt der 2. Liga einen Fehlstart hingelegt haben. Während die Niederlage des SVS nicht unbedingt unerwartet war, kam die Pleite des HSV überraschend.

  • 2. Bundesliga: Magdeburg – St. Pauli Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: Magdeburg – St. Pauli Tipp & Wettquoten

    Für den FC Magdeburg beginnt mit dem Auftakt gegen den FC St. Pauli (So., 13:30 Uhr) auch gleich eine neue Zeitrechnung – erstmals spielt der ehemalige DDR-Meister in der 2. Bundesliga. Die Wettanbieter erwarten gleich einmal einen Premieren-Sieg.

  • 2. Bundesliga: HSV – Holstein Kiel Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: HSV – Holstein Kiel Tipp & Wettquoten

    Am Freitag (20:30 Uhr) eröffnet der Hamburger SV mit dem Duell gegen Holstein Kiel die Saison 2018/19 der 2. Bundesliga. Für den HSV ist dies zugleich eine Premiere – das erste Zweitliga-Spiel der Vereinsgeschichte. Die Wettanbieter gehen von einem Sieg aus.

  • 2. Liga Relegation Wetten: Aue – Karlsruhe Tipp & Quoten

    2. Liga Relegation Wetten: Aue – Karlsruhe Tipp & Quoten

    Am Dienstagabend (18:15 Uhr) fällt die Entscheidung darüber, wer in der Saison 2018/19 in der zweithöchsten Spielklasse Deutschlands vertreten sein wird. Darum kämpfen im zweiten Spiel der Relegation Erzgebirge Aue und der Karlsruher SC.