|  |  | 

Fußball News vom: 16.02.2017 - 12:37

bet365_banner_468x60_new

Europa League Wetten Schalke 04

Europa League 2016/17: PAOK Saloniki – Schalke Vorschau & Quoten

Mit dem Sieg im UEFA Cup hatte sich Schalke vor exakt zwei Jahrzehnten den bislang einzigen internationalen Titel der Vereinsgeschichte gesichert: Das Jubiläumsjahr hält nun auch die Nachfolger der damaligen „Eurofighter“ dazu an, die Ziele ganz weit oben abzustecken.

Europa League 2016/17: PAOK Saloniki – Schalke Vorschau & Quoten
Die Knappen müssen bei Saloniki einen kühlen Kopf bewahren. - (© Guido Kirchner / dpa / picturedesk.com)

Bis zum Finale in Stockholm müssen die Knappen zwar noch vier Runden überstehen, den Start der K.o.-Phase nimmt Ralf Fährmann dennoch zum Anlass, schon einmal große Wünschen zu formulieren: „Es wäre eine schöne Geschichte. Vielleicht kann so ein Spirit wie vor 20 Jahren entstehen.“

Am heutigen Abend will der Bundesligist in Thessaloniki die erste Hürde auf dem langen Weg nach Skandinavien überspringen. Im Hinspiel der Zwischenrunde bekommt es Schalke dabei mit einem alten Bekannten zu tun, der trotzdem einen bislang noch unbekannten Trumpf in der Hinterhand besitzt.

Im Rückspiel der CL-Qualifikation 2012 hatten die Königsblauen möglicherweise entscheidend von einem Ausschluss der griechischen Anhänger profitiert; damals bog die Mannschaft vor leer gefegten Rängen mit einem 3:2-Erfolg das enttäuschende 1:1 aus der Veltins-Arena noch einmal um.

 


Der fussballportal.de Tipp: Schalke gewinnt gegen PAOK

Wetten zu PAOK – Schalke bei Interwetten


 

Kühler Kopf im Hexenkessel

Nach jenem Geisterspiel wird Schalke dieses Mal eine komplett gegensätzliche Atmosphäre im Toumba Stadion erwarten; die in vielerlei Hinsicht berüchtigten Fans von PAOK dürften die etwas abgenutzte Phrase „Hexenkessel“ mühelos mit neuem Leben erfüllen.

Markus Weinzierl treibt entsprechend die Sorge um, dass sich sein Team von der feindselig erwarteten Stimmung mitreißen lässt – Besonnenheit wird daher zur ersten Bürgerpflicht erklärt: „Da werden viele Emotionen im Spiel sein. Wir müssen deshalb cool bleiben und unser Spiel durchziehen.“

 


„Wir haben zuletzt Selbstvertrauen getankt und versuchen, ein gutes Resultat für das Rückspiel zu erzielen.“

– Kapitän Benedikt Höwedes ist vor dem heißen Tanz in Saloniki guter Dinge.


 

Die favorisierten Gäste sind sich allerdings darüber im Klaren, dass der eigentliche Gegner noch immer auf dem grünen Rasen zu finden ist; nach einem etwas enttäuschenden Saisonstart kamen die Griechen zuletzt schließlich deutlich besser in Schwung.

 

Drei Weg Wette Sieg PAOK Saloniki Unentschieden Sieg FC Schalke 04 Anbieter
Tipico Fussball Wetten 3,50 3,30 2,15 Tipico
Bet365 Fussball Wetten 3,75 3,30 2,20 Bet365
Interwetten Fussball Wetten 3,35 3,30 2,20 Interwetten
Bet3000 Fussball Wetten 4,00 3,50 2,15 Bet3000
Betway Fussball Wetten 3,60 3,25 2,25 Betway
Sunmaker Fussball Wetten 3,55 3,20 2,15 Sunmaker
Bwin Fussball Wetten 3,50 3,30 2,15 Bwin

 

Dank der in den jüngsten sechs Partien eroberten 16 Zähler ist Saloniki in der Super League bereits bis auf den dritten Tabellenplatz geklettert. Erweist sich der Trend als stabil, kann sich der Klub über den Umweg der Qualifikation in der kommenden Saison wieder königliche Festtage erhoffen.

In der Vorrunde der Europa League stellte PAOK seine Qualitäten derweil mit jenen vier Punkten unter Beweis, die dem Gruppensieger aus Florenz abgenommen wurden; dem eigenen Sprung an die Spitze standen somit lediglich die beiden kuriosen Niederlagen gegen Qarabag Agdam im Weg.

 

Auch ohne Bentaleb: Schalke scheint gewappnet

Nach intensiven Recherchen weiß folglich auch Weinzierl im Vorfeld viel Positives über die Griechen zu berichten: „Sie sind gut drauf. PAOK sucht spielerische Lösungen, hat defensiv und offensiv seine Qualitäten. Wir haben den Gegner mehrfach beobachtet und sind gut vorbereitet.“

Spielerische Fortschritte bekam der Schalke-Coach zuletzt aber endlich wieder auch bei den Auftritten der eigenen Mannschaft zu sehen; mit drei ungeschlagenen Pflichtspielen wurde die vorherige Durststrecke bis auf weiteres abgehakt.

