|  | 

Fußball News vom: 19.05.2017 - 14:36

bet365_banner_468x60_new

Wett News

Lewandowski vs. Aubameyang: Das große Baller-Finale bei Bet3000!

Das packende Kopf-an-Kopf-Rennen um die Torjägerkanone geht am 34. Spieltag in die letzte Runde. Vor dieser hält Robert Lewandowski bei 30 und Pierre-Emerick Aubameyang bei 29 Treffern – doch nicht nur deshalb sieht Bet3000 den Polen am Samstag klar im Vorteil.

Lewandowski vs. Aubameyang: Das große Baller-Finale bei Bet3000!
Lewandowski oder Aubameyang: Wer wird Bundesliga-Torschützenkönig 2017?

Vieles deutet aktuell daraufhin, dass sich Robert Lewandoski am letzten Bundesliga-Spieltag zum dritten Mal nach 2014 und 2016 die kicker-Torjägerkanone sichern wird.

So auch die Prognosen des Wettanbieters Bet3000, der einen neuerlichen Triumph des Bayern-Stars vor dem Saisonfinale nur zur Quote 1,20 handelt.

Dies jedoch aus gutem Grund, denn der polnische Ausnahmeangreifer hat im Vergleich mit seinem Dortmunder Widersacher Pierre-Emerick Aubameyang nicht nur einen Treffer mehr auf dem Konto, sondern auch die Statistik auf seiner Seite.

Verrät diese doch, dass Lewandowski rückblickend auf die vergangenen fünf Spielzeiten am 34. Spieltag immer mindestens einen Treffer erzielt hat. Überhaupt war der 28-Jährige an keinem anderen Spieltag erfolgreicher (bereits sieben Treffer).

 
Hinzu kommt seine Absicht, am Samstag seine bisherige Rekordmarke von 30 Saisontreffern zu übertreffen: „Wenn ich noch eins mache, habe ich meinen persönlichen Rekord verbessert. Das will ich schaffen.“

 


zu den Bundesliga Torschützenkönig Wetten von Bet3000


 

„Auba“ gibt noch lange nicht auf

Die Chancen von Pierre Emerick Aubameyang, der für den alleinigen Titelgewinn am Samstag in Bremen zwei Treffer mehr als Lewandowski in der Allianz Arena gegen Freiburg machen muss, sind dagegen gesunken.

Bezeichnend: Bet3000 würde Einsätze, die auf einen Triumph des Gabuners, mittlerweile mit einer stattlichen Quote von 3,50 verrechnen. Für Tipper bedeutet dies, dass mit 50€ Einsatz im Erfolgsfall einen satten Bruttogewinn von 175 € lukrieren würden!

 

Video: Lewy oder Auba – welcher der beiden Ausnahmeknipser setzt sich am Samstag die Torjägerkrone auf? (Quelle: YouTube/IbraAlliance)


 

Auch ein etwas riskanterer Tipp auf den exzentrischen BVB-Blitz hat somit durchaus seine Reize. Erst recht, weil sein Klub Borussia Dortmund im Weserstadion auf die zweitschwächste bundesliga-Defensive trifft (Werder kassierte 2016/17 bereits 60 Gegentore).

 
Nicht zuletzt deshalb will Afrikas Fußballer des Jahres 2015 die Flinte noch lange nicht ins Korn werfen. „Klar – Auba will die Kanone. Lewandowski hat sie ihm letztes Jahr weggeschnappt – diesmal brennt er darauf, sie mit nach Hause zu nehmen“, bestätigt Teamkollege Gonzalo Castro.

 

Modeste nur noch mit theoretischen Chancen

Abgesehen von den Top-Kandidaten aus München und Dortmund darf auch Anthony Modeste noch auf die Torjägerkrone hoffen. Die Chancen des Franzosen, der für den 1. FC Köln in dieser Saison starke 25 Treffer markiert hat, stehen jedoch ziemlich schlecht.


Grund: Selbst für den Fall, dass Lewandowski leer ausgeht und auch Aubameyang nicht an ihm vorbeiziehen kann, müsste Modeste zu Hause gegen Mainz noch satte sechs Mal ins Schwarze treffen, um in der Torschützenliste am Ende ganz oben zu stehen.


Sollte dies wider Erwarten doch gelingen, dürften sich Bet3000-Kunden allerdings über satte Gewinne freuen. Denn: Ein Triumph des FC-Stürmers wird aktuell zur Traumquote 100 (!) gehandelt!
 

Ähnliche Fußballnews

  • Quotenboost bei Arsenal – Chelsea! Betfair macht den Quoten Beine

    Quotenboost bei Arsenal – Chelsea! Betfair macht den Quoten Beine

    Die Aussicht auf einen frühen Titelgewinn wird nicht nur dem FC Arsenal und dem FC Chelsea am Sonntag (15:00 Uhr) Beine machen, wenn die beiden Stadtrivalen im Duell zwischen FA-Cup-Sieger und Meister um den Community Shield aufeinandertreffen. Betfair treibt die Wettquoten nämlich per Quotenboost in lichte Höhen.

  • Supercup BVB vs. Bayern: Interwetten scharrt in den Startlöchern

    Supercup BVB vs. Bayern: Interwetten scharrt in den Startlöchern

    Der deutsche Spitzenfußball kehrt nach der Sommerpause wieder auf die Bühne zurück. Und das gleich mit dem großen Knaller zwischen Pokalsieger Borussia Dortmund und Meister FC Bayern München. Die beiden Erzrivalen kämpfen am Samstag (20:30 Uhr) um den Supercup der DFL. Mittendrin auch der Wettanbieter Interwetten.

  • Audi Cup 2017 mit Bayen München & FC Liverpool – Wettquoten

    Audi Cup 2017 mit Bayen München & FC Liverpool – Wettquoten

    *** Update: Bayern München verliert wider Erwarten das Halbfinale, das Endspiel findet zwischen Atletico und Liverpool statt. ***

    Vom 1. bis 2. August messen sich beim Audi Cup Gastgeber Bayern München, FC Liverpool, SSC Neapel und Atletico Madrid. Die Hausherren sind dabei der große Turnier-Favorit, nicht zuletzt aufgrund ihres traditionell starken Abschneidens.