|  | 

Fußball News vom: 18.04.2017 - 17:04

bet365_banner_468x60_new

Bundesliga Wetten

Bundesliga 2016/17: Vorschau & aktuelle Wettquoten – Spieltag 30

Vorschau, aktuelle News und Wettquoten für den 30. Spieltag der Bundesliga von 21. bis 23. April 2017.

Bundesliga 2016/17: Vorschau & aktuelle Wettquoten – Spieltag 30
Vorschau und Wettquoten zum 30. Spieltag der Bundesliga 2016/17.

Am vergangenen Wochenende gab es in acht der neun Bundesliga-Partien Heimsiege. Nur die Begegnung zwischen Bayer Leverkusen und Bayern München endete 0:0. Trotz dieses Punktverlustes ist den Bayern der Meistertitel fünf Spieltage vor Schluss kaum noch zu nehmen.

 

Hoffenheim auf dem Weg in die Königsklasse

Am Freitagabend geht es im Duell zwischen dem 1. FC Köln und 1899 Hoffenheim um das internationale Geschäft. Als aktueller Tabellendritter hätte die TSG sogar einen Fixplatz in der nächsten Champions League inne.

Dagegen kämpfen die Kölner noch um die Europa League. Nach drei Niederlagen in den letzten vier Spielen muss im Saisonfinish noch gepunktet werden, um das angestrebte Ziel zu erreichen.

 


Sportwetten bei Bet365

die Wetten zum aktuellen Bundesliga-Spieltag bei Bet365


 

Am Samstag um 15:30 Uhr hat der FC Bayern München den 1. FSV Mainz 05 zu Gast. Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis die Bayern ihren fünften Meistertitel in Folge endgültig fixieren können. Dagegen brauchen die Mainzer noch dringend Punkte, um den Ligaverbleib zu sichern.

 

Fact Bayern - Mainz

 

Auch in den vier weiteren Begegnungen am Samstagnachmittag geht es um den Abstiegskampf. So kann sich auch der VfL Wolfsburg trotz des klaren 3:0-Heimsieges gegen Ingolstadt noch nicht sicher fühlen. Schließlich beträgt der Vorsprung auf den Relegationsplatz nur einen einzigen Zähler.

Daher wird der VW-Klub auch auswärts im Berliner Olympiastadion alles daran setzen, etwas Zählbares mitzunehmen. Im Gegensatz dazu will die gastgebende Hertha mit einem Sieg den fünften Tabellenrang und damit den Europa-League-Startplatz absichern.

 

Dat.
Anstoß
Begegnung
Tipp 1
Tipp 0
Tipp 2
Anbieter
Link
Ergebnis
21.04.
15:30
1. FC Köln – 1899 Hoffenheim
3,20 3,40 2,25 Tipico Sportwetten
zu Tipico
1:1 (0:0)
22.04.
15:30
Bayern München – 1. FSV Mainz 05 1,20 7,50 11,0 Interwetten Sportwetten
Interwetten
2:2 (1:2)
22.04.
15:30
Hertha BSC – VfL Wolfsburg 2,45 3,40 2,90 Bet365 Sportwetten
zu Bet365
1:0 (0:0)
22.04.
15:30
Hamburger SV – SV Darmstadt 98 1,44 4,50 7,75 Bwin Sportwetten
zu Bwin
1:2 (0:0)
22.04.
15:30
FC Ingolstadt – Werder Bremen 2,15 3,60 3,25 Betway Sportwetten
zu Betway
2:4 (1:1)
22.04.
15:30
Eintracht Frankfurt – FC Augsburg 1,71 3,60 5,10 Sunmaker Sportwetten
Sunmaker
3:1 (0:1)
22.04.
18:30
Mönchengladbach – Borussia Dortmund 3,30 3,80 2,25 Bet3000 Sportwetten
zu Bet3000
2:3 (1:1)
23.04.
15:30
SC Freiburg – Bayer Leverkusen 3,50 3,50 2,10 Tipico Sportwetten
zu Tipico
2:1 (1:0)
23.04.
17:30
Schalke 04 – RB Leipzig 2,87 3,50 2,40 Bet365 Sportwetten
zu Bet365
1:1 (0:1)

 

HSV vor Pflichtsieg

Einen Rückschlag musste der Hamburger SV mit der 1:2-Niederlage im Nordderby gegen Werder Bremen einstecken. Damit steckt auch der Bundesliga-Dino weiterhin mitten im Abstiegskampf. Im Heimspiel gegen die bereits so gut wie sicher abgestiegenen Darmstädter wäre alles andere als ein Sieg eine Enttäuschung.

 
Smiley sadDarmstadt hat in dieser Saison auswärts noch keinen einzigen Punkt erobert. Beim letzten Antreten in Hamburg in der vergangenen Saison feierten die Lilien einen 2:1-Sieg. Allerdings waren sie damals das viertbeste Auswärtsteam der Liga.
 

Ebenfalls einen Dämpfer musste Ingolstadt mit der klaren Niederlage in Wolfsburg hinnehmen. Da die unmittelbare Konkurrenz punkten konnte, beträgt der Rückstand auf den Relegationsplatz nun vier Zähler, dieser könnte mit einem Heimsieg über Werder Bremen aber wieder reduziert werden.