 


 

Vor allem das 2:0 gegen die Hertha weckte die Hoffnung, dass die Formkurve nun auch dauerhaft nach oben zeigt; nach dem bereits respektablen 1:1 in der Allianz Arena hatte Schalke die tabellarisch besser platzierten Berliner weitgehend mühelos dominiert.

Auf den maßgeblich an den jüngsten Erfolgen beteiligten Bentaleb werden die Königsblauen am Abend jedoch verzichten müssen; nach der starken Vorstellung gegen die Alte Dame zog den algerischen Nationalspieler ein Magen-Darm-Virus kurzfristig aus dem Verkehr.

Dafür bietet der zuletzt fehlende Eric Maxim Choupo-Moting wieder seine Dienste an – und auch darüber hinaus scheint es Weinzierl nicht an personellen Perspektiven zu mangeln: „Der Ausfall von Bentaleb ist natürlich schmerzhaft, aber es gibt mehrere Optionen, wie wir ihn ersetzen werden.“

Dass diese Optionen tatsächlich zahlreich sind, lässt die erstaunliche Größe der Reisegesellschaft erahnen. Obwohl Schalke nur 18 Namen auf dem Spielberichtsbogen vermerken darf, kann der Trainer angesichts der 22 nach Griechenland gereisten Spieler beim Zusammenbasteln des Kaders aus dem Vollen schöpfen.

 


Schalke Huddle - Guido Kirchner / dpa / picturedesk.com - 20170211_PD6507 (RM)

Die Schalker wollen den Erfolg der Vorrunde in der K.o.-Phase fortsetzen. (Guido Kirchner / dpa / picturedesk.com)


 

„Bei der Aufstellung gilt es, die beste Mischung zu finden. Wir haben momentan alle drei oder vier Tage ein Spiel, da werden nicht nur elf Spieler gebraucht, sondern alle Jungs aus dem Kader. Es ist wichtig, die Kräfte richtig einzuteilen“, erklärte Weinzierl.

 

Die Vorrunde weckt Begehrlichkeiten

Die bravourös gemeisterte Gruppenphase lehrte jedoch bereits, dass der Kräfteverschleiß auf dem internationalen Parkett ohnehin nur eine untergeordnete Rolle spielt: Während es in der Meisterschaft nahezu permanent kriselte, präsentierte sich das Team in der Europa League verlässlich auf der Höhe.

 


„Schalke ist zurzeit in Bestform.“

– Die Einschätzung von PAOK-Coach Vladimir Ivic kann sich eigentlich nur auf das bisherige Abschneiden in der Europa League beziehen.


 

In einem durchaus anspruchsvollen Quartett schwebten die Knappen gegen Krasnodar, Salzburg und Nizza souverän zum Gruppensieg; allein das bedeutungslose 0:2 in der Mozartstadt verhinderte, dass Schalke als erster Bundesligist überhaupt die Vorrunde mit einer perfekten Bilanz beschloss.

Somit war bereits im vergangenen Herbst zu erahnen, dass die Mannschaft in dieser Spielzeit tatsächlich in die Fußstapfen der „Eurofighter“ zu treten gedenkt. Erweisen sich die wohlmeinenden Prognosen der Wettanbieter als richtig, sollte das Gastspiel in Saloniki diesem Vorhaben nicht hinderlich sein.

Ähnliche Fußballnews

  • 25. Spieltag: Mainz 05 – Schalke 04 Tipp & Wettquoten

    25. Spieltag: Mainz 05 – Schalke 04 Tipp & Wettquoten

    Platz sechs in der Bundesliga wieder fest im Blick, dazu der Einzug ins Viertelfinale der Europa League – die vergangene Woche hätte für Schalke 04 nicht besser laufen können. Können die Knappen ihren Aufwärtstrend am Sonntag in Mainz fortsetzen?

  • Europa League Viertelfinale 2017: Schalke muss gegen Ajax ran

    Europa League Viertelfinale 2017: Schalke muss gegen Ajax ran

    Der FC Schalke 04 hat am Freitag bei der Auslosung zum Viertelfinale der Europa League keine leichte Aufgabe erwischt. Finalbotschafter Patrick Andersson loste die „Knappen“ zu Ajax Amsterdam. Der Schlager steigt zwischen RSC Anderlecht und Manchester United. Die weiteren Partien lauten Celta Vigo gegen Genk sowie Olympique Lyon gegen Besiktas.

  • Europa League 2016/17: AS Roma – Olympique Lyon Vorschau & Quoten

    Europa League 2016/17: AS Roma – Olympique Lyon Vorschau & Quoten

    Durchaus etwas überraschend musste sich die AS Roma im Achtelfinal-Hinspiel der Europa League Olympique Lyon mit 2:4 geschlagen geben. Nach einer 2:1-Halbzeitführung verloren die Römer in der zweiten Halbzeit die Defensivstabilität und kassierten in der 93. Spielminute noch den bitteren vierten Treffer der Franzosen.

  • Europa League 2016/17: Man United – FK Rostow Vorschau & Quoten

    Europa League 2016/17: Man United – FK Rostow Vorschau & Quoten

    Im Hinspiel des Europa-League-Achtelfinals hat sich der FK Rostow für Manchester United als die erwartet schwere Aufgabe herausgestellt. Nach der 1:0-Führung durch Ex-BVB-Star Henrikh Mkhitaryan mussten sich die Engländer am Ende mit einem 1:1 zufriedengeben.