|  |  |  | 

Fußball News vom: 16.05.2014 - 13:42

bet365_banner_468x60_new

2. Liga Wetten Arminia Bielefeld Darmstadt 98

2. Liga Relegation 2014: Darmstadt – Bielefeld Tipp & Wettquoten

Nach 21-jähriger Abstinenz klopft Darmstadt 98 wieder an der Pforte zur 2. Bundesliga an; bereits am heutigen Abend soll mit einem Heimsieg gegen Bielefeld eine solide Grundlage für den Aufstieg geschaffen werden. Die gastierende Arminia ist allerdings pünktlich zur Relegation aus ihrem Dämmerschlaf erwacht – und konnte allein in ihren letzten zwei Liga-Gastspielen stolze sieben Treffer markieren.

2. Liga Relegation 2014: Darmstadt – Bielefeld Tipp & Wettquoten
Norbert Meier hat bereits Erfahrung in Sachen Relegationsspielen - ©SID-IMAGES/SID-IMAGES/PIXATHLON/

Folgt nach dem Rausch der Kater?

Trotz der weitgehend missratenen Saison lässt sich derzeit folglich kaum noch ein Ostwestfale finden, der nicht an eine Rettung der Arminia auf den allerletzten Drücker glaubt. Spätestens seit die Mannschaft von Norbert Meier mit einem 3:2-Sieg in der giftigen Atmosphäre des Dresdner Glücksgas-Stadions im Abstiegs-Endspiel die Oberhand behielt, scheint die erneut bewiesene Moral alle qualitativen Defizite zu überdecken. Zumindest der Trainer hat sich allerdings auch vom spielerischen Auftritt seiner Schützlinge überzeugen lassen; wenngleich der lebensverlängernde Erfolg nun am heutigen Abend natürlich längst Geschichte ist: “Wir haben auf alles eine Antwort gehabt und nicht nur gut gekämpft, sondern auch gut gespielt. Wir freuen uns, dass wir dieses Spiel gewonnen haben. Aber es geht Schlag auf Schlag und Dresden ist jetzt schon Vergangenheit.”

Der fussballportal.de Tipp: Darmstadt – Bielefeld endet remis

tipico-logo-neu-143x46

tn_fussballportal_pfeil jetzt bei Tipico auf Darmstadt – Bielefeld wetten!


Denn gerade weil das spektakuläre Match gegen die Dynamos das Zeug zur Legendenbildung hatte, droht der gefeierte Erfolg nun in Darmstadt sogar zu einer Belastung zu werden; hatte man sich in Bielefeld zunächst ausschließlich auf das Liga-Finale gegen die Schwarz-Gelben fokussieren müssen, könnte nach den Befürchtungen von Meier nun nämlich so mancher Spieler dem Irrglauben unterliegen, dass ein Großteil der versalzenen Suppe bereits ausgelöffelt ist: “Wer glaubt, dass wir jetzt schon die halbe Miete eingefahren haben, befindet sich auf dem Holzweg. Wir wollen diese Chance der Relegation nun beim Schopfe packen!” Statt wie vor einer Woche mit einem reichlich mitgenommenen Gegner, bekommt es Bielefeld nun am Böllenfalltor allerdings mit einem gleichermaßen hochmotivierten wie selbstbewussten Herausforderer zu tun.

Meier “kann” Relegation

Dabei weiß Norbert Meier aus eigener Erfahrung, welche Kraft ein zunächst unterklassiger Verein angesichts der sich bietenden Aufstiegschance entwickeln kann; immerhin hatte der mittlerweile 55-Jährige vor zwei Jahren die Düsseldorfer Fortuna gegen die Hertha über den Umweg der Relegation in die erste Liga zurückgeführt. Folglich stellt der Coach seine Mannschaft auf einen Fight auf Augenhöhe ein, in dem sich eine nochmalige Intensivierung der Anstrengungen erforderlich macht: “Ich habe da meine Erfahrungen gemacht und kann sagen, dass wir ganz viel harte Arbeit leisten müssen. Es wird ein enges Spiel, in dem es keinen Favoriten geben wird. Der Wille wird entscheidend sein und ich glaube, dass wir noch mehr Willen als in Dresden an den Tag legen werden.”

