|  |  |  |  | 

Fußball News vom: 21.04.2017 - 10:07

bet365_banner_468x60_new

FC Barcelona Fußball International Real Madrid Spanien

Primera Division: Real Madrid – Barcelona Vorschau & Wettquoten

Die Fußball-Welt hält den Atem an! In der spanischen Liga trifft am Sonntag (20:45 Uhr) Real Madrid auf den FC Barcelona und nicht nur Fans des runden Leders wissen: es ist Clasico-Zeit. Nicht genug, dass ein Aufeinandertreffen dieser beiden Top-Klubs ohnehin enorme Brisanz zu bieten hat, kann am 33. Spieltag der Primera Division eine Vorentscheidung im Titelrennen fallen.

Primera Division: Real Madrid – Barcelona Vorschau & Wettquoten
Reals Superstar Ronaldo in Torlaune. (© OSCAR DEL POZO / AFP / picturedesk.com)

Real Madrid läuft seit dem Jahr 2012 seinem 33. Meistertitel hinterher. Eine ähnlich lange Durststrecke gab es zuletzt Anfang der 90er des vergangenen Jahrtausends, als sich die „Königlichen“ zwischen 1990 und 1995 in der spanischen Meisterschaft hinten anstellen mussten. Dies kann sich heuer ändern.

 

Zidane: Nach Champions League-Sieg auch Liga-Triumph?

Trotz der Kritik bei dessen Bestellung steht Zinedine Zidane in seiner ersten vollen Saison vor seinem nächsten Triumph als Trainer von Real Madrid. Der Franzose, der seit Jahresbeginn 2016 die „Königlichen“ betreut, gewann in der vergangenen Spielzeit die Champions League und steht dicht davor, die Meisterschaft zu gewinnen.

 


Der fussballportal.de Tipp: Real Madrid gewinnt gegen FC Barcelona

Wetten zu Real Madrid – FC Barcelona bei Bet3000


 

Die Ausgangslage könnte kaum besser sein: Real Madrid hat in der Tabelle drei Punkte Vorsprung auf den FC Barcelona und kann diesen im Clasico am Sonntag verdoppeln. Zudem hat Real noch ein Nachholspiel gegen Celta Vigo ausstehen. Nach Verlustpunkten beträgt der Vorsprung der Madrider auf Barca bereits sechs Zähler – bei noch sechs ausstehenden Spieltagen.

 

Marcelo: „Wollen Fans große Freude bereiten“

Auch bei den „Königlichen“ ist man sich des vorentscheidenden Charakters der Partie natürlich bewusst. „In Wirklichkeit sind alle Spiele wichtig, aber beim Clasico handelt es sich um ein direktes Duell. Wir haben die Hoffnung, den Fans eine große Freude zu bereiten“, sagte Reals Linksverteidiger Marcelo im Interview mit „La Liga World“.

 

Drei Weg Wette Sieg Real MadridUnentschiedenSieg FC BarcelonaAnbieter
Tipico Fussball Wetten2,053,703,30Tipico
Bet365 Fussball Wetten2,104,003,10Bet365
Interwetten Fussball Wetten2,103,803,15Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten2,154,003,30Bet3000
Betway Fussball Wetten2,153,803,10Betway
Sunmaker Fussball Wetten2,103,903,25Sunmaker
Bwin Fussball Wetten2,103,903,20Bwin

 

Diese „große Freude“ ist zweifellos der 94. Sieg in der insgesamt 234. offiziellen Ausgabe des Clasico. Bislang konnte Madrid 93 Duelle für sich entscheiden, Barcelona gewann 91 (bei 49 Unentschieden). In der spanischen Liga sieht die Bilanz ein wenig deutlicher aus: Real sicherte sich in 72 der bisherigen 173 Aufeinandertreffen in der Primera Division den Sieg, Barca in 68. 33-mal endete die Partie remis.

Personell wird Zidane in der Defensive wieder umstellen müssen: Pepe und Raphael Varane fallen weiterhin aus. Gareth Bale hingegen, in der Champions League gegen Bayern München nicht dabei, hat sich fit gemeldet und ist einsatzbereit. Die Wettanbieter haben Real, das seit zwölf Bewerbsspielen ungeschlagen ist (zehn Siege, zwei Unentschieden, Anm.), in der Favoritenrolle besetzt.

