| 

Wettquoten Deutscher Meister

Wer wird Deutscher Meister 2017/2018 – die Wettquoten für den Bundesliga Meister im Vergleich der wichtigsten und bekanntesten Anbieter von Fußballwetten im Internet.

 

Wettquoten Bundesliga Meister 2017/2018

zu Tipico
Interwetten
zu Bet365
zu Bet3000
zu Betway
zu Sunmaker
zu Betfair
Tipico Sportwetten
Interwetten Sportwetten
Bet365 Sportwetten
Bet3000 Sportwetten
Betway Sportwetten
sunmaker-logo_55x22
betfair-logo_55x22
Bayern
1,18
1,25
1,14
-
1,20
1,18
1,20
Dortmund
8,00
8,00
8,00
-
6,00
6,50
6,00
RB Leipzig
13,0
12,0
21,0
-
21,0
19,0
21,0
Leverkusen
50,0
50,0
67,0
-
51,0
51,0
34,0
Gladbach
60,0
75,0
101
-
67,0
67,0
51,0
Schalke
60,0
75,0
67,0
-
51,0
51,0
51,0
Hoffenheim
70,0
50,0
101
-
51,0
67,0
51,0
Wolfsburg
150
200
401
-
401
251
501
Bremen
200
300
151
-
101
150,75
101
Köln
250
300
301
-
201
251
201
Hertha BSC
250
100
401
-
151
201
101
Frankfurt
250
300
501
-
201
351
201
Stuttgart
250
300
401
-
301
301
501
HSV
350
500
1001
-
301
501
501
Mainz 05
500
500
1001
-
301
501
251
Freiburg
500
500
1001
-
401
751
501
Augsburg
500
500
1001
-
501
751
501
Hannover
500
500
1001
-
401
751
501

Aktuelle Wettquoten Stand 13.6.2017, Angaben ohne Gewähr

 

Die Saison 2017/18 könnte zu einem Spiegelbild der vergangenen Spielzeit in der Bundesliga werden. Die Wettanbieter gehen eindeutig davon aus, dass der FC Bayern München im deutschen Oberhaus einmal mehr eine Solovorstellung abliefern wird.

Alles deutet daraufhin, dass der Rekordmeister seinen sechsten Meistertitel in Serie, den 28. insgesamt, einfahren kann.

Borussia Dortmund geht nach der erfolgreichen Ära von Thomas Tuchel dennoch mit einem neuen Trainer in die Saison und will unter Peter Bosz das Rennen um die Meisterschale solange wie möglich offen halten. Der Tabellendritte der vergangenen Saison will wieder Bayern-Herausforderer Nummer eins werden.

 

Wie schlägt sich Hoffenheim?

Diesen Part hat in der letzten Spielzeit Sensationsaufsteiger RB Leipzig übernommen. Es wird mit großer Spannung erwartet, inwieweit sich bei der Mannschaft von Ralph Hasenhüttl die Mehrfachbelastung mit der Champions League in der Bundesliga niederschlagen wird.

Ähnlich die Ausgangsposition für Hoffenheim, das sich 2016/17 sensationell Platz vier gesichert hat und mit dem knapp 30-jährigen Julian Nagelsmann auf der Trainerbank einen „Jugendwahn“ ausgelöst hat.

Wie haben die Werksklubs Bayer Leverkusen (Rang 12) und der VfL Wolfsburg (Rettung erst in der Relegation) ihre Seuchensaison verkraftet? Und schafft der 1. FC Köln, der erstmals seit zwei Jahrzehnten wieder international ran darf, eine ähnlich gute Saison wie zuletzt?

 

Wettanbieter: Nächstes Solo der Bayern erwartet

In der Frage „Wer wird Deutscher Meister“ werden die jüngsten Überraschungsmannschaften aller Voraussicht nach nicht viel mitzureden haben. Die Online-Bookies gehen im Prinzip nur von einer Antwort aus, die da lautet: „FC Bayern München wird Deutscher Meister 2017/18″.

Die Wettquoten unterliegen laufenden Schwankungen, daher sind Änderungen bei den Quoten insbesondere nach einzelnen Bundesliga Spieltagen, bei Verletzungen wichtiger Spieler oder bei hohen Wetteinsätzen auf die jeweiligen Mannschaften zu erwarten.

Bei Sportwetten gilt aber immer die Wettquote zum Zeitpunkt der Wettabgabe. Nachträgliche Quotenänderungen der Wettanbieter haben keinerlei Auswirkungen auf bereits platzierte Wetten.

 

Statistik Bundesliga Saison 2016/17

 
Weiterführende Informationen zum Thema Wetten auf die Fußball Bundesliga:
Bundesliga Wetten | Bundesliga Wettquoten | Bundesliga Tipps | Fussballwetten