|  |  |  | 

Fußball News vom: 13.04.2015 - 10:34

bet365_banner_468x60_new

1. FC Kaiserslautern 2. Bundesliga Quoten & Wetten zur 2. Liga Fortuna Düsseldorf

2. Liga heute: Fortuna – Kaiserslautern Vorschau, Tipp & Quoten

Der 28. Spieltag der 2. Liga geht mit einer spannenden Partie zu Ende! Der 1. FC Kaiserslautern ist heute Montag (20:15 Uhr) in Düsseldorf bei der Fortuna gefordert und will mit einem Sieg seinen zweiten Platz wieder zurückerobern.

2. Liga heute: Fortuna – Kaiserslautern Vorschau, Tipp & Quoten
Charlison Benschop und Düsseldorf wollen Lautern schlagen. - ©SID-IMAGES/SID-IMAGES/FIRO/

Mit dem Aufstieg in die Bundesliga hat Fortuna Düsseldorf realistisch betrachtet nichts am Hut. Auch wenn die Fortunen heute Abend gegen Kaiserslautern zum Abschluss des Spieltags in der 2. Bundesliga einen Sieg einfahren könnten, wäre die Relegation trotzdem noch sieben Punkte entfernt. Bei dann noch sechs ausstehenden Ligaspielen ein wohl nicht mehr aufzuholender Rückstand. Daher werden bereits jetzt die Weichen für die nächste Saison gestellt. Mit Saisonende soll Interimscoach Taskin Aksoy durch Frank Kramer ersetzt werden. Mit dem Ex-Fürth-Coach soll der nächste Anlauf Richtung Bundesliga gestartet werden.

Aksoy: “Haben nichts zu verlieren”

Nach der bitten Pleite in Hamburg beim FC St. Pauli will Fortuna Düsseldorf Wiedergutmachung leisten. Mit dem 1. FC Kaiserslautern wartet allerdings eine besonders harte Nuss auf die Gastgeber. Während Düsseldorf endgültig alle Aufstiegshoffnungen auf die nächste Spielzeit verschieben muss, sind die Pfälzer mittendrin. “Die Qualität in ihren Reihen ist bekannt, auch der Tabellenplatz ist kein Geheimnis. Wir haben nichts mehr zu verlieren und können nun zeigen, dass wir eigentlich eine gute Zweitliga-Mannschaft sind”, so der Düsseldorfer Trainer.


Der fussballportal.de Tipp: Kaiserslautern gewinnt gegen Düsseldorf

Sportwetten bei Bet365

Wetten zu Düsseldorf – Kaiserslautern bei Bet365


 
Dafür hätte Aksoy an sich seinen stärksten Kader zur Verfügung. Allerdings hat der Coach seine Meinung nach der Pleite auf St. Pauli verändert und dürfte nun doch personelle Konsequenzen in Betracht ziehen. Kapitän Adam Bodzek hat seine Innenbanddehnung auskuriert und ist wieder einsatzbereit. “Wir müssen ein anderes Gesicht zeigen als zuletzt”, gab der 47-Jährige laut Klub-Homepage die Richtung für das Duell mit den Pfälzern vor.

Kaiserslautern will wieder auf Platz 2

Nachdem Tabellenführer Ingolstadt mit einem Sieg vorgelegt und sich Darmstadt mit einem Remis auf Platz zwei geschoben hat, will der 1. FC Kaiserslautern in Düsseldorf mit einem Auswärtserfolg einerseits am Leader einigermaßen dranbleiben und andererseits den zweiten Fix-Aufstiegsplatz in die Bundesliga zurückerobern. Neben den Langzeitverletzten Ruben Jenssen und Marcel Gauss muss Trainer Kosta Runjaic auch auf den gelb-gesperrten Alexander Ring verzichten.

