|  |  |  |  | 

Fußball News vom: 16.05.2017 - 13:01

bet365_banner_468x60_new

Fußball International Italien Juventus Turin Lazio Rom

Coppa Italia 2016/17: Juventus Turin – Lazio Rom Tipp & Quoten

Hochspannung in der „Ewigen Stadt! Juventus Turin fungiert am Mittwochabend (21:00 Uhr) in einer ungewohnten Rolle: Die „Bianconeri“ sind im Finale der Coppa Italia gegen Lazio Rom der nominelle Gastgeber, obwohl die Partie im Römer Olympiastadion stattfindet.

Coppa Italia 2016/17: Juventus Turin – Lazio Rom Tipp & Quoten
Juve greift nach der Coppa Italia. (© FILIPPO MONTEFORTE / AFP / picturedesk.com)

Es wird allerdings weitaus mehr brauchen, um den „Fast-Meister“ ins Grübeln zu bringen, als eine Gastgeberrolle in Italiens Hauptstadt. Juventus Turin kann im Endspiel des italienischen Pokalbewerbs den ersten Schritt zum angestrebten Triple machen.

 

Wird die „Alte Dame“zur Titelhamsterin?

Nach dem Coppa-Finale könnten sich die Norditaliener den Scudetto am kommenden Wochenende im Heimspiel gegen Crotone endgültig sichern, am 3. Juni wartet das Finale in der Champions League gegen Real Madrid. Viel zu tun also für die „Alte Dame“, die heuer Historisches schaffen kann. Noch nie ist es Juventus in der Vereinsgeschichte gelungen, das Triple zu holen.

 


Der fussballportal.de Tipp: Juventus gewinnt gegen Lazio Rom

Wetten zu Juventus Turin – Lazio Rom bei Betfair


 

Am Mittwoch (21:00 Uhr) wartet im Olympiastadion Lazio Rom. Es ist bereits das dritte Aufeinandertreffen der Elf von Massimiliano Allegri mit den „Aquile“ in dieser Saison. In der Serie A gab es zwei Siege des italienischen Rekordmeisters: einen 2:0-Heimerfolg im Januar, auswärts setzten sich die Turiner im August des Vorjahres mit 1:0 durch.

 

Meisterfeier vertagt, Pokalsieg anvisiert

Die jüngste Reise in die „Ewige Stadt“ war allerdings nicht von Erfolg gekrönt. Am vergangenen Sonntag hätte den „Bianconeri“ im Schlagerspiel gegen AS Rom ein Unentschieden für den sechsten Titelgewinn in Serie gereicht, die Allegri-Truppe kassierte allerdings eine 1:3-Niederlage. Einige Spieler sind aber geschont worden.

 

Drei Weg Wette*Sieg JuventusUnentschiedenSieg Lazio RomAnbieter
Tipico Fussball Wetten2,153,203,70Tipico
Bet365 Fussball Wetten2,103,253,70Bet365
Interwetten Fussball Wetten2,003,403,80Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten2,253,403,60Bet3000
Betway Fussball Wetten2,203,203,50Betway
Sunmaker Fussball Wetten2,153,203,60Sunmaker
Betfair Fussball Wetten2,153,403,80Betfair

* nach regulärer Spielzeit
 

Während die Meisterschaftsfeier aufgeschoben wurde, kann sich die „Alte Dame“ am Mittwoch den ersten Titel in dieser Saison sichern. Es wird wohl die stärkstmögliche Formation auflaufen, denn ein Triple hat Juve noch nie geschafft. Miralem Pjanic ist allerdings gesperrt, ein Einsatz von Mario Mandzukic ist fraglich. Für Sami Khedira dürfte es sich aller Voraussicht nach eher nicht ausgehen.

 

Lazio Rom will Favoriten ein Bein stellen

Die Wettanbieter haben Lazio die Rolle des Underdogs verpasst. Doch darin fühlt sich die Truppe von Trainer Simone Inzaghi nicht unbedingt unwohl. Auch im Halbfinale der Coppa Italia waren „Le Aquile“ im Stadtderby gegen AS Rom in der Außenseiterrolle. Am Ende gab es zwei Siege (2:0 und 2:3) und den zweiten Finaleinzug seit 2015.