Die Bremer haben sich mit dem Derbysieg über den HSV endgültig aus der Abstiegszone verabschiedet und greifen nun in den Kampf um die internationalen Startplätze ein. Rang sechs ist nur zwei Punkte entfernt.

Der FC Augsburg blieb trotz des 2:1-Heimsieges über den 1. FC Köln auf dem Relegationsplatz. Daher dürfen die Fuggerstädter nicht nachlassen und müssen versuchen, auch in Frankfurt zu punkten. Die Chancen stehen nicht schlecht, denn die Eintracht ist bereits seit zehn Spielen sieglos.

 

Video: Jubel bei Werder Bremen nach dem 2:1-Derbysieg über den Hamburger SV.
(Quelle: YouTube/Werder Bremen)


 

Borussen-Duell am Samstagabend

Die Aufholjagd von Borussia Mönchengladbach ist in den letzten Wochen immer wieder etwas ins Stocken geraten. Nach der 3:5-Niederlage in Hoffenheim fielen die Gladbacher auf Platz neun zurück, dürfen aber weiterhin mit der Europa League spekulieren.

Am Samstagabend um 18:30 Uhr wartet mit Borussia Dortmund aber eine schwierige Aufgabe. Der BVB braucht darüber hinaus selber Punkte, um die TSG Hoffenheim von Platz drei zu verdrängen und sich damit einen Fixplatz in der Champions League zu sichern.

 
Icon HistoryZum 90. Mal treffen Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund in der Bundesliga aufeinander. In der Gesamtbilanz liegen die Dortmunder mit 32:29-Siegen knapp voran, nachdem sie die letzten drei Duelle für sich entschieden haben. Am 29. April 1978 feierten die Gladbacher einen 12:0-Heimsieg über den BVB und fixierten damit den bis heute gültigen Rekordsieg in der Bundesliga.
 

Europacup ohne Schalke und Leverkusen?

Etwas überraschend rangiert auch Aufsteiger SC Freiburg im oberen Tabellendrittel. Obwohl die Breisgauer nach dem HSV und Darmstadt die drittmeisten Gegentreffer zugelassen haben, winkt eine Europacup-Teilnahme.

Am Sonntagnachmittag ist Bayer Leverkusen in Freiburg zu Gast. Die Werkself trotzte am Samstag Meister Bayern ein 0:0 ab, holte aber zuletzt zu wenig Punkte und braucht ein besonders starkes Saisonfinish, um in der nächsten Saison international vertreten zu sein. Aber man sollte auch ein Auge nach unten haben, denn der Relegationsplatz ist nur vier Zähler entfernt.

 
BalanceÄhnliches wie für Leverkusen gilt auch für Schalke 04. Nach zuletzt sehr wechselhaften Leistungen – vor allem auswärts – rangieren die Königsblauen nur im Mittelfeld der Tabelle. Im eigenen Stadion läuft es für die Schalker besser. Mit einem Heimsieg am Sonntagabend (17:30 Uhr) gegen RB Leipzig könnte man sich noch die Chance auf eine Europa-League-Teilnahme bewahren.
 

Ähnliche Fußballnews

  • 34. Spieltag: Frankfurt – RB Leipzig Tipp & Wettquoten

    34. Spieltag: Frankfurt – RB Leipzig Tipp & Wettquoten

    Eigentlich geht es zwischen Eintracht Frankfurt und RB Leipzig am Samstag um nichts mehr – und dennoch steht einiges auf dem Spiel: Die Frankfurter brauchen Selbstvertrauen für das Pokal-Finale, die Leipziger sind auf der Jagd nach einigen Bestmarken.

  • Bundesliga 2016/17: Ingolstadt – Schalke Tipp & Wettquoten

    Bundesliga 2016/17: Ingolstadt – Schalke Tipp & Wettquoten

    Während am letzten Spieltag noch in sieben Bundesliga-Stadien über die Vergabe internationaler Startplätze sowie die Teilnahme an den Relegationsspielen entschieden wird, sind die Würfel für Ingolstadt und Schalke bereits vor dem direkten Duell im Audi-Sportpark gefallen.

  • 34. Spieltag: Köln – Mainz Tipp & Wettquoten

    34. Spieltag: Köln – Mainz Tipp & Wettquoten

    Nach einer schier unendlichen Wartezeit von 25 Jahren ist der 1. FC Köln nur noch einen Sieg von einem Comeback auf dem internationalen Parkett entfernt: Der geschichtsträchtige Dreier soll am Samstag den jüngst geretteten Mainzern abgenommen werden.

  • Bundesliga 2016/17: Hertha BSC – Leverkusen Tipp & Wettquoten

    Nachdem Leverkusen den Klassenerhalt bereits vor Wochenfrist fixiert hat, kann die Werkself in ihrem letzten Saisonspiel in Berlin befreit aufspielen. Anders die Hertha, der noch ein Punkt fehlt, um die Europa League-Teilnahme in trockene Tücher zu bringen.