| Die besten Wettanbieter im Test Vergleich | 

Unibet Fussballwetten – Testbericht

In Deutschland und seinen deutschsprachigen Nachbarländern hält sich der Wettanbieter Unibet im Hintergrund, statt auf laute Kampagnen setzt man offensichtlich auf Qualitätsarbeit: seit Gründung im Jahr 1997 ist die „Unibet-Community“ infolgedessen auf über 13,5 Millionen Kunden aus 100 Ländern angewachsen.

Dass Unibet eigentlich zu den ganz Großen der Branche gehört, mag in Deutschland kaum jemand vermuten. Immerhin fällt hier in den Medien kaum einmal der Name. Dies liegt daran, dass sich der Buchmacher vor allem in Skandinavien und im Vereinten Königreich heimisch fühlt.


Unibet Fussballwetten
 
Unibet zeichnet sich durch ein hervorragendes Wettangebot und vielfältige Spezialwetten in Sachen Fussball aus und empfiehlt sich damit als Anlaufstelle für alle fußballinteressierten Sporttipper.

 

 


Unibet Gründer Anders Ström – heute Vorstandsvorsitzender der Konzernmutter – verließ im Jahr 1997 seine schwedische Heimat, um in London ein Telefonwettgeschäft aufzubauen. Die online Sportwette, ab 1999 ursprünglich als zweites Standbein eingerichtet, entwickelte sich aber rasch zum Zugpferd.
 

Unibet Märkte

Unibet ist stark in Schweden und Großbritannien verwurzelt. Quelle: unibet.com


 
Ström vertrieb seine online Angebote zunächst in England und Schweden, seit April 2000 hält Unibet aber auch eine Lizenz auf Malta, was die Expansion in Europa weiter vorantrieb. 2004 folgte der Gang an die Stockholmer Börse.

Seither hat sich das Unternehmen stetig weiterentwickelt und ist mittlerweile zu einem Großkonzern angewachsen, dessen Glücksspielprodukte in über 100 Ländern der Erde und in 21 Sprachen verfügbar sind.

Unibet

 

Inhaltsverzeichnis Unibet Testbericht

Unsere Erfahrungen mit dem Sportwettenanbieter Unibet haben wir zur besseren Übersicht in die folgenden wichtigen Testbereiche unterteilt, welche Sie mit einem Klick auf den gewünschten Inhalt direkt ansteuern können


 

1. Grundlegende Informationen zu Unibet

Herkunftsland: Schweden/UK
Unternehmenssitz:Malta
Gründungsjahr: 1997
Online Sportwetten seit: 1999
Mitarbeiter: circa 1.000
Wettlizenz: Malta, Italien, Dänemark, Frankreich, Belgien, Estland, UK, Rumänien, Australien
Anzahl der Wettkunden: circa 13,5 Millionen


 

2. Fußballwetten: von A wie Australien bis Z wie Zypern

Dass Unibet so viele Kunden für sich begeistern kann, kommt nicht von ungefähr. Mit über 35 verfügbaren Sportarten wird schließlich das Gros der Konkurrenz in Sachen Vielfalt locker abgehängt; Ähnliches gilt, wird nur der Fußball ins Visier genommen.

Immerhin beschränkt sich Unibet hierbei nicht nur auf die Zugpferde des europäischen Fußballs, sondern ermöglicht Tippern einen Streifzug durch Ligen aus aller Welt. Dies selbstverständlich unter der Maßgabe, dass der meiste Platz im Sportsbook den großen Fußballnationen vorbehalten bleibt.

Folglich sind England, Deutschland, Spanien und Italien gleich mit sämtlichen ihrer Profi-, zum Teil auch mit Amateurligen vertreten. Nicht fehlen dürfen selbstverständlich auch die diversen Pokalbewerbe.


fussball-soccer-footballAuch heute noch fühlt sich Unibet der Heimat seines Gründers verpflichtet: der Buchmacher kann wohl als einer der wenigen von sich behaupten, Sportwetten auf Veranstaltungen aus über zehn schwedischen Fußball Ligen und Wettbewerben anzunehmen. Das ist für so eine kleine Fußballnation ein Spitzenwert!


Besonders hervorgestrichen gehört auch die Tiefe des Angebots, namentlich das umfangreiche Programm an Fußball Spezialwetten. Dieses deckt Antepost-Märkte ebenso ab (bspw. Wer wird Cheftrainer des Jahres?), wie auch die kurzfristigeren Pre-Match-Wetten.