 


20170418_PD9703 (RM) Cristiano Ronaldo Real Madrid © OSCAR DEL POZO / AFP / picturedesk.com

Cristiano Ronaldo hat aktuell einen Lauf. In der Champions League erzielte der Superstar gegen die Bayern gleich fünf Tore, nun soll im Clasico gegen Barca nachgelegt werden. (© OSCAR DEL POZO / AFP / picturedesk.com)


 

Barcelona mit dem Rücken zur Wand

Der FC Barcelona steht vor dem Clasico unter großem Druck. Eine Niederlage wäre im Prinzip gleichbedeutend mit dem Verlust der Meisterschaft. Die Katalanen haben aktuell einen Rückstand von drei Punkten, haben aber ein Spiel mehr ausgetragen. Eine Pleite im Bernabeu-Stadion würde den Rückstand auf sechs Punkte verdoppeln.

Für die „Blaugrana“ lief es zuletzt alles andere als rund. In der Primera Division setzte es in den letzten sechs Spielen gleich zwei Niederlagen, eine 1:2-Pleite bei Deportivo la Coruna sowie ein 0:2 beim FC Malaga. Dadurch hat Barca die Tabellenführung verloren und braucht unbedingt einen Sieg in Madrid, um das Titelrennen offen zu halten.

In der Champions League hat es unter der Woche ebenfalls einen herben Rückschlag gegeben. Wie schon im Vorjahr war im Viertelfinale Endstation. Die Katalanen wurden in Turin von Juventus mit 0:3 gedemütigt, im Rückspiel gab es ein torloses Remis. Damit war das Aus Barcas überraschend deutlich besiegelt.

 

Video: Im Clasico tummelt sich eine Vielzahl an Superstars auf dem Rasen und dementsprechend gibt es viel zu sehen. Hier ein paar Highlights aus der Vergangenheit. (Quelle: YouTube/ Wrzzer)


 

Großer Aderlaß: Neymar gesperrt

Zusätzlich zum angeknacksten Selbstvertrauen muss Trainer Luis Enrique den Ausfall von Neymar verkraften. Nach seiner gelb-roten Karte beim 0:2 in Malaga fasste der Brasilianer eine Sperre aus und muss unter anderem auch beim Clasico zuschauen. Weiters fehlen verletzungsbedingt Aleix Vidal, Rafinha und Arda Turan.

Die Ausgangslage ist für die Katalanen alles andere als leicht, aber wie heißt es so schön: Ein Derby hat eigene Gesetze. Das gilt auch für den Clasico, in dem sich nicht immer der Favorit durchgesetzt hat. Allerdings waren die Vorzeichen schon lange nicht mehr so eindeutig.

Ähnliche Fußballnews

  • Spanien Supercopa 2017: Real Madrid – Barcelona Tipp & Wettquoten

    Spanien Supercopa 2017: Real Madrid – Barcelona Tipp & Wettquoten

    Nach dem hochdramatischen Hinspiel in der spanischen Supercopa fiebern die Fans dem alles entscheidenden Rückspiel am Mittwoch (23:00 Uhr) regelrecht entgegen. Schließlich geht es für Real Madrid im Heimspiel gegen den FC Barcelona darum, das 3:1 aus dem Hinspiel zu verteidigen – allerdings ohne Ronaldo.

  • UEFA Super Cup 2017: Real Madrid – Man United Tipp & Wettquoten

    UEFA Super Cup 2017: Real Madrid – Man United Tipp & Wettquoten

    Als erster Klub überhaupt konnte Real Madrid in der zurückliegenden Saison einen Erfolg in der europäischen Königsklasse wiederholen. Am Dienstagabend (20:45 Uhr) wird von den Spaniern nun auch im UEFA Super Cup eine fast schon historische „Doublette“ anvisiert.

  • Frauen-EM 2017: Niederlande – Dänemark Tipp & Wettquoten

    Frauen-EM 2017: Niederlande – Dänemark Tipp & Wettquoten

    Die Frauen-EM in den Niederlanden erlebt am Sonntag (17:00 Uhr) ihren Höhepunkt. Das gesamte Land ist euphorisch, denn die Gastgeberinnen haben den Sprung ins Endspiel geschafft. Das Stadion in Enschede wird noch einmal prall gefüllt sein, wenn die „Oranje Leeuwinnen“ gegen Dänemark um ihren ersten großen Titel kämpfen.