|  |  |  |  | 

Fußball News vom: 26.08.2016 - 16:11

bet365_banner_468x60_new

England Fußball International Liverpool Tottenham Hotspur

Premier League 2016/17: Tottenham – Liverpool Tipp & Wettquoten

Jürgen Klopp und der FC Liverpool stehen am 3. Spieltag der Saison 2016/17 erstmals gehörig unter Druck. Nach der jüngsten Pleite in Burnley (0:2) herrscht beim nunmehrigen Aufeinandertreffen mit den Spurs (Samstag, 13:30 Uhr) Wiedergutmachungsbedarf.

Premier League 2016/17: Tottenham – Liverpool Tipp & Wettquoten
Wollen an der White Hart Lane zurück in die Erfolgsspur: Dejan Lovren (l.) und Daniel Sturridge (r.) (Credit: / AFP PHOTO / JAVIER SORIANO picturedesk.com)

Der FC Liverpool hat einen durchwachsenen Start in die neue Premier League-Saison hingelegt:

Nach dem furiosen 4:3-Auftaktsieg beim FC Arsenal setzte es am zweiten Spieltag eine unnötige 0:2-Pleite gegen Aufsteiger Burnley.

Unnötig vor allem deshalb, weil die „Reds“ den Liga-Neuling über weite Strecken der Partie dominierten, sich durch Leichtsinnsfehler in allen Mannschaftsteilen aber um den verdienten Lohn brachten.

 

Der Druck auf Klopp wächst

Eine Pleite mit Folgen, denn sie offenbarte, dass der erhoffte Entwicklungssprung bislang ausgeblieben ist. Stattdessen scheint der einstige Rekordmeister auch weiterhin an den Lastern immer noch nicht abgelegt zu haben.

Vor dem Gastspiel an der Londoner White Hart Lane musste sich Jürgen Klopp daher viele unangenehme Fragen gefallen lassen.
 
helpZum Beispiel, warum seine Schützlinge gegen Top-Teams regelmäßig groß aufspielen, während gegen vermeintliche Underdogs eine Blamage auf die nächste folge. Oder aber warum sein bisheriger Punkteschnitt (1,59 pro Spiel) weit unter dem seines entlassenen Vorgängers Brendan Rodgers (1,88) liege.


Der fussballportal.de Tipp: Tottenham gegen Liverpool endet remis

Wetten zu Tottenham Hotspur – FC Liverpool bei Interwetten


Hieb- und stichfeste Antworten hat Klopp hierauf bislang nicht geliefert. Stattdessen verweist er immer wieder darauf, dass man die richtigen Lehren ziehen und im Training weiter hart an sich arbeiten müsse.

Langsam aber sicher sollten seine Mannen dennoch konstante Ergebnisse liefern. Andernfalls könnte für den Schwaben am Mersey womöglich schon bald ein rauherer Wind wehen.


„Die Lehre heute war: Gib den Ball nicht zweimal so leicht her. Und wir müssen einen Plan gegen tiefstehende Gegner entwickeln.“

– Jürgen Klopp nach der Peinlich-Pleite in Burnley


Noch genießt er im Verein aber große Rückendeckung, wie nicht zuletzt die sommerliche Vertrags-Verlängerung bis 2022 zeigt.

Er muss sich somit keinerlei Sorgen machen, die für den 4. Spieltag geplante Rückkehr ins umgebaute Stadion an der Anfield Road nicht mehr mitzuerleben.

 

Drei Weg Wette Sieg Tottenham Hotspur Unentschieden Sieg FC Liverpool Anbieter
Tipico Fussball Wetten 2,35 3,30 3,10 Tipico
Interwetten Fussball Wetten 2,40 3,30 2,75 Interwetten
Bet365 Fussball Wetten 2,40 3,50 3,10 Bet365
Bet3000 Fussball Wetten 2,40 3,60 3,20 Bet3000
Betway Fussball Wetten 2,38 3,50 3,10 Betway
Expekt Fussball Wetten 2,30 3,40 3,10 Expekt
Bwin Fussball Wetten 2,25 3,50 3,10 Bwin
Sunmaker Fussball Wetten 2,30 3,40 3,15 Sunmaker

 

Tottenham trotz Negativ-Serie Favorit

Nun steht allerdings erst einmal das dritte Auswärtsspiel in Serie auf dem Plan. Und dabei wartet mit dem Vorjahresdritten Tottenham eine denkbar knifflige Aufgabe.
 
statistik-chartDaran ändert auch jene Tatsache nichts, dass für die „Reds“ gegen die Londoner ein Lauf von sechs Spielen ohne Niederlage zu Buche steht. Vier davon endeten siegreich, zwei mit einem Remis.
 
Klopp selbst gibt auf Statistiken dieser Art aber nicht allzu viel. Vielmehr rechnet auch er mit einem starken Gegner, der zudem gefestigt und von seiner Philosophie überzeugt sei.

