|  | 

Fußball News vom: 23.03.2016 - 11:51

bet365_banner_468x60_new

Fußball International

Länderspiel 2016: Italien – Spanien Vorschau & Wett-Quoten

Gleich zu Beginn des EM-Jahres macht die Neuauflage des Endspiels von 2012 Lust auf mehr: Bevor die italienische Auswahl in der kommenden Woche in München gastiert, nimmt sich das Team von Antonio Conte am Donnerstag (20:45 Uhr) zunächst den Titelverteidiger zur Brust.

Länderspiel 2016: Italien – Spanien Vorschau & Wett-Quoten
Spanien geht als hauchdünner Favorit in das Testspiel gegen Italien.

Vor dem Hammer-Auftakt vermittelte jedoch ausgerechnet der Coach der Squadra Azzurra den Eindruck, mit seinen Gedanken nicht ausschließlich mit dem Saison-Highlight in Frankreich beschäftigt zu sein – stattdessen werden von Conte bereits eifrig Zukunftspläne geschmiedet.

 

Conte ist auf dem Absprung

Dass der 46-Jährige vor wenigen Tagen erklärte, nach der Europameisterschaft seinen Hut zu nehmen, führen Experten auf einen heftigen Flirt mit dem FC Chelsea zurück, der für die kommende Spielzeit noch immer nach einem nach einem neuen Trainer sucht.

Conte tat seinerseits nur denkbar wenig, um diese Mutmaßungen gegenüber den Pressevertretern zu entkräften; die stattdessen erfolgte Huldigung der Premier League schien vielmehr eine Bestätigung der in der Gerüchteküche wabernden Spekulationen zu sein:

„Ich habe nie verheimlicht, dass ich in Zukunft gerne auch im Ausland arbeiten möchte. Der englische Fußball ist sehr ambitioniert. Es ist eine sehr interessante Meisterschaft.“


Der fussballportal.de Tipp: Italien gegen Spanien endet remis

Sportwetten bei Bet365

Wetten zu Italien – Spanien bei Bet365


Vor dem sich anbahnenden Engagement bei den „Blues“ legte Conte dann aber doch Wert auf die Feststellung, bis auf weiteres auch bei den Azurblauen mit vollem Herzen bei der Sache zu sein – schließlich gilt es den Eindruck zu entkräften, dass fortan eine „lame duck“ auf der italienischen Trainerbank zu finden ist:

„Ich habe mir die Entscheidung gut überlegt. Ich wollte für Klarheit sorgen. Ich bin voller Energie. Nationaltrainer ist man nur ein Mal im Leben. Ich bin stolz und bereit für die EM.“

 

Die Squadra Azzurra geht von Beginn an in die Vollen

Die anspruchsvollen Duelle gegen Spanien und Deutschland werden nun erste Anhaltspunkte geben, ob auch Contes Mannschaft schon bereit für die Europameisterschaft ist; immerhin sieht sich der vierfache Weltmeister in Frankreich gleich in der Vorrunde vor ein paar ziemlich unangenehme Aufgaben gestellt.

 


„Ich will sehen, wie wir uns gegen Mannschaften auf diesem Niveau schlagen, das ist sehr, sehr wichtig.“

– Antonio Conte nimmt es aus gutem Grund schon vor der EM mit der versammelten europäischen Elite auf.


 

Drei Weg Wette Sieg Italien Unentschieden Sieg Spanien Anbieter
Tipico Fussball Wetten 3,10 3,20 2,40 Tipico
Bet365 Fussball Wetten 3,10 3,20 2,40 Bet365
Interwetten Fussball Wetten 2,70 3,10 2,60 Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten 3,20 3,10 2,40 Bet3000
Betway Fussball Wetten 3,10 3,10 2,35 Betway

 

Gegen die als Mitfavorit gehandelten Belgier, die von Ibrahimovic angeführten Schweden und den Außenseiter Irland bekommt die Squadra Azzura den natürlich fest eingeplanten Platz im Achtelfinale mit Sicherheit nicht geschenkt – folglich gilt es, bei der EM von der ersten Sekunde an voll da zu sein.

Trotz der im Juni benötigten Frühform schicken die Italiener nun in Udine jedoch noch nicht ihr bestes Aufgebot ins Rennen; mit Pirlo, De Rossi, Balotelli und Chiellini blieben etliche prominente Nationalspieler bei der kürzlich erfolgten Nominierung ungenannt.

Stattdessen bekommen mit Jorginho (SSC Neapel) und Bernardeschi (AC Florenz) zwei Debütanten die Chance, sich noch auf den allerletzten Drücker in den EM-Kader zu spielen – darüber hinaus kehrt gegen Spanien auch der lange verletzte Thiago Motta in das Team zurück.

 

Video: Ein kleiner Vorgeschmack auf die Partie am Donnerstag (Quelle: YouTube/FIGC Vivo Azzurro – Nazionale Italiana Calcio)

 

Diego Costa bleibt außen vor

Für eine noch größere Überraschung hat allerdings Vicente del Bosque bei der Verkündung des spanischen Testspiel-Aufgebots gesorgt; die Härtetests gegen Italien und Rumänien geht die Rote Furie ohne Diego Costa an.

Dass der Stürmer des FC Chelsea kürzlich im FA Cup mit einer Bissattacke auffällig wurde, scheint nun zumindest in der Nationalelf unmittelbare Konsequenzen nach sich zu ziehen – über die Nicht-Nominierung des Torjägers ging del Bosque ohne jeden erklärenden Kommentar hinweg.

Anstelle von Diego Costa schickt der Titelverteidiger in Italien nun einen echten Oldie in den Angriff: Über fünf Jahre nach seinem bislang einzigen Einsatz in der spanischen Auswahl steht der 35-jährige Aritz Aduriz von Athletic Bilbao vor einem geradezu sensationellen Comeback.

Einer klassischen Verletzung ist es dagegen geschuldet, dass auch Iniesta im ersten Länderspiel des Kalenderjahres mit Abwesenheit glänzt: Während der Barca-Regisseur seine muskulären Probleme auskuriert, ist Bayern-Profi Thiago bei der von den Italienern geplanten EM-Revanche mit von der Partie.

Ähnliche Fußballnews

  • Premier League 2016/17: Man United – Man City Tipp & Wettquoten

    Premier League 2016/17: Man United – Man City Tipp & Wettquoten

    Ein Stadtderby in Manchester ist nie eine ruhige Angelegenheit. Schon Sir Alex Ferguson hatte die Citizens nicht gerade respektvoll als „lauten Nachbar“ bezeichnet. Das Getöse rund um das Manchester Derby ist noch größer geworden, vor allem seit City sich mit United auf Augenhöhe befindet und sogar überholen konnte.

  • Länderspiel 2016: Deutschland – Finnland Vorschau & Wett-Quoten

    Kaum ist die Bundesliga in die neue Saison gestartet, steht bereits die erste Länderspielpause auf dem Programm. Bevor es für die DFB-Auswahl am Sonntag in Oslo mit der WM-Quali ernst wird, steht das freundschaftliche Länderspiel am Mittwoch (20:45 Uhr) in Gladbach gegen Finnland im Zeichen des Abschieds.