Wenig überraschend wird beim heutigen Gastspiel insbesondere dem gegnerischen Top-Torjäger Dominik Stroh-Engel besondere Aufmerksamkeit geschenkt; mit der unglaublichen Ausbeute von 27 Treffern in 34 Partien hat der Bomber der 3. Liga schließlich selbst den zweiten der Torschützen – Daniel Frahn aus Leipzig – um beachtliche acht Tore abgehängt: “Sie haben mit Stroh-Engel natürlich einen sehr gefährlichen Stürmer, aber es gilt alle Spieler zu beachten. Bei Standards haben sie zum Beispiel viele große Spieler, da müssen wir hellwach sein.” Dabei dürfte der Ausfall der Darmstädter Angreifer Marco Sailer dafür sorgen, dass sich die Bielefelder Defensive ganz auf den potentiellen Matchwinner der Lilien konzentrieren kann.

tipico-logo-neu-55x22bet365_55x22bet-at-home_55x22bet3000-logo_schwarz_55x22interwetten_55x22
Drei Weg Wette TipicoBet365Bet-at-homeBet3000Interwetten
Sieg Darmstadt2,402,302,252,402,30
Unentschieden3,303,203,153,303,30
Sieg Bielefeld3,003,203,053,302,90

Die Lilien setzen auf den Heimvorteil

Während die Gastgeber jedoch nur auf die Zweitbesetzung im Angriff verzichten müssen, schlägt das Verletzungspech bei der Arminia deutlich unbarmherziger zu; mit den fehlenden Riemer, Hornig, Petersch, Heithölter und Savic brechen den Ostwestfalen erneut etliche personelle Alternativen weg. Darüber hinaus will auch für den jüngst vom Platz gestellten Thomas Hübener Ersatz gefunden werden – zahlreiche vermeintliche Schwächungen, die den Darmstädter Dirk Schuster allerdings nicht über den momentanen Lauf der Gäste hinwegtäuschen können: “Bielefeld hat verdient in Dresden gewonnen und die Relegation erreicht. Die Arminia hatte die bessere Spielanlage und Einstellung. Viele hatten das Team schon abgeschrieben, sie haben sich jedoch gegen Ende der Runde gefangen und sind zurück gekommen.”

Dennoch hat der Trainer der Lilien natürlich überhaupt keinen Grund, sich vor den Ausscheidungsspielen klein zu machen; schließlich gilt es in den anstehenden beiden Partien nur noch, ein i-Tüpfelchen unter die längst als Erfolg verbuchte Saison zu setzen. Am restlos ausverkauften Böllenfalltor will das Team nun zunächst einmal seine Heimstärke in die Waagschale werfen; immerhin mussten die Hessen in der beendeten Spielzeit nur zwei Spiele im heimischen Stadion verloren geben: “Wir sind uns unserer eigenen Stärken bewusst und haben in der Relegation alles in eigener Hand. Wir wollen das Wunder von Darmstadt perfekt machen. Es können Kleinigkeiten sein, die den Aufstieg entscheiden. Wir wollen am Freitag die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Rückspiel auf der Alm schaffen.”

relegation_2-liga_2014_400x4001

Ähnliche Fußballnews

  • 2. Bundesliga: Sandhausen – HSV Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: Sandhausen – HSV Tipp & Wettquoten

    Duell zweier Erstrundenverlierer! Am Sonntag (13:30 Uhr) treffen mit dem SV Sandhausen und dem Hamburger SV zwei Mannschaften aufeinander, die zum Auftakt der 2. Liga einen Fehlstart hingelegt haben. Während die Niederlage des SVS nicht unbedingt unerwartet war, kam die Pleite des HSV überraschend.

  • 2. Bundesliga: Magdeburg – St. Pauli Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: Magdeburg – St. Pauli Tipp & Wettquoten

    Für den FC Magdeburg beginnt mit dem Auftakt gegen den FC St. Pauli (So., 13:30 Uhr) auch gleich eine neue Zeitrechnung – erstmals spielt der ehemalige DDR-Meister in der 2. Bundesliga. Die Wettanbieter erwarten gleich einmal einen Premieren-Sieg.

  • 2. Bundesliga: HSV – Holstein Kiel Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: HSV – Holstein Kiel Tipp & Wettquoten

    Am Freitag (20:30 Uhr) eröffnet der Hamburger SV mit dem Duell gegen Holstein Kiel die Saison 2018/19 der 2. Bundesliga. Für den HSV ist dies zugleich eine Premiere – das erste Zweitliga-Spiel der Vereinsgeschichte. Die Wettanbieter gehen von einem Sieg aus.

  • 2. Liga Relegation Wetten: Aue – Karlsruhe Tipp & Quoten

    2. Liga Relegation Wetten: Aue – Karlsruhe Tipp & Quoten

    Am Dienstagabend (18:15 Uhr) fällt die Entscheidung darüber, wer in der Saison 2018/19 in der zweithöchsten Spielklasse Deutschlands vertreten sein wird. Darum kämpfen im zweiten Spiel der Relegation Erzgebirge Aue und der Karlsruher SC.