Unter den – im Extremfall – bis weit über 150 pro Veranstaltung verfügbaren Tippoptionen, wird vor allem der Torwette großzügig Raum gegeben. Wer also besonders gerne die Torschützen und ihr Geschick ins Auge fasst, der ist bei Unibet bestens aufgehoben.

 
Die speziellen Torwetten bei Unibet:

aufzaelungszeichen_fussball Spieler landet mindestens einen Schuss auf den Pfosten oder die Latte, aber kein Tor (Ja/Nein)
aufzaelungszeichen_fussball Spieler erzielt ein Kopftor (Ja/Nein)
aufzaelungszeichen_fussball Spieler trifft direkt bei einem Freistoß (Ja/Nein)
aufzaelungszeichen_fussball Spieler erzielt ein Tor von außerhalb des Strafraums (Ja/Nein)
aufzaelungszeichen_fussball Spieler erzielt (a) erstes Tor, (b) letztes Tor, (c) ein Tor oder (d) kein Tor


 

3. Die Unibet Wettquoten: gehobener Durchschnitt

Ein hervorragendes Wettprogramm kommt nicht ohne ebenso hervorragenden Wettquoten aus. Im Fall von Unibet ist der Quotenschlüssel als überdurchschnittlich zu werten. Mit der Konkurrenz kann der Buchmacher folglich locker mithalten, Spitzenwerte werden aber nur selten erreicht.

Der Hauptwettmarkt im Fußball, die 1×2 Wette, wird für die wichtigsten Spiele durchgängig mit einem Auszahlungsschlüssel von 94 bis 95 Prozent kalkuliert. Damit zeigt sich Unibet eigentlich schon recht großzügig, immerhin behält sich der Bookie folglich nur rund 5 Prozent der Wetteinsätze ein.


infoDer Vergleich zeigt: einen höheren Quotenschlüssel als Unibet erreichen nur Betsafe und Bet3000! Alle anderen Buchmacher kalkulieren ihre Quoten entweder vergleichbar, oder sogar etwas weniger großzügig.


Wer sich noch dazu bewusst macht, dass dies derselbe Prozentsatz ist, den der deutsche Staat als Wettsteuer einhebt, weiß, dass sich auf diese Weise nicht viel Umsatz machen lässt. Deshalb sind weniger populäre Wettoptionen und Ligen bei Unibet mit einer etwas niedrigeren Payoutratio versehen.

Im Schnitt der Angebote ergibt sich so ein Quotenschlüssel von etwa 92 bis 93 Prozent. Nach unten wird die Spannbreite – wie allgemein üblich – von den Langzeitwetten ausgelotet, im Bereich des Gesamtschnitts sind etwa die Livewetten angesiedelt.

Mit 90 bis 91 Prozent Auszahlungsquote sind die Meisterwetten bei Unibet aber immer noch sehr großzügig kalkuliert. 92 bis 93 Prozent Payoutratio können sich Tipper hingegen im Livewetten Center erwarten.


 

4. Voller Livewetten Kalender bei Unibet

Die Vielfalt aus dem Sportsbook setzt sich selbstverständlich auch im Livewettencenter fort: dieses weist zu kaum einer Tagesstunde Lücken auf, weshalb folglich auch auf Veranstaltungen aus Übersee zurückgegriffen wird.

Bereits diese sind mit einem beachtlichen Angebot von rund 50 Wettmärkten präsent; die ganz großen Geschütze fährt Unibet aber selbstverständlich erst auf, wenn es um die europäischen Top Ligen geht. Hier sind weit über hundert Wettoptionen keine Seltenheit.
 

Für Live-Tipper haben mobile Anwendungen besondere Bedeutung, immerhin wird auf diese zurückgegriffen, soll beim Public Viewing oder im Stadion getippt werden. Dessen ist sich auch Unibet bewusst und hat eine eigene Sports Betting App herausgegeben. Im obigen Video wird diese kurz vorgestellt.


