|  |  |  | 

Fußball News vom: 19.05.2013 - 09:27

bet365_banner_468x60_new

2. Bundesliga Quoten & Wetten zur 2. Liga MSV Duisburg SC Paderborn

2. Liga Rückrunde 2013: Duisburg – Paderborn Vorschau & Wettquoten

In den vergangenen Wochen musste man in Duisburg und Paderborn gleichermaßen ein wenig bang nach unten blicken, erst seit dem vergangenen Wochenende ist endgültig gewiss, dass die Ligazugehörigkeit gehalten werden kann. Bei den Gastgebern muss allerdings noch finanziell erheblich nachgebessert werden, um am Ende nicht doch noch als großer Verlierer dazustehen.

2. Liga Rückrunde 2013: Duisburg – Paderborn Vorschau & Wettquoten
Trotz Klassenerhalt Ungewissheit beim MSV vor dem Spiel gegen Paderborn - ©SID-IMAGES/Firo/

Runjaic glaubt an eine strahlende Zukunft

Um die Lizenz für die kommende Saison zu erhalten, muss von den Zebras in den nächsten Wochen eine Deckungslücke von rund drei Millionen Euro geschlossen werden; auf der Jahreshauptversammlung am Donnerstag nahm Geschäftsführer Roland Kentsch sogar das böse Wort einer drohenden Insolvenz in den Mund. Bis zum Trainer scheinen die existenziellen Sorgen des Vereins allerdings noch nicht durchgedrungen zu sein – vor dem letzten Saisonspiel malte sich Kosta Runjaic die Zukunft der Meidericher in rosaroten Farben aus: „Die Spieler, die hauptsächlich zum Einsatz kamen, bleiben uns weitestgehend erhalten. Deshalb blicke ich positiv auf die nächste Spielzeit und bin mir sicher, dass wir noch einige Akteure verpflichten werden, die gut zu uns passen. Denn der MSV Duisburg ist ein ganz besonderer Verein. Wir können den Profis eine sehr interessante Plattform bieten.“

Der fussballportal.de Tipp: Duisburg gewinnt gegen Paderborn

mybet_143x146

tn_fussballportal_pfeil jetzt bei Mybet auf Duisburg – Paderborn wetten!


Doch in der Tat darf Runjaic bestätigt werden, dass er seinen Beitrag zur Rettung des MSV in hervorragender Weise geleistet hat, nachdem Oliver Reck infolge eines völlig verpatzten Auftakts reichlich verbrannte Erde hinterließ, brachte der Österreicher das Team insbesondere in der Winterpause auf Vordermann. Somit sei es dem Trainer auch gegönnt, dass es das heutige Heimspiel einfach nur genießen will: „Nachdem wir unser großes Ziel, den Klassenerhalt, am letzten Wochenende erreicht haben, können wir jetzt ohne Druck beruhigt aufspielen. Dennoch nehmen wir das Spiel sehr ernst. Wir wollen mit einem guten Gefühl in den Urlaub gehen und unseren Fans einen Vorgeschmack auf die neue Saison geben.“

tipico-logo-neu-55x22bet365_55x22bet-at-home_55x22mybet_55x22interwetten_55x22betsafe_55x22admiral_55x22
Drei Weg Wette TipicoBet365Bet-at-homeMybetInterwettenBetsafeAdmiral
Sieg MSV Duisburg2,152,102,052,102,102,062,05
Unentschieden3,403,603,403,303,403,353,30
Sieg SC Paderborn3,403,203,303,403,203,103,40

So oder so – Müller feiert in Duisburg

Auch Kapitän Branimir Bajic sieht die Mannschaft in der Pflicht, der lange Zeit leidgeprüften Anhängerschaft noch einmal ein besonderes Highlight zu bieten – angesichts der zahlreichen Zumutungen einer völlig vergeigten Hinrunde haben es die Fans ganz einfach verdient, dass ihnen nun auch in bedeutungslosen Match gegen Paderborn noch einmal etwas geboten wird: „Wir möchten uns nochmal bei den Fans dafür bedanken, dass sie immer an uns geglaubt haben und uns bei den Spielen gegen den 1. FC Köln und gegen St. Pauli eine überragende Atmosphäre beschert haben.“

Bei den gastierenden Westfalen ist dagegen vor allem Interimstrainer Rene Müller besonders motiviert; nachdem dieser vor wenigen Tagen mit einem Sieg gegen die Münchener Löwen einen Traumeinstand feiern konnte, steht nun schließlich schon wieder das Ende seines kurzen Feuerwehreinsatzes an. Mit der Wahrung einer lupenreinen Weste könnte sich das neue Gesicht gewiss auch für künftige Aufgaben empfehlen – und Müller sprüht vor Zuversicht, dass ihn das Team an seinem 39. Geburtstag nicht hängenlassen wird: “Wenn die Mannschaft den Schwung aus dem 2:0-Heimsieg gegen 1860 München und aus den jüngsten Trainingseinheiten mitnimmt, werden wir in Duisburg gewinnen. Die Mannschaft, die gegen 1860 aufgelaufen ist, hat es richtig gut gemacht. Aus sportlicher Sicht gibt es keinen Grund für eine Änderung.”

2-liga-liveticker-400x400

Ähnliche Fußballnews

  • 2. Bundesliga: Sandhausen – HSV Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: Sandhausen – HSV Tipp & Wettquoten

    Duell zweier Erstrundenverlierer! Am Sonntag (13:30 Uhr) treffen mit dem SV Sandhausen und dem Hamburger SV zwei Mannschaften aufeinander, die zum Auftakt der 2. Liga einen Fehlstart hingelegt haben. Während die Niederlage des SVS nicht unbedingt unerwartet war, kam die Pleite des HSV überraschend.

  • 2. Bundesliga: Magdeburg – St. Pauli Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: Magdeburg – St. Pauli Tipp & Wettquoten

    Für den FC Magdeburg beginnt mit dem Auftakt gegen den FC St. Pauli (So., 13:30 Uhr) auch gleich eine neue Zeitrechnung – erstmals spielt der ehemalige DDR-Meister in der 2. Bundesliga. Die Wettanbieter erwarten gleich einmal einen Premieren-Sieg.

  • 2. Bundesliga: HSV – Holstein Kiel Tipp & Wettquoten

    2. Bundesliga: HSV – Holstein Kiel Tipp & Wettquoten

    Am Freitag (20:30 Uhr) eröffnet der Hamburger SV mit dem Duell gegen Holstein Kiel die Saison 2018/19 der 2. Bundesliga. Für den HSV ist dies zugleich eine Premiere – das erste Zweitliga-Spiel der Vereinsgeschichte. Die Wettanbieter gehen von einem Sieg aus.

  • 2. Liga Relegation Wetten: Aue – Karlsruhe Tipp & Quoten

    2. Liga Relegation Wetten: Aue – Karlsruhe Tipp & Quoten

    Am Dienstagabend (18:15 Uhr) fällt die Entscheidung darüber, wer in der Saison 2018/19 in der zweithöchsten Spielklasse Deutschlands vertreten sein wird. Darum kämpfen im zweiten Spiel der Relegation Erzgebirge Aue und der Karlsruher SC.