 

Drei Weg Wette Sieg DüsseldorfUnentschiedenSieg KaiserslauternAnbieter
Tipico Fussball Wetten4,003,501,90Tipico
Bet365 Fussball Wetten4,333,501,83Bet365
Interwetten Fussball Wetten3,703,351,95Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten4,203,502,00Bet3000
Big Bet World Fussball Wetten4,253,451,85BigBetWorld

 

Die Wettanbieter haben die Pfälzer eindeutig in der Favoritenrolle besetzt. Immerhin sind die Düsseldorfer alles andere als eine Heimmacht. In 13 Heimspielen konnten nur 17 Zähler erobert werden. Eindeutig zu wenig, um beim Aufstieg in die Bundesliga ein gewichtiges Wort mitreden zu können. Allerdings konnte der FCK seinerseits auswärts sein Potential nur ganz selten abrufen. Zwei Siege und sieben Remis sind durchaus noch ausbaufähig. Die letzten fünf Ligaspiele haben die Lauterer nicht verloren. Die Gesamtbilanz gegen die Fortuna spricht mit 25 Siegen zu 16 Niederlagen (bei 50 Duellen) zwar eindeutig für die Pfälzer, doch in den bisherigen fünf Aufeinandertreffen in der 2. Bundesliga hat der FCK gegen die Fortunen noch nie gewonnen. Zwei Unentschieden waren die einzige Ausbeute, dieser stehen drei Niederlagen gegenüber.

Runjaic erwartet einen harten Kampf

Dieser Negativlauf soll am Montag sein Ende finden, die Lauterer wollen unter allen Umständen den ersten Sieg über Düsseldorf in einem Zweitliga-Duell feiern. Leicht wird dies allerdings nicht. “Es wird mit Sicherheit ein umkämpftes Spiel. Keiner wird dem Anderen etwas schenken, denn die Fortuna hat nach dem letzten Spiel etwas gut zu machen. Ich bin mir sicher, dass sie besser spielen können und wollen als am Millerntor beim FC St. Pauli. Wir dagegen wollen weiterhin konstant punkten. Insofern werden beide Mannschaften auf Sieg spielen und wir können uns auf ein gutes Zweitligaspiel mit vielen Torraumszenen freuen”, sagte Runjaic auf der Kaiserslautern-Website.

Ähnliche Fußballnews

  • 2. Bundesliga: Sandhausen – HSV Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: Sandhausen – HSV Tipp & Wettquoten

    Duell zweier Erstrundenverlierer! Am Sonntag (13:30 Uhr) treffen mit dem SV Sandhausen und dem Hamburger SV zwei Mannschaften aufeinander, die zum Auftakt der 2. Liga einen Fehlstart hingelegt haben. Während die Niederlage des SVS nicht unbedingt unerwartet war, kam die Pleite des HSV überraschend.

  • 2. Bundesliga: Magdeburg – St. Pauli Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: Magdeburg – St. Pauli Tipp & Wettquoten

    Für den FC Magdeburg beginnt mit dem Auftakt gegen den FC St. Pauli (So., 13:30 Uhr) auch gleich eine neue Zeitrechnung – erstmals spielt der ehemalige DDR-Meister in der 2. Bundesliga. Die Wettanbieter erwarten gleich einmal einen Premieren-Sieg.

  • 2. Bundesliga: HSV – Holstein Kiel Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: HSV – Holstein Kiel Tipp & Wettquoten

    Am Freitag (20:30 Uhr) eröffnet der Hamburger SV mit dem Duell gegen Holstein Kiel die Saison 2018/19 der 2. Bundesliga. Für den HSV ist dies zugleich eine Premiere – das erste Zweitliga-Spiel der Vereinsgeschichte. Die Wettanbieter gehen von einem Sieg aus.

  • 2. Liga Relegation Wetten: Aue – Karlsruhe Tipp & Quoten

    2. Liga Relegation Wetten: Aue – Karlsruhe Tipp & Quoten

    Am Dienstagabend (18:15 Uhr) fällt die Entscheidung darüber, wer in der Saison 2018/19 in der zweithöchsten Spielklasse Deutschlands vertreten sein wird. Darum kämpfen im zweiten Spiel der Relegation Erzgebirge Aue und der Karlsruher SC.