 


20170509_PD8392 (RM) Higuain Juventus Turin © FILIPPO MONTEFORTE / AFP / picturedesk.com

Bild oben: Juventus Turin (hier Stürmer Gonzalo Higuain) kann am Mittwoch den ersten Teil eines möglichen Triples holen. Im Pokalfinale wartet ein Duell mit Lazio Rom. (© FILIPPO MONTEFORTE / AFP / picturedesk.com)


 
Der Gegner im Endspiel vor zwei Jahren hieß Juventus Turin, das sich in der Verlängerung mit 2:1 durchsetzen konnte. Für den entscheidenden Treffer sorgte Alessandro Matri. Stefan Radu hatte Lazio sehr früh in Führung gebracht (4. Min.), Giorgio Chiellini glich aber postwendend aus (11. Minute).

 

Luve zuletzt wieder Lazios Pokal-Sargnagel

Im Vorjahr musste Lazio bereits im Viertelfinale die Segel streichen. Der Gegner: Juventus Turin. Im Römer Olympiastadion erzielte Juves Stephan Lichtsteiner den einzigen Treffer. Die „Biancocelesti“ haben also mehr als nur eine Rechnung mit der „Alten Dame“ offen. Diese sollen nach Möglichkeit am Mittwoch beglichen werden.

 

Video: Die Vorbereitung auf das Pokalfinale läuft. Via YouTube gewährt Lazio einen Einblick ins Trainingsgeschehen.
(Quelle: YouTube/Officialsslazio)

 
Keine leichte Aufgabe, wie auch der ehemalige BVB-Spieler Ciro Immobile weiß. „Juventus ist ein großartiges Team, das im Finale der Champions League steht. Wir wissen, dass wir auf eine starke Mannschaft treffen und mehr als 100 Prozent geben müssen“, so Immobile, mit 22 Toren in der Serie A der erfolgreichste Goalgetter Lazios.

Die Fans können sich auf ein packendes Endspiel freuen. Juventus Turin wird alles in die Waagschale werfen, um nicht gleich beim ersten Teil den Triple-Traum begraben zu müssen. Lazio wird hingegen alles daran setzen, um dem „Fast-Meister“ ein Bein zu stellen – auch wenn der Klub im eigenen Stadion als Auswärtsmannschaft antreten muss.

Ähnliche Fußballnews

  • Spanien Supercopa 2017: Real Madrid – Barcelona Tipp & Wettquoten

    Spanien Supercopa 2017: Real Madrid – Barcelona Tipp & Wettquoten

    Nach dem hochdramatischen Hinspiel in der spanischen Supercopa fiebern die Fans dem alles entscheidenden Rückspiel am Mittwoch (23:00 Uhr) regelrecht entgegen. Schließlich geht es für Real Madrid im Heimspiel gegen den FC Barcelona darum, das 3:1 aus dem Hinspiel zu verteidigen – allerdings ohne Ronaldo.

  • UEFA Super Cup 2017: Real Madrid – Man United Tipp & Wettquoten

    UEFA Super Cup 2017: Real Madrid – Man United Tipp & Wettquoten

    Als erster Klub überhaupt konnte Real Madrid in der zurückliegenden Saison einen Erfolg in der europäischen Königsklasse wiederholen. Am Dienstagabend (20:45 Uhr) wird von den Spaniern nun auch im UEFA Super Cup eine fast schon historische „Doublette“ anvisiert.

  • Frauen-EM 2017: Niederlande – Dänemark Tipp & Wettquoten

    Frauen-EM 2017: Niederlande – Dänemark Tipp & Wettquoten

    Die Frauen-EM in den Niederlanden erlebt am Sonntag (17:00 Uhr) ihren Höhepunkt. Das gesamte Land ist euphorisch, denn die Gastgeberinnen haben den Sprung ins Endspiel geschafft. Das Stadion in Enschede wird noch einmal prall gefüllt sein, wenn die „Oranje Leeuwinnen“ gegen Dänemark um ihren ersten großen Titel kämpfen.