 

5. Bundesligawetten mit „spezieller“ Note

Auch wenn sich Unibet vor allem seinen Kernmärkten – Skandinavien und Großbritannien – verpflichtet fühlt, kommt die deutsche Bundesliga beileibe nicht zu kurz. Neben einem üppigen Pre-Match und Livewetten-Angebot, das je Veranstaltung bis etwa 150 Wettmärkte umfasst, hat der Bookie auch während der Saison stets eine Sammlung an Livewetten in petto.
 

unibet-bundesliga-langzeit-spezialwetten

Spieler, Vereine, Trainer und Manager: zu jeder Funktionsebene im Fußball hat Unibet die passende Langzeitwette parat.


 
Hinsichtlich der Matchwetten ist zudem als positiv zu vermerken, dass zumindest die Hauptwettmärkte schon ein bis zwei Spieltage im Voraus zur Tippabgabe geöffnet sind.


 

6. Zahlungsverkehr mit kleinen Schwächen

Wer online eine Wette platzieren möchte, der muss sich ein persönliches Wettkonto anlegen und mit einem Guthaben versehen. Dies ist auch bei Unibet nicht anders.

Um Geldtransfers abzuwickeln, arbeitet der Buchmacher mit diversen Bezahldienstleistern zusammen. Zurückgreifen können Kunden auf VISA, MasterCard, PaysafeCard, Entropay, Skrill, Neteller und die Hausbank, um Einzahlungen auf das Wettkonto vorzunehmen. Ergänzt wird diese Liste durch eine Kuriosität: die Einzahlung mittels Telefon.

telefonSelbstverständlich wird aber im Gespräch mit einem Unibet Mitarbeiter letztlich auch das Kredit- oder Bankkonto belastet, weshalb diese Variante nicht eine eigene Bezahlmethode darstellt.

Ganz allgemein betrachtet fehlt in der Palette der gebotenen Bezahloptionen nicht wirklich etwas. Dennoch ist zu vermerken, dass bei der Konkurrenz mitunter auf eine größere Zahl an Dienstleistern zurückgegriffen werden kann.

Was dafür eindeutig negativ ins Gewicht fällt, ist, dass mit Ausnahme vom Banktransfer, dem Transfer mit Skrill und Neteller, eine Gebühr zwischen 2,5 und 3 Prozent des eingezahlten Geldbetrages in Rechnung gestellt wird.
 

So regelt Unibet die Wettkonto Einzahlungen:
Anbieter/Methode Spesen Dauer Mininum Euro Maximum Euro
Visa 2,5% sofort 10 13.000
Master Card 2,5% sofort 10 13.000
Maestro Visa 2,5% sofort 10 13.000
Paysafecard 3% sofort 10 1.000
Entropay 2,5% sofort 10 13.000
Skrill keine sofort 15 10.000
Neteller keine sofort 15 15.000
Banküberweisung keine 2-5 Werktage 10.000.000
Telefon 2,5% sofort 10 13.000

 

Bei Auszahlungen ist dies nicht der Fall. Diese werden wahlweise per Überweisung, VISA, Skrill oder Neteller, in jedem Fall aber gebührenfrei abgewickelt. Zu bedenken ist in diesem Zusammenhang, dass die Auszahlung für gewöhnlich über jenen Transferweg vorgenommen wird, der zuvor auch für die Einzahlung gewählt wurde.

Sollte die gewählte Einzahlungsmethode für Auszahlungen nicht zur Verfügung stehen, so wird alternativ auf die Banküberweisung zurückgegriffen. Deren einziger Nachteil ist, wie allgemein bekannt, dass das Geld nicht unmittelbar, sondern erst mit zwei bis fünf Werktagen Verzögerung verfügbar ist.

Ansonsten muss diese wohl als bevorzugtes Bezahlmittel ans Herz gelegt werden: nicht nur, dass der Einzahlungsrahmen mit 0 bis 10.000.000 Euro (Auszahlungen: 15 bis 10.000 Euro) wohl jeden Wunschbetrag abdeckt, zählt diese Option – wie bereits erwähnt – zu jenen, für welche keine Gebühren anfallen.

Unibet Top Flop


 

7. Unibet Kundenservice: rund um die Uhr erreichbar – auf Englisch

Für seine Kunden ist Unibet rund um die Uhr erreichbar: per Telefon, Email und sogar Live-Chat. Dies klingt zunächst einmal vorbildlich. Allerdings profitiert davon nur, wer auch der englischen Sprache fähig ist, denn um einen deutschen Ansprechpartner zu erreichen, müssen Servicezeiten eingehalten werden.