 

/ AFP PHOTO / JAVIER SORIANO - 20160518_PD11054

Gegen Burnley setzte es für die Reds (im Bild: Dejan Lovren r. und Daniel Sturridge l.) den ersten Rückschlag der noch jungen Saison. (Photocredit: / AFP PHOTO / JAVIER SORIANO picturedesk.com)


 

Dies gilt wohl umso mehr, nachdem die Spurs am 2. Spieltag gegen Crystal Palace (1:0) den befreienden ersten Dreier gelandet haben. Zählbares brachte überdies schon der Saisonauftakt in Everton (1:1) ein.

Allen negativen Statistiken zum Trotz geht die Mannschaft von Mauricio Pochettino daher aus Sicht der Wettanbieter leicht favorisiert ins anstehende Heimspiel.


infoWussten Sie, dass…Jürgen Klopp im vergangenen Herbst an der White Hart Lane sein Debüt als LFC-Coach feierte? Damals trennten sich die beiden Kontrahenten nach einer ereignisarmen Partie mit einer torlosen Nullnummer.


 

Beide stecken noch in der Findungsphase

So richtig wissen jedoch beide Kontrahenten noch nicht, wo sie vor dem dritten Spieltag stehen. Den Spurs fehlt hierzu bislang der Vergleich mit einem Topklub.

Abgesehen davon sei laut Pochettino auch die Kaderplanung noch längst nicht abgeschlossen. Seine Devise dabei: Neue Spieler dazu holen, anstatt Verträge zu verlängern!

 

Video: Jürgen Klopp zollte den Spurs im Vorfeld Respekt. (Quelle: YouTube/SPOX)


 

Demzufolge befinden sich aktuell nicht nur die „Reds“, sondern auch die „Spurs“ mitten im Umbruch. Im bestehenden Kader stoßen Entwicklungen dieser Art freilich nicht immer nur auf Zustimmung.

Schon gar nicht, wenn, wie im Fall von Daniel Sturridge, die angestammte Position in der Sturmspitze dafür aufgebeben werden muss. Gegen Burnley kam der englische Nationalspieler überraschend auf dem rechten Flügel zum Einsatz. Unmutsäußerungen nach dem Schlusspfiff waren die Folge.


„Ich habe meinen Job zu machen, das bedeutet aber nicht, dass ich ihn gerne mache. Ich bin Mittelstürmer, dort laufe ich auf Autopilot.“

– Daniel Sturridge


Klopp reagierte darauf nur mit gelassenem Achselzucken und folgender Erklärung: „Es ist kein Problem, wenn einer meiner Spieler sagt, dass er nicht auf seiner Lieblingsposition spielt.“

„Ich will Daniel nicht auf dem Flügel aufstellen, aber er kann da spielen. Es ist keine feste Position, wo du außen stehst und auf den Ball wartest“, fährt er fort. Die jüngsten Erfahrungen aus dem Ligapokalduell in Burton (5:0) geben Klopp Recht.

Gegen den Zweitligisten traf Sturridge als rechter Flügelstürmer nämlich doppelt und avancierte zum zufriedenen Helden des Spiels.

 

Ähnliche Fußballnews

  • Frankreich Pokal-Halbfinale 2017: Paris SG – Monaco Tipp & Quoten

    Frankreich Pokal-Halbfinale 2017: Paris SG – Monaco Tipp & Quoten

    Dramatik pur im französischen Pokalbewerb, dem Coupe de France! Im zweiten Halbfinale kommt es am Mittwoch (21:05 Uhr) zum großen Showdown zwischen Paris St. Germain und AS Monaco, den beiden aktuell stärksten Mannschaften der französischen Meisterschaft. Für viele ist dieses Aufeinandertreffen ein vorgezogenes Finale.

  • FA Cup 2016/17: Arsenal – Manchester City Tipp & Wettquoten

    FA Cup 2016/17: Arsenal – Manchester City Tipp & Wettquoten

    Erstmals seit acht Jahren haben es wieder vier Top-Teams in das Halbfinale des FA Cup geschafft. Nachdem mit Chelsea und den Spurs zwei Meisterschaftsanwärter den ersten Finalisten ermitteln, wird das Duell zwischen Arsenal und den Citizens (Sonntag, 16:00 Uhr) von krisenhaften Vorzeichen überschattet.

  • Primera Division: Real Madrid – Barcelona Vorschau & Wettquoten

    Primera Division: Real Madrid – Barcelona Vorschau & Wettquoten

    Die Fußball-Welt hält den Atem an! In der spanischen Liga trifft am Sonntag (20:45 Uhr) Real Madrid auf den FC Barcelona und nicht nur Fans des runden Leders wissen: es ist Clasico-Zeit. Nicht genug, dass ein Aufeinandertreffen dieser beiden Top-Klubs ohnehin enorme Brisanz zu bieten hat, kann am 33. Spieltag der Primera Division eine Vorentscheidung im Titelrennen fallen.

  • Premier League 2016/17: Man Utd – Chelsea Tipp & Wettquoten

    Premier League 2016/17: Man Utd – Chelsea Tipp & Wettquoten

    Schon seit Monaten wird die Premier League von den vermeintlich souverän über den Dingen stehenden Blues regiert: Im sonntäglichen Topspiel bei Manchester United drohen dem Tabellenführer nun aber doch noch einmal die Nerven einen Streich zu spielen.