Dies gilt aber nur für die Kanäle Live-Chat und Email. Per Telefon wird überhaupt nur auf Englisch serviciert. Von einem Telefongespräch ist folglich prinzipiell abzuraten: der englische Kundendienst hat seinen Standort logischer Weise im Vereinten Königreich, weshalb die Kosten für ein Auslandsgespräch zu berappen wären.
 

Die Arbeitszeiten des deutschen Unibet Kundenservice:
Live Chat Email
Di – Do 18 Uhr bis 22 Uhr 10 Uhr bis 22 Uhr
Fr + Sa 10 Uhr bis 13 Uhr 10 Uhr bis 22 Uhr
So + Mo Keine Servicezeiten 10 Uhr bis 22 Uhr

 
Alles in allem ist der Unibet Kundenservice aber auch für deutsche Kunden gut erreichbar, was einem Anbieter, der Deutschland eigentlich gar nicht zu seinen Hauptmärkten zählt, hoch anzurechnen ist. Immerhin gibt es umgekehrt auch Anbieter, die in der Bundesrepublik verwurzelt sind, außer einem Email-Postfach aber gar keine Kontaktmöglichkeit offerieren.
 

monitorAn dieser Stelle scheint der Punkt gekommen, eine, nach Ansicht der Testredaktion, doch nicht unbedeutende „Baustelle“ hervorzustreichen: die Website. Zwar arbeitet der Buchmacher ständig an einer Modernisierung, nicht aber unbedingt mit dem Effekt einer Verbesserung.

Ganz allgemein hinterlässt die Seite einen unübersichtlichen, schlecht strukturierten Eindruck, sodass eine lange Eingewöhnungszeit nötig ist, bevor die Navigationswege und die Organisationsstruktur durchschaut sind.

Hinzu kommen lange Ladezeiten und die Tatsache, dass die Website nur mit Flash Player funktioniert. Alles in allem lässt sich die Bedienung als wenig komfortabel – und damit als wenig kundenfreundlich – einstufen!


 

8. „Bestes Sportsbook“ & hohes Bewusstsein für soziale Verantwortung

Selbstredend ist Unibet mit 13,5 Millionen Wettkunden und einer bereits Jahrzehnte währenden konstanten Marktpräsenz über jeglichen Verdacht erhaben, sich als Eintagsfliege zu entpuppen. Dass der Buchmacher einiges richtig gemacht hat, sehen aber nicht nur die diversen nationalen Glücksspielbehörden so, welche dem Wettanbieter mit Lizenzen versehen.

Neben den staatlichen Regulierungsinstanzen, weiß der Bookie auch die Branche selbst zu überzeugen. So hat Unibet bereits Auszeichnungen unter anderem als bester „Sports Betting Operator“, als „Socially Responsible Operator“ und als bester „Live Sportwettenanbieter des Jahres“ erhalten.
 

Unibet Auszeichnungen

Auswahl der Auszeichnungen, die Unibet im Laufe der Jahre erhalten hat.


 
Dass Unibet seine soziale Verantwortung ernst nimmt, zeigt aber bereits die Website. Dort offeriert der Buchmacher seinen Wettkunden nicht nur unzählige Möglichkeiten der Selbstbeschränkungen, sondern auch eine Art „Frühwarnsystem“ in Form eines Selbsttests.
 
Unibet Selbsttest

Selbsttest bei Unibet: Neun Fragen reichen bereits aus, eine erste Einschätzung zu erhalten, ob eine Spielsuchtgefährdung vorliegt.

 

Fazit:

Unibet lässt sich getrost als Anlaufstelle für Fußball-Tipper empfehlen. Vom Wettprogramm über die Wettquoten bis hin zum Kundenservice weist der Buchmacher keine echten Schwächen auf. Einzig der Zahlungsverkehr ließe sich noch etwas besser regeln, ist es doch absolut nicht notwendig, einige Transfermethoden kostenpflichtig zu machen.

Dem gegenüberzustellen ist das hohe Maß an Sicherheit und Seriosität, welches Unibet seinen Kunden zu bieten hat. Als börsennotiertes, international agierendes Großunternehmen sind die Einhaltung von Standards sowie Transparenz eine Selbstverständlichkeit für den Buchmacher.


Fußballwetten bei Unibet
  zu den Fussball Wetten